Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 132 Antworten
und wurde 6.210 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#76 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 09:30

Fuer die auslaenderrechtlichen Fragen gibt es ein hervorragendes Forum

Info 4 Allien oder so aehnlich google mal wirst Du schnell finden.
Dort tummeln sich einige echte Experten die auch auf AHBs arbeiten!!!!!

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#77 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 09:34

Diesen Betrag x sowie den Rückflug hab ich ihm schon im November angeboten, so dass er aufrechten Hauptes mit vielen Geschenken nach Kuba zurückkehren könnte. Er will aber nicht. Er denkt, dass er hier langfristig doch bessere Verdienstmöglichkeiten hat und vor allem nicht mehr der ständigen Polizeiwillkür ausgesetzt ist. Irgendwie sogar verständlich, trotzdem will ich nicht mehr für seine persönliche Weiterentwicklung blechen. Viel lieber würde ich einen Beitrag zu sinnvollen Projekten in Entwicklungsländern beitragen oder noch ein weiteres Patenkind finanzieren.
Vielen Dank espanol für deine Antworten. Saludos

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#78 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 09:38

Zitat von iris im Beitrag #77
Diesen Betrag x sowie den Rückflug hab ich ihm schon im November angeboten, so dass er aufrechten Hauptes mit vielen Geschenken nach Kuba zurückkehren könnte. Er will aber nicht. Er denkt, dass er hier langfristig doch bessere Verdienstmöglichkeiten hat und vor allem nicht mehr der ständigen Polizeiwillkür ausgesetzt ist. Irgendwie sogar verständlich, trotzdem will ich nicht mehr für seine persönliche Weiterentwicklung blechen. Viel lieber würde ich einen Beitrag zu sinnvollen Projekten in Entwicklungsländern beitragen oder noch ein weiteres Patenkind finanzieren.


Fuer wie lange hat er denn die AE bekommen und wann ist diese erteilt worden???

dann solltest Du schnellstmoeglich die Auslaaenderbehoerde informieren dass keine eheliche
Lebensgemeinschaft mehr besteht. Aber wenn er noch einen Ehevertrag unterschreiben soll waere
das kontraprduktiv andererseits bist Du dazu verpflichtet!!

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#79 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 09:48

Er hat 2011 die AE für drei Jahre bekommen. Dass ich zum Melden des Trennungsjahres bei der AB verpflichtet wäre, hat mir dort niemand explizit gesagt, insofern kann ich immer noch Dummheit vorschieben.
Ich habe vor, in den nächsten Tagen den Ehevertrag zu unterzeichnen und mich im August umzumelden. Erst danach will ich ihn über seiner neuen Lage informieren. Ehrlich gesagt befürchte ich, dass ihn das sehr aufregen wird und er vermutlich reichlich Stress macht. Daher will ich erst umziehen in die nächst gelegene Großstadt ohne ihm meine neue Adresse mitzuteilen. So hoffe ich, weiteren Konflikten mit ihm aus dem Weg zu gehen, will ich mir einfach nicht mehr antun. Und umziehen wollte ich sowieso.

CarstenW
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 195
Mitglied seit: 08.06.2009

#80 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 09:54

so ein ehevertrag könnte auch sittenwirdrig sein, da du ja zwang aufbaust, indem du drohst (wenn du nicht, dann...) . also das würde ich mir überlegen, bzw. mit der anwältin drüber sprechen, gerade weil er eine befristete AE hat.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 09:55

Zitat von iris im Beitrag #79
Er hat 2011 die AE für drei Jahre bekommen. Dass ich zum Melden des Trennungsjahres bei der AB verpflichtet wäre, hat mir dort niemand explizit gesagt, insofern kann ich immer noch Dummheit vorschieben.
Ich habe vor, in den nächsten Tagen den Ehevertrag zu unterzeichnen und mich im August umzumelden. Erst danach will ich ihn über seiner neuen Lage informieren. Ehrlich gesagt befürchte ich, dass ihn das sehr aufregen wird und er vermutlich reichlich Stress macht. Daher will ich erst umziehen in die nächst gelegene Großstadt ohne ihm meine neue Adresse mitzuteilen. So hoffe ich, weiteren Konflikten mit ihm aus dem Weg zu gehen, will ich mir einfach nicht mehr antun. Und umziehen wollte ich sowieso.



