Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 226 Antworten
und wurde 15.439 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 10
pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.867
Mitglied seit: 01.07.2002

#51 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
25.03.2012 14:59

Zitat von Trieli
Hätten alle Eingeladenen eine Million $ oder € auf dem Konto wäre das sicherlich kein Problem.


Und da das nun mal völlig unrealistisch ist, scheitert es eben bei den allermeisten Fällen nicht daran, dass der Kubaner sein Land nicht verlassen darf, sondern dass er in das EU-Zielland nicht hereingelassen wird. Nur EHB wollte das nicht glauben...

62 = 3.500.000.000 (2016)

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#52 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
25.03.2012 22:51

Zitat von el prieto

Zitat von ElHombreBlanco
Ein Kubaner, der das Geld zum Reisen hat, hat auch sicher keine Probleme, ein Visum für ein westliches Land zu bekommen. Also ist diese Luz'sche Leier nix als pure Ablenkung von den eigentlichen Problemen.


Na ja, ich kenne genug Kubaner, die durch ihre ropa-negocios oder auch Staatsbeschiss genug Kohle hätten, mal eben einen Taui für ein Ticket nach Europa auszugeben und trotzdem über herkömmliche Wege nicht an ein Visum kommen.

Sagen wirs mal so, wer genug Geld zum Reisen hat, findet zum Beispiel über die kostspieligen Scheinehen mit Europäern oder die in Havanna gekauften Einladungen aus Ecuador Möglichkeiten an ein Visum zu kommen.
Aber wer Kohle hat, hat meines Erachtens beispielsweise auf der deutschen Botschaft nicht unbedingt die besseren Karten bei der Vergabe von Besuchsvisa.




Es geht dabei aber um legal nachweisbares Geld. Also welches das offiziell auf einem Konto liegt und somit auch von Deutschland aus zu erreichen ist. Und nicht um die ganzen CUC die versteckt, weil illegal erworben, unter dem Kopfkissen. Wenn du auf dieser Welt Millionär bist, dann kannst du überall hin.

a) weil die Länder keine Angst vor Leuten haben muß die nach Ablauf des Visas durchgefüttert werden müssen und

b) weil sie hoffen, daß diese Leute viel Geld im Land lassen.

Eine Kubaner, Lybier, Syrer, Südafrikaner etc. der nix hat ist halt einen potentielle finanzielle Gefahr.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#53 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
26.03.2012 00:02

Zitat

"Wenn einer sagt, Du seist ein Esel - forget it! Wenn es zehn sagen, geh` und kauf Dir einen Sattel."



wen interressiert schon die meinung von 10 liebeskaspern.
ich schlage vor wir fragen mal ein paar cubaner, welche deutschen sie für Esel halten.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#54 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
26.03.2012 00:33

wen interressiert schon die meinung von 10 liebeskaspern

Immerhin könnte man sagen, dass die 10 Liebeskasper noch jeweils 9 Gleichgesinnte haben, die etwas auf die Meinung des anderen geben.

Es dürfte jedoch unmögich sein, 9 weiter solche Ixxxxen wie Dich zu finden, die Deine Meinung teilen!

Also : Geh und kauf´ Dir endlich den Sattel !!

Gruß
Flipper20

----------------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#55 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
26.03.2012 08:57

um auf dir zu Reiten Flipper?! Freund aller Menschen?

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#56 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
26.03.2012 10:37

Zitat

Es dürfte jedoch unmögich sein, 9 weiter solche Ixxxxen wie Dich zu finden, die Deine Meinung teilen!



bleib´ mal auf dem teppich freundchen!
der besitz einer jungen cubanerin sollte dich nicht dazu veranlassen auf zu hohen wellen zu reiten. du wärst nicht der erste der in den fluten der großen exotischen liebe ertrunken ist.

der querschnitt an verblümten liebeskaspern in diesem forum ist, gott sei dank, nicht repräsentativ für die meinung vieler anderer leute über das was cubaner mit dem europäischen pepe anstellen.

an dieser stelle läßt sich wieder einmal beobachten, dass der fundus der argumentationsgabe der verliebten kasper über "frustriert (gescheiter) beziehungsunfähigkeit und Cubahasser" nicht hinausgeht.
schon klar das derjenige dem tiefgreifendere beobachtungsgabe fehlt unbeherrscht auf die ansicht anderer reagiert.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.121
Mitglied seit: 18.07.2008

#57 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
26.03.2012 10:38

Zitat von el carino
.....
schon klar das derjenige dem tiefgreifendere beobachtungsgabe fehlt unbeherrscht auf die ansicht anderer reagiert.





