Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 730 Antworten
und wurde 54.222 mal aufgerufen
 Hurrikan-News
Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 30
Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 10.12.2011

#401 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 13:13

Welthungerhilfe ist eine gute Adresse zum Spenden für die Karibik:

http://www.welthungerhilfe.de/home.html

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.769
Mitglied seit: 06.10.2011

#402 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 14:22

Vermutlich ist die Lebensmittelversorgung doch in Kuba erhablich kritischer als im letzten Beitrag von mir dargestellt.

Gemäß den Radionachrichten von heute 13 Uhr soll es Berichte von UN-Mitarbeitern aus Kuba geben, dass der Hurrikan doch die Ernte weitgehend zerstört hat ( wie auch bereits vor 4 Jahren ). Dies führt dazu, dass Kuba noch deutlich mehr Lebensmittel importieren muss, was aber wegen nicht ausreichenden Devisen schwierig sein wird.

Weiterhin wurde in diesen Radionachrichten behauptet, dass gemäß UNO 200.000 Häuser in Kuba zerstört wären, ohne natürlich den Zerstörungsgrad anzugeben.

Es hat aber auch in einem Thema zur Lebensmittelversorgung in Dörfern den Hinweis gegeben, dass es aktuell nichts mehr zu kaufen gibt im Dorf und auch das Militär bisher keine Lebensmittel verteilt.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.769
Mitglied seit: 06.10.2011

#403 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 15:31

Zitat von jan im Beitrag #397
Hunger in New York
Kein Strom, kein Benzin, nichts zu essen. In New York wächst nach dem Hurrikan die Wut.
Das hätten sich die meisten von ihnen nicht träumen lassen. Dass sie einmal im Müll nach Essen suchen würden. Doch jetzt bleibt ihnen gar keine andere Wahl



Die Kritik an der Situation in New York ist nur teilweise gerechtfertigt.
Nicht vergessen darf man dabei insbesondere, dass nur wenige Stadtviertel wirklich
relevant zerstört wurden, Wasserschäden hat es aber schon in vielen Gebäuden im Erdgeschoß und Keller gegeben.

Dennoch ist es so nicht richtig, dass es in New York und darüberhinaus keine umfangreiche Hilfe gibt. Viele private Hilfsorganisationen sind aktiv und die USA setzen eben auf Freiwillige und private Hilfe und eben nicht primär auf die Army. Richtig ist nur, dass es einzelne besonders stark betroffene Viertel von New York gibt, wo nicht sofort Hilfe angekommen ist.

Außerdem geht in vielen anderen Bereichen von New York das normale Leben weiter, die großen Supermärkte haben teilweise auch wieder geöffnet, und solange man eine Kreditkarte hat, kann man auch noch Lebensmittel in New York und der gesamten Küstenregion kaufen, wenn man etwas längere Anfahrtswege in Kauf nimmt. Aber auch die U-Bahn fährt in Teilbereichen wieder. Die Stromversorgung soll überwiegend in ca. 10 Tagen auch in stark betroffenen Bereichen funktionieren.

Außerdem hat Obama angeordnet, dass im großen Umfang Benzin und Diesel von der US Army in die betroffenen Regionen geliefert werden soll.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#404 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 16:10

Zitat
Lebensmittelknappheit in Kuba und Haiti erwartet

In der Karibik hat sich "Sandy" als der schlimmste Hurrikan seit Jahrzehnten entpuppt: Welthungerhilfe, Caritas und Diakonie im Einsatz.

http://www.abendblatt.de/vermischtes/art...i-erwartet.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#405 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 16:17

Zitat

solange man eine Kreditkarte hat, kann man auch noch Lebensmittel in New York kaufen



Wenn kein Strom da ist kannst du mit der CC nix kaufen

Höchstens bei den Indern oder chinos im Laden mit Greenbacks.
++++
War in Trinidad nach dem Hurrican Ike 2008 mal so.
Kein Strom, Kasse ging nicht, kein Bier
(für CUC)

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.769
Mitglied seit: 06.10.2011

#406 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 18:13

Zitat von jan im Beitrag #405

Zitat

solange man eine Kreditkarte hat, kann man auch noch Lebensmittel in New York kaufen



Wenn kein Strom da ist kannst du mit der CC nix kaufen



Der Strom ist nur teilweise in New York abbestellt, auch die Bankautomaten funktionieren teilweise. In vielen Hochhäusern in New York wird auch wieder gearbeitet. Kleine Teilbereiche von New York hatten außerdem immer Strom.

