Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.204 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#26 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 00:07

Wer ist denn der Dritte, der so verschmitzt grinst...??

Alles wird gut, immer nur lächeln!

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#27 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 00:21

Arrogante Pute, ... oder ist ihr auf die Schnelle nix eingefallen?
Welche Sprachen beherrschen die Beiden, weiß das jemand?

Alles wird gut, immer nur lächeln!

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#28 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 06:31

Zitat von Desesperado im Beitrag #26

Wer ist denn der Dritte, der so verschmitzt grinst...??


Der Präsident von Peru
http://de.wikipedia.org/wiki/Ollanta_Humala

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#29 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 07:58

Zitat

Neue Wortführer, alte Probleme

Beim Gipfeltreffen zwischen EU und Celac in Santiago de Chile stieß Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihrem Werben für Freihandel mal auf offene, mal auf taube Ohren.

Schon mit ihrer lachsrot schillernden Jacke erschien Angela Merkel unter den 60 durchweg dunkel gekleideten Staats- und Regierungschefs oder deren Vertretern als leuchtende Gestalt. Bei dem europäisch-lateinamerikanischen Gipfeltreffen in Santiago de Chile war die deutsche Kanzlerin allerdings ohnehin eine der am meisten hofierten und gefragten politischen Figuren. Sie wird in Lateinamerika als Vertreterin eines europäischen Landes gesehen, das der Euro-, Schulden- und Wirtschaftskrise mit Beharrlichkeit und Zuversicht zu trotzen vermag.
http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...e-12041271.html



Zitat

EU-Lateinamerika-Gipfel: Zeichen gegen Protektionismus

Deutschland und Chile vereinbaren Rohstoffpartnerschaft
Der Kampf gegen Handelshemmnisse und das Ziel einer strategischen Partnerschaft haben den EU-Lateinamerika-Gipfel in Chile bestimmt. In einer einstimmig angenommenen Gipfelerklärung bekannten sich die Teilnehmer zur Vermeidung von "Protektionismus in all seinen Formen". Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) warnte in Chiles Hauptstadt Santiago de Chile vor Handelsschranken.

Die Teilnehmer bekräftigten in der Erklärung ihren Willen zum Aufbau einer "strategischen Partnerschaft, um nachhaltige Entwicklung zu erreichen". Sie befürworteten ein "offenes und nicht-diskriminierendes multilaterales Handelssystem", das auf klaren Regeln basiere. Rund 60 Delegationen der Europäischen Union sowie der Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staaten (CELAC) kamen zu dem Gipfel in Santiago de Chile zusammen. Das nächste Treffen wurde für 2015 in Brüssel angesetzt.
http://www.welt.de/newsticker/news1/arti...ktionismus.html

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#30 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 08:04

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #25

Raúl Castro trifft auf Angela Merkel und ...



(gefunden bei PD)


Sie sind sich vorher oder nachher noch "näher gekommen"

Nos vemos


Dirk

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 08:22

Mutti wirkte ja wie ein buntes Osterei im Kreis der dunklen Anzüge.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#32 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 09:56

Zitat von Desesperado im Beitrag #27
Welche Sprachen beherrschen die Beiden, weiß das jemand?
Zumindest Begrüßungsfloskeln müssten beide auf Russisch hinkriegen, auch wenn ihnen das ausgerechnet in Chile vielleicht nicht sofort spontan einfällt...

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.249
Mitglied seit: 19.03.2005

#33 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 19:56

Zitat
"Sowohl Europa als auch China werden für Lateinamerika große Bedeutung haben"
Lateinamerika-Experte zum Abschluss des EU-CELAC-Gipfels in Chile
Bert Hoffmann im Gespräch mit Silvia Engels

In Lateinamerika gebe es ein großes Interesse am Ausbau der Beziehungen zu Europa, sagt Bert Hoffmann, kommissarischer Leiter des GIGA-Instituts für Lateinamerikastudien in Hamburg. Wenn Europa Freihandel fordere, müsse es allerdings auch seinen eigenen Agrarprotektionismus aufgeben.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1991476/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#34 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 21:20

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #33

Zitat
"Sowohl Europa als auch China werden für Lateinamerika große Bedeutung haben"
Lateinamerika-Experte zum Abschluss des EU-CELAC-Gipfels in Chile
Bert Hoffmann im Gespräch mit Silvia Engels

In Lateinamerika gebe es ein großes Interesse am Ausbau der Beziehungen zu Europa, sagt Bert Hoffmann, kommissarischer Leiter des GIGA-Instituts für Lateinamerikastudien in Hamburg. Wenn Europa Freihandel fordere, müsse es allerdings auch seinen eigenen Agrarprotektionismus aufgeben.

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1991476/



Das ist doch für unsere Wirtschaft. Das schafft Arbeitsplätze.

"Ay, me gusta una yuma"

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#35 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 22:17

Noch ein kurzes Gespräch, am Abend am Rand einer Reitvorführung im Country Club.



Beim nächstenmal erkennt sie ihn...

Was ich mich schon beim Video gefragt habe: Ist das nicht Raúls Tochter Mariela, die da zwischen ihm und seinem Außenminister durchs Bild geistert und auch hier auf dem Foto wieder halb angeschnitten ist? Darf die als "First Lady" mit auf Gipfelreisen? Raúls Enkel Raúl Rodríguez Castro ist ja als Chefleibwächter öfters zu sehen.

Desesperado
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.819
Mitglied seit: 07.05.2003

#36 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
28.01.2013 22:33

Von Größe und Atraktivität passen unsere Beiden eigentlich ganz gut zusammen...aber sie ist ja vergeben.

Alles wird gut, immer nur lächeln!

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#37 RE: Kubas Präsident Raúl Castro und Bundeskanzlerin Angela Merkel
31.01.2013 21:55

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de