Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 2.837 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
18.08.2012 21:55

Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
Das Anwachsen der gesellschaftlichen Bewegungen und die Wahl von linken und fortschrittlichen Regierungen sind zwei der großen Ereignisse, die gegen Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Lateinamerika geschehen sind.
http://www.fgbrdkuba-berlin.de/txt/20120...einamerika.html

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.540
Mitglied seit: 14.08.2012

#2 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 01:17

links = fortschrittlich?

Was da wohl die Menschen in Cuba dazu sagen würden?
Was wir in Dresden und Leipzig und ... 1989 dazu gesagt haben, ist allgemein bekannt.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#3 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 01:31


Bis auf Brasilien und Uruguay kenne ich auch keine wirklich fortschrittlichen Linksregierungen derzeit in Lateinamerika. Die anderen sind alle linkspopulistisch bis linksautoritär.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ortiga
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 409
Mitglied seit: 08.01.2007

#4 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 10:33

Zitat von Garnele im Beitrag #1
Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
Das Anwachsen der gesellschaftlichen Bewegungen und die Wahl von linken und fortschrittlichen Regierungen sind zwei der großen Ereignisse, die gegen Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Lateinamerika geschehen sind.
http://www.fgbrdkuba-berlin.de/txt/20120...einamerika.html



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es kann auch fogendermaßen gesehen werden:
Die Linken stürzen im Sog in den Abgrund den die fortschrittlichen Regierungen ( Industienationen ) aufreißen, durch
Verschwendung, Umweltverschmutzung, Klimawandel, maßlose Profitgier, usw.

ortiga

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#5 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 11:16

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #3

Bis auf Brasilien und Uruguay kenne ich auch keine wirklich fortschrittlichen Linksregierungen derzeit in Lateinamerika. Die anderen sind alle linkspopulistisch bis linksautoritär.


Dem kann ich nur zustimmen. Bei uns ist z.B. Argentinien auf dem Radar. Die Regierung von Frau Kirchner ist dort ständig bemüht die Wirtschaft zu ruinieren.
Eine Regierung muss die Regeln vorgeben, dafür ist sie da. Aber ständige Eingriffe in den Wirtschaftskreislauf wirkt sich nicht sehr nachhaltig aus.
Da bestellen die Firmen z.B. Ersatzteile in Europa welche dann 4 Wochen im Hafen liegen weil sie von den Behörden nicht freigegeben werden. Der Erfolg:
Die Unternehmen müssen Leute auf die Strasse setzen weil sie nicht mehr arbeiten können. Irgendwann wandert dann die Industrie ins Nachbarland ab und
was dann kommt weiss ja jeder.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.226
Mitglied seit: 23.03.2000

#6 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 11:28

Zitat von Sisyphos im Beitrag #2
links = fortschrittlich?



Was erwartest Du von der DKP nahen "Marxistische Blätter"

Nos vemos


Dirk

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#7 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 11:44

Zitat von Garnele im Beitrag #1
Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
Das Anwachsen der gesellschaftlichen Bewegungen und die Wahl von linken und fortschrittlichen Regierungen sind zwei der großen Ereignisse, die gegen Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Lateinamerika geschehen sind.
http://www.fgbrdkuba-berlin.de/txt/20120...einamerika.html





Der Professor hat hier gut reflektiert, aber ob der akademische Inhalt von den Lesern auch richtig verstanden wird bezweifle ich...
Das ist so ähnlich wie mit Karl Marx. Auch hier glaube ich, dass die meisten Leser, einschl. ich selbst, Interpretationsprobleme haben.
Andererseits hat Marx definitiv nur für eine intellektuelle Elite geschrieben und ist nie davon ausgegangen, dass das "einfache", nicht-
akademische Volk in jemals verstehen würde.

Sisyphos
Online PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.540
Mitglied seit: 14.08.2012

#8 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 14:22

Zitat von Lothar im Beitrag #7
...
Das ist so ähnlich wie mit Karl Marx. Auch hier glaube ich, dass die meisten Leser, einschl. ich selbst, Interpretationsprobleme haben.

Ach ja, in vielen Punkten wird deutlich, dass Marx und Engels tatsächlich genial war. Sie haben, auch wenn viele aktuelle Philosophen das gar nicht gern hören und als Trivialität abtun, als Philosophen wirklich etwas geleistet und die Kapitalismuskritik gilt auch heute noch in unveränderter Weise. Das haben die schon vor so vielen Jahren hervorragend verstanden und formuliert.