Was sagte Deine Anwaeltin dazu??? ich meine so einfach ohne sein Wissen umzuziehen ohne ihm die neue
Adresse mitzuteilen heikle Sache . Er koennte dann ja argumentieren Du haettest ihn auf die Strasse
gesetzt und den Zutritt zur ehelichen Wohnung verweigert.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#82 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:00

Zitat von CarstenW im Beitrag #80
so ein ehevertrag könnte auch sittenwirdrig sein, da du ja zwang aufbaust, indem du drohst (wenn du nicht, dann...) . also das würde ich mir überlegen, bzw. mit der anwältin drüber sprechen, gerade weil er eine befristete AE hat.



da hat der Carsten nicht ganz unrecht, das mit dem "Druck" aufbauen kann auch furchtbar nach hinten

losgehen!!!!!!!

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.714
Mitglied seit: 09.05.2006

#83 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:00

@Iris, ich möchte dir ja nicht die Laune
vermiesen,aber das er den Ehevertrag unterschreibt
kannste vergessen.Was ich alldings nicht verstehe,
warum bekommt er beim ersten mal direkt eine AE von
drei Jahren?? Die AE von meiner Frau gilt nur für ein Jahr,
was ich mittlerweile auch OK finde.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#84 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:04

Zitat von Pauli im Beitrag #83
@Iris, ich möchte dir ja nicht die Laune
vermiesen,aber das er den Ehevertrag unterschreibt
kannste vergessen.Was ich alldings nicht verstehe,
warum bekommt er beim ersten mal direkt eine AE von
drei Jahren?? Die AE von meiner Frau gilt nur für ein Jahr,
was ich mittlerweile auch OK finde.



Punkt 1 das befuerchte ich auch!!

Punkt 2 Ermessenssache der AHB

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.714
Mitglied seit: 09.05.2006

#85 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:09

Punkt 3

Ich fragte auf "unserer" AHB, warum nur ein Jahr ??
Antwort: das ist immer so,das erste Mal gibt es die
AE nur für ein Jahr.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#86 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:10

Also ich habe noch einen Termin mit der Anwältin, ich werde ihr deine Bedenken (espanol) mitteilen und sie dazu fragen.
Sittenwidrig ist der ehevertrag, den wir aufgesetzt haben nicht, die möglichen sittenwidrigen Aspekte hat die Anwältin, die auf Familienrecht und ausländerrecht spezialisiert ist klar weggelassen.
Ich drohe ihm auch nur, falls er nicht bereit ist zu unterschreiben. Er hat es mir zwar schon zugesagt, aber das heißt ja noch lange nichts. Er wird insofern nicht unter Zwang unterschreiben sondern vielmehr klaren Auges mit der Realität konfrontiert. Schließlich sagte espanol oben sogar, ich wäre verpflichtet, unsere Trennung zu melden. Ich kann ja nun mal nichts dafür, wenn mich die deutsche Gesetzgebung zum Handeln zwingt.

Ich möchte den Ehevertrag jetzt nur noch übersetzen lassen um vor dem Notar keine weitere Unklarheit zu lassen.
Espanol, ich habe ihn nicht auf die Strasse gesetzt, er ist ausgezogen und dafür habe ich Zeugen. Falls er sich tatsächlich auf eine Scheidung mit Schlammschlacht einrichten sollte kann er die haben. Aber wir sind ja beide schon etwas älter und vernünftiger und ich hoffe, dass es ohne geht.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#87 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:13

Zitat von Pauli im Beitrag #85
Punkt 3

Ich fragte auf "unserer" AHB, warum nur ein Jahr ??
Antwort: das ist immer so,das erste Mal gibt es die
AE nur für ein Jahr.