Und ich bin mir sicher, dass zumindest mit Lebensmitteln den Menschen in den USA besser geholfen werden kann, einfach weil die USA wirtschaftlich im Mittel um ein bis zwei Größenordnungen reicher sind.

Trotzdem ist es richtig, dass in bestimmten Küstenregionen der USA noch wenig direkte Hilfe angekommen ist, dies kann und wird sich aber ändern, einfach weil die privaten Hilfsorganisationen jetzt dort einfach ohne Anweisung von der Regierung dort hinfahren werden, nach den Presseberichten. Die USA funktionieren manchmal doch besser als Kuba, bei allen extremen sozialen Problemen die es unstrittig auch in den USA gibt.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#407 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 20:57

Zitat von Pauli im Beitrag #400
Was haben die Menschen in Haiti bloß verbrochen.

Zu viel bösen Voodoozauber veranstaltet?

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#408 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 21:09

Zitat von el loco alemán im Beitrag #407
Zitat von Pauli im Beitrag #400
Was haben die Menschen in Haiti bloß verbrochen.

Zu viel bösen Voodoozauber veranstaltet?




@ ELA ich bin in den 90iger Jahren,mal von der DomRep
kurz über die Grenze,ich sah nur verbrannte Erde und Elend.
Wieviel Leid kann ein Volk ertragen,ich denke mal wäre Haiti in
Europa, dann hätte die hälfte der Bevölkerung den Suizid gewählt.

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#409 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 21:13

Sandy in Kuba
Kochbananen werden notgeerntet


Stuttgart/Kuba – Die Stuttgarterin Susanne Scholaen arbeitet seit 2009 für die Deutsche Welthungerhilfe in Kuba. Auch dort hat der Wirbelsturm Sandy eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Im StZ-Interview erzählt Scholaen, wie es den Menschen auf der Karibikinsel geht.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt...ced516df98.html

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#410 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 21:52

Zitat von Pauli im Beitrag #408
ich denke mal wäre Haiti in
Europa, dann hätte die hälfte der Bevölkerung den Suizid gewählt.


Nö, die wären alle in Deutschland.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#411 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 22:45

Das Leben in Santiago scheint sich zu normalisieren. E-Mail via Post funktioniert jedenfalls wieder. Madame berichtet von Hunger und Ladenplünderungen in Santiago. Persönlich scheint aber alles im Lot zu sein.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#412 RE: Hurrikan SANDY
03.11.2012 22:52

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #411
Madame berichtet von Hunger und Ladenplünderungen in Santiago.



Das sind auch meine Infos, leider .

Morgenabend kann ich vielleicht mehr berichten .

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#413 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 09:56

“Hurrikan Sandy”: Bolivien schickt 60 Tonnen Hilfsgüter nach Kuba


Solidarität mit den Betroffenen

Die bolivianische Regierung hat am Samstag (4.) die ersten 60 von 120 Tonnen Lebensmittel für die Opfer von Hurrikan “Sandy” nach Kuba geschickt. Die zweite Lieferung von 60 Tonnen Reis wird laut Angaben der bolivianischen Regierung innerhalb der nächsten drei oder vier Tage ausgeflogen.


http://latina-press.com/news/138369-hurr...eter-nach-kuba/

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#414 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 11:42

Notstand in Haiti, Kältewelle an US-Ostküste
Wirbelsturm "Sandy" zerstörte in Haiti die Ernten, die Menschen hungern. In New York und New Jersey harren Bewohner in eiskalten Wohnungen ohne Strom aus. Und über dem Atlantik entwickelt sich der nächste Sturm.
http://www.fr-online.de/sandy-wirbelstur...0,20785038.html

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#415 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 11:50

Zitat von Schorsch im Beitrag #414
Und über dem Atlantik entwickelt sich der nächste Sturm.




