Havana und ggf Playas del Este

21.12.2012 21:59
#1 Havana und ggf Playas del Este
avatar
normales Mitglied

Hallo, ich bin neu hier und komme mit der "Suche" in diesem Forum noch nicht so gut klar, darum die Fragen... .
Am 3.01.13 gehts mit meinem Mann und meinen Eltern das erste Mal nach Kuba. Wir sind ca. um 16 Uhr in Havana und für den Rest des Tages habe ich lediglich einen "kleinen" Gang durch Havana vieja geplant, den wir am Malecon ausklingen lassen wollen.
Für den zweiten Tag habe ich überlegt, in die Hop/Hop Off Busse zu steigen um uns so einen Überblick zu verschaffen.
Je nach Interesse steigen wir dann zwischendurch aus, um uns Sachen genauer anzusehen. Das wird sicherlich den grössten Teil des Tages ausmachen...
Wir haben dann noch den ganzen Tag am 5.01. zur Verfügung, den ich noch nicht verplant habe.
Meine Idee: ein paar Stunden am Strand (Playas del Este) verbringen, da wir am 6.01. unsere Rundreise starten (Santa Clara, Trinidad,Cienfuegos und Viñales).
Würde gern Eure Meinung dazu hören. Bin auch dankbar für Tipps, was wir stattdessen uns unbedingt ansehen sollten.
Unser Hotel ist das "Park view" (Colòn). Hat noch jemand Tipps für Restaurants in der Nähe, wo wir gut zu Abend essen können? Bitte keine Pizza o.ä., dafür muss ich nicht nach Kuba reisen...
Ich freue mich auf Eure Antworten
Nadine


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2012 10:47
#2 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
super Mitglied

Im Januar ist an der Playa del Este nicht viel los. Ist keine Saison. Den Kubanern ist es zu kalt.


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2012 10:58 (zuletzt bearbeitet: 22.12.2012 10:59)
#3 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
Rey/Reina del Foro

Hallo Nadine, euer Hotel liegt ja sehr zentral, von dort aus könnt ihr Habana Vieja bequem zu Fuß erkunden - Plaza Vieja und die Straßen dorthin (Mercaderes, San Ignacio und Brasil) nicht vergessen!

Ich gehe immer gerne in dem kleinen Restaurant (Paseo del) Prado / Ecke San Lázaro essen, man kann draußen oder drinnen sitzen und ist ganz in eurer Nähe. Auch am Malecon, in etwa Höhe links und rechts vom Hotel Deauville (Galiano/Malecon) gibt es ein paar Lokale.

Für die Playas del Este ist es wirklich nicht die ideale Jahreszeit, da hat fundadores schon Recht.


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2012 15:07 (zuletzt bearbeitet: 22.12.2012 15:11)
avatar  clara
#4 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
Cubaliebhaber/in

Sehr gutes Essen gibts auch hier, im fünften Stock (im Dunkeln sehr schöne Aussicht):
Paladar "Cafe Laurent", Calle M Nr. 257 (entre 19 y 21). Liegt im Stadtteil Vedado.

In Vedado ist auch die Plaza de la revolución mit dem Denkmal von José Marti und ein Turm mit Aussichtsplattform, von der man die ganze Stadt überblickt.

Sehr schön fand ich es bei Sonnenuntergang auf der Festung "El Moro", da gibt es um neun so eine Zeremonie aus dem 18. Jh mit Kanonenschuss (damals kündigte der die Torschließung an).

Ok, sind alles keine Geheimtips, aber finde, dass es sich lohnt.

Am liebsten mag ich ja mit Dosenbier aufn Malecon hocken und Abendrot gucken. Aber ich weiß nicht, ob das was für deine Eltern ist.


 Antworten

 Beitrag melden
22.12.2012 15:19
avatar  jan
#5 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Zitat

Aber ich weiß nicht, ob das was für deine Eltern ist.



Papa ist Türke

der trinkt dann statt rakı eben weißen Rum

şerefe arkadaşim
.

24.12.2012 15:58
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
( gelöscht )

Hallo Nadine, hab dir eine PM geschickt. Frohes Fest !