So wie bei Dir
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#58 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
26.03.2012 20:22

Zitat von falko1602

Zitat von el carino
.....
schon klar das derjenige dem tiefgreifendere beobachtungsgabe fehlt unbeherrscht auf die ansicht anderer reagiert.





So wie bei Dir
falko





Punktlandung!!!!!!

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#59 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
26.03.2012 21:11

in der beziehung hat ohne zweifeln elcarino recht. nur, diejenigen die mit einer cubanerin verheiratet sind, reagieren so in der form einer hysterie, es ist offensichtlich eine neurotische störung.daher sage ich, elcarino me cae simpático

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#60 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 11:00

In gewisser Weise hat el Carino schon recht. Ich lebe nun seit 20 Jahren ueberwiegend im Ausland und wenn ich mal voruebergehend wieder in Deutschland bin, dann wird einem die Situation bewusst. Die feminine emanzipative Entwicklung ist nun nicht gerade foerdernd wenn es um Familienplanung geht. Unsere Frauen sind oft sehr karriereorientiert und wichtig erscheint, dass man sich mit der maskulinen beruflichen Konkurrenz gleich stellt.

Das hat jedoch negative Folgen auf die Familie. I.d.R. streben in einer Beziehung beide danach unabhaengig zu sein und jeder ist der Meinung, dass dies ueber den Job geht. Viele Frauen haben dadurch auch ihre feminine Reize verloren, da sie sogenannte Power Frauen sind. Hinzu kommt, dass auch materielle Dinge mit Unabhaengigkeit gleich gestellt werden.

Hinzu kommen Gesetze dass im Falle einer Scheidung, den sogenannten Ernaehrer der Familie der finanzielle Ruin droht. Somit wird meist erst gar nicht geheiratet. In unseren Grosstaedten sind mittlerweise 50% der Haushalte, Singlehaushalte. Man verschanzt sich zu Hause und versucht ueber Partnerboersen und Facebook sogenannte Beziehungen und Freunde zu gewinnen und unterhaelt sich ueber Skype und es kommt nicht mehr so oft vor, dass man live kommuniziert.

Auf der ganzen Welt trifft man europaeische Maenner oder US Boys, meist in Laendern in denen es sogenannte Machos gibt. In Asien, Osteuropa und Latein Amerika. Dort suchen die Maenner nun Frauen mit femininen Tugenden und weiblicher Ausstrahlung. Aufgrund von Mentalitaetsproblemen sind diese Beziehungen jedoch nur von kurzer Dauer. Aber die Maenner erfahren von diesen Frauen eigentlich dass, was sie bei einer europaeischen Frau nicht mehr finden.

Dies betrifft momentan Maenner aus ganz Westeuropa, incl. Spanien und Italien. Die europaeischen Maenner gelten somit als lieb, selten gibt es noch welche die noch als tough gelten. Solche Wesen sind speziell fuer Cubanas sehr interessant.

Europa verkommt mehr und mehr zum Altersheim des Planeten. In Asien und Latein Amerika ist die Bevoelkerung jung, aufgrund dessen wird denen auch die Zukunft gehoeren. Fuer unsere Politik ist jedoch ein jaehrliches Wirtschaftswachstum das wichtigste, denn dies sichert den Wohlstand.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#61 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 11:20

Halleluja

in ein paar Punkten bin ich geneigt Dir zuzustimmen die Ueberalterung der Gesellschaft in DEutschland dies hat
allerdings einige und sehr komplexe Ursachen, und man diese Problematik nicht darauf reduzieren ,
dass Deutsche Frauen zu emanzipiert sind und nicht mehr das "Heimchen" am Herd sein wollen. Ich nicht wenigen
Familien muss die Frau sogar mitarbeiten um den Lebensunterhalt zu sichern und evtl. eine Immobilie zu finanzieren.

