Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 629 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
jokuba
Beiträge:
Mitglied seit:

Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 15:01

Im Spanischen Forum hat Hermanolito folgenden Link gepostet

http://www.sierramaestra.cu/santiago/cul...entos-musicales-

Bevor ich für Novia ne Gitarre aus Europa mitbringe...

Das ist ja wohl ein staatlicher Betrieb, mit gelegentlichen Enpässen...

Weiß jemand ob es die Gitarren auch tatsächlich (ggf. vor Ort) zu kaufen gibt (oder sind die nur für die schulen und staatlichen Musiker?)

und ggf was über die Qualität?

singapur
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 17.12.2007

#2 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 17:17

dein link funzt nicht :-((

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 17:43

Mann jokuba,
kauf die Gitarre hier in Deutschland und nimm sie mit.

Hier gibts Gitarren wie sauer Bier und billich.
Guck bei e-bay oder sonstwo.
++++++++++++++

Zitat

Das ist ja wohl ein staatlicher Betrieb,


Welcher Betrieb in Kuba ist nicht staatlich?
.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.739
Mitglied seit: 06.10.2011

#4 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 17:50

Zitat von jan im Beitrag #3


Welcher Betrieb in Kuba ist nicht staatlich?
.



Handwerker sind oftmals wohl als Privatunternehmer tätig.
Vermutlich gibt es auch welche, die Gitarren bauen können,
billiger und besser als in Deutschland ist die aber nicht unbedingt. Es sei
denn man findet in Kuba einen Spezialisten dafür. Allerdings kenne ich mich damit nicht aus...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

singapur
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 17.12.2007

#5 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 19:14

Zitat von jokuba im Beitrag #1

Bevor ich für Novia ne Gitarre aus Europa mitbringe...

Das ist ja wohl ein staatlicher Betrieb, mit gelegentlichen Enpässen...

Weiß jemand ob es die Gitarren auch tatsächlich (ggf. vor Ort) zu kaufen gibt (oder sind die nur für die schulen und staatlichen Musiker?)

und ggf was über die Qualität?


ich kenne einen hervorragengen und berühmten gitarrenbaumeister, Orlando Perez. mit seinen instrumenten spielen profimusiker in der ganzen welt, aber die sind einzelanfertigungen und nicht ganz billig.

ich habe auch einmal eine internationale gruppe von musiker und musicologen als guide nach kuba begleitet. wir haben u.a. die musikinstrumentenfabrik sindo garay in stgo de cuba besucht. ein schwedischer sologitarrist-profi hat gleich 2 instrumente gekauft: eine gitarre und eine laute. als ich ihn ein paar jahre später wieder traf, war er immer noch zufrieden mit den instrumenten beklagte aber, dass er viel zoll bezahlen musste.
und ich kenne auch andere musiker die bei dieser fabrik instrumente, vor allem tumbadoras gekauft haben.
casas de la musica verkaufen auch instrumenten aber die sind eher für turis geeignet :-))

am billigsten wäre wohl eine aldi-gitarre, wenn deine novia nur eine aficionada is.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 19:38

Zitat

Allerdings kenne ich mich damit nicht aus...



Dann schreib nix.

Ich kenne mich mit Gitarren auch nicht
aus, weiß aber, daß sie in D. tausendfach angeboten werden.
War froh, daß einer 20-25 für eine gepflegte, normale Gitarre bezahlen wollte, oder 95 für eine E-Guitarre.Foto finde ich gerade nicht, gelöscht?
das Angebot in D. ist riesig. d.h. fallende Preise.
.
Zum Vergleich: off topic, aber look
Für dieses 20er-Jahre Klavier wurden 150 EUR bezahlt.
asi son los precios en alemania.

Angefügte Bilder:
IMG_0799.JPG  
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#7 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 19:39

Weiß nicht was heute los ist?

Doppel-wopper?

Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 10.12.2011

#8 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 19:46

Zitat

War froh, daß einer 20-25 für eine gepflegte, normale Gitarre bezahlen wollte, oder 95 für eine E-Guitarre



Bei Gitarren kommt es nur auf den Klang an.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#9 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 19:56

Produzent, Hersteller, Name, wer benutzt eine Ähnliche?

