Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 900 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

Venezuela tanzt auf den Straßen
08.10.2012 19:31

Opposition gesteht Niederlage ein

Oppositionskandidat Capriles gestand die Niederlage ein und gratulierte dem Gewinner. "Ich respektiere den Willen des Volkes", sagte der 40-jährige Jurist noch am Sonntagabend. Chávez lobte ihn dafür, die "Wahrheit, den Sieg des Volkes" anerkannt zu haben. "Das ist ein sehr wichtiger Schritt hin zum Frieden in Venezuela", sagte Chávez.Venezuela tanzt auf den Straßen

http://www.heute.de/ZDF/zdfportal/web/he...ra%C3%9Fen.html

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#2 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 12:32

Eigentlich sollten auch die yumas auf den Straßen tanzen!

Ermöglicht Chavez durch seine Unterstützung des kubanischen Systems und dem damit verbundenen Stillstand, den Kubanern weitere Jahre würdelos, verarmt und in vielen Fällen auch "unrealisiert" zu leben.

Somit werden die oft nur von der Not gedrungen ausgereisten und hier auch nicht glücklichen cubanas/os kaum ihren Männern/Frauen den Rücken kehren um endlich wieder in ihr geliebtes Land und zu "su gente" zurückzukehren.

Und die drüben lebenden "novias/novios", die das Glück hatten einen Unterstützer zu finden, ohne daß sie sich ständig mit ihm abgeben müssten, werden weiterhin gemeinsam mit ihren Familien für ein paar Wochen im Jahr einen auf Liebe bzw. Zuneigung machen. Und relativ billig bleibt der ganze Spaß somit auch noch.
Wahrhaft für viele ein Grund zur Freude!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#3 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 13:51

Zitat von el prieto im Beitrag #2


Und die drüben lebenden "novias/novios", die das Glück hatten einen Unterstützer zu finden, ohne daß sie sich ständig mit ihm abgeben müssten, werden weiterhin gemeinsam mit ihren Familien für ein paar Wochen im Jahr einen auf Liebe bzw. Zuneigung machen.



glaubst du wirklich, das es dort so abgebrühte schlam.pen gibt???

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#4 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 14:05

Zitat von b12 im Beitrag #3
glaubst du wirklich, das es dort so abgebrühte schlam.pen gibt???

Schlam.pen sind für mich was anderes. Es ging hier auch nicht darum.

Persönlich finde ich übrigens, daß viele der "Unterstützer", die ich bisher so kennen gelernt habe, weitaus unangenehmere Menschen sind als die entsprechenden Kubaner/innen.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#5 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 14:11

Zitat von el prieto im Beitrag #4


Persönlich finde ich übrigens, daß viele der "Unterstützer", die ich bisher so kennen gelernt habe, weitaus unangenehmere Menschen sind als die entsprechenden Kubaner/innen.




du hast ja ein wunderliches rechtsempfinden.

du verurteilst die unterstützer und die schnorrer findest du ok.

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#6 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 14:28

Zitat von el prieto im Beitrag #2

Ermöglicht Chavez den Kubanern weitere Jahre würdelos, verarmt und in vielen Fällen auch "unrealisiert" zu leben.

Also noch mehr Armut, noch würdeloser aber dafür real? Für dich vermutlich der Grund zur Freude?
Zitat von el prieto im Beitrag #2

Wahrhaft für viele ein Grund zur Freude!

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.267
Mitglied seit: 19.03.2005

#7 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 14:32

Zitat von Schorsch im Beitrag #6
Zitat von el prieto im Beitrag #2

Ermöglicht Chavez den Kubanern weitere Jahre würdelos, verarmt und in vielen Fällen auch "unrealisiert" zu leben.

Also noch mehr Armut, noch würdeloser aber dafür real? Für dich vermutlich der Grund zur Freude?

Der neuerliche Wahlsieg Chávez' und damit das gesicherte Weiterfließen der Subventionen lösen Kubas Probleme nicht, sondern verschieben sie in die Zukunft, wo sie umso bitterer aufschlagen könnten aufgrund der Verschleppung notwendiger Strukturreformen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#8 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 14:37

Und bis die Zukunft endlich kommt sollen die Kubaner in noch grösserer würdeloser Armut leben?
EHB lass es, lehne dich in deinen Ohrensessel und schlaf gut.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.738
Mitglied seit: 06.10.2011

#9 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 15:50

Zitat von Schorsch im Beitrag #8
Und bis die Zukunft endlich kommt sollen die Kubaner in noch grösserer würdeloser Armut leben?
EHB lass es, lehne dich in deinen Ohrensessel und schlaf gut.


