Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 6.555 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Siggi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 103
Mitglied seit: 11.09.2011

Dengue
20.07.2012 19:29

Hat jemand Ratschläge gegen Dengue? In Villa Clara gibts wohl einige Fälle und wir fahren da hin. Eine Bekannte meiner Frau in Santa Clara hat zur Zeit wohl Dengue-Fieber.
Moskitonetz und Mückenspray (Autan) haben wir. Was kann man noch tun?

Das hab ich gefunden:
31.01.2012 - Kuba: Denguefieber-Verdacht in Villa Clara
Nach bislang unbestätigten Berichten von Journalisten werden 300 Erwachsene und drei Kinder mit Denguefieber in Santa Clara (Provinz Villa Clara) klinisch behandelt.


http://www.reisevorsorge.de/aktuelles.php?ID=6196

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Dengue
20.07.2012 19:32

Dengue-Moskitos stechen am TAGE.

Also laß dich nicht am Tage stechen.

Nachts stechen die Malaria-Moskitos.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#3 RE: Dengue
20.07.2012 19:45

@Siggi haltet euch von stehenden Gewässern fern.

Und das hier ist sehr zu empfehlen

http://www.antibrumm.com/?gclid=COrWoo_mqLECFQrN3wodTS8ADg

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#4 RE: Dengue
20.07.2012 20:05

Zitat von Pauli im Beitrag #3
@Siggi haltet euch von stehenden Gewässern fern.




Pauli, blöder Tip.

Warst du auch mal woanders als in Santiago?

Schon mal den Wasservorrat gesehen, da wo es keine Leitung gibt?

Ex Öltonne 159 l. = 1 barrel.
Gibt Leute, die machen Musik darauf

Angefügte Bilder:
floehefangen.jpg  
ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Dengue
20.07.2012 20:20

Zitat von jan im Beitrag #4
Warst du auch mal woanders als in Santiago?

Schon mal den Wasservorrat gesehen, da wo es keine Leitung gibt?

Ex Öltonne 159 l. = 1 barrel.

Muss man dazu Santiago verlassen haben, um sowas zu kennen?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#6 RE: Dengue
20.07.2012 20:24

Zitat von jan im Beitrag #4
Zitat von Pauli im Beitrag #3
@Siggi haltet euch von stehenden Gewässern fern.




Pauli, blöder Tip.

Warst du auch mal woanders als in Santiago?

Schon mal den Wasservorrat gesehen, da wo es keine Leitung gibt?






Ja habe ich,und Leute die etwas in der Birne habe decken solche
Vorratsbehälter ab.Denke mal Siggi versteht was ich meine.
Aber natürlich sind deine Tipps grandios

Dengue-Moskitos stechen am TAGE.

Also laß dich nicht am Tage stechen.

Nachts stechen die Malaria-Moskitos
.

Siggi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 103
Mitglied seit: 11.09.2011

#7 RE: Dengue
20.07.2012 20:25

@ jan: Bei meiner Schwiegermutter im Dorf wird kontrolliert, dass auf den Wasserbehältern Deckel drauf sind. Allerdings ist ein sehr langsam fließender Fluss neben dem Haus.

Wir bleiben allerdings eh nur zwei oder drei Nächte bei der Schwiegermutter (El Santo/Encrucijada), die ist zu anstrengend und meine Frau hat direkt am ersten Tag schon Krach mit ihr. Die kommt dann nach Cardenas zu ihrer Nichte und besucht uns tagsüber in Varadero.
Dann noch zwei Tage Schwiegervater (zwischen Caibarien und Jaguahay) und noch zwei Tage Richtung Santiago (El Cobre) mit Übernachtung unterwegs bei Bekannten. Ich glaube in Las Tunas.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#8 RE: Dengue
20.07.2012 20:37

Zitat von Siggi im Beitrag #7
@ jan: Bei meiner Schwiegermutter im Dorf wird kontrolliert, dass auf den Wasserbehältern Deckel drauf sind.