Wie bei Allem was so angeboten wird.
Spielt ein Promi auf einem bestimmten Instrument,--wirds gekauft.

Warum?
jeder Popel fährt ´nen Opel?

Türken fahren Ford (t)

Sind die soviel besser als VW?
Oder die Jappsen?
.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.763
Mitglied seit: 02.09.2006

#10 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
17.10.2012 22:53

Zitat von jan im Beitrag #6

Zitat

Allerdings kenne ich mich damit nicht aus...



Dann schreib nix.



wenn er dem Rat folgt, würde aber sein Beitragszähler sich sehr statisch verhalten

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#11 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
18.10.2012 11:30

Zitat von jokuba im Beitrag #1
Weiß jemand ob es die Gitarren auch tatsächlich (ggf. vor Ort) zu kaufen gibt (oder sind die nur für die schulen und staatlichen Musiker?)
Für den Fall, dass du es am Ende des Artikels überlesen hast: Dort steht, dass am Plaza de Marte ein Laden errichtet werden soll, um die Instrumente dann dort direkt an die Bevölkerung zu verkaufen -- im Moment noch Zukunftsform.

singapur
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 17.12.2007

#12 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
18.10.2012 14:33

aber schon heute kannst eine gitarre bei der Fabrica de Instrumentos Musicales Sindo Garay, Ave Patricio Lumumba # 55 % Paseo de Marti y Julian del Casal, Rpto Los Olmos kaufen.

sollte es aber ein spitzeninstrument sein, kann ich dir die adresse von Orlando Perez vermitteln.

jokuba
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
19.10.2012 10:23

tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil

thx.

jokuba
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
19.10.2012 10:29

Zitat von singapur im Beitrag #12
aber schon heute kannst eine gitarre bei der Fabrica de Instrumentos Musicales Sindo Garay, Ave Patricio Lumumba # 55 % Paseo de Marti y Julian del Casal, Rpto Los Olmos kaufen.

sollte es aber ein spitzeninstrument sein, kann ich dir die adresse von Orlando Perez vermitteln.



Prima danke für die Adresse, werde bei der Fabric da vorbeischauen.
Ich denke es macht Sinn Angebote vor Ort zu nutzen. Vamos a ver..

Spitzeninstrument ist beim momentanen Stand der Karriere noch nicht nötig,
aber danke für das Angebot

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#15 RE: Musikinstrumentefabrik in Santiago
19.10.2012 13:12

Zitat von Polo im Beitrag #8

Bei Gitarren kommt es nur auf den Klang an.


Guter Klang ist die eine S(a)ite, gute Bespielbarkeit ist aber auch wichtig. Dazu sollte die Gitarre halbwegs richtig gestimmt sein und darf nicht schnarren, wenn
du einen Akkord spielst (bei Einzeltönen natürlich auch nicht).

Guck dir das Griffbrett an (den Kopf der Gitarre waagerecht vor die Augen halten) ob es nicht krumm ist. Wenn du dann noch im 12. Bund die gleichen Töne, nur eine Oktave
höher als im 0. (also leer/nicht gedrückt) spielst (ein Stimmgerät hilft), dann ist die Klampfe vernünftig bespielbar. Wichtig ist, dass nichts scheppert und knarrt.

Kauf dir das Ding hier, ist gibt sogar manchmal Kaufhausangebote für 4/4 Klampfen (akustisch) für um die 50 €uro. Mehr würd ich für nen Anfänger nicht ausgeben.

In Kuba sind günstige Musikinstrumente knapp. Für Spezialanfertigungen kann ich nicht sprechen.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Preise der carros particulares in Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
52 19.09.2016 23:25
von hombre del norte • Zugriffe: 1625
Dezember 2014 Sammeltaxitransfer Flughafen Holguin-Santiago oder Santiago-Flughafen Holguin
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Edmundo Dantes
3 05.12.2014 08:13
von jojo1 • Zugriffe: 337
Wo ist Internet für Kubaner in Santiago aktuell am günstigsten
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jojo1
52 16.09.2014 20:48
von Jenser89 • Zugriffe: 1960
Kostenloses Telefonieren in Santiago?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von jan
3 07.02.2014 21:08
von sigurdseifert • Zugriffe: 466
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1242
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de