EHB hat von notwendigen Strukturreformen in Kuba gesprochen, mehr nicht ... Da hat er mal wieder recht

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#10 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 16:09

Zitat von jojo1 im Beitrag #9


EHB hat von notwendigen Strukturreformen in Kuba gesprochen, mehr nicht ... Da hat er mal wieder recht




Ja Ja Jo Jo, und die kommen schneller wenn Chavez die Wahl verloren hätte und deshalb keine Öllieferungen mehr in Kuba anlanden, ohne Zweifel. Die Frage ist aber (wenn man weiter denken kann), was macht das arme Volk bis zu den zukünftigen Reformen, darben, hungern und dies in Würde?
Dann doch lieber weiter Öllieferungen bis zu den Reformen.

Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.535
Mitglied seit: 14.08.2012

#11 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
10.10.2012 18:53

Weiterdenkend erinnere ich mich ab die Schule und ein Marx-Zitat: Ohne revolutionäre Situation keine Revolution.

Als Philosoph war der Alte gar nicht schlecht.

Ich fürchte, es ist ob Cuba wie überall, solange man so weiter machen kann macht man so weiter. Wirkliche Entwicklungen wird das Regime erst zulassen, wenn es dazu gezwungen wird. Die Übergangsphase wird wahrscheinlich unschön für die Kubaner, aber das wird sie jetzt ebenso wie in 6 Jahren. Es ist kaum zu erwarten, dass dann alles weniger hungrig ablaufen wird, ganz gleich wer dann in Kuba regiert.

Ich denke ebenso wie EHB, Chavez erspart den Kubanern nichts. Er verlängert das politische Leben der Castros, verlängert die aktuelle Misere. Aber das Drama kommt sowieso, warum nicht jetzt?

Dass in 6 Jahren junge dynamische Politiker da sind, die alles besser machen, hoffe ich auch. Aber glaubst du wirklich daran, solange die alte Garde regiert?

Ich bin sicher, erst wenn das Volk oder der Staatsbankrott es erzwingen, wird sich etwas ändern. Alle anderen Vorstellungen erscheinen mir nicht weit genug gedacht.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
11.10.2012 19:18

Zitat

t Chavez den Kubanern weitere Jahre würdelos, verarmt und in vielen Fällen auch "unrealisiert" zu leben.


Chavez ermöglicht es leuten wie dir, dem herrn moderator und unzähligen anderen Cubaliebhabern dort weiterhin regelmäßig relativ preiswert aufzuschlagen und sich die günstigsten taxis von Habana herauszupicken. sei es auch nur für ein paar tage des frohsinns, weil eine beliebte salsagruppe spielt oder sich rein zufällig ein paar forumslinge zum kollektiven schulterklopfen (dauer der glücklichen beziehung) in der lobby eines 4sterne bunkers versammeln.
auch bezweifle ich das, wenn die cubaner endlich "in würde" leben sie sich genötigt fühlen, einem yuma an den hals zu werfen, selbst wenn es so gebildete figuren sind die in deutscheland gutbezahlte jobs haben und ihr gehirn auf einer dieser universitäten auf politische korrektheit und dem zwang nach kultureller bereicherung eingestellt wurde.

außerde bin ich davon überzeugt, dass cubaner bereits heute wesentlich mehr würde, nationalstolz und realitätsempfinden an den tag legen als so viele deutsche mit ihrem verkorkstem weltbild der angeblich freien marktwirtschaft.

aber es bleibt dann ja noch das große Afrika um ein neues ausweichsziel für ehemalige Cubareisende im auge zu halten. auch dort gibt es helle, dunkle und ganz schwarze bedürftige, die gerne deutsche wohlstandsbürger als "freunde" oder ehepartner hätten um dem sozialen elend zu entfliehen was sekundär verursacht wurde durch einen wirtschftlichen zustand den man jetzt für Venezuele einfordert. auch nach Afrika kann man dann geld zur familie schicken, günstig übers land reisen und die kulturen in ihrer vielfalt studieren. auch darf man dort die korruptheit der regierung anprangern und sicher finden sich auch dissidenten in den kerkern von Abuja, Kigali, Nairobi oder Jo´Burg die man regelmäßig bedauern kann.




venceremos!

Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.535
Mitglied seit: 14.08.2012

#13 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
11.10.2012 19:37

Auch wenn Du nicht ganz Unrecht hast, zwei Dinge gehen mir durch den Kopf,

Du reist also nie mehr nach Cuba, weil Chavez so wirkt?
Wie ist das mit der DomRep, Brasilien, ... Wo die Situation nicht prinzipiell verschieden ist von Cuba?

