Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 2.389 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#26 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 15:02

Zitat von el carino im Beitrag #25
Zitat von dirk_71 im Beitrag #8
Zitat von el carino im Beitrag #7

Zitat

10 Stunden täglich arbeiten und 8 Stunden davon allein für die Steuer.



wieviele stunden des tages arbeitest du denn fürs finanzamt??



Allein Steuer, bei 10 Stunden sind es 2,5 Stunden am Tag, also unwesentlich weniger




und der rest, der dir über alle möglichen, zu diesem zwecke geschaffenen, institutionen wieder abgesaugt wird?!
GEZ, steuern auf alles mögliche was kreucht und fleucht, versicherungen, beiträge, zuzahlungen ... deren preise regelmäßig mit dubiosen argumenten (umwelt, sicherheit, gestiegene einkaufspreise / produktionskosten ...) erhöht werden.
und wenn dir dann das lachen vergangen ist kannst du all diese dinge in deine kluge rechnung gern mit einbeziehen.



Und was hat das mit einem kubanischen Arzt auf Mission in Venezuela zu tun, der einen Bruchteil von dem was der Staat für ihn kassiert, ausbezahlt bekommt.
Der hat also keine weiteren Ausgaben

Nos vemos


Dirk

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#27 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 15:29

Zitat von dirk_71 im Beitrag #26

Und was hat das mit einem kubanischen Arzt auf Mission in Venezuela zu tun, der einen Bruchteil von dem was der Staat für ihn kassiert, ausbezahlt bekommt.


Das ist doch hier und anderswo auch nicht viel anders, nur subtiler daher nicht so auffällig. Beispiel: Du bringst dein Auto in eine Werkstatt. Dir wird ein Stundenlohn von 100 € abkassiert. Und wieviel bekommt der Monteur davon ausgezahlt? Oder die sog. "Leiharbeit"......

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.239
Mitglied seit: 19.03.2005

#28 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 16:14

Zitat von el loco alemán im Beitrag #27
Beispiel: Du bringst dein Auto in eine Werkstatt. Dir wird ein Stundenlohn von 100 € abkassiert. Und wieviel bekommt der Monteur davon ausgezahlt?

Das hängt u.a. von den Kosten/Abschreibung für Werkzeuge/Maschinen, Energie, etc, den Kosten für Verwaltung, Grundstücks-/Gebäude-Miete, Höhe von Gehalt, Steuern und Sozialabgaben des Monteurs, Rückstellungen für Urlaub/Krankheit desselbigen und erwarteten Umsatzrendite des Werkstattbesitzers ab.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#29 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 16:14

Zitat von el loco alemán im Beitrag #27

Das ist doch hier und anderswo auch nicht viel anders, nur subtiler daher nicht so auffällig. Beispiel: Du bringst dein Auto in eine Werkstatt. Dir wird ein Stundenlohn von 100 € abkassiert. Und wieviel bekommt der Monteur davon ausgezahlt? Oder die sog. "Leiharbeit"......



Und werden diese "Entsendungen" auch als heroische humanitäre Errungenschaften des Regimes verkauft, wie
der Verkauf der kubanischen Ärzte.
Achso dieser Verkauf ist also begründet weil das Regime das unternehmerische Risiko der "Firma Kuba" trägt
und die Ärzte die "Desertieren" kündigen also dem Staat. Naja nur müssen sie halt ihrer Familie und ihrer
Heimat den Rücken zukehren, da es mit der freien Arbeitsplatzwahl auch nicht so weit ist.

Mal eben Staat, Steuern, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Investitionen ect alles in einen Topf werfen und dann miteinander vergleichen..

Nos vemos


Dirk

Schorsch
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 438
Mitglied seit: 10.03.2012

#30 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 16:18

Zitat von dirk_71 im Beitrag #29
wie der Verkauf der kubanischen Ärzte.

Hast du eine Adresse oder Email wo ich die kubanischen Ärzte kaufen kann?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#31 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 16:23

Zitat von dirk_71 im Beitrag #29

Mal eben Staat, Steuern, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Investitionen ect alles in einen Topf werfen und dann miteinander vergleichen..
Selbstverständlich. Kubas Regierung führt doch den Staat wie ihr eigenes Privatunternehmen. Oder habe ich eure andauernde Kritik an genau diesem staatsmonopolistischen System nur fehlinterpretiert?

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 16:46

Jaa ELA dann machen ich Dir mal den ganz simplen Vorschlag den Betreiber einer Kfz Werkstatt aufzusuchen, und der kann
Dir dann sicher erklaeren welche Kosten er von diesen 100 Euro Monteurkosten fuer eine Stunde Arbeit alle decken
muss. Wirst Dich wundern was da alles so zusammenkommt!!!

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#33 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 16:46

Zitat von Schorsch im Beitrag #30
Zitat von dirk_71 im Beitrag #29
wie der Verkauf der kubanischen Ärzte.

Hast du eine Adresse oder Email wo ich die kubanischen Ärzte kaufen kann?


Kannst ja mal bei MINSAP nachfragen wie die Kurse so für einen kubanischen Arzt sind.

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#34 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 16:49

Zitat von el loco alemán im Beitrag #31
Selbstverständlich. Kubas Regierung führt doch den Staat wie ihr eigenes Privatunternehmen. Oder habe ich eure andauernde Kritik an genau diesem staatsmonopolistischen System nur fehlinterpretiert?