Die vielen Singelhaushalte konzentrieren sich ja hauptsaechlich in den Staedten und auch fuer dieses Phaenomen
sind nicht die "emanzipierten" Frauen verantwortlich. es ist doch voellig verstaendlich, dass eine Frau auch ihren
eigenen Weg gehen moechte Ausbildung, Studium, Job und sich nicht mehr allein auf einen Mann verlassen moechte.
In einem Punkt widersprichst Du Dich selbst , einerseits sind Dir die Frauen zu selbststaendig, andererseits
argumentierst Du dass im Falle einer Scheidung der Mann der "Ernaehrer" allein ruinierft wird passt irgendwie
nicht.

Das Frauenbild was Carino und bis zu einem gewissen Punkt Du im Kopf haben gibt es so
/fast) nicht mehr , und das ist auch gut so.

Und die Mehrheit der Maenner die ihr "Glueck" in der Fremde suchen mit exotischen
Frauen scheitern doch auch und wer soll denn hier Schuld sein.

Und Kinder in die Welt setzen erfordert viel Verantwortungsgefuehl, viele Opfer
und ein kinderfreundliches Umfeld.

Und ob die Zukunft den Staaten in Sued- und Mittelamerika mit einer jungen
bevoelkerungssruktur gehoert moechte ich noch bezweifeln.

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#62 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 11:29

Man muss nicht gleich immer davon reden. Zu Hause am Herd stehen... Das wollte ich damit nicht zum Ausdruck bringen. Es sind natuerlich nicht die emanzipierten Frauen Schuld, aber die Entwicklung ist nicht gerade positiv.

Iraida
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 410
Mitglied seit: 25.06.2003

#63 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 13:12

Es soll tatsächlich auch Kubaner und Kubanerinnen geben, die gerade unsere Art zu leben und Partnerschaften zu führen schätzen und sich deshalb mit jemandem aus unseren Breitengraden zusammentun. Weil sie den kubanischen Machismo und die Oberflächlichkeit satt haben und sich auch in dieser Beziehung ein freieres Leben wünschen.
Wenn ich mir vorstelle, dass ich in Kuba leben müsste, der blanke Horror. Ich müsste einen Grossteil meiner Zeit in mein Äusseres investieren, dauernd bemüht, irgendwie an den letzten Schrei in Sachen Mode zu kommen, mit dem Risiko leben, mir mit den riesigen Absätzen in den löchrigen Strassen ein Bein zu brechen, nur um dann von meinem Partner als Dank mit einer Jüngeren betrogen zu werden, die täglich noch eine Stunde mehr aufwenden kann, um sich zu „verschönern“… nein danke! Und wenn man den Erzählungen Glauben schenken kann, geht es ja in Kuba in dieser Beziehung noch harmlos zu und her. In Kolumbien z.B. soll eine Brustvergrösserung Standard sein.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#64 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 13:43

was habe ich nach meiner Scheidung mit meiner Cubana gemacht, aus den Fehlern gelernt. Es ist mitnichten der andere Kulturkreis, es ist der Bildungsstand, der Wissensdurst und das Interesse an der Beziehung. Vom Durchhaltevermögen (nicht das Sexuelle) mal ganz abgesehen.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#65 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 13:50

[quote="San_German"]was habe ich nach meiner Scheidung mit meiner Cubana gemacht, aus den Fehlern gelernt./quote]

Ich auch - ich bin jetzt mit ´ner Cubine zusammen die jünger ist als ich.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#66 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 13:58

und größere Möpse hat sie auch?!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#67 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 14:20

Zitat von San_German
und größere Möpse hat sie auch?!



Nööö wieso meine Hände sind doch nicht gewachsen.
Und außerdem würden dann die Klamotten meiner Ex nicht passen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#68 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 14:30

Zitat von Iraida
In Kolumbien z.B. soll eine Brustvergrösserung Standard sein.