Aber wenn ich nur eine Kritik vorgelegt bekomme ohne Verbesserungsvorschlag, dann lasse ich wegtreten. Das hat mein alter Chef mit mir auch schon so gemacht. Die Verbesserungsvorschläge von Marx und Engels sind nun aber leider einfach Unsinn. Theoretisch mögen sie noch gut sein, aber beide haben etwas grundsätzlich falsch gemacht. Sie haben vor lauter Theorie ganz den Menschen aus den Augen verloren. Vielleicht würden Sozialismus und Kommunismus funktionieren, wenn die Menschen andere wären, viel edler, weniger egoistisch und weniger auf eigene Interessen und Bereicherung bedacht. Aber in welchem Land gäbe es solche edlen Menschen? Ich kenne nicht einen einzigen der notwendigen Art.

Dabei waren Marx und Engels selber keinesfalls edel und gut. Im Gegenteil, geldgierig, menschenverachtend und vor allem rassisch waren auch sie. Wer mal lachen und staunen will, dem seien mal ihre Briefe ans Herz gelegt.
http://www.amazon.de/Engels-Rowohlt-unze...t/dp/3837100065
Bei Interesse auch als MP3 von mir, so unter Freunden.

----

Was die Raupe "Ende der Welt" nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling.

La mulata es la mejor creación de los españoles!

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#9 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 15:01

Zitat von Lothar im Beitrag #7
Der Professor hat hier gut reflektiert, aber ob der akademische Inhalt von den Lesern auch richtig verstanden wird bezweifle ich...
Das ist so ähnlich wie mit Karl Marx. Auch hier glaube ich, dass die meisten Leser, einschl. ich selbst, Interpretationsprobleme haben.
Andererseits hat Marx definitiv nur für eine intellektuelle Elite geschrieben und ist nie davon ausgegangen, dass das "einfache", nicht-
akademische Volk in jemals verstehen würde.




Ich glaube kaum, dass Karl Marx gottgleich war. Auch er hat sich teilweise geirrt, sich falsch und schwer verständlich ausgedrückt. Ist auch nur ein Mensch gewesen.

Entweder der Leser ist zu dumm oder der Schriftsteller, weil er es nicht verständlich rüberbringen kann. Meist ist beides wahr und die Abstufungen sind mal in die eine, mal in die andere Richtung tendierend. Je nach politischer Überzeugung wird diese dann nach entsprechendem Gusto interpretiert.
Zitat von ortiga im Beitrag #4

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Es kann auch fogendermaßen gesehen werden:
Die Linken stürzen im Sog in den Abgrund den die fortschrittlichen Regierungen ( Industienationen ) aufreißen, durch
Verschwendung, Umweltverschmutzung, Klimawandel, maßlose Profitgier, usw.

ortiga




Nur, dass die nicht so fortschrittlichen oder sogar rückständigen Kräfte meist nicht nur aus reiner Überzeugung weniger verschwenderisch sind.

Sie können es nur einfach nicht sein. Oftmals ist das Vermeiden von Umweltverschmutzung noch viel weniger in den Leuten der Großkopferten und des Volkes, als in den "fortschrittlichen" Ländern. Als sichtbares Zeichen kann der Dreck, den man gerne irgendwo ablädt, gesehen werden.

Ich Kuba sieht man ja nur nicht deswegen kaum Müll auf den Straßen, weil die Leute alle so fortschrittlich denken...

Es gibt einfach keinen, weil nix großartig produziert und dann eben auch nicht konsumiert wird. Außerdem kann man fast alles gebrauchen, weil die Versorgungslage mit einfachsten Dingen nicht funktioniert.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#10 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 15:23

Zitat von Uli im Beitrag #9

Es gibt einfach keinen, weil nix großartig produziert und dann eben auch nicht konsumiert wird. Außerdem kann man fast alles gebrauchen, weil die Versorgungslage mit einfachsten Dingen nicht funktioniert.


Mangelwirtschaft ist eben der beste Schutz gegen Ressourcenverschwendung und Umweltvermüllung.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#11 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 15:39

Zitat von el loco alemán im Beitrag #10
]Mangelwirtschaft ist eben der beste Schutz gegen Ressourcenverschwendung und Umweltvermüllung.

Jepp, mir ist noch deutlich die klare und fischreiche Elbe und der Luftkurort Bitterfeld zu DDR-Zeiten in Erinnerung.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

San_German
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#12 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 15:55

Zitat von Garnele im Beitrag #1
Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
Das Anwachsen der gesellschaftlichen Bewegungen und die Wahl von linken und fortschrittlichen Regierungen sind zwei der großen Ereignisse, die gegen Ende des 20. und zu Beginn des 21. Jahrhunderts in Lateinamerika geschehen sind.
http://www.fgbrdkuba-berlin.de/txt/20120...einamerika.html




tja keine Ahnung wohin die gehen - aber auf jeden Fall getrennte Wege, schließt doch das eine das andere aus! Nichts ist konservativer als die Linke Denkweise.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#13 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 17:22

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #11
Zitat von el loco alemán im Beitrag #10
]Mangelwirtschaft ist eben der beste Schutz gegen Ressourcenverschwendung und Umweltvermüllung.

