Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 106 Antworten
und wurde 3.464 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#26 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 11:23

Hast du das persönlich gehört?

Hatte sie ein Aufforderungsschreiben darüber?

Oder hat sie es dir nur so gesagt, um nach Havanna zum shoppen zu fahren?
.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#27 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 11:24

Zitat von HayCojones im Beitrag #15
Zitat von Trieli im Beitrag #14
Der Unterschied besteht lediglich darin, daß man bei mehr als drei Monaten zwei Antragsformulare und zwei Paßbilder bei Antragsstellung abgeben muß. Der Rest bleibt sich gleich.
Bist du dir da ganz sicher? Ich bin bisher immer davon ausgegangen, dass der per Schengen-Visum (das für kurzfristige Aufenthalte ausgestellt wird) begonnene Aufenthalt für einen Sprachkurs eben gerade nicht verlängerbar ist. Im Übrigen sind es zwei verschiedene Behörden, die über die Visa für kurze oder längere Aufenthalte entscheiden: Die Botschaft im einen, die Ausländerbehörde im anderen Fall.



Du hast Recht. Es sind zwei unterschiedliche Antragsformulare. Der Vorteil bei Aufenthalten über 90 Tage ist, daß man persönlich bei der ABH vorsprechen kann. Alles immer telefonisch oder per Mail mit Havanna zu machen ist viel unpersönlicher.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#28 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 11:28

@George1: Da würde ich aber mal bei der Botschaft nachfragen. Ich höre das auch zum ersten Mal. Meine Schwägerin mußte sich damals auch nicht zurück melden. Und mir erschliesst sich der Sinn auch nicht. Die haben doch so schon genug zu tun. Wird doch alles elektronisch erfaßt wer wann wo ein-oder ausreist.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#29 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 11:34

Zitat von jan im Beitrag #26
Hast du das persönlich gehört?
Hatte sie ein Aufforderungsschreiben darüber?
Oder hat sie es dir nur so gesagt, um nach Havanna zum shoppen zu fahren?
.


Neee Jan, das gab es schon schriftlich und sogar 2-sprachig
... der Antragsteller verpflichtet sich, sich innerhalb von 30 Tagen nach Wiedereinreise bei der dt. Botschaft zurückzumelden - oder so ähnlich.

Kann natürlich aber auch sein, das die Minimouse in die dt. Botschaft eingebrochen ist, sich dort das Briefpapier geklaut hat, sich dann von ihrem Chulo einen Schreibmaschine hat besorgen lassen und das alles selbst zu schreiben nur um mal 24 Stunden mit Bus und Bahn durch Cuba zu reisen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#30 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 11:38

Wieso so empfindlich?

Sie ist doch nur deine Minimouse und keine princesa

Wie du lesen konntest mussten Andere nicht zur Botschaft.
.
Da nicht arbeitet? Kann sie doch auf deine Kosten im Viazul nach HAV fahren.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.740
Mitglied seit: 09.05.2006

#31 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 11:54

Zitat von George1 im Beitrag #25
Zitat von nero53840 im Beitrag #24
Das mit dem zurück melden war bei uns noch nie so. Sämtliche Ein/ausreisen sind doch sowieso in der Datenbank dokumentiert. Als meine Frau jetzt den Aufenthalt beantragt hat, waren alle Reisen seit 2009 schön auf dem Bildschirm zu sehen. Die Botschaft hat doch den selben Zugriff da drauf. Sie musste sich nie zuück melden.


Ja was weiß den ich - vielleicht ist die Minimouse so schön, das der Sachbearbeiter sie unbedingt noch einmal wiedersehen wollte.
Es war zumindest so vorgeschieben - natürlich gleich mit dem freundlichen Hinweis darauf, das ein Verstoß gegen die Rückmeldepflicht negative Auswirkungen auf einen erneuten Visaantrag haben könnte.




Stimmt,war bei meiner Frau genauso,allerdings nur beim ersten mal,
danach gab es keine Probleme mehr.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#32 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 11:55

Zitat von jan im Beitrag #30
Da nicht arbeitet? Kann sie doch auf deine Kosten im Viazul nach HAV fahren.


