Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 162 Antworten
und wurde 8.183 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Löwenherz
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 30
Mitglied seit: 27.06.2012

Privat Unterkunft
03.07.2012 15:57

Hola,
ist es generell möglich nur einen Flug zu buchen und in einer privaten Wohnung für die Länge eines Holidays zu übernächtigen?
Ich meine keine Pension bzw. casa particular, sondern ganz privat.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Privat Unterkunft
03.07.2012 16:00

Wenn du ein Löwenherz hast, dann JA!

Wenn du ein Hasenherz hast, dann nicht.

Oder schnell heiraten
.
Möglich ist es, aber nicht erlaubt.

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.476
Mitglied seit: 27.12.2009

#3 RE: Privat Unterkunft
03.07.2012 16:04

@Löwenherz: In dem Fall bräuchtest du ein A2 Visum, das du aber (üblicherweise/Ausnahmen bestätigen hier die Regel) nur verheiratet bekommst.

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Löwenherz
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 30
Mitglied seit: 27.06.2012

#4 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 07:45

ok. Und was passiert wenn ich es doch mache? Kommt dann die Polizei oder wie?
Wenn ich ein Hotel gebucht habe und mal ab+zu eine Nacht privat nächtige, wird ja wohl nichts dagegen sprechen.
Bin ja schließlich im Hotel untergebracht und dies ist erkennbar an meinem tollen Armbendel.

pelotero
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 07:56

Zitat von Löwenherz im Beitrag #4
ok. Und was passiert wenn ich es doch mache? Kommt dann die Polizei oder wie?
Wenn ich ein Hotel gebucht habe und mal ab+zu eine Nacht privat nächtige, wird ja wohl nichts dagegen sprechen.
Bin ja schließlich im Hotel untergebracht und dies ist erkennbar an meinem tollen Armbendel.



Wenn du Pech und neidische Nachbarn hast, wovon es sehr viele von gibt, ja. Und sei dir sicher es wird gemeldet!

Dann wird die Polizei sowas von sicher auftauchen.

Doch das Hauptproblem hat dann die Familie wo du wohnst. Und das wird kein geringes sein.

Sehr hohe Strafe. Für Cubaner selten zu bezahlen. Im schlimmsten Fall Haus weg!

Saludos

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 09:44

Zitat von Löwenherz im Beitrag #4
ok. Und was passiert wenn ich es doch mache? Kommt dann die Polizei oder wie?
Wenn ich ein Hotel gebucht habe und mal ab+zu eine Nacht privat nächtige, wird ja wohl nichts dagegen sprechen.
Bin ja schließlich im Hotel untergebracht und dies ist erkennbar an meinem tollen Armbendel.




Dass Du ein AI Baendchen traegst und eigentlich in einem Hotel wohnst ist fuer die Cubanischen
Behoerden nicht relevant.
Wie Pelotero schon schrieb es kann gutgehen, es kann allerdings auch gewaltig in die Hose gehen.

Ich habe ja 2000-2002 in VRA gewohnt und habe einmal nach einem Zug durch die Gemeinde bei meiner Freundin
uebernacht es waren eigentlich nur ein paar Stunden. Die Nachbarn waren mir bestens bekannt man hat mal zusammen
einen Cafecito oder einen Trago getrunken und einmal sogar ein Puerco gegrillt.
Und dreimal duerft Ihr raten wer um ca. 08.00 Uhr als uch gerade zum Taxistand wollte vor der Tuer stand??
Genau die Herren in Blau, und wir sind aus der Nummer nur mit einem blauen Auge rausgekommen weil ich die
Jefes der PNR und Immigracion persoenlich kannte!!!!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#7 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 09:53

Zitat von pelotero im Beitrag #5
Sehr hohe Strafe. Für Cubaner selten zu bezahlen. Im schlimmsten Fall Haus weg!

das sind dann schon mal 1.500 Steine, die - falls man mit der Kubenerin, die in der Wohnung lebt verbandelt ist - normalerweise an einem selbst hängen bleiben.
Haus weg eigentlich nur im Wiederholungsfall bzw. bei CP Vermietern, die schwarz vermieten, Minderjährige übernachten lassen, etc.

el_yoyo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 156
Mitglied seit: 24.10.2006

#8 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 11:07

Ich Kubaner war mit meinen Kind (deutsch) in meine Mutterhaus ohne die A2 Visum für 15 Tage.