Ja, das hatte ich vorher auch so gehört. Aber die AB in Heidelberg hat ihm einfach gleich drei gegeben, damals ein guter Grund zum Feiern, heute natürlich aus meiner Sicht bedauerlich. Mit nur einem Jahr hätte ich es schon im August hinter mir.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#88 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:15

Oje was für ein Thread!!!!! Diebstahl wird hier wie auch in Kuba strafrechtlich verfolgt. Es hängt allerdings immer von den Dimensionen ab wie streng es verfolgt wird. Und natürlich kann es am Ende des Tages zum Verlust der AE führen. Das sagt einem aber schon der reine Menschenverstand und man muss schon sehr sonderbar drauf sein um so eine Frage öffentlich zu stellen!!!!!

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.714
Mitglied seit: 09.05.2006

#89 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:16

Aber wie kann man aus dem schönen Heidelberg
wegziehen.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#90 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:20

Andere Städte sind nicht ganz so elitär und weltfremd (Hier leben vor allem Reiche und Studenten, ganz nett aber weit entfernt von jeglicher normalen Realität). Auch die vielen Touristen belustigen mich als Einheimische nicht immer sondern behindern mich oft beim schnellen Durchqueren der Hauptstaße

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#91 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:22

IRIS natuerlich hast Du ihn nicht rausgeschmissen, aber er koennte dies nach erfolgtem Umzug so
darstellen so in etwas habe nur mal ein paar Wcohen bei Freunden geschlafen kleine denkpause
und als ich wieder zu meiner Frau zurueckwollte war sie ploetzlich nicht mehr da!!!

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#92 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:30

Seit wann ist es verboten seinen Partner vor die Tür zu setzen? Wenn man selber die Ehe als gescheitert ansieht, kann man doch niemanden zwingen mit der Person noch unter einem Dach zu leben. Und Iris ist doch bereit die finanziellen Konsequenzen zu tragen.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#93 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:31

Zitat von Español im Beitrag #91
IRIS natuerlich hast Du ihn nicht rausgeschmissen, aber er koennte dies nach erfolgtem Umzug so
darstellen so in etwas habe nur mal ein paar Wcohen bei Freunden geschlafen kleine denkpause
und als ich wieder zu meiner Frau zurueckwollte war sie ploetzlich nicht mehr da!!!




In dem Fall müsste ich sagen, dass ich leider nicht dazu in der Lage war, ihm ein neues Domizil vorzuschlagen, da die Kommunikation durch sein auswärtiges Nächtigen erschwert war.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#94 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:33

Zitat von iris im Beitrag #93
Zitat von Español im Beitrag #91
IRIS natuerlich hast Du ihn nicht rausgeschmissen, aber er koennte dies nach erfolgtem Umzug so
darstellen so in etwas habe nur mal ein paar Wcohen bei Freunden geschlafen kleine denkpause
und als ich wieder zu meiner Frau zurueckwollte war sie ploetzlich nicht mehr da!!!




In dem Fall müsste ich sagen, dass ich leider nicht dazu in der Lage war, ihm ein neues Domizil vorzuschlagen, da die Kommunikation durch sein auswärtiges Nächtigen erschwert war.



Dieses Argument haut Dir ein auch nur mittelmaessig kompetenter Anwalt mit Genuss um die Ohren!!!!!

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#95 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:37

Zitat von Trieli im Beitrag #92
Seit wann ist es verboten seinen Partner vor die Tür zu setzen? Wenn man selber die Ehe als gescheitert ansieht, kann man doch niemanden zwingen mit der Person noch unter einem Dach zu leben. Und Iris ist doch bereit die finanziellen Konsequenzen zu tragen.


