Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 7.633 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2
Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

Auslandsaufenthalt mit unbefristeten Aufenthaltstitel
16.04.2012 17:37

Wie lange darf ein Kubaner mit unbefristetem Aufenthaltstitel für Deutschland im Ausland bleiben?

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristeten Aufenthaltstitel
16.04.2012 17:46

Bin mir nicht sicher, müsste aber wie bei allen Aufenthaltstiteln
6 Monate sein. Am besten bei der zuständigen AB nachfragen.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#3 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
16.04.2012 18:42

Bis zu sechs Monaten.

Also lieber 1 Tag früher zurückkommen

Wird für Kubaner schwierig.

Pünktlichkeit
.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#4 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
16.04.2012 18:45

Gilt das auch wenn er weiterhin hier gemeldet bleiben würde?

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#5 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristeten Aufenthaltstitel
16.04.2012 18:49

Zitat von http://www.info4alien.de/gesetze/aufenthg.htm
Gesetz über den Aufenthalt, die Erwerbstätigkeit und die Integration von Ausländern im Bundesgebiet
(Aufenthaltsgesetz - AufenthG)

[...]
§ 51 Beendigung der Rechtmäßigkeit des Aufenthalts; Fortgeltung von Beschränkungen
(1) Der Aufenthaltstitel erlischt in folgenden Fällen:
[...]
6. wenn der Ausländer aus einem seiner Natur nach nicht vorübergehenden Grunde ausreist,
7. wenn der Ausländer ausgereist und nicht innerhalb von sechs Monaten oder einer von der Ausländerbehörde bestimmten längeren Frist wieder eingereist ist,
[...]
(2) Die Niederlassungserlaubnis eines Ausländers, der sich mindestens 15 Jahre rechtmäßig im Bundesgebiet aufgehalten hat sowie die Niederlassungserlaubnis seines mit ihm in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ehegatten erlöschen nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn deren Lebensunterhalt gesichert ist und kein Ausweisungsgrund nach § 54 Nr. 5 bis 7 oder § 55 Abs. 2 Nr. 8 bis 11 vorliegt. Die Niederlassungserlaubnis eines mit einem Deutschen in ehelicher Lebensgemeinschaft lebenden Ausländers erlischt nicht nach Absatz 1 Nr. 6 und 7, wenn kein Ausweisungsgrund nach § 54 Nr. 5 bis 7 oder § 55 Abs. 2 Nr. 8 bis 11 vorliegt. Zum Nachweis des Fortbestandes der Niederlassungserlaubnis stellt die Ausländerbehörde am Ort des letzten gewöhnlichen Aufenthalts auf Antrag eine Bescheinigung aus.

Zu §51(1)6.: Die ABH kann vor der Ausreise eine Bescheinigung erteilen, dass der Aufenthaltstitel bis zu einem bestimmten Datum nicht erlischt. Dazu sollte es aber einen guten Grund geben. Z.B. berufliche Gründe oder Studium werden durchaus akzeptiert. Private Gründe eher nicht.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#6 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
16.04.2012 18:49

Zitat von Trieli
Gilt das auch wenn er weiterhin hier gemeldet bleiben würde?



Offiziell, ja!
Wenn er an irgend einer Grenze kontrolliert wird und ihm wird nachgewiesen, das er
länger als 6 Monate außerhalb von D war, ist das Visum für D weg!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#7 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristeten Aufenthaltstitel
16.04.2012 18:52

Ich meinte §51(1)7.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#8 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
16.04.2012 18:53

Blöd! In diesem Fall ist er mit einer Engländerin verheiratet die auf Grund von Versetzung zurück nach England muß. Und sie nimmt natürlich die beiden Kinder mit. Er möchte zwar auch gerne mit, möchte aber den Titel für Deutschland nicht verlieren. Und bei Englandreisen wird ja immer sehr genau kontrolliert.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#9 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
16.04.2012 19:19

Wenn ihm soviel an seinem deutschen Aufenthaltstitel liegt, wird er doch sicher gerne 2-3 Mal pro Jahr zu Besuch nach Deutschland kommen. Somit könnte er ja wohl die Regelung einhalten.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#10 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
16.04.2012 20:27

Wenn das Finanziell dann hinhaut ist das sicher eine gute Lösung! Danke!

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#11 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
16.04.2012 22:36

Hat er denn schon ein eigenständiges Aufenthaltsrecht? D.h. hat er denn schon mindestens 3 Jahre in der Ehe ununterbrochen in Deutschland gelebt? Wenn nein, verliert er den Aufenthaltstitel auf jeden Fall durch den Wegzug seiner Frau.

Ansonsten behält er den Aufenthaltstitel nur, wenn er die meiste Zeit in Deutschland ist. Es sei denn, er lebt schon mindestens 15 Jahre in Deutschland.

Alles andere ist illegal.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#12 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 11:02

Er lebt seit 12 Jahren bereits hier und hat eigenständiges Aufenthaltsrecht aus seiner ersten Ehe mit einer Deutschen. In diesem Fall ist es eher andersrum. Seine Frau hat hier nur Aufenthaltsrecht weil sie englische Militärangehörige ist und durch Schliessung der Kaserne muß sie zurück nach England.