Da sieht man mal,die Leute aus der Kubanischen Pampa,
sind schon "weiter"als so mancher Großstadt Fuzzi.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#9 RE: Dengue
20.07.2012 20:38

in keinem Ort habe ich so viele Moskitos erlebt wie in Cardenas.
In der Gosse steht immer Wasser. Da leben sogar Kaulquappen, später werden es Frösche.
War ca. 2 Jahre dort "wohnhaft"
War nähe ex-Hafen, Calle 5, da wohnte elian con su padre antes su escapada, en una garaje

Das "Abdecken" von Wasserbehältern hilft natürlich grandios!

Moskitos sind ja irre groß und kommen da nicht zwischen rein.

@ Pauli- Dengue -Moskitos stechen wirklich am Tage.

Kannst ja mal googeln.
Es sind 2 unterschiedliche Moskito-Arten.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#10 RE: Dengue
20.07.2012 20:43

Zitat von jan im Beitrag #9
in keinem Ort habe ich so viele Moskitos erlebt wie in Cardenas.
In der Gosse steht immer Wasser. Da leben sogar Kaulquappen, später werden es Frösche.
War ca. 2 Jahre dort "wohnhaft"




Zwei Jahre in der Gosse gelebt.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE: Dengue
20.07.2012 20:43

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #5
Zitat von jan im Beitrag #4
Warst du auch mal woanders als in Santiago?

Schon mal den Wasservorrat gesehen, da wo es keine Leitung gibt?

Ex Öltonne 159 l. = 1 barrel.

Muss man dazu Santiago verlassen haben, um sowas zu kennen?



In Los Olmos oder Chicharrones, gibts das auch, aber Du und Pauli sind da nicht "Zuhause"
.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#12 RE: Dengue
20.07.2012 20:51

Zitat von jan im Beitrag #11



In Los Olmos oder Chicharrones, gibts das auch, aber Du und Pauli sind da nicht "Zuhause"
.




In Chicharrones steht "mein" Haus,
allerdings noch nicht fertig.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#13 RE: Dengue
20.07.2012 20:52

Zitat von Pauli im Beitrag #10
Zitat von jan im Beitrag #9
in keinem Ort habe ich so viele Moskitos erlebt wie in Cardenas.
In der Gosse steht immer Wasser. Da leben sogar Kaulquappen, später werden es Frösche.
War ca. 2 Jahre dort "wohnhaft"




Zwei Jahre in der Gosse gelebt.



Si- und eine Garaje zu einer Wohnung ausgebaut
Kabel unter Putz, fließend Wasser (aus Wand) Baño, Sickergrube etc, etc.
Hat Spaß gemacht.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#14 RE: Dengue
20.07.2012 20:55

Zitat von jan im Beitrag #13
Zitat von Pauli im Beitrag #10
Zitat von jan im Beitrag #9
in keinem Ort habe ich so viele Moskitos erlebt wie in Cardenas.
In der Gosse steht immer Wasser. Da leben sogar Kaulquappen, später werden es Frösche.
War ca. 2 Jahre dort "wohnhaft"




Zwei Jahre in der Gosse gelebt.



Si- und eine Garaje zu einer Wohnung ausgebaut
Kabel unter Putz, fließend Wasser (aus Wand) Baño, Sickergrube etc, etc.
Hat Spaß gemacht.



Garage

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#15 RE: Dengue
20.07.2012 20:59

Zitat von Pauli im Beitrag #12
Zitat von jan im Beitrag #11







In Chicharrones steht "mein" Haus,
allerdings noch nicht fertig.


DIOS mios

Dann sind wir Nachbarn
Chicharrones muss ich immer bei Tageslicht verlassen, da zu gefährlich für blancos.
Calle primera?
Da schlafen die Leute angezogen und wenn was passiert, schlagen sie mit den Topfdeckeln.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#16 RE: Dengue
20.07.2012 21:12

Zitat von jan im Beitrag #11
In Los Olmos oder Chicharrones, gibts das auch, aber Du und Pauli sind da nicht "Zuhause"

Doch, eine der beiden Favelas kenn ich ganz gut.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#17 RE: Dengue
20.07.2012 21:16

Schreib nicht Favelas.