Ok... dann sind sie eben ein komplett heruntergewirtschaftes Privatunternehmen, welches seine 11 Mio. Einwohner als
Leibeigene betrachtet. Wäre nett wenn sie dementsprechend auch ihre Bilanzen offenlegen würden, vieleicht
würde sich dann diese Ausbeutung der Ärzte leichter erklären.

Nos vemos


Dirk

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.476
Mitglied seit: 27.12.2009

#35 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 17:24

Also mit nett würdest du auch hier keine AG dazu bringen, die Bilanzen offenzulegen -
und viel schwieriger ist es einen Gesetzgeber dazu zu zwingen
Ausserdem was bringts - schau dir Griechenland an

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#36 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 18:39

Zitat von dirk_71 im Beitrag #34


Ok... dann sind sie eben ein komplett heruntergewirtschaftes Privatunternehmen, welches seine 11 Mio. Einwohner als
Leibeigene betrachtet. Wäre nett wenn sie dementsprechend auch ihre Bilanzen offenlegen würden, vieleicht
würde sich dann diese Ausbeutung der Ärzte leichter erklären.


Na Du tust ja gerade so als ob das medizinische und sonstige Personal gezungen wird. Diejenigen die ich kenne sind eigentlich alle froh auf Mission gehen zu können.

Carnicero

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.220
Mitglied seit: 23.03.2000

#37 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 18:45

Zitat von carnicero im Beitrag #36


Na Du tust ja gerade so als ob das medizinische und sonstige Personal gezungen wird. Diejenigen die ich kenne sind eigentlich alle froh auf Mission gehen zu können.


Naja kein Wunder, im Vergleich zu 20$ auf Kuba sind 230$ in Venezuela ja auch "Unsummen".
Ich kenne welche die trotzdem so schnell wie es nur möglich war, wieder zurück wollten.
Da sie in Venezuela unter ständiger Überwachung waren. Dort waren sie in ihren Wohnungen eingesperrt und
wurden zur/von der Arbeit chauffiert..
Andere haben die Mission nur als Sprungbrett benutzt und schnellstens in ein anderes Land zu verschwinden.

Nos vemos


Dirk

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#38 RE: Ein neues Modell für die Welt
19.07.2012 19:06

Zitat von el loco alemán im Beitrag #31
Zitat von dirk_71 im Beitrag #29

Mal eben Staat, Steuern, Arbeitgeber, Arbeitnehmer, Investitionen ect alles in einen Topf werfen und dann miteinander vergleichen..
Selbstverständlich. Kubas Regierung führt doch den Staat wie ihr eigenes Privatunternehmen. Oder habe ich eure andauernde Kritik an genau diesem staatsmonopolistischen System nur fehlinterpretiert?




Denke ich auch, man bezahlt ja auch Miete für seine Chica...

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#39 RE: Ein neues Modell für die Welt
20.07.2012 12:57

Zitat von Español im Beitrag #32
Jaa ELA dann machen ich Dir mal den ganz simplen Vorschlag den Betreiber einer Kfz Werkstatt aufzusuchen, und der kann
Dir dann sicher erklaeren welche Kosten er von diesen 100 Euro Monteurkosten fuer eine Stunde Arbeit alle decken
muss. Wirst Dich wundern was da alles so zusammenkommt!!!

Was meinst du welche Kosten Raul & Co. alle so decken muß, um seinen Betrieb am laufen zu halten? Inklusive "Controlling" .

Sehe da keinen prinzipiellen Unterschied.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#40 RE: Ein neues Modell für die Welt
20.07.2012 13:00

Zitat von el loco alemán im Beitrag #39
Zitat von Español im Beitrag #32
Jaa ELA dann machen ich Dir mal den ganz simplen Vorschlag den Betreiber einer Kfz Werkstatt aufzusuchen, und der kann
Dir dann sicher erklaeren welche Kosten er von diesen 100 Euro Monteurkosten fuer eine Stunde Arbeit alle decken
muss. Wirst Dich wundern was da alles so zusammenkommt!!!

Was meinst du welche Kosten Raul & Co. alle so decken muß, um seinen Betrieb am laufen zu halten? Inklusive "Controlling" .

Sehe da keinen prinzipiellen Unterschied.



O.K. wenn Du keinen Unterschied siehst dann lassen wir diesen mit Verlaub saubloeden Vergleich eben stehen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#41 RE: Ein neues Modell für die Welt
20.07.2012 13:01

Zitat von Lothar im Beitrag #38
Denke ich auch, man bezahlt ja auch Miete für seine Chica...
so ist es. Der eine tageweise, der andere mit längerer Laufzeit. Zahlen muß jeder.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#42 RE: Ein neues Modell für die Welt
21.07.2012 10:43

Zitat von dirk_71 im Beitrag #16
Estudios independientes señalan que el gobierno de Cuba recibe entre 16 y 18 mil dólares mensuales por cada médico que hoy labora en Venezuela. El médico recibe unos 230 dólares para sus gastos mensuales; entre 125 y 225 dólares mensuales son depositados en una cuenta en la Habana y 50 dólares entregados a la familia en Cuba, también mensuales. El depósito en la Isla solo puede ser retirado al término de la misión o tiempo de servicios en el exterior.
http://medicinacubana.blogspot.de/2011/0...ico-cubano.html



Habe letzte Nacht mal nach Venezuela telefoniert.
Es kommt so etwa hin wie oben zitiert. Der Kumpel bekommt montl. 250$ in Venezuela und 150$ auf ein Konto in Kuba.

Carnicero

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Welches Smartphone Modell ist für Kuba geeignet
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von smoga1
72 12.10.2016 12:18
von nico_030 • Zugriffe: 1853
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de