In Venezuela kann man dies auf Ratenzahlung durchfuehren lassen und es gibt Wartelisten. Ein Venezulano meinte zu mir, >ein Sportwagen schaut doch mit breiten Reifen auch besser aus<. Wenn man solche Sprueche in Deutschland loslaesst wird man verhaftet.

Aber macht nix, dafuer gibt es in Deutschland schoenere Autos als in Venezuela.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.213
Mitglied seit: 25.05.2005

#69 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 14:32

Zitat von San_German
Es ist mitnichten der andere Kulturkreis, es ist der Bildungsstand, der Wissensdurst und das Interesse an der Beziehung.


Genauer gesagt das Interesse am Partner und seiner Umgebung, was natürlich für beide Seiten gilt. Da hapert es auch oft beim ausländischen Partner.
Zudem finde ich, daß Charakter und Mentalität - wie bei allen anderen Beziehungen auch - bis zu einem gewissen Punkt "kompatibel" sein sollten. Manchmal wundert es einen schon, wer sich so alles auf eine Latina einlässt.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#70 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 15:22

oh ja - Langweiler und solche die es werden wollen! Da kenn ich schon allein 4 männliche Lamer die mit Cubana liiert waren...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.867
Mitglied seit: 01.07.2002

#71 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 16:01

Zitat von Iraida
Ich müsste einen Grossteil meiner Zeit in mein Äusseres investieren, dauernd bemüht, irgendwie an den letzten Schrei in Sachen Mode zu kommen, mit dem Risiko leben, mir mit den riesigen Absätzen in den löchrigen Strassen ein Bein zu brechen


Und bei uns läufst du ungepflegt und in Lumpen rum und mit BW-Tretern statt Schuhen? (Ich hoffe doch nicht...)

62 = 3.500.000.000 (2016)

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#72 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 17:13

Zitat von pedacito
Und bei uns läufst du ungepflegt und in Lumpen rum und mit BW-Tretern statt Schuhen?


Als gäbe es keinen Weg zwischen einem übertrieben aufgedonnerten Cuba-Babe, das keine 100 m laufen kann, und dem von dir beschriebenen Outfit ...

Ich möchte gar nicht wissen, wie viele derjenigen Herren, die sich eine schicke, durchgestylte Cubana suchen, so herumlaufen ... - was ich in Kuba da schon gesehen habe, vermittelt mir aber durchaus einen Eindruck.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#73 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 17:19

Zitat von la pirata

Zitat von pedacito
Und bei uns läufst du ungepflegt und in Lumpen rum und mit BW-Tretern statt Schuhen?


Als gäbe es keinen Weg zwischen einem übertrieben aufgedonnerten Cuba-Babe, das keine 100 m laufen kann, und dem von dir beschriebenen Outfit ...

Ich möchte gar nicht wissen, wie viele derjenigen Herren, die sich eine schicke, durchgestylte Cubana suchen, so herumlaufen ... - was ich in Kuba da schon gesehen habe, vermittelt mir aber durchaus einen Eindruck.




Kubanerinen sind Bio-Frauen..... Das merkct man absofort,wenn man nach ein ganzes Jahr, nach Kuba zurückkehrt.... Man wird absofort ein LK. Ich kann die Deutschen verstehen...

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#74 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 17:23


George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#75 RE: Sind die Touristen in Kuba "widerwaertig"?
27.03.2012 17:23

Zitat von kubanon
Kubanerinen sind Bio-Frauen.....



So´n Quatsch - die sind alle gespritzt
Und dann noch die ganzen Vitaminsmarties aus Yumaland - da ist nich mehr BIO

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 10
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
wieviele Vornamen sind in Kuba statthaft
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
0 17.05.2007 10:01
von Tiendacubana • Zugriffe: 450
Kuba, Weltkulturerbe im Zerfall
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Habanas
2 10.12.2005 12:36
von don olafio • Zugriffe: 190
Mein Eindruck; Kuba, chiccas, habaneras ecc..…..
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von roman
28 17.07.2003 13:28
von tita • Zugriffe: 4100
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de