Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 2.575 mal aufgerufen
 Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers/Busverbindungen/Rundreisen/Tauchen und vieles mehr..
Seiten 1 | 2
PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

Suzuki Jimny
28.12.2012 15:38

Mangels günstiger Alternativen haben wir uns auf dieser Reise zum ersten mal für einen Suzuki Jimny entschieden. Zuvor hatte ich immer nur diese Economy-Schüsseln wie Hyundai Atos, bin halt ein geiziger Schwabe. Ich werde nie mehr was anderes buchen....

Der Nachteil des Jimny's ist der sehr kleine Stauraum für Koffer, aber man kann mit wenigen Handgriffen die geteilte Rücksitzbank umlegen und beim Mitführen von 2 einfachen schmalen Spanngurten (haben wir immer dabei) auch Dachlasten sicher ver(s)tauen. Der Vorteil ist, dass es eben ein Jeep ist, der nicht nur bei schlechten Strassen, sondern auch im Gelände eine gute Figur macht.

Geplant waren 1'000 bis 1'200km, schlussendlich sind wir deutlich über 2'000km in 2 Wochen gefahren. Auch dank des mitgeführten Kindersitzes hatte ich für mich und meine Familie stets ein optimales Sicherheitsgefühl, welches mir diese rumpligen Blechdosen von Atos oder nun i10 nie vermitteln konnten, vorallem nicht, als uns im Atos vor 2 Jahren ein (Schul-)Bus (nachts um 22h, Fahrer voll schuldhaft und schwer besoffen) rammte, aber das wäre eine andere Geschichte, auf die ich weder hier im Thread noch sonstwo im Forum näher eingehen werde.

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#2 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 16:53

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #1
schlussendlich sind wir deutlich über 2'000km in 2 Wochen gefahren.

Darf ich nach Mietpreis und Gasolina-Kosten fragen für die 2 Wochen?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 17:10

Du brauchst nicht zu fragen, ob du fragen darfst, seppl

Frage doch einfach!

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#4 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 17:27

14-Tage-Mietpreis war saisonbedingt 76 CUC/Tag inkl. Versicherung (direkt vor Ort vorab über Kontakte gebucht), Kaution (cash oder Kreditkarte) 200 CUC, Benzinverbrauch hab ich nicht explizit errechnet, war aber nicht besonders auffällig (sicher deutlich unter 10ltr im Strassenverkehr). Lästig ist vielleicht für Vielfahrer, dass der Tank nur 40ltr fasst. In Regionen mit wenig Tankstellen mag das ein weiterer Nachteil sein (evtl. Reservekanister anschaffen?). Ich bin jedoch täglich mindestens 3x an einer Tankstelle zumindest vorbeigefahren (2 Cupets in Mayari, Oro Negros in Nicaro und Felton).

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#5 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 17:45

Leicht themenfremd, aber dennoch:

- Nehmt (tagsüber) bitte Leute mit! Haltet vorallem an den Haltestellen, wo mehrere Leute stehn und evtl. ein "amarillo" zu gegen ist. Mir wurde mehrfach erzählt, das "T"our's (Mietwagen) kaum anhalten, auch wenn noch Platz im Auto ist. Die Leute stehen dort teils Ewigkeiten, kommen spät zur Arbeit oder (besonders für Frauen nicht ungefährlich) erst in der Dunkelheit nach Hause zur Familie. Ich hab so schon nette Leute, heute sinds teils sogar Freunde geworden, kennengelernt, hab gute Kontakte (z. B. für den Kauf von Zement oder Fisch) geknüpft und konnte so manchem helfen (z. B. auf dieser Reise akuter Asthmaanfalls eines Kindes). Helft den Leuten und Euch wird geholfen! Nehmt LEute mit, auch wenn das Anhalten zum Ein- und Austeigen teils nervig sein kann, vorallem bei einem 3-türer wie dem Jimny.