Als ich zurück wollte in Flughafen habe ich die Nachricht bekommen. Ich konnte raus, das Kind sollte aber bleiben bis ihn die A2 Visum in die Kubanischen Behörde bezahlt hätte. Das bedeutete den Flug weg!

An ende, konnte das Kind Ausnahmeweise zurück ohne solche Formalitäten weil es war einer Beamtin und ich habe eine Tmuela gamacht: Coño Mami, ayúdame anda que el niño está loco por ver a su madre. Coño mi negra, imagínate si fuera tu hijo y bla bla bla.

Aber die andere Deutsche die mit den Man waren sind in Kuba geblieben und haben den Flug verpasst.

Moraleja: No trates de inventar en Cuba que te va a costar caro.

@prieto: Es ist nicht so. Zum Beispiel jetzt muss Eliecer Avila 900 CUC bezahlen und möglicherweise das Haus ist weg!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Skapada:Spanisch lernen während Ihres Urlaubs in Kuba

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#9 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 11:39

Zitat von el_yoyo im Beitrag #8
@prieto: Es ist nicht so. Zum Beispiel jetzt muss Eliecer Avila 900 CUC bezahlen und möglicherweise das Haus ist weg!

Ich persönlich kenne zwei Fälle, bei denen 1.500 cuc geblecht werden mussten (und in beiden Fällen gab es eine advertencia und die Hütte durfte erstmal behalten werden), habe aber auch schon von Strafen zwischen 700 und 900 cuc gehört. Da gibt es wohl einen Ermessensspielraum.

Natürlich gibt es auch solche Fälle, in denen so eine Strafe nur vorgetäuscht wird und die Familie sich somit im Nachhinein den Aufenthalt des Ausländers fürstlich bezahlen lässt

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.610
Mitglied seit: 20.05.2008

#10 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:01

Daß über solche multas gesprochen wird; oder sie verhängt werden; das weiß ich.
Daß sie aber dann wirklich bezahlt werden würde ich erst dann glauben wenn ich mit eigenen Augen sehe daß das "Bare über'n Tisch geht"!
Vorher NIE!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#11 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:04

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #10
Daß sie aber dann wirklich bezahlt werden würde ich erst dann glauben wenn ich mit eigenen Augen sehe

Auf Kuba gibt es so einiges, was man mit eigenen Augen nicht sieht bzw. nicht sehen will

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#12 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:06

Zitat von Español im Beitrag #6

Und dreimal duerft Ihr raten wer um ca. 08.00 Uhr als uch gerade zum Taxistand wollte vor der Tuer stand??
Genau die Herren in Blau, und wir sind aus der Nummer nur mit einem blauen Auge rausgekommen weil ich die
Jefes der PNR und Immigracion persoenlich kannte!!!!


Na ja - um da mit nem blauen Auge rauszukommen,muß man nicht die ganzen Staatsoberen kennen
Zumindest wenn man offizell im Hotel lebt - läßt sich das immer als im Hotel geschlafen und gerade zum frühstücken vorbeigekommen begründen ( alles schon erlebt )
Allerdings ist dann trotzdem mal schnell ein halber Urlaubstag auf der Polizeistation verbracht - was man sich ja auch nicht unbedingt geben muß.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#13 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:09

Zitat von George1 im Beitrag #12
Zumindest wenn man offizell im Hotel lebt - läßt sich das immer als im Hotel geschlafen und gerade zum frühstücken vorbeigekommen begründen

Da die Typen zum Teil auch schon um 5 oder 6 Uhr morgens vor der Tür stehen und einen aus der Kiste holen wird dieser Erklärungsversuch dann schon schwieriger!

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#14 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:12

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #10
Daß über solche multas gesprochen wird; oder sie verhängt werden; das weiß ich.
Daß sie aber dann wirklich bezahlt werden würde ich erst dann glauben wenn ich mit eigenen Augen sehe daß das "Bare über'n Tisch geht"!
Vorher NIE!


Witzigerweise gibt es auf Cuba für jede MN-Multa ´nen Beleg aber Multas über tausende von CUC werden wohl einfach beleglos bezahlt.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#15 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:17

Zitat von el prieto im Beitrag #13
Da die Typen zum Teil auch schon um 5 oder 6 Uhr morgens vor der Tür stehen und einen aus der Kiste holen wird dieser Erklärungsversuch dann schon schwieriger!



