Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 1.787 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#26 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
08.02.2013 16:42

Nee...

Vielleicht aus einer früheren Mision.
Das Geld für die aktuelle Mision verwaltet dir während Deines Aufenthalts im Ausland der Staat.
Hintergrund hierfür ist weniger die Sorge der Flucht, sondern hat skurillere Hintergründe.

Gerade in Afrika sind Cubanische Ärzte in der Bevölkerung nicht gut angesehen. Mehr verhasst.
Hier ist es schon oftmals zu tötlichen Übergriffen gekommen.
Doc. hat mir gar von Hinrichtungen (auch nur Hör-und Sagen) berichtet.
Weiter arbeiten dieses Personal in der Regel in medizinischen Gefahrengebieten.
Da... wo kein Afrikanischer Arzt hinwill, da schickt Fidel seine Leute rein.
Ungeimpft und ohne Schutz.
Je nach Region kann da die "Rückkehrrate" auch geringer sein.

Nach der Rückkehr wird das Geld vom Ministerio ausbezahlt.
So... wie das Ministerio halt gerade Geld zur Verfügung hat.
Doc. hat Ihr Geld auf 7 Raten bekommen. Die 7 Rate musste sich sich wirklich noch hart erstreiten.

Als Hotel hat sie das Hotel Guantanamo angeboten bekommen.
Sie wohnt quasi im Nachbarhaus...
Eine Änderung war nicht möglich.

Ganz anders die Handverlesenen Misionen von den Probanten deren Eltern in der Regel
in Miramar leben.
Hier sind die Reiseziele
Südafrika,Mexiko,Australien,gar in Miami sitzen da ein paar.
Die Anforderungen sind hier ungleich geringer. Hier langt schon ein Studium bzw. dies
wird dort gemacht.
Hier steht ab 1500 CUC aufwärts so ziemlich alles auf der Uhr.
Auch sind die Aufenthalte kürzer, da hier keine Urlaubsregelung greift und
Töchterchen wieder mal Papas Ordenbrust drücken darf.

Sozialismus ist schon geil... wenn man am Anfang der Nahrungskette steht.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#27 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
08.02.2013 17:09

Zitat von carnicero im Beitrag #25
die Angehörigen bekommen eigentlich cuc monatlich ausbezahlt während sie nicht da sind.
So kenn ich das vom Onkel meiner Frau (Internist aus Santiago de Cuba, zur Zeit auf Mission in St. Vincent und den Grenadinen) auch. Die daheimgebliebene Familie bekommt das bisherige Gehalt und eine zusätzliche, relativ kleine Entschädigung (habe 50 CUC im Kopf) jeden Monat ausbezahlt. Diese Info ist wenige Monate alt.
Zitat von panfilo im Beitrag #26
Das Geld für die aktuelle Mision verwaltet dir während Deines Aufenthalts im Ausland der Staat.
Das gilt für den großen Batzen, den man nach Ende der Mission bekommt. Der reicht in der Regel für Haus oder Auto (zumindest im Oriente). Das ändert aber wie gesagt nichts daran, dass die Familie auch während der Mission versorgt ist.
Zitat von panfilo im Beitrag #26
Da... wo kein Afrikanischer Arzt hinwill, da schickt Fidel seine Leute rein.
Niemand wird zu einer Mission gezwungen. Die Aussicht auf einige tausend CUC reicht für die meisten als Motivation.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#28 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
08.02.2013 19:34

Zitat von Quimbombó im Beitrag #27
Die daheimgebliebene Familie bekommt das bisherige Gehalt und eine zusätzliche, relativ kleine Entschädigung (habe 50 CUC im Kopf) jeden Monat ausbezahlt.
Korrektur (soeben von meiner Frau erfahren): die 50 CUC gibt's nur für die, die nach Venezuela gehen. Die Familien der anderen bekommen lediglich das bisherige Gehalt weiterhin ausgezahlt.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#29 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
08.02.2013 20:42

Zitat von Quimbombó im Beitrag #28
Zitat von Quimbombó im Beitrag #27
Die daheimgebliebene Familie bekommt das bisherige Gehalt und eine zusätzliche, relativ kleine Entschädigung (habe 50 CUC im Kopf) jeden Monat ausbezahlt.
Korrektur (soeben von meiner Frau erfahren): die 50 CUC gibt's nur für die, die nach Venezuela gehen. Die Familien der anderen bekommen lediglich das bisherige Gehalt weiterhin ausgezahlt.