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2012 12:49
#7 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
normales Mitglied

Das sind doch schon mal super Tipps. Vielen Dank dafür !
Ich setze Papa schon die ganze Zeit Rum-Cocktails vor, um seinen türkischen Gaumen dran zu gewöhnen :-)
Muss man in den Paladares reservieren, oder geht man einfach hin und guckt, ob was frei ist?


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2012 14:01
#8 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tuncomat im Beitrag #7

Muss man in den Paladares reservieren, oder geht man einfach hin und guckt, ob was frei ist?


Reservieren ist in Paladares nicht nötig (wär ja noch schöner) , seht euch aber die Preise genau an, "über den Tisch ziehn" ist in Cuba die populärste Sprotart!


Fino alla fine !!!
-

 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2012 19:54
#9 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tuncomat im Beitrag #7
Muss man in den Paladares reservieren, oder geht man einfach hin und guckt, ob was frei ist?

Im Gegenteil. Man wird in Havanna laufend versuchen euch in so ein Paladar zu schleifen. Ich kann nur dringendst davon abraten, irgend einem Schlepper zu folgen, egal wie nett der scheinen mag. Informiert euch vorher hier anhand von Erfahrungsberichten welches Restaurant oder Paladar für euch interessant ist oder laßt euch von einer Person eures Vertrauens eins empfehlen und sucht dann dieses gezielt auf.


 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2012 19:57
avatar  dirk_71
#10 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
Rey/Reina del Foro

Auch niemals einen Taxifahrer fragen, maximal tagsüber fragen und dann abends allein in das genannte Paladar.

Nos vemos
Dirk

 Antworten

 Beitrag melden
27.12.2012 20:06
avatar  jan
#11 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Anstatt lange rumzusuchen, lieber in der Obispo in ein Restaurant gehen.
Preise sind akzeptabel.
z.B. lluvia de oro
(Goldregen, sehr bezeichnend)
Aber auch in anderen offen einsehbaren Restaurants dort kann man einkehren.
Einfach mal auf die Teller gucken.

Aber wer schonmal in der Türkei, gilt auch für Griechenland, in einer Taverne war, wird enttäuscht sein.

27.12.2012 22:23
#12 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von tuncomat im Beitrag #1
Hat noch jemand Tipps für Restaurants in der Nähe, wo wir gut zu Abend essen können? Bitte keine Pizza o.ä., dafür muss ich nicht nach Kuba reisen...
Ich freue mich auf Eure Antworten
Nadine

Also, wenn Ihr wirklich gut essen wollt, kann ich Euch das "La Guardia" empfehlen.

Es hat allerdings auch seinen Preis - also eher durchaus "deutsche" Preise.
Insbesondere die Getränke ( Cola CUC 3,-, Bier CUC 2,75) fallen für kubanische Verhältnisse aus dem Rahmen.
Auf alles kommt noch eine Service-Charge von 10 % drauf.

Und von dem Treppenhaus darf man sich nicht abschrecken lassen.

Aber oben im Restaurant findet man dann ein besonderes Ambiente und das Essen ist wirklich vorzüglich.

Achtet beim Bezahlen darauf, was Ihr in das Holzkistchen mit der Rechnung legt, oder zählt direkt am Tisch das Geld vor.

http://www.laguarida.com/

_______________________________________________________

Als er grade grade war, knickt er ab, was schade war.

 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 08:48
#13 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
super Mitglied

Auch ich war im la Guardia. Hat mir sehr gut gefallen. Kann ich empfehlen.
Aber auch im La Flor de Loto hat es mir sehr gut geschmeckt. Dort ist es preiswerter als im La Guardia.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 10:37
#14 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
super Mitglied

La Guarida kann ich auch empfehlen, obwohl es schwierig werden könnte, dem türkischen Papa zu erklären, dass dort einer der wichtigsten Filme mit schwuler Thematik (Fresas y chocolate) gedreht wurde. Aber selbst die spanische Königin hat dort schon mal gegessen. Und es war einige Jahre geschlossen, weil es zu gut lief und kein staatliches Resto ist.

Die Dachterrasse des Cafe Laurent zum Mittagstisch ist auch wirklich zu empfehlen. Aber nach der Mittagskarte fragen, da diese nicht automatisch auf den Tisch gelegt wird. Von da aus kann man auch in Hotel Nacional laufen, einfach reingehen und sich auf die phantastische Terrasse mit super Blick über Malecon und Meer setzen.