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#13 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 11:12

Zitat
Seine Frau hat hier nur Aufenthaltsrecht weil sie englische Militärangehörige ist und durch Schliessung der Kaserne muß sie zurück nach England.

Hat sie nicht als Staatsangehörige eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union ein Aufenthaltsrecht in Deutschland?!

FreizügG/EU

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#14 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 11:20

klar wenn sie in D wohnen will - aber sicher hat sie als Militärang. ein geregeltes Einkommen...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#15 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 11:23

Zitat
klar wenn sie in D wohnen will - aber sicher hat sie als Militärang. ein geregeltes Einkommen...

Natürlich, aber das hat nichts mit dem Aufenthaltsrecht zu tun.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#16 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 11:24

da hast Recht :)

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#17 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 11:33

Ok. Falsch ausgedrückt. Sie könnte sicherlich bleiben. Sie spricht aber kein Wort Deutsch und ist durch ihren Dienstherren noch für 5 weitere Jahre verpflichtet. Und muß halt dorthin wo er sagt, daß die Reise hingeht. Allerdings stellen sich momentan auch die Engländer quer was sein Visum angeht. Ausserdem sprechen die Kinder ebenfalls nur Englisch. Sie sind quasi innerhalb Deutschlands in England groß geworden. Englischer Kindergarten, englische Schule, nur Engländer um sie rum etc.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#18 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 12:09

durch die Heirat dürfte es doch kein Problem geben!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#19 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 12:14

Welche Heirat?

Er ist doch nur novio

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristeten Aufenthaltstitel
17.04.2012 12:25

Zitat von Trieli
Wie lange darf ein Kubaner mit unbefristetem Aufenthaltstitel für Deutschland im Ausland bleiben?



Zuerst kommen die drei ersten Jahren, die wir SMO(Obligatorische Militär dienst), danach kommt die Demokratizierung(Niederlasungserlaubnis..treuheit geht zu ende, dann kommen die ersten Primas).
Ok, ehrlichkeit beiseite..man darf nur 5 Monate und 29 tage, sonst, muss alles von vorne anfang. Familiezusammenfürung...und wieder der SMO...und so witer, aber nach 15 Jahren hätte man den Deutschen Paß beantragen können.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#21 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 12:25

Zitat von jan
Welche Heirat?

Er ist doch nur novio



Falsch. Er ist ihr Ehemann. Sie haben aber damals in Dänemark geheiratet. Und da scheint das Problem zu liegen. Ob sie vergessen haben es rechtzeitig in England zu legalisieren ob was anderes weiß ich nicht.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#22 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristetem Aufenthaltstitel
17.04.2012 12:28

dann sollte er die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#23 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristeten Aufenthaltstitel
17.04.2012 12:29

Zitat von kubanon
[quote="Trieli"].... aber nach 15 Jahren hätte man den Deutschen Paß beantragen können.



Man kann sich schon nach drei Jahren einbürgern lassen. Sprich Deutscher werden! Das habe ich ihm auch angeraten. Aber ich befürchte, dass gibt nix.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristeten Aufenthaltstitel
17.04.2012 12:38

Zitat von Trieli

Zitat von kubanon
[quote="Trieli"].... aber nach 15 Jahren hätte man den Deutschen Paß beantragen können.



Man kann sich schon nach drei Jahren einbürgern lassen. Sprich Deutscher werden! Das habe ich ihm auch angeraten. Aber ich befürchte, dass gibt nix.



Nach mehr als 8 Jahren in Dund minimun 5 Jahren Steuer bezahlt zu haben, könnte man auch den DP beantragen..

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#25 RE: Auslandsaufenthalt mit unbefristeten Aufenthaltstitel
17.04.2012 12:45

Meinem Ex hatte das zuständige Amt hier schon nach 3 Jahren die Einbürgerung angeboten. Das ist dann die Ermessenseinbürgerung. Die geht schon viel früher. Nach 8 Jahren kommt dann die Anspruchseinbürgerung. Damals war er nur zu faul es zu machen!

Spielt aber in diesem speziellen Fall keine Rolle. Er könnte ja ohne Probleme eingebürgert werden, da alle Voraussetzungen für die Anspruchseinbürgerung erfüllt sind. Allerdings läuft ihm die Zeit davon. Er muß ja vorher diesen Kurs noch besuchen. Der dauert, glaube ich, drei Monate. Und die Kurse haben längst begonnen. Und dann dauert es ja wieder ein paar Monate bis zum Test und der tatsächlichen Einbürgerung. Der Umzug nach England findet aber schon Anfang August statt.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Informationen zum Elektronischen Aufenthaltstitel (eAT)
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von leche
2 13.12.2010 07:02
von suizo • Zugriffe: 761
Aufenthaltstitel in Kuba kaputt reißen und trotzdem in Deutschland Scheidung bezahlen??
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Florida256
69 23.02.2009 06:40
von sk-808 • Zugriffe: 5412
Neuer Pass - Was passiert mit eingetragenem Aufenthaltstitel
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von shark0712
3 21.10.2007 15:46
von shark0712 • Zugriffe: 767
Unbefristeter Aufenthaltstitel
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von La Negra
5 05.04.2007 13:56
von La Negra • Zugriffe: 903
Auslandsaufenthalt Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Cubita
13 10.06.2004 10:38
von jan • Zugriffe: 734
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de