Stimmt! Zur Zeit sind zwei Verwandte in Venezuela und ich habe gestern am Telefon nachgefragt. Die Angehörigen bekommen CUC ausbezahlt! (aktuell wohl 60cuc)

Carnicero

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#30 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
08.02.2013 23:51

Lt. einer Krankenschwester aus Cuba in BJL (Westafrica) 40.00 CUC pro Monat (Stand 01/2013), die Gehaltsabrechnung habe ich natürlich nicht gesehen. Ärzte 20.00 CUC zusätzlich.

chico
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 924
Mitglied seit: 19.03.2010

#31 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
09.02.2013 09:07

Ärzteschicksal in der Fremde.

Spar Wasser,trink Bier!

ull
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.089
Mitglied seit: 08.11.2012

#32 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
09.02.2013 11:12

Zitat

Gerade in Afrika sind Cubanische Ärzte in der Bevölkerung nicht gut angesehen. Mehr verhass


Nie gehört. Ich habe gute Kumpel die dort arbeiten...kubanischer Ärtzen sind dort sehr gefragt...
Jedesmals wenn sie nach Kuba in Urlaub wollen, werden dort sehr vermisst.
Diese Infos halte ich für nicht glaubwürdig..es sei dem belügen sie sich mich...aber ich glaube es nicht, denn die kehren immer hin zurück..

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#33 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
09.02.2013 11:50

Ich kann nur von Westafrica sprechen, dort sind cubanische Ärzte beliebt .

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#34 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
09.02.2013 22:17

Bei "uns" im Dorf wird gerade eine ganze Reihenhaus Siedlung
aus dem Boden gestampft für zurückkehrende Ärzte.
Schmucke Häusschen mit ca.120m2 Wohnfläche.
In den letzten Jahren gab es in den örtlichen Polikliniken
kaum noch erfahrene Mediziner,nur Jungvolk ohne Praxis,alle die
was drauf hatten wurden ins Ausland geschickt.
Jetzt steigt die Hoffnung auf baldige Rückkehr erfahrener Ärzte.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#35 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
09.02.2013 22:35

Das hört sich für Cuba vielversprechend an.

panfilo
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 513
Mitglied seit: 12.06.2012

#36 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
11.02.2013 20:04

Ja... vielversprechend...

Also das ist nur gefühlt, ich habe da keinen Nachweis, keine Quellenangabe...
einfach nur was ich so aufgenommen habe.

Klar, besteht Doc,s Bekanntenkreis zu 80% aus Ärzten oder welche die im Medizinischen Dienst tätig sind.
Jene sind auch die welche wir wieder besucht haben.
Einladungen für kleine Partys waren die Folge.

Hier konnte ich folgende Beobachtung machen, die zumindest für den Bekanntenkreis von Doc. zu 99% zu traf.

Keiner will mehr als Arzt, oder im Med.Dienst weiterarbeiten. Sie melden sich Krank... auf Lebenszeit.
Wie sie das machen müssen wissen Die klar am besten.

Jeder hat irgendwas am laufen.
Der eine macht ne Dulceria, der andere in Fleisch, der nächste handelt mit Sanitär...
Alles offiziell und sauber angemeldet...
Doch jeder erzählt das gleiche...
An einem Tag verdiene ich mit meinem Job das gleiche wie als Arzt im Monat!

Und gut machen tuen Sie das...
Der Kollege mit der Dulceria, hat sich Marketigtechnisch und vom Vertrieb so aufgestellt, da wäre Mc.Donalds neidisch.
Morgens holen die "Fahrer" seine "Schnittchen" ab, und verkaufen Sie an den nahegelegenen Schulen,Behörden ect.
Der hat schon eine kleine Industielle Fertigung. Eine "Backstrasse" wenn man so will.

Finde ich schon geil.

Als Chirurg, und Doc sagt er war ein richtig guter, wird jedoch vermutlich nie mehr arbeiten.

Wer kann es Ihm verdenken?

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#37 RE: Kub. Krankenschwestern im Ausland
11.02.2013 20:14

wie geht's eigentlich dem Postpaket aus Ecuador mit der computadora drin?

Seiten 1 | 2
«« Sommerurlaub
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Urlaubsbescheinigung des kub. Arbeitgebers in Bezug auf Erteilung eines Visums
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Ruben
4 09.05.2014 11:17
von carnicero • Zugriffe: 721
Sparvorschlag für kub. Regierung
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von chulo
3 24.02.2011 09:38
von lastunas • Zugriffe: 663
Visa fürs Reisen ins Ausland?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Bucanerooo
10 09.07.2009 22:51
von Rene • Zugriffe: 525
Procedere zur Erlangung der kub. Ausreisegenehmigung
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von bauernjoerg
18 20.03.2009 18:34
von jan • Zugriffe: 1522
Neue Wartezeiten für Krankenschwestern?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von palito
2 09.06.2007 11:03
von dirk_71 • Zugriffe: 347
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de