Playas del Este im Januar hängt vom Wetter ab. Bei wenig Wind und Sonne kann das sehr schön sein. Das Wasser ist für unsere Verhältnisse sowieso immer warm. La casita del coral ist ein einfaches kleines Restaurant mit überwiegend Fisch, zivilen Preisen und freundlicher Bedienung. An den Playas ist Essen etwas schwierig,wenn es gut sein soll, so dass die Casita ein guter Tipp ist.

Sonnenuntergang mit Blick vom Castel del Moro ist natürlich wild romantisch. Der Bus von Playas del Este hält auf dem Rückweg manchmal am Castel del Moro, da kann man dann aussteigen und ggfs. mit dem Taxi zurückfahren oder mit dem letzten Bus.

Viel Spass.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 14:38
#15 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von Flipper20 im Beitrag #12
... das "La Guardia" empfehlen.
http://www.laguarida.com/

"La Guarida" heißt es richtig - wie auch aus dem Link hervorgeht.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 14:42 (zuletzt bearbeitet: 28.12.2012 14:43)
#16 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
Rey/Reina del Foro

Zitat von jan im Beitrag #11
Anstatt lange rumzusuchen, lieber in der Obispo in ein Restaurant gehen.

Habe da in den letzten Jahren auch gute Erfahrungen gemacht. Relativ vorne auf der linken Seite ist ein relativ neues Restaurant mit offener Terasse, der hintere Teil in eine Häuserruine gebaut - nennt sich glaube ich auch La Ruina, habe da z.B. sehr leckeren Fisch mit leckeren Beilagen zu sehr zivilen Preisen gegessen.
Dazu gibts Live-Musik.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 14:45
avatar  jan
#17 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Dachtest du die Kuba-Reisenden könnten Spanisch?

28.12.2012 14:52 (zuletzt bearbeitet: 28.12.2012 14:53)
#18 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
Rey/Reina del Foro

Vielleicht lernen sie dort ja ein bisschen Spanisch.


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 14:58
avatar  jan
#19 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
jan
Rey/Reina del Foro

Die Spitze galt dem Falschschreiber

Richtiger link, aber....
La Guardia war leichter zu schreiben
.

28.12.2012 15:04
#20 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
normales Mitglied

Mann oh Mann, da läuft mir ja schon mal vorab das Wasser im Mund zusammen... Ist alles notiert und wird ausprobiert.
Der türkische Papa ist übrigens sowas von eingedeutscht, dass er selbst in der Türkei über den Tisch gezogen wird :-)
Er isst Schwein, spuckt nicht ins Glas, ist nicht gläubig und kommt mit dem schwulen Trauzeugen meines Bruders prima klar :-)
Gerade eben hat sich noch etwas für uns ergeben. Der Bruder des Trauzeugen hat uns einen Brief für seinen kubanischen Freund mitgegeben und dieser wird uns dann
am dritten Tag in Havana "bespaßen".
Unsere Straße ist vergleichbar mit der Lindenstraße. Einem Nachbarn etwas erzählt und schon weiß jeder Bescheid. Wenn dadurch so ein Kontakt entsteht,
ist das aber ja auch echt toll. Ich freu mich :-)


 Antworten

 Beitrag melden
28.12.2012 15:05
#21 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
normales Mitglied

Und spanisch haben wir auch schon "un poquito" gelernt...


 Antworten

 Beitrag melden
03.01.2013 22:17
avatar  Toni-T
#22 RE: Havana und ggf Playas del Este
avatar
sehr erfahrenes Mitglied

Vielleicht interessant bfür deinen Papa: Fidel hatte Atatürk als Vorbild betrachtet, weil dieser sein Land vor der Besatzung befreit
und das Land alphabetisiert und die Gesellschaft umgebaut hat. Es soll auch eine Atatürk Statue in Havanna geben, hatte aber noch nicht
die Zeit mir diese anzuschauen. Falls du das noch liest, kannst du ja mal nachfragen.

Iyi tatiller.


 Antworten

 Beitrag melden
Seite 1 von 1 « Seite Seite »
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!