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
11.10.2012 19:51

die wirtschaftlichen absprachen von Cuba mit ihren wirtschaftspartnern haben nichts mit privaten reiseplänen meinerseits zu tun. letztere werden nur von meinem reisebudget bestimmt und der hoffnung das ich im urlaubsland nicht massakriert werde.
sind nicht auch heerscharen deutscher urlauber bis vor kurzem nach Agypten oder Tunesien gefahren, wußte denn niemand das seit vielen jahren dort fürchterliche diktator ihr unwesen trieben??
dummerweise hat hier niemand eine novia von dort, sicherlich fände man auch tunesische dissidenten im täglichen pressedschungel.

würde ich wie so viele hier, mit der politischen führung von Cuba so dermaßen auf kriegsfuß stehen, täte man besser daran dort auch nicht hinzufahren. alles andere ist für mich heuchelei und selbsdarstellung.

ich glaub´ schon das Brazil oder la Republica sich politisch von Cuba einigermaßen unterscheidet. die umstände allerdings warum die einwohner dieses landes dort einen europäer suchen sind sicher ähnlich, wenn nicht sogar die gleichen.

also, nicht die politische führung kritisieren. mitunter ist es genau deren verdienst das es in einem land zustände gibt die mir eine reise dorthin aus verschiedenen gründen erschwinglich machen.
sei es finanziell, hormonell oder beides.



Sisyphos
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.535
Mitglied seit: 14.08.2012

#15 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
12.10.2012 00:40

Zitat von el carino im Beitrag #14
die wirtschaftlichen absprachen von Cuba mit ihren wirtschaftspartnern haben nichts mit privaten reiseplänen meinerseits zu tun. letztere werden nur von meinem reisebudget bestimmt und der hoffnung das ich im urlaubsland nicht massakriert werde. ...


Heuchler, in nichts unterscheidest Du Dich von denen, die Du kritisierst. Nur Deine Äußerungen zu dem Castroregime klingen anders. Aber das ist wirklich nur ein scheinbarer Unterschied ohne tatsächliche Bedeutung. Du machst was die meisten hier machen, mich eingeschlossen, und nutzt was bietet. Ob du nun Castro lobst oder nicht, das ist intellektuelle Selbstbefriedigung ohne jegliche Auswirkung.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
12.10.2012 12:58

Zitat

nichts unterscheidest Du Dich von denen, die Du kritisierst. Nur Deine Äußerungen zu dem Castroregime klingen anders. Aber das ist wirklich nur ein scheinbarer Unterschied ohne tatsächliche Bedeutung.



der klang meiner äußerungen wird von unseren politischen vorgaben bestimmt. wäre nämlich Castro ein gefügiger geschäftspartner unserer "demokratischen" verbrecherkonzerne würde sich hier keine sau dieser emsigen artikelkopierer über die verletzung der menschenrechte aufregen. im gegenteil, man würde sie bei kritik unter den teppich kehren und wild gestikulierend mit dem finger auf andere "diktatoren" die, "noch weitaus schlimmere verbrechen begehen" zeigen.

ich muß Cuba´s politik weder mögen noch gutheißen, nur um dort ein paar friedliche urlaubsstunden zu verbringen. aber sobald ich mich persönlich / familiär mit den ureinwohnern dieses landes verschwägere, dort über viele jahre mehrmals im jahr aufschlage, geld hinschaufle, freunde und die große liebe finde, dann spätestens sollte man sich schon fragen wem ich die mentalität meiner neuen vorzugsgesellschaft zu verdanken habe. denn ich sagte es schon einmal, die einwohner von Cuba beeindrucken den gemeinen Cubafan hier nicht weil "alle menschen gleich" sind...


ich denke so schwer verständlich ist das doch nicht.

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#17 RE: Venezuela tanzt auf den Straßen
12.10.2012 17:26

Ob in einem politischem System oder in einer profitorientierten Organisation werden die Entscheidungen immer aufgrund von eigenen Interessen getroffen. Wenn Cuba wirtschaftlich und profitmaessig interessant waere, dann wuerde die internationale Politik gegenueber den Guevaras sicherlich anders aussehen. Wahrscheinlich haette dann die USA schon laenger die >Demokratie und Freiheit< nach Cuba exportiert.

Bisher hat jede Grossmacht seine Entscheidungen aufgrund eigener Interessen getroffen. USA, UdSSR, Adolfo & friends, United Kingdom, Roemer, Alexander, Karl etc, wie sie nun alle heissen.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Venezuelas desaströse wirtschaftliche Situation: Der Untergang eines reichen Landes
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
54 09.09.2014 18:47
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 2595
Einschränkung des Demonstrationsrechtes in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
3 01.05.2014 11:49
von buro • Zugriffe: 398
Medizinimporte: Kuba zockt Venezuela ab
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 23.04.2014 20:24
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 309
New York Times: Die kubanische Komponente der Proteste in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 17.04.2014 18:46
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 496
Venezuela :Air Canada setzt Flüge aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
22 28.05.2014 14:41
von condor • Zugriffe: 1387
Guillermo Fariñas: Kuba rekrutiert Söldner für die Revolution in Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
1 09.03.2014 15:06
von Claudia.A • Zugriffe: 352
Lateinamerika tanzt nicht mehr nach Washingtons Pfeife
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
1 02.05.2005 08:45
von Chris • Zugriffe: 562
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de