Sind in Berlin die Personalpronomen knapp geworden - oder was ist los mit dir.
Es gibt keinen Grund mit Viazul nach Havanna zu fahren wenn da auch ein Astro hinfährt - wahrscheinliche wäre sie im Viazul auch am Ortsausgang von Gtmo schon erfroren

Aber egal - meines Wissens nach hatte zumindest Paulis Frau eine ähnliche Auflage - scheint also wohl glücklicherweise nicht Standart zu sein aber auch nix absolut ungewöhnliches.
Wie hier schon berichtet mußten sowohl ich als auch die Minimouse vor Visaerteilung ein Schreiben einreichen,
in dem wir Aussagen zu unserer weiteren geplanten Partnerschaftsentwicklung abgeben sollten (... spätere Heirat nicht ausgeschlossen ... ) - auch das hab ich noch von niemandem gehört, ist völlig sinnfrei aber trotzdem so passiert.
Vielleicht wollten die bei uns ja mal was ganz neues ausprobieren oder sind immer noch verwirrt, das ein mit einer auf Cuba lebenden Cubana verheirateter Deutscher ´ne andere Cubin nach Dtl. einläd - ich weiß es nicht.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#33 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 17:03

Zitat von George1 im Beitrag #17
Aber was es soll, das man sich nach dem Besuch in Dtl. bei der deutschen Botschaft zurückmelden muß wird mir ein Rätsel bleiben
War bei meiner Frau (damals Freundin) 2004 auch so.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#34 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 17:04

Zitat von Español im Beitrag #19
Bei der Zahl der Esposas,Ex-Esposas,Novias und demas Familias im Oriente muesste es doch fuer die Botschaft

schonmal ueberlegenswert sein, einmal im Monat eine Konsulatssprechstunde z.B>im Hotel Melia
in Santiagoabzuhalten.
Welchen Vorteil hätte die Deutsche Botschaft davon?

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#35 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 17:46

Zitat von Quimbombó im Beitrag #34
Zitat von Español im Beitrag #19
Bei der Zahl der Esposas,Ex-Esposas,Novias und demas Familias im Oriente muesste es doch fuer die Botschaft

schonmal ueberlegenswert sein, einmal im Monat eine Konsulatssprechstunde z.B>im Hotel Melia
in Santiagoabzuhalten.


Welchen Vorteil hätte die Deutsche Botschaft davon?


Das nennt man Service, auch an seinen Landsleuten, die müssen schließlich
die Fahrten bezahlen
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#36 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 18:09

Ich bezweifele mal, daß eine "mobile" Botschaft rechtens wäre.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#37 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 18:13

Zitat von Trieli im Beitrag #36
Ich bezweifele mal, daß eine "mobile" Botschaft rechtens wäre.


Mag sein, aber es geht ja um Konsulatsangelegenheiten. Das sind 2 verschiedene Dinge...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#38 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 18:16

Zitat

Das nennt man Service, auch an seinen Landsleuten, die müssen schließlich
die Fahrten bezahlen (selber Schuld)
falko



WER beantragt noch mal ein Visum?
.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#39 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 18:37

Vollkommen verrückt. Da wird für etliche hundert von Euros sinn- und zweckloser Krempel nach Kuba geschleppt, verschickt etc. Aber die Kosten für eine Busfahrt von Santiago nach Havanna sind dann zu viel. Soll mal einer verstehen.

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.206
Mitglied seit: 10.12.2004

#40 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 18:55

Das Zurückmelden ist durchaus üblich.
Das Konsulat bekommt ansonsten kaum Rückmeldungen, ob jemand "überzogen" hat, oder, gar nicht zurück gekommen ist.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 19:31

Zitat von flicflac im Beitrag #41
Das Zurückmelden ist durchaus üblich.
Das Konsulat bekommt ansonsten kaum Rückmeldungen, ob jemand "überzogen" hat, oder, gar nicht zurück gekommen ist.



Stimmt so nicht, die brauechten nur mal kurz in das SIS zu gehen und waeren umgehend informiert wer sein Visum
ueberzogen hat und wer nicht!!!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 19:33

Zitat von Trieli im Beitrag #36
Ich bezweifele mal, daß eine "mobile" Botschaft rechtens wäre.



Ein mobiles KOnsulat schon, wird in anderen Laendern praktiziert allerdings dort in der Hauptsache fuer
Deutsche Residenten.
Beispiel Spanien Kanarische Insel dort besuchen die regelmaessig die kleineren Insel Lanzarote, Fuerteventura,
la Palma, la Gomera!!