- Nach Einbruch der Dunkelheit bzw. vorallem spätnachts haltet ausnahmslos (!) für nichts und niemanden (auch nicht für "Polizei" in "Uniform" aber ohne Auto oder Motorrad), selbst wenn (wie mir am 17.12. passiert!) jemand mitten in der Nacht in einer finsteren Gegend lebendsgefährlich quer auf einer Landtrasse (hier Mayari Richtung Moa Höhe Abzweig Guatemala) liegt. Vorallem nachts weiss man nie, wer im Graben lauert.

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#6 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 18:18

Danke PasuEcopeta für die Auskunft. Grob geschätzt sind es 100 CUC am Tag bei 14 Tage Mietdauer mit Benzin.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#7 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 18:25

Zitat von Schorsch im Beitrag #7
Danke PasuEcopeta für die Auskunft. Grob geschätzt sind es 100 CUC am Tag bei 14 Tage Mietdauer mit Benzin.


In der Hauptsaison und bei langer Fahrstrecke vielleicht. Aber 24 CUC/Tag für Benzin haben wir sicher nicht verballert.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#8 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 18:37

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #4
14-Tage-Mietpreis war saisonbedingt 76 CUC/Tag inkl. Versicherung (direkt vor Ort vorab über Kontakte gebucht), Kaution (cash oder Kreditkarte) 200 CUC,

Hätteste wohl besser beim Chef gebucht

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#9 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 18:45

hatte ich ja versucht, Zeit war aber knapp, Bestätigung dauerte und war zumindest fraglich. Zudem wäre der Chef auch nicht günstiger gewesen. Ich hab mehrere Kanäle aufgetan und der Jimny war en fin de cuenta sicherlich das schnellste und beste Angebot.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.732
Mitglied seit: 09.05.2006

#10 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 19:28

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #5
Leicht themenfremd, aber dennoch:

- Nehmt (tagsüber) bitte Leute mit! Haltet vorallem an den Haltestellen, wo mehrere Leute stehn Helft den Leuten und Euch wird geholfen! Nehmt LEute mit, auch wenn das Anhalten zum Ein- und Austeigen teils nervig sein kann, vorallem bei einem 3-türer wie dem Jimny.





Das mache ich so oft es geht,aber man sollte dann keine Kameras,Geldbörsen,Pässe,ec.
auf den Sitzen liegen haben .
Einmal hielt ich auch an einer Bushaltestelle,schon vom weitem konnte ich sehen,das
mind. 10 Leute dort warteten.Als an die Bushaltestelle ankam,stand da eine Frau mit
einem vielleicht sechsjährigen Mädchen,das Mädchen weinte bitterlich ( es hatte starke
Bauchschmerzen)ich fuhr beide sofort in die nächste Klinik. Die Frau war überglücklich,
ich war richtig gerührtso bedankte sie sich. Und ich fühlte mich danach
auch richtig gut.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#11 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 19:44

Pauli, nebst dem kurz erwähnten Kind mit akuten Asthma-Anfall, Atemnot (was man hierzulande durchaus auch als Notfall mit einem Rettungswagen transportieren würde) hab ich auch eine Frau aufgegabelt, die auf dem Weg zum Kreissaal war, wo ihre Tochter gerade den ersten Enkel zur Welt bringen sollte. Ein kleiner Umweg, aber ich hab sie bis vor die Tür das Krankenhauses gefahren. Sie hat beim Aussteigen geweint vor Freude & Vorfreude - und wir fast mit ihr.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.732
Mitglied seit: 09.05.2006

#12 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 19:52

@ Pasu wir sind halt die Guten

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#13 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 20:00

2002 wurde von der Sitzerhöhung von Sohnemann der Bezug geklaut von einer mitfahrenden Familie... was anderes war nicht mitzunehmen. Seitdem nehme ich nur noch mir bekannte Personen mit.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#14 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 20:17

Der Warnhinweis betr. nachts hilflose Person auf Fahbahnmitte liegend ist ernst zu nehmen. Das ist leider mittlerweile ein üblicher Trick, um Kraftfahrer zu überfallen und auszurauben. Wir haben seinerzeit mal so ein Vorkommnis der Polizei gemeldet. Leider nicht erfahren, ob man die Fallensteller noch erwischt hat.

