Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 2.400 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#26 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 12:09

Zitat von derbeamte im Beitrag #24
Scon ulkig, dass jemand auf der einen Seite sagt, dass die Welt nicht nur schwarz und weiß ist und auf der anderen Seite von den "hijos de puta" aus Washington spricht. Ob nur ich da einen Widerspruch sehe.

Chavalito solltest du in politischer Hinsicht absolut nicht ernst nehmen. Die Amis sind für ihn Hijos de Puta, Kubas Regierung wünscht er zum Teufel, aber Fidel und die Sozialdemagogen vergöttert er, wer ihm andeutet, die Sowjets seien seine Freund dem droht er mit dem virtuellen Knüppel. Den Mord an der nordafrikanischen Zivilbevölkerung bezeichnet er als Kollateralschäden und die Bombardierung Dresdens als Befreiung. Freunde scheint er keine zu haben, außer vielleicht ein paar Taliban oder Zionisten. Laß ihn labern.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#27 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 14:26

Zitat von derbeamte im Beitrag #25
Die venozelanische Bevölkerung ist hingegen hoch intelligent und weiß was für sie gut ist.

Ein weiteres Kapitel in wie biege ich mir die Welt zurecht.


typisch deutsche arroganz gegenüber anderen ländern und völkern. aber so bist du von der presse hier schön hingebogen. also schön zu hause bleiben. denn die anderen sind dumm, kriminell oder sonstwas.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 14:44

Ich frage mich gerade, ob Du mich nicht verstehst oder verstehen willst?

Du bist der, der die deutsche Bevölkerung zu großen Teilen für dumm hinsichtlich ihres Wahlverhalten darstellst. Das ist Deiner Meinung nach nicht arrogant?

Bei Venezuela unterstellst Du im Gegensatz dazu eine intelligent wählende Bevölkerung.

Nun einfach eine Frage meinerseits:

Sind die Bevölkerungen Venezuelas gleich intelligent? Wenn ja, wovon ich ausgehe, dann wählen beide Bevölkerungen intelligent (also auch Deutschland) oder beide Bevölkerungen wählen unintelligent (also auch Venezuela).

Was ist jetzt bitte Deine Ansicht zum Wahlverhalten der beiden Länder im Vergleich?

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#29 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 14:58

Zitat von b12 im Beitrag #27

typisch deutsche arroganz gegenüber anderen ländern und völkern.



Nicht schon wieder eine Fehlinterpretation...


Zitat von b12 im Beitrag #27

aber so bist du von der presse hier schön hingebogen. also schön zu hause bleiben. denn die anderen sind dumm, kriminell oder sonstwas.


Und der nächste wird wegen diesen "Verständnisproblemen" eröffnet..

Nos vemos


Dirk

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#30 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 14:58

q derbeamte. es ging ursprünglich darum, das ehb die aussage, das das elend und der hunger in venezuela immer größer wird, unterstützt hat.
darauf hin hab ich ihn gefragt, ob er die venezuelaner, die deutlich hugo gewählt haben, für "blöde" hält.

die leute erleben venezuela und ehb ließt nur (auch noch in der systempresse) darüber.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#31 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 14:59

Zitat von derbeamte im Beitrag #28
Ich frage mich gerade, ob Du mich nicht verstehst oder verstehen willst?





Die Frage ist wahrlich berechtigt und gut...

Nos vemos


Dirk

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#32 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 15:03

Zitat von dirk_71 im Beitrag #31
Zitat von derbeamte im Beitrag #28
Ich frage mich gerade, ob Du mich nicht verstehst oder verstehen willst?





Die Frage ist wahrlich berechtigt und gut...


typisches problem eines genies. die geschichte wird mir recht geben.

(so, draußen scheint die sonne, das cabrio ruft nach mir.)

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#33 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 15:09

Zitat von b12 im Beitrag #32

typisches problem eines genies. die geschichte wird mir recht geben.



"Das schönste aller Geheimnisse: Ein Genie zu sein und es als einziger zu wissen." - Mark Twain

Nos vemos


Dirk

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#34 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 16:45

Zitat von derbeamte im Beitrag #28
Ich frage mich gerade, ob Du mich nicht verstehst oder verstehen willst?

Du bist der, der die deutsche Bevölkerung zu großen Teilen für dumm hinsichtlich ihres Wahlverhalten darstellst. Das ist Deiner Meinung nach nicht arrogant?

Bei Venezuela unterstellst Du im Gegensatz dazu eine intelligent wählende Bevölkerung.

Nun einfach eine Frage meinerseits:

Sind die Bevölkerungen Venezuelas gleich intelligent? Wenn ja, wovon ich ausgehe, dann wählen beide Bevölkerungen intelligent (also auch Deutschland) oder beide Bevölkerungen wählen unintelligent (also auch Venezuela).

Was ist jetzt bitte Deine Ansicht zum Wahlverhalten der beiden Länder im Vergleich?



Dumm sicher nicht im Gegenteil, sie wird immer intellenter, es geht nur noch die Hälfte zur Wahl.

LG
Félix

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 16:53

Also ist ein Wahlboykott intelligent? Danke für die Info.

@b12: Leider hast Du mir noch nicht erklärt, warum Venuezelaner intelligent und Deutsche unintelligent wählen.

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#36 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 17:25

Zitat von derbeamte im Beitrag #35
Leider hast Du mir noch nicht erklärt, warum Venuezelaner intelligent und Deutsche unintelligent wählen.