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#43 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 20:59

Vielleicht sollten wir aber wieder zurück zum Sprachvisum. Ich denke Berenice ist sich im Klaren darüber, daß ihr Freund minimum einmal nach Havanna muß.

Meine Frage dabei wäre: Warum ausgerechnet ein Sprachvisum und nicht erstmal ein Touristen-Visum. In drei Monaten lernt man sich auch schon gut kennen. Und einen Kurs kann er ja trotzdem besuchen.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 21:02

Zitat von Trieli im Beitrag #43
Vielleicht sollten wir aber wieder zurück zum Sprachvisum. Ich denke Berenice ist sich im Klaren darüber, daß ihr Freund minimum einmal nach Havanna muß.

Meine Frage dabei wäre: Warum ausgerechnet ein Sprachvisum und nicht erstmal ein Touristen-Visum. In drei Monaten lernt man sich auch schon gut kennen. Und einen Kurs kann er ja trotzdem besuchen.



Weil beim Sprachvisum die ABH ein Woertchen mitredet und sie damit etwas Einfluss ausueben kann:

Berenice
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 96
Mitglied seit: 12.06.2012

#45 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 21:22

Liebe alle hier Schreibenden,

danke für die zahlreichen hilfreichen Kommentare. Ich hatte das bisher so verstanden, dass ein Sprachvisum für 90 Tage von Deutschland aus verlängert werden könnte. Aber das funktioniert so offensichtlich nicht.

Alle Visa bis 90 Tage gelten als "Schengen-Besuchsvisum" und der Eingeladenen muss wieder zurück. Alternativ lädt man jmd. gleich für mehr als 3 Monate ein und das ist dann ein total anderes Verfahren.Stimmt das so in etwa?

Ok, ich hatte die Hoffnung auf Verlängerbarkeit, aber dass dann die eigentlichen Anträge ganz anders laufen, war mir nicht klar. Da ist auch die Info der Dt. Botschaftsseiten leider etwas kryptisch, selbst wenn eigentlich keinen anderen Formalitäten gebraucht werden.

Ich habe inzwischen eine Verpflichtungserklärung für ein "Besuchsvisum" in Händen, das ist dann ja wohl egal ob mit oder ohne Sprachkurs, weil einfach mal für 90 Tage und ich hätte wohl ne andere holen müssen für länger.

Bin noch unschlüssig was tun und neige inzwischen zum guten alten Besuchsvisum, Deutsch lernen ist auf jeden Fall wichtig, aber das muss ich ja nicht vorher bezahlen, bei Stornierung wäre ich auch 200 Euro ärmer...

@Trieli, mein Freund wohnt in Havanna, das ist kein Problem mit den Wegen... und ich in Berlin, Fahrradnähe zu Botschaft
Probleme sind eher Kommunikationskosten Cuba - Handy etc.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#46 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 21:51

Hast du die Verpflichtungserklärung vom Ausländeramt oder die Einladung vom Notar? Die Verpflichtungserklärung wäre für Beides gleich. Da du aber was von 200 EUR schreibst gehe ich jetzt mal von der Einladung aus.
Ich würde dir auch zum Besuchsvisum raten, da die Botschaft recht allergisch reagiert wenn sie sich veräppelt fühlen. Und als kubanische Sportlehrer ist die Argumentation recht schwierig. Es sei denn er könnte belegen, daß er danach einen Animationsjob im Tourismus bekommen könnte. Ansonsten sehe ich da schwarz. Begründet es wie es ist. Ihr wollt austesten ob für euch ein Zusammenleben auf Dauer funktionieren könnte. Das ist ja wohl auch die Wahrheit. Zusätzlich würde ich an deiner Stelle auch noch eine Mail an die Botschaft schicken und seine Argumentation noch einmal unterstützen. Aber erst wenn er schon da war.

Die Kommunikationskosten jetzt sind leider nur ein Bruchteil von dem was dich die drei Monate hier dann kosten werden. Also nimm es sportlich, wenn du es dir leisten kannst!!!!