Auch tagsüber sollte man sich die Gestalten sehr gut ansehen welche man mitnimmt. Spätestens wenn einem der Wagen vollgekotzt wurde denkt man etwas anders als nur an Hilfsbereitschaft.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#15 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 20:38

Zitat von el loco alemán im Beitrag #14
Der Warnhinweis betr. nachts hilflose Person auf Fahbahnmitte liegend ist ernst zu nehmen. Das ist leider mittlerweile ein üblicher Trick, um Kraftfahrer zu überfallen und auszurauben. Wir haben seinerzeit mal so ein Vorkommnis der Polizei gemeldet. Leider nicht erfahren, ob man die Fallensteller noch erwischt hat...


Keine Chance, ELA, es sei denn die Polizei würde im Tour anrücken. Ein Stück vor der Falle sitzt jemand mit Handy im Busch und informiert die Gruppe über Art und Anzahl der anrückenden Fahrzeuge. Ein einsamer Tour auf weiter Strecke ist natürlich die Nummer 1 im Beuteschema. Der "Hilflose" legt sich nur dann auf die Strasse, wenn die Luft rein und Beute im Anmarsch ist. Meist ist das übrigens jemand, der neu in die fallenstellende Bande aufgenommen werden möchte und eine Art Mutprobe absolvieren muss.

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#16 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 21:52

Pasu, zu dem Auto habe ich noch Fragen. War das eine Limousine oder der Ranger (Typenbezeichnung). Beide Motoren haben 86 PS. War "dein" Auto ein 5-Gang Schaltgetriebe oder hatte es eine 4 Stufen-Automatik. Ein Satz genügt mir. Also keine Romane wie unser "J" . Danke!!

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#17 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 21:54

Ohne Roman: 5-Gang-Schaltgetriebe

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#18 RE: Suzuki Jimny
28.12.2012 22:56

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #17
Ohne Roman: 5-Gang-Schaltgetriebe


Danke! Viel Glück im Jahr 2013 .

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.084
Mitglied seit: 09.12.2011

#19 RE: Suzuki Jimny
29.12.2012 10:40

paso ,respekt so gehört mit menschen umgegangen ,du sagest ein wahren satz hilfst du wird auch dir geholfen ,nochmals ziehe den hut von dir.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#20 RE: Suzuki Jimny
29.12.2012 12:13

Zitat von santana im Beitrag #19
paso ,respekt so gehört mit menschen umgegangen ,du sagest ein wahren satz hilfst du wird auch dir geholfen ,nochmals ziehe den hut von dir.
Und wer nicht spurt, bekommt eins mit der gerollten "Granma" über die Rübe.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#21 RE: Suzuki Jimny
29.12.2012 12:24

War die Granma früher dicker?

Oder war ´ne Bierflasche eingerollt?
.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#22 RE: Suzuki Jimny
29.12.2012 20:29

Zitat von el loco alemán im Beitrag #20
Und wer nicht spurt, bekommt eins mit der gerollten "Granma" über die Rübe.



Jeder bekommt die Hilfe die er verdient.

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#23 RE: Suzuki Jimny
29.12.2012 21:36

So schaut's aus, Seizi. Auf dieser Reise hatte ich das Parteiorgan nichtmal in ungerollter Form in der Hand, musste jedoch einem fresco borracho den rechten Weg weisen, hilfsbereit eben. Er hatte sich in unseren patio verlaufen.

hombre del norte
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.807
Mitglied seit: 08.09.2002

#24 RE: Suzuki Jimny
01.01.2013 14:17

Zitat von PasuEcopeta im Beitrag #5
Nach Einbruch der Dunkelheit bzw. vorallem spätnachts haltet ausnahmslos (!) für nichts und niemanden [...], selbst wenn (wie mir am 17.12. passiert!) jemand mitten in der Nacht in einer finsteren Gegend lebendsgefährlich quer auf einer Landtrasse (hier Mayari Richtung Moa Höhe Abzweig Guatemala) liegt.