Moskito liest noch mit

.

pelotero
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Dengue
20.07.2012 21:23

Zitat von jan im Beitrag #15
Zitat von Pauli im Beitrag #12
Zitat von jan im Beitrag #11







In Chicharrones steht "mein" Haus,
allerdings noch nicht fertig.


DIOS mios

Dann sind wir Nachbarn
Chicharrones muss ich immer bei Tageslicht verlassen, da zu gefährlich für blancos.
Calle primera?
Da schlafen die Leute angezogen und wenn was passiert, schlagen sie mit den Topfdeckeln.


Da hab ich mehrere Jahre verbracht (meine Frau kam daher, sprich wohnte da), bei Tag und Nacht! Und auch bei Tag und Nacht das Haus verlassen!
Als Blanco!
Und nie ein Problem! NIE! Und nie musste ich oder jemand aus der Familie Angst haben!
Sorry! Aber macht es nicht schlimmer als es wirklich ist!

Saludos

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#19 RE: Dengue
20.07.2012 22:53

Zitat von ElHombreBlanco im Beitrag #16
Zitat von jan im Beitrag #11
In Los Olmos oder Chicharrones, gibts das auch, aber Du und Pauli sind da nicht "Zuhause"

Doch, eine der beiden Favelas kenn ich ganz gut.



Aber warum gibt es von dir nie Bilder oder eigene
Geschichten zu lesen ??

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.575
Mitglied seit: 05.11.2010

#20 RE: Dengue
20.07.2012 23:07

Zitat von jan im Beitrag #9
Da leben sogar Kaulquappen, später werden es Frösche.
War ca. 2 Jahre dort "wohnhaft"


So wie Du hier rumquakst, scheinst Du es bis zum Frosch geschafft zu haben?

(Den musste ich jetzt einfach loswerden.)

-------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE: Dengue
21.07.2012 14:38

Zitat von Siggi im Beitrag #1
Mückenspray (Autan) haben wir. Was kann man noch tun?
Autan zuhause lassen. Anti-Brumm mitnehmen!

Berenice
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 96
Mitglied seit: 12.06.2012

#22 RE: Dengue
21.07.2012 17:33

Also, wenn ihr mal nen ernstgemeinten ärztlichen/infektiologischen Rat wollt:

Dengue Fieber das erste Mal mag zwar krass sein, wie ne echt schlimme Grippe, hohes Fieber, ist aber letztlich selbstlimitiert, d.h. hört auch wieder auf. Ca. 14 Tage...
Machen kann man dagegen gar nichts, der Körper heilt sich von alleine, aber


Dengue zum 2. ist wirklich gefährlich, kann das Leben kosten, sogenanntes "hämorraghisches Fieber" und ist einfach mal lebensbedrohlich und sollte mittels Antimückkensprays, Kleidung und Moskitonetzen tunlichst vermieden werden, mehr kann man wohl nicht tun....

Für weitere ärztliche Ratschläge stehe ich per PM zur Verfügung

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#23 RE: Dengue
21.07.2012 17:55

Zitat

Moskitonetze


Die Dengue-Mücken stechen am Tage, oder?

Dies ist doch wohl unbestritten, Frau Doktor?
.
Sollte man dann wie ein Imker rumlaufen?
.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#24 RE: Dengue
21.07.2012 18:00

Zitat von jan im Beitrag #23
Die Dengue-Mücken stechen am Tage, oder?

Dies ist doch wohl unbestritten,

Wikipedia sagt was anderes:

Sie stechen zu jeder Tageszeit, mit deutlicher Bevorzugung jedoch in der Dämmerung.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gelbfieberm...und_Lebensweise

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Berenice
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 96
Mitglied seit: 12.06.2012

#25 RE: Dengue
21.07.2012 18:02

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wer hat eigene Dengue-Erfahrung?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von HayCojones
13 20.11.2013 17:17
von Flipper20 • Zugriffe: 1665
Dom-Rep Regierung ruft Dengue-Epidemie aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Pauli
0 14.10.2012 22:31
von Pauli • Zugriffe: 466
Warnung für Südamerika-Reisende Dengue breitet sich weiter aus
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
14 31.01.2011 23:35
von Tine • Zugriffe: 757
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de