Jepp, mir ist noch deutlich die klare und fischreiche Elbe und der Luftkurort Bitterfeld zu DDR-Zeiten in Erinnerung.
Auf den pawlowschen Reflex hab ich bei dir schon gewartet. Bravo. Platz.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#14 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 18:28

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #3

Bis auf Brasilien und Uruguay kenne ich auch keine wirklich fortschrittlichen Linksregierungen derzeit in Lateinamerika. Die anderen sind alle linkspopulistisch bis linksautoritär.




Brasilien ist wunderbar sozial Preise im Supermarkt wie in Deutschland. Löhne wie in Rumänien. Aber woher sollst du es wissen mit der Bildung aus der Bild. Schon einmal dort gewesen? Ich bin fast jedes Jahr dort und jetzt wieder im Oktober an der Copacabana . Meine Frau fliegt nach Kuba ,ich fliege nach Rio.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#15 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
19.08.2012 18:51

Zitat von Montishe im Beitrag #14
Brasilien ist wunderbar sozial Preise im Supermarkt wie in Deutschland. Löhne wie in Rumänien.

Es wäre schön, wenn du in meine Aussagen nichts hineininterpretierst, was ich nicht geschrieben habe. Ich habe lediglich geschrieben, dass ich Brasiliens Linksregierung für einigermaßen fortschrittlich halte, weil sie sichtbar bemüht ist, die Armutsproblematik im Land nachhaltig anzugehen, ohne dabei auf gescheiterte sozialistisch-autoritäre Rezepte zu setzen, wie es zum Bleistift in Venezuela oder Bolivien passiert. Dass sich dieses Problem nicht über Nacht lösen lässt, auch bei noch so viel guten Willen, sollte jedem realistisch denkenden Menschen klar sein.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 09:56

Links bedeutet in der Praxis eine Tendenz zu zentralen Vorgaben vom Staat. Da bestehen zwei Probleme. Das erste ist der Charakter der Politiker und sonstigen Entscheidungsträger. Und nein, ich halte Politiker nicht für schlechter als andere Menschen, sie haben nur mehr Möglichkeiten, sich kurrumpieren zu lassen.

Das zweite Problem ist, dass eine zentralistische Staatsform viel Information benötigt. Kapitalismus funktioniert mit weniger Information, da die Entscheidungen "vor Ort" getroffen werden.

Das wird wohl für den ein oder anderen etwas zu theoretisch sein, aber Aufsätze möchte ich nun nicht schreiben.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#17 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 15:22

Zitat von derbeamte im Beitrag #16
Links bedeutet in der Praxis eine Tendenz zu zentralen Vorgaben vom Staat. Da bestehen zwei Probleme. Das erste ist der Charakter der Politiker und sonstigen Entscheidungsträger. Und nein, ich halte Politiker nicht für schlechter als andere Menschen, sie haben nur mehr Möglichkeiten, sich kurrumpieren zu lassen.

Das zweite Problem ist, dass eine zentralistische Staatsform viel Information benötigt. Kapitalismus funktioniert mit weniger Information, da die Entscheidungen "vor Ort" getroffen werden.

Das wird wohl für den ein oder anderen etwas zu theoretisch sein, aber Aufsätze möchte ich nun nicht schreiben.
Demnach wäre die BRD- und auch die EU-Organisation mit ihrer Bananenbiegerei und Glühlampenverboten etc. ebenfalls als "links" einzuordnen.

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 16:10

Das in Deutschland sicher kein Kapitalisnus pur vorliegt, ist klar und ja, ich denke, es gibt auch in Deutschland und noch mehr in Europa sozialistische Tendenzen. Und diese Regelungswut (wie z.B. Bananen, bei den Birnchen kann man darüber streiten) ist ein negativer Auswuchs

Als Ursache vermute ich aber auch Langeweile einiger Politiker und Beamter. Die müssen ja dann einen Arbeitsnachweis liefern und warum das nicht mit einer sinnbefreiten Vewrordnung?^^

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.745
Mitglied seit: 06.10.2011

#19 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 16:18

Zitat von derbeamte im Beitrag #18
Das in Deutschland sicher kein Kapitalisnus pur vorliegt, ist klar und ja, ich denke, es gibt auch in Deutschland und noch mehr in Europa sozialistische Tendenzen. Und diese Regelungswut (wie z.B. Bananen, bei den Birnchen kann man darüber streiten) ist ein negativer Auswuchs

Als Ursache vermute ich aber auch Langeweile einiger Politiker und Beamter. Die müssen ja dann einen Arbeitsnachweis liefern und warum das nicht mit einer sinnbefreiten Vewrordnung?^^


Richtig, obwohl die EU-Normbanane schmeckt auch besser . Und dann erst die Weiterverwendung der Bananenschalen. Hier zur Weiterverwendung der Bananenschale fehlt die Verordnung der EU. Bestimmt kann man Bananenschalen weiterverarbeiten um damit Dachabdeckungen oder auch richtige Bananenschalenschuhe zu produzieren...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

chico
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 924
Mitglied seit: 19.03.2010

#20 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 16:27

Kleider,Bananenschalenkleider oder Röcke.