Ob das derselbe war, der am 15.12. spätabends am Ortseingang von Cespedes bei Florída lag?

Wie auch immer, wir haben, im Gegensatz zu einem umkurvenden camión, angehalten! Es stellte sich raus, dass es ein Volltrunkener war, der nur mit starkem Rütteln aufzuwecken war. Wir geleiteten ihn auf den Rasen neben der Fahrbahn. Zuerst protestierte er, dann fing er an, uns zu beschimpfen, dann raffte er sich wieder auf, nur, um sich wieder quer auf die Straße zu legen!

Später erzählten uns die Leute im Ort, dass der loco dafür bekannt sei, immer wieder regelmäßig an derselben Stelle auf der Straße zu schlafen.

Also, man sollte schon in jedem Einzelfall entscheiden, ob man anhält oder sogar aussteigt und hilft. Aber im Zweifelsfall eben nicht. Und, wie obiges Beispiel belegt, ist es nicht immer sinnvoll, auch wenn es sich nicht um eine Falle handelt.

Ach, noch was zum Thema: Habe auf meiner vorletzten Reise nur gute Erfahrungen mit einem nagelneuen Jimny gemacht und kann ihn nur weiterempfehlen! Ein kleiner Wermutstropfen ist tatsächlich der kleine Tank und dazu ein recht hoher Spritverbrauch. Dafür kostet er in der Anmietung in der Nebensaison erstaunlich wenig!


hdn

--

hdn

PasuEcopeta
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.355
Mitglied seit: 25.10.2012

#25 RE: Suzuki Jimny
06.01.2013 20:57

Da es hier eh schon mehr um "Strassenverkehr" im Allgemeinen als "Suzuki Jimny" im Besonderen geht, einige Handzeichen, die man als Autofahrer auf Kuba kennen sollte. Zuoberst das wichtigte:

- Im Gegenverkehr zeigt ein Fahrer den Daumen nach unten (ausserhalb und teilweise auch innerhalb des Fahrzeuges, wenn sich der Fahrer nicht traut, dies all zu offensiv zu signalisieren) = Polizei(kontrolle) voraus. Dieses Zeichen wird von den Mutigen auch gerne mit Lichthupe zusätzlich signalisiert.

- Hand des Fahrers winkt nach unten (ist ja hier auch üblich) = langsam, Geschwindigkeit reduzieren, Gefahrenstelle voraus (Unfall, Strassenschäden, ...). Auch hier kommt bei (grösserer) Gefahr schonmal die Lichthupe zum Einsatz.

- Arm winkt nach unten (Person steht am Strassenrand) = Anhalter, Mietfahrgelegenheit erwünscht

- beide Arme winken nach unten, Person steht evtl. halb in der Strasse: Anhalter, Notfall, dringender Transport benötigt

- Hand des Fahrers (oder auch Beifahrers) zeigt ein offenes "Krönchen" (wie als ob man eine Dose Bier halten will und alle Fingerkuppen zeigen nach oben) = voll besetzt, kann leider niemand mehr mitnehmen

- Zeigefinger nach unten, beschreibt einen Kreis: drehen eine Runde, komme gleich zurück

Blinker: wird immer weniger gesetzt, auch wenn er funktionstüchtig ist. Man möchte die Lebenszeit der teuren Blinkerbirne verlängern. Tagsüber wird oft wie bei uns als Fahrradfahrer statt des Blinkers einfach ein "Handzeichen" gesetzt, was als Überholer eines linksabbiegenden Fahrzeuges schnell gefährlich werden kann, wenn man es übersieht.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Peugeot 208 oder doch besser Peugeot 207 Kombi bei VIA Rent-A-Car?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Jackos
22 09.01.2016 18:50
von Timo • Zugriffe: 791
Mietkarre für 35 Tage gesucht oder besser gleich "kaufen"?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von User
10 12.08.2010 16:04
von Habanero • Zugriffe: 650
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de