Ja wo denn

Nos vemos


Dirk

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#416 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 11:54

Zitat von dirk_71 im Beitrag #415
Zitat von Schorsch im Beitrag #414
Und über dem Atlantik entwickelt sich der nächste Sturm.




Ja wo denn


Vermutlich hat die fr-online andere Quellen:
Der Sturm, der jedoch deutlich schwächer ist als "Sandy", entwickelt sich Meteorologen zufolge derzeit über dem Atlantik. Ob er tatsächlich die US-Küste treffen wird, war zunächst aber noch unklar.

Ich habe den Artikel in der FR nicht verfasst! Hatte aber beim Stöckchen werfen gehofft, dass Du ein aktuelles Bild einstellst um die Sache zu klären!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#417 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 11:57

Zitat
TROPICAL WEATHER OUTLOOK
NWS NATIONAL HURRICANE CENTER MIAMI FL
200 AM EDT SUN NOV 4 2012

FOR THE NORTH ATLANTIC...CARIBBEAN SEA AND THE GULF OF MEXICO...

TROPICAL CYCLONE FORMATION IS NOT EXPECTED DURING THE NEXT 48 HOURS.

http://www.nhc.noaa.gov/text/refresh/MIA...ml/040532.shtml

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#418 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 11:59

Zitat von dirk_71 im Beitrag #415



Ja wo denn




hat sich versteckt

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#419 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 12:03

Zitat
Bis Mitte kommender Woche soll es mit Temperaturen um die sechs Grad empfindlich kalt bleiben. Dann droht ein Kältesturm die Nerven der Betroffenen noch weiter zu strapazieren:
http://www.fr-online.de/sandy-wirbelstur...0,20785038.html


Also kein Wirbelsturm wie Sandy, sondern ein "ganz normaler".

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#420 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 12:06

Wie erging es KDL in Holguin? Hat er sich schon geäussert?

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#421 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 13:15

Zitat von Schorsch im Beitrag #420
Wie erging es KDL in Holguin? Hat er sich schon geäussert?


Geäussert hat er sich bisher nicht. Er war aber seit Sandy fast jeden Tag mal online. Zuletzt heute um 11.59.

lara_lg
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 119
Mitglied seit: 14.06.2011

#422 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 15:43

Gibt es aktuelle Informationen aus Santiago? Gibt es bereits wieder Strom? Hat der Staat bereits begonnen Material zu verteilen oder wie kann man sich das vorstellen? Ich will auch in Kuba nicht nachfragen, ist ja auch etwas peinlich, wenn ich so überhaupt keine Ahnung habe.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#423 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 16:05

Schick ´nen Hunni.

Das braucht dir nicht peinlich zu sein.
+++++++++++

Santiago WO?

Die Stadt ist groß.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#424 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 16:08

Zitat

Der Strom ist nur teilweise in New York abbestellt, auch die Bankautomaten funktionieren teilweise.



Teilweise Funktion

Ja ist mir auch mal passiert.

Karte rein, kam kein Geld raus

Gina
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 349
Mitglied seit: 12.10.2005

#425 RE: Hurrikan SANDY
04.11.2012 16:10

Hallo,

letzte Woche wurden Dosen mit Fleisch verteilt, aber wir wissen nicht, wieviel. Telefone gehen wieder, Strom ist immer noch keiner da, dies alles in Cuabitas.

Viele Grüße

Gina

Seiten 1 | ... 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | ... 30
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zustand von Hotel Bucanero nach Hurrikan Sandy
Erstellt im Forum Hurrikan-News von jojo1
2 26.01.2013 15:26
von jojo1 • Zugriffe: 899
Auflistung geschlossener Hotels nach Hurrikan Sandy
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von jojo1
54 05.11.2012 21:21
von Trieli • Zugriffe: 3466
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de