Spar Wasser,trink Bier!

San_German
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#21 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 16:29

das ist was Rosita gefällt!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 16:37

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #11
Zitat von el loco alemán im Beitrag #10
]Mangelwirtschaft ist eben der beste Schutz gegen Ressourcenverschwendung und Umweltvermüllung.

Jepp, mir ist noch deutlich die klare und fischreiche Elbe und der Luftkurort Bitterfeld zu DDR-Zeiten in Erinnerung.


die freie marktwirtschaft ist in ihrer achtung der menschenwürde vorbildlich. müll und produktionsgifte gibt es nicht, - zumindest nicht vor der eigenen haustür:

http://www.youtube.com/watch?v=zjMqAw2EBIs&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=z1foVfaOfb0&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=2D9OmwmtGtc&feature=relmfu
http://www.youtube.com/watch?v=zScywRrYsxM

derbeamte
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 16:51

Möchtest Du den Ausmaß der Umweltverschmutzung in der DDR wirklich mit der Situation hier und Jetzt vergleichen?

Ich kann mich an meine letzte Reise in die Zone kurz 1989 erinnern. Da war ich in Dresden und die Elbe stank. Zu der Zeit war der Rhein nun auch kein ökologisches Badeparadies, aber diese Vergleiche zur Verharmlosung der Zustände in der DDR widern mich doch an.

Aber das hat wenig mit Kapitalismus und Sozialismus zu tun. Man braucht gestzliche Regelungen, um dies zu unterbinden.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.285
Mitglied seit: 19.03.2005

#24 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 17:00

Zitat von el carino im Beitrag #22
die freie marktwirtschaft ist in ihrer achtung der menschenwürde vorbildlich. müll und produktionsgifte gibt es nicht, -

Das war nicht meine Behauptung. Auch die kapitalistische Industrie muss zum Umweltschutz gezwungen werden. Freiwillig macht sie sowas in aller Regel nicht. Aber immerhin gab es in der pöhsen BRD den Zwang durch das Aufkommen der Grünen seit etwa den 80er Jahren, während sie in der DDR wegen "Spionage" in den Knast gesteckt wurden, wenn sie es wagten, sozialistische Umweltfrevel öffentlich zu machen.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

San_German
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#25 RE: Wohin gehen die linken und fortschrittlichen Regierungen?
20.08.2012 17:13

ich komme aus der Zone und war im Kraftwerk Lübbenau als Schaltelektriker tätig. Nach der Wende wurden die Filteranlagen gereinigt und mit neuer Sensortechnik ausgestattet - eine wirkliche Veränderung wurde also nicht durchgeführt, allerdings mußte man nach "Pimp" the Filter genau hinschauen ob der Block am Netz war oder nicht. Dies wäre also auch ohne Probleme zur DDR Zeit möglich gewesen, lag aber überhaupt nicht im Interesse der Genossen - Recourcenbindung, Wartungsintervalle und Arbeitsaufwand.

In Bitterfeld hat sogar die Stasi gemeutert so widerwärtig und katastrophal waren die Umweltbedingungen. In Kasachstan wurden bewohnte Gebiete samt Großstadt absichtlich mit Radioaktiviät kontaminiert - wenn der Wind gut stand wurde getestet - man wollte halt am lebenden Objekt die Auswirkungen sehen. Kommunismus ist die verabscheuungswürdigste Gesellschaftsform die es bisher gab.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ende der linken Hoffnungen?
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
1 20.01.2016 21:58
von Documentos • Zugriffe: 312
Progressive Politik in Lateinamerika: Das linke Projekt in Endzeitstimmung
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 24.11.2015 21:44
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 138
Kleine Revolution: Bolivien dreht die Uhren auf links
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
0 26.06.2014 20:52
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 359
In Südamerika ist die Linke erfolgreich
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Moskito
0 18.11.2004 07:56
von Moskito • Zugriffe: 461
Erfolge, Misserfolge und Perspektiven der Regierung Chavez
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
1 28.09.2004 03:19
von Mikro • Zugriffe: 739
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de