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#47 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 21:59

@Berenice

Rechne erst einmal mit Schwierigkeiten bei der Botschaft
mit dem Visum, dann bist Du später nicht entäuscht und kannst
es noch einmal probieren.
Die sind schon komisch bei Cubanerinnen, bei Männern können
die noch viel blöder werden und Trieli hat Recht, die Wahrheit
ist immer das beste!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Berenice
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 96
Mitglied seit: 12.06.2012

#48 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 22:03

Danke Trieli,

ne ich habe die Verpflichtungserkärung ohne Probleme abgeholt binnen 10 Minuten und merkwürdigem Gespräch mit dem blutjungen Sachbearbeiter bei der ABH als er mein Einkommen sah Was ich so mach und so...

Bin erst bei Teil 1 der Formalitäten, dt. Botschaft in Havanna.
Den kubanischen Teil mache ich, wenn das Visum bewilligt wird, alles andere scheint kostenintensiv und ggf. fehlinvestiert.
Wenn ich halt alternativ nen Sprachkurs buche für auch nur 3 Monate Besuchvisum zum Sprachenlernen, ist es inhaltlich kein Unterschied, nur sagt die Sprachschule, dass sie 200 Euro bei Storno (weil Visum nicht erteilt) und das spar ich mir besser, indem ich jetzt wie Clara ein "einfaches Besuchsvisum" beantragen will. Und bei Erfolg dann nen Sprachkurs buchen kann, der auch angetreten wird

Du hast recht, mal gucken, wie es ihm in D-land so geht, immerhin Oktober bis Januar, das ist nicht die schönste Jahreszeit und ehrlich gesagt Januar bis März in Berlin sind eigentlich erst recht die Hölle Aber das wird er dann, wenns funktioniert nicht mehr miterleben.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#49 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 22:09

Mein Ex-Mann ist im Januar 2001 hier angekommen. Wir sind damals noch über Amsterdam eingereist und da lag Schnee. Da wollte er direkt mal aus der S-Bahn hüpfen. Am nächsten Tag lag dann auch hier Schnee und er ist erstmal in Shorts da raus. Klar. In der Wohnung war es ja warm und Heizung kennt man auf Kuba ja nicht.
Aber was soll ich sagen: Er liebt den Winter und ist inzwischen leidenschaftlicher Skifahrer. Generell ist er inzwischen ein totaler Fan von Jahreszeiten und das ist auch seine Begründung warum er nie wieder nach Kuba will. Generell habe ich bisher die Erfahrung gemacht, daß kubanische Männer wesentlich besser mit dem Wetter hier klar kommen als die Frauen.
Mein jetziger Mann freut sich auch schon auf das Wetter hier. Er haßt die Sonne wie die Pest und hat sich anfangs, letztes Jahr, sogar geweigert am Tag das klimatisierte Hotelzimmer zu verlassen.
Also mach dir darüber nicht so viele Sorgen. Liegt vermutlich daran, daß Frauen hier wie dort schneller frieren.

Berenice
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 96
Mitglied seit: 12.06.2012

#50 RE: Diskussion Sprachvisum
28.07.2012 22:12

@falko und @ Tieli

ja, die Wahrheit werde ich schreiben und bin ja ne echt respektable dt. Staatsbürgerin, wird schon

Das ist ja spannend Trieli mit den Jahreszeiten!
Ach leisten kann ich mir das schon, das ist nicht das Problem.
Bin sogar Ski-Übungsleiterin, fahre seit Jahrzehnten Snowboard, na, dann gehts halt ab in den Wintersport, ist ne schöne Idee!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Besuchs- vs. Sprachvisum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubaña
2 07.10.2014 14:24
von cubaña • Zugriffe: 930
bei Sprachvisum Jobsuche möglich???
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Yasmany
4 28.04.2014 23:32
von Flipper20 • Zugriffe: 689
Sprachvisum nach abgelehnten Besuchsvisum?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Budwick
2 25.07.2013 15:22
von Desesperado • Zugriffe: 773
Besondere PVE bei Einladung mit Sprachvisum ?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Dirk
3 10.09.2012 07:24
von Dirk • Zugriffe: 989
Sprachvisum
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von cattii
8 06.11.2005 19:13
von macho • Zugriffe: 995
Sprachvisum?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Britta
8 20.05.2005 09:15
von Moskito • Zugriffe: 954
Einladung Sprachvisum -
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Quimbombó
4 20.09.2004 20:50
von pepilla • Zugriffe: 626
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de