Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 132 Antworten
und wurde 6.218 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#126 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
12.07.2012 17:39

Zitat von chico im Beitrag #125
Ich war übrigens auch leicht verwirrt als mich ihre Anwältin wegen des [rot]Zugewinn[schwarz]um Auskunft gebeten hat.


Hat sich eben noch nicht bis zum letzten Scheidungsanwalt herumgesprochen, das man in einer Ehe mit einer Cubine keinen Zugewinn erzielen kann

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#127 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
12.07.2012 17:39

Ich glaube, es hat hier wenig Sinn, hier über was zu spekulieren, das eindeutig gesetzlich festgelegt ist. Ich vermute, die Anwältin hat schon Ahnung, sie ist schon etliche Jahre tätig und arbeitet in einer Riesenkanzlei, die sehr gut ausgestattet ist, also nicht von ihr zu Hause in einem Kellerloch aus.

Es ist wohl schon so, wie Juan sagt, ich kann gesetzlich zu nichts gezwungen werden, auch nicht G. zu schaden. Den Ehevertrag möchte ich ihn natürlich jetzt unterschreiben lassen und nicht erst nach der Abmeldeprozedur, die ihn vermutlich aufregen wird, wenn er davon erfährt. Das Ganze ist auch ganz legal, ich will ihn gar nicht abzocken oder reinlegen, hab ihm im Gegenteil schon mehrmals gesagt, dass er Anspruch auf Trennungsunterhalt hat. Auch wenn ihr es kaum glauben könnt, ich denke so lange er genügend Geld verdient, will er tatsächlich kein Geld mehr von mir. Ich möchte eigentlich nur relativ unbeschadet aus der Ehe rauskommen und nicht ewig die Verantwortung für ihn tragen.
Die Anwältin meinte, dass in meinem Falle wohl nachehelicher Unterhalt nicht auszuschließen wäre, allerdings längstens für die gleiche Zeit wie die Ehe dauerte. Deshalb überlege ich gerade, ob ich alles ruhen lasse, bis er seine 3 Jahre voll hat oder nicht. Denn er kann, wie sie meinte, die Scheidung sowieso so lange rauszögern. Nicht ganz klar, bzw. vom Richter abhängig ist dann aber wie die Länge der Ehe definiert wird, ob bis zum Abschluss der Scheidung oder nur bis zum Einreichen des Scheidungsantrages, was in meinem Fall dann doch 1,5 Jahre länger Unterhaltszahlungen bedeuten würde. Aber wie gesagt, das liegt im rmessen des Scheidungsrichters.
Ich hab das Ganze eigentlich hier nur rein gestellt, um andere in ähnlicher Lage konkret zu informieren. Also könnten wir doch jetzt einfach das Spekulieren lassen.
Trotzdem noch mal vielen Dank für eure Ratschläge

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#128 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
12.07.2012 17:47

Die Kosten der Scheidung richten sich laut meiner Anwältin nach dem Sachwert. Dieser berechnet sich durch das gemeinsame Einkommen mal Dauer der Ehejahre, und davon einige Prozente, weiß jetzt allerdings nicht mehr wieviel. In meinem Fall ca. 2000 Euronen plus ihre Anwaltskosten. Seinen Anwalt, so er sich denn einen nimmt muss ich glücklicherweise nicht bezahlen.

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#129 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
12.07.2012 19:18

Zitat von George1 im Beitrag #126
Zitat von chico im Beitrag #125
Ich war übrigens auch leicht verwirrt als mich ihre Anwältin wegen des [rot]Zugewinn[schwarz]um Auskunft gebeten hat.


Hat sich eben noch nicht bis zum letzten Scheidungsanwalt herumgesprochen, das man in einer Ehe mit einer Cubine keinen Zugewinn erzielen kann



Dann habt ihr die falsche Cubine.

LG
Félix

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#130 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
12.07.2012 19:29

Zitat von Félix im Beitrag #129

Dann habt ihr die falsche Cubine.
LG
Félix


Mag sein - aber solange das Leben mit der falschen Cubine soviel Spaß macht, spar ich mir die Suche nach der richtigen

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#131 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
16.07.2012 11:12

@ iris:

Ist Dein Mann eigentlich mit PRE oder PVE (bzw. als Emigrante) hier?

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#132 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
16.07.2012 11:33

Mit PRE, warum?

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#133 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
16.07.2012 16:51

Zitat von iris im Beitrag #132
Mit PRE, warum?
Weil der Status Emigrante (nach 11 Monaten mit PVE nicht nach Kuba zurückgereist) eine mögliche dauerhafte Rückkehr nach Kuba erschweren würde.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de