Meine Antwort bezog sich ja auch auf das "gegen 8.00 Uhr"
Mich hat man auch schon mal am Sonntag gegen 5.00 Uhr geweckt und wollte mein A2 sehen.
Leider war ich erst den Freitag zuvor angekommen und da die Inmi zwischen Freitag nacht und Montag früh nix macht - gab es eine Verwarnung und den Auftrag uns am Montag auf der Inmi zwecks A2 zu melden - wir sind dann ab Montag in ein CP gezogen und gut war.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:21

Zitat von el prieto im Beitrag #13
Zitat von George1 im Beitrag #12
Zumindest wenn man offizell im Hotel lebt - läßt sich das immer als im Hotel geschlafen und gerade zum frühstücken vorbeigekommen begründen

Da die Typen zum Teil auch schon um 5 oder 6 Uhr morgens vor der Tür stehen und einen aus der Kiste holen wird dieser Erklärungsversuch dann schon schwieriger!



Ich finde es chon witzig wie hier immer wieder einige andeuten dass offenbar Cubanische Polizisten
und Beamte der Immigration grenzdebil sind. Das mit dem gerade eben zum Fruehstueck angekommen glaubt doch kein
Schwein, vor allen Dingen dann nicht wenn Nachbar irgendwann in der Nacht oder am Vorabend denunziert
hat1!!

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.610
Mitglied seit: 20.05.2008

#17 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:22

So schaut's aus! Mit solchen Beträgen werden zu Allererst mal die Yumas erschreckt! Bei so einem CUC-Betrag, jeder von uns hier weiß doch
daß der von "Normalo-Cubi" nie und nimmer aufgetrieben werden kann, werden oder würden sämtliche verfügbaren Beziehungen etc. bis
zur "höchstmöglichen" Instanz bemüht!
Wie gesagt: Glauben würd' ich's evtl. erst wenn ich bei der Bezahlung dabei wäre; und selbst dann .............

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.820
Mitglied seit: 03.06.2006

#18 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:41

Zitat von Español im Beitrag #16
Ich finde es chon witzig wie hier immer wieder einige andeuten dass offenbar Cubanische Polizisten und Beamte der Immigration grenzdebil sind. Das mit dem gerade eben zum Fruehstueck angekommen glaubt doch kein Schwein, vor allen Dingen dann nicht wenn Nachbar irgendwann in der Nacht oder am Vorabend denunziert hat1!!


Och Español - das cubanische Beamte grenzdebil sind muß man nicht andeuten - aber darum geht es hier auch garnicht.
Fakt ist, das weder früh um 4 fernsehen noch früh um 8 frühstücken für Yumas in cubanischen Privathäusern verboten ist.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.202
Mitglied seit: 10.12.2004

#19 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 12:55

Letztendlich entscheidet das der IMMI Beamte vorort
und dann machst du gar nichts mehr

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#20 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 13:15

Zitat von George1 im Beitrag #18

Fakt ist, das weder früh um 4 fernsehen noch früh um 8 frühstücken für Yumas in cubanischen Privathäusern verboten ist.

Dann warst du noch nicht in Yumurí. Soweit ich weiß gehört das auch zu Kuba. Dort z.B. ist der Aufenthalt von Ausländern in kub. Haushalten nach Einbruch der Dunkelheit verboten. Das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht der einzige Ort wo die örtlichen Behörden sowas festlegen. Und damit ist es Gesetz. Da kannst du gerne versuchen dagegen zu klagen.

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#21 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 13:25

Zitat von George1 im Beitrag #18
Zitat von Español im Beitrag #16
Ich finde es chon witzig wie hier immer wieder einige andeuten dass offenbar Cubanische Polizisten und Beamte der Immigration grenzdebil sind. Das mit dem gerade eben zum Fruehstueck angekommen glaubt doch kein Schwein, vor allen Dingen dann nicht wenn Nachbar irgendwann in der Nacht oder am Vorabend denunziert hat1!!


Och Español - das cubanische Beamte grenzdebil sind muß man nicht andeuten - aber darum geht es hier auch garnicht.
Fakt ist, das weder früh um 4 fernsehen noch früh um 8 frühstücken für Yumas in cubanischen Privathäusern verboten ist.



Hi George

Ich denke es geht ja nicht nur um's Uebernachten. Die kubanischen Behörden wollen verhindern, dass Kubaner ohne Casa oder Bewirtungslizenz "Devisen" verdienen können.
Dazu gehört auch Früstück, Mittag- und Nachtessen anbieten. Solche "illegalen" Verdienstmöglichkeiten (ein Mehrfaches von offiziellen Monatssalären) darf es halt im
Sozialismus nicht geben. Es sind ja alle gleich

Saludos

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#22 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 13:30

Zitat von TRABUQUERO im Beitrag #17
Mit solchen Beträgen werden zu Allererst mal die Yumas erschreckt!