Danke Trieli, dein Beitrag macht mir etwas Mut- das alles ist nicht ganz einfach und ich versuche schon, die rechtlichen Probleme mit meiner Anwältin zu klären und keinen Blödsinn zu machen.
Ich hab ihn tatsächlich nicht rausgeschmissen sondern vielmehr gebeten, sich eine andere Unterkunft zu suchen. Schließlich war ich am Arbeiten, er ging nur zur Schule und mein Sohn hatte ja auch noch ein Zimmer, also wollte nicht ich umziehen müssen, um das Trennungsjahr korrekt durchzuziehen.
"Von Bett und Tisch getrennt" in einer Wohnung weiter zusammen zu leben ist nicht so einfach, wenn der andere diese Trennung nicht akzeptiert.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#96 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:37

Zitat von Trieli im Beitrag #92
Seit wann ist es verboten seinen Partner vor die Tür zu setzen? Wenn man selber die Ehe als gescheitert ansieht, kann man doch niemanden zwingen mit der Person noch unter einem Dach zu leben. Und Iris ist doch bereit die finanziellen Konsequenzen zu tragen.



Kenne die Rechtslage in Deutschland nicht so 100%zig in Spanien darfst Du es nicht, Du musst den Partner
in die ehelich Wohnung lassen, ob es nun passt oder nicht.

Und ich vermute mal dass ist auch in Deutschland nicht so einfach so nach dem Motto so mein Lieber
keinen Bock mehr mit Dir buscate la vida. Eine Ehe ist eine Ehe!!!!

Anders duerfte es wohl aussehen wenn der Partner gewaltaetig geworden ist.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#97 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:39

Kannst du das "auswärtige Nächtigen" nachweisen. Dann stehen deine Karten gar nicht mal so schlecht. Betrug in der Ehe gilt zwar in Deutschland nicht als Trennungsgrund. Demütigung wird aber von Richtern anerkannt. Zwar auch nicht offiziell aber sie berücksichtigen diesen Faktor sehr wohl.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#98 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:42

Zitat von Español im Beitrag #94



Dieses Argument haut Dir ein auch nur mittelmaessig kompetenter Anwalt mit Genuss um die Ohren!!!!!


Aber sogar das ist die reine Wahrheit, seit meiner letzten sms vor drei Wochen, die ihn wahrscheinlich doch etwas beschämt hat, meldet er sich nicht mehr. Aktuell weiß ich wirklich nicht, ob er für mich überhaupt noch erreichbar ist. Sobald ich den Ehevertrag habe werde ich es versuchen. Ich hoffe, ich finde ihn dafür.
Falls er aber tatsächlich verschwunden sein sollte, werde ich eben im Januar die Scheidung einreichen, vermutlich noch zwei weitere Jahre abwarten müssen y ya- immer in der Hoffnung, dass er keinen Unsinn anstellt.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#99 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:43

@Espanol: Die Rechtslage in Deutschland ist so, daß man sehr wohl seinen Partner rauswerfen kann. Wichtig ist nur, daß dieser nicht im Mietvertrag steht. Nur dann hätte er ein Recht in der Wohnung zu bleiben. Rein rechtlich gesehen ist Iris vermutlich alleinige Mieterin und hat damit auch das Hausrecht. Allerdings muß sie dann, falls ihr Mann nicht in der Lage ist, für eine angemessene Unterkunft sorgen. Sein Lebensstandard muß für 12 Monate nach Trennung erhalten bleiben.

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#100 RE: Auffällig geworden während Visaprozess
09.07.2012 10:44

Zitat von Trieli im Beitrag #97
Kannst du das "auswärtige Nächtigen" nachweisen. Dann stehen deine Karten gar nicht mal so schlecht. Betrug in der Ehe gilt zwar in Deutschland nicht als Trennungsgrund. Demütigung wird aber von Richtern anerkannt. Zwar auch nicht offiziell aber sie berücksichtigen diesen Faktor sehr wohl.


Danke für den Ratschlag. Ich werde mal versuchen, ein Foto seiner jetzigen Wohnung zu machen nachdem ich den Ehevertrag habe.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de