In Wiki steht über: Intelligenz (lateinisch intelligentia ‚Einsicht, ‚Verständnis‘)
Es liegt also an der Intelligenz der Wähler in D!

Ach ja und el loco aleman solltest du in politischer Hinsicht absolut nicht ernst nehmen. Seine hier eingestellten Gedanken über Verschwörungstheorien soll nur Angst erzeugen um sein "Betreutes Reisen" besser zu vermarkten! Lass ihn labern!

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#37 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 20:16

Zitat von derbeamte im Beitrag #28
Bei Venezuela unterstellst Du im Gegensatz dazu eine intelligent wählende Bevölkerung.

Ob aus Intelligenz oder aus purem Instinkt, fest steht, dass sie richtig gewählt haben, was ihre elementaren Interessen betrifft.

Die Politik von Hugo Chávez nützt eher der Bevölkerungsmehrheit und diejenige von Capriles bedient eher die Interessen einer Minderheit. Insofern war das Ergebnis folgerichtig und spiegelt die verschiedenen Interessenlagen in der Gesellschaft perfekt wider.
Schön wär´s, wenn dies in anderen Ländern ebenso der Fall wäre. Ein Mitt Romney wird garantiert keine Politik im Sinne der Bevölkerungsmehrheit machen, dennoch wird er vielleicht Präsident!

Aber was die Frage der Intelligenz an solche betrifft, muss man festhalten, dass die Intelligenzia im Sinne der geistig-kulturellen Elite natürlich niemals mehrheitlich einen Demagogen wie Chávez wählen würde.

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#38 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 20:30

Zitat von derbeamte im Beitrag #35


@b12: Leider hast Du mir noch nicht erklärt, warum Venuezelaner intelligent und Deutsche unintelligent wählen.


wenn du lesen würdest, würdest du bemerken, das diese aussage von mir nirgends zu finden ist. also gibts nichts zu erklären. ok?

ich hab lediglich ehb gefragt, ob er die venezuelaner, die hugo wählen, für blöde hält. ok?

also spar dir bitte für´s weitere eine unqualifizierten unterstellungen. ok?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.289
Mitglied seit: 19.03.2005

#39 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 20:35

Zitat von chavalito im Beitrag #37
Ob aus Intelligenz oder aus purem Instinkt, fest steht, dass sie richtig gewählt haben, was ihre elementaren Interessen betrifft.

Es gehört sicherlich nicht zu den elementarsten Interessen der Venezolaner, erst recht nicht der ärmsten, dass der Präsident das Land wirtschaftlich zugrunde richtet, gleichzeitig die Demokratie aushöhlt sowie Kriminalität und Korruption in absolute Rekordhöhen treibt.

Den ungebildeten Venezolanern verzeihe ich, dass sie das nicht erkennen und statt dessen auf plumpen Populismus hereinfallen, aber einen gebildeten und nach eigenen Angaben demokratisch denkenden Chaval nicht. Ob es unter Capriles besser funktioniert hätte, weiß ich nicht, aber Hugo hat in den knapp 14 Jahren bewiesen, dass er es nicht kann.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#40 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 20:35

Zitat von Félix im Beitrag #34


Dumm sicher nicht im Gegenteil, sie wird immer intellenter, es geht nur noch die Hälfte zur Wahl.

LG
Félix



wer keine politik macht, mit dem wird sie gemacht!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#41 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 20:41

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #39


Den ungebildeten Venezolanern verzeihe ich, dass sie das nicht erkennen und statt dessen auf plumpen Populismus hereinfallen



schade, das die "ungebildeten" venezuelaner nach 14 jahren hugo immer noch nicht gemerkt haben, wie er das land "zugrunde" richtet.

du hältst seine wähler also doch für blöde.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#42 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 20:55

und hier zb. leben ehb´s "ungebildete"http://farm5.static.flickr.com/4051/4697..._dd13c80cf6.jpg

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#43 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
22.10.2012 23:21

Zitat von b12 im Beitrag #40
Zitat von Félix im Beitrag #34


Dumm sicher nicht im Gegenteil, sie wird immer intellenter, es geht nur noch die Hälfte zur Wahl.

LG
Félix



wer keine politik macht, mit dem wird sie gemacht!

Könnten Wahlen etwas ändern, dann wären sie verboten.

Ist immer eine Gewissensfrage zur Wahl zu gehen oder nicht. Einerseits nimmt man sich die Möglichkeit dagegen zu stimmen, andererseits legalisiert man durch seine Teilnahme den ganzen Schwindel.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#44 RE: Leben auf der Isla de Margarita: ein Paradies mit Macken
23.10.2012 16:12

Der eine hält Birnes Wähler für blöde, der andere Hugos. Der eine GWBs, der andere Angies. Der eine.....

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Platz auf der Isla Margarita
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Manzana Prohibida
4 26.06.2016 11:25
von Ralfw • Zugriffe: 336
Raubüberfall in Venezuela: Deutscher Tourist auf der Isla Margarita erschossen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
24 12.02.2014 17:45
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1091
Tod im Paradies Thailand
Erstellt im Forum "Thailand."WILLKOMMEN IM LAND des LÄCHELNS" von el-che
3 22.03.2009 16:31
von el-che • Zugriffe: 529
Isla Margarita / Barbados
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von 1970
0 24.09.2006 10:32
von 1970 • Zugriffe: 307
Isla Margarita / Barbados
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von 1970
12 15.08.2007 11:43
von 1970 • Zugriffe: 1569
Venezuela - Isla Margarita
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen ) von matanzero
5 28.08.2003 10:50
von Joop Siroop • Zugriffe: 396
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de