Wenn schon, dann die Kubaner, da yuma erstmal nix mit so einer multa zu tun hat. Wenn man yuma erschrecken wollte, könnte man die multa ja prinzipiell ihm und nicht den Casabesitzern androhen.

Zitat
Dort z.B. ist der Aufenthalt von Ausländern in kub. Haushalten nach Einbruch der Dunkelheit verboten. Das ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht der einzige Ort wo die örtlichen Behörden sowas festlegen.


Das gleiche habe ich im municipio von Rio Cauto (Granma) gehört: Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang seien dort private Wohnungen für Ausländer no go areas; so hat es mir mal ein Polizist gesagt. Mit irgendwelchen códigos kann ich aber nicht dienen.

Sei es drum - man sollte Leuten, die sich auf Kuba noch nicht auskennen, dringend abraten drüben privat zu übernachten. Punkt.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 13:34

Zitat von George1 im Beitrag #18
Zitat von Español im Beitrag #16
Ich finde es chon witzig wie hier immer wieder einige andeuten dass offenbar Cubanische Polizisten und Beamte der Immigration grenzdebil sind. Das mit dem gerade eben zum Fruehstueck angekommen glaubt doch kein Schwein, vor allen Dingen dann nicht wenn Nachbar irgendwann in der Nacht oder am Vorabend denunziert hat1!!


Och Español - das cubanische Beamte grenzdebil sind muß man nicht andeuten - aber darum geht es hier auch garnicht.
Fakt ist, das weder früh um 4 fernsehen noch früh um 8 frühstücken für Yumas in cubanischen Privathäusern verboten ist.




Ach GEORGIE Du bist wirklich der Cleverste von uns allen hier, manchmal sogar so clever dass Du Dich selbst rechts oder links

ueberholst

Ich habe ja nun einige Jahrzehnte Erfahrungen mit Behoerden ausserhakb Deutschlands und auch In Drittweltlaendern
die Beamten, Polizistenetc, dort moegen nicht ueber 12 Jahre schulbildung verfuegen, brauchen manchmal eine Stunde um an der
Schreibmaschine oder am PC ein paar Absaetze zu schreiben, koennen nicht richtig mit Messer und Gabel essen, benehmen sich wie die
Axt im Wald, aber bloed sind sie nicht und auf oberschlaue Auslaender die sich fuer die Kroenung der Schopfung halten
und dies auch raushaengen lassen haben sie gerade gewartet und dann wird aus einer Lappalie eben ein etwas groesseres
Ding.

Und das mit 4 Uhr morgens TV gucken bei der Novia nee Goerge daruf faellt nicht mal ein Polizist aus Guantanamo herein
auch nicht bei Dir

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.610
Mitglied seit: 20.05.2008

#24 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 13:37

Vor dem Obersten Gerichtshof?
Ich hab' übere mehrere Jahre immer ein paar Wochen "schwarz" in Varadero gewohnt. Irgendwann gab's mal 'nen
"chivatazo" und wir wurden um 5 Uhr von der Immi entsorgt. Der Casabesitzerin wurde eine Supermulta angedroht! Haben sie danach oft besucht und auch wieder bei ihr gepennt. Bezahlt hat sie nie einen Cent!

Eins ist glasklar: Kubaneulinge sollten sich auf solche Spielchen ohne Genehmigung usw. auf keinen Fall einlassen!

buro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 189
Mitglied seit: 29.03.2012

#25 RE: Privat Unterkunft
04.07.2012 14:19

Hatte mal den Ärger in Santa Clara,Frühstück im Privathaus nicht erlaubt. Sollte 400$ kosten damals 1990.
Dank guter Beziehungen zur örtlichen Stasi konnte das Unheil abgewendet werden.Die Familie war heil froh,
aus dem Schlamassel rauszukommen!
buro.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unterkunft am Flughafen Varadero
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Engelhard
36 08.10.2004 14:20
von jan • Zugriffe: 1378
Suche privat Unterkunft im September in Habana
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Anke
12 05.05.2004 19:32
von MiKe1411 • Zugriffe: 607
Unterkunft Holguin
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Jorge3
0 05.11.2002 00:54
von Jorge3 • Zugriffe: 431
Unterkunft in Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Gast - rolly
5 13.04.2001 04:21
von nobody (Gast) • Zugriffe: 417
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de