Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 462 Antworten
und wurde 20.271 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 19
Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 10:23

Ich heiße Andreas bin 40 Jahre alt und benötige eure Hilfe bei einer wichtigen Entscheidungsfindung. Thema, Informationen was mit Auswandern nach Kuba zu tuten hat, wenn es Personen gibt die selber jetzt oder vor Jahren diesen schritt gegangen sind, bitte ich euch mir eure Erfahrungen mit zu teilen. Wie gesagt, auch wenn sie unwichtig erscheinen bin ich über jede Info. dankbar. Ich benötige so viel wie möglich, ich habe selber schon einen offiziellen Wohnsitz in Kuba und habe vor 1 Woche die PR bekommen, also Verheiratet, bzw. ich muss sie in Las Tunas abholen. Nun stellt sich bei mir immer mehr die Frage, sollte ich den schritt gehen oder nicht, um so mehr ich drüber nach denke um so mehr fange Ich an zu zweifeln?
Zur zeit zerbreche ich mir den Kopf, wie man dort wenigstens ein bisschen Geld verdienen kann um seinen Lebensstandart im unteren bereich zu halten und nicht immer alles vom ersparten zu finanzieren!
Wie schon erwähnt, ich bin für alle Tipps dankbar!
Ein Haus und ein Auto wäre ja nicht das Problem, darum habe ich mich schon gekümmert, aber die Frage stehlt sich bei mir, ist es eine neue Schanks oder nur sinnloses Geldverbrennen um dann später zu scheitern?
Ich freue mich sehr über eure Schreiben und eure eignen gesammelten Erfahrungen.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.110
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 10:29

Wenn Du jetzt schon zweifelst, lass es lieber......
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#3 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 10:41

wer soll dir diese entscheidung abnehmen? es kann wunderbar werden - oder in der totalen Katastrophe enden - wahrscheinlich letzteres...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#4 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 10:41

Zweifel kann man so nicht sagen, ich denke immer nur lange über Entscheidungen nach die solche schritte an gehen!(Macht man ja nicht jeden Tag)
Vielleicht ist es manchmal auch zu lange und ich sollte spontaner sein, na ja, deswegen bin ich ja hier, um mir Meinungen von euch zu erhalten, aber nur wer diese auch selber gesammelt hat.
Ps. Ich bin nicht frustriert und ich liebe mein Frau immer noch!!!

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#5 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 10:53

Na mir fehlt eben nach dem ganzen Papierkrieg wegen der PR der Elan vielleicht nur. Ich brauch ja auch nur ein paar gute Ideen oder Erfahrungen, das ich Fehler nicht noch mal mache die schon einer anderer erlebt hat! Na ja, bin eben zu vorsichtig und will eben nicht in die ….. Treten!
Die Entscheidung fälle ich sowieso unabhängig von anderen Personen, aber ich wäge zum Schluss alle aussagen ab und hoffe ich tue dann das richtige!

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#6 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:00

Wenn Du nicht richtig viel Geld hast,lass es!
Mit Geld wäre ich auch schon drüben.Geld verdienen
in Cuba vorausgesetzt Du hast die Residencia auf jeden Fall
schwierig.
Wenn Deine Familie was taugt, möglich aber schwierig.
Was hast Du für Fähigkeiten? Ein guter Handwerker kann verdienen.
Auf jeden Fall brauchst Du ein Familienmitglied auf den Du Dich
unbedingt verlassen kannst.

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#7 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:02

Zitat von San_German
wer soll dir diese entscheidung abnehmen? es kann wunderbar werden - oder in der totalen Katastrophe enden - wahrscheinlich letzteres...



Nun ja, man muss bereit sein, im Notfall von ein paar CUC im Monat zu leben, dann scheitert man schon nicht. Eine eigene kleine Firma im Handwerksbereich funktioniert in Großstädten garantiert,
man muss sich aber darüber im Klaren sein, dass es sowohl an Rechtssicherheit fehlt und auch
die Steuern bereits bei geringen Einkommen bei 50 % liegen. Wenn man nicht gerade sehr viel Reserven hat, wird es möglich sein zu überleben, dies aber ohne Luxus aller Art. Dies muss man wissen und auch dass die Rückkehr nach D möglich aber schwierig ist. Und eine gute Auslandskrankenversicherung würde ich dauerhaft empfehlen.

Ob man das kubaniscbe System aber überhaupt akzeptieren kann Aber bitte es muss jeder
selbst entscheiden, Liebe kann aber auch blind machen...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#8 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:12

Was heißt den viel Geld, wie viel ist viel?
Handwerklich hab ich was drauf, aber das heißt ja nichts, wenn nichts da ist kann man auch nur aus Resten was konstruieren, zufrieden stellend ist das nun nicht grade! Es funktioniert zwar, aber sieht nicht aus!
Da war der Punkt, der eben noch mit rein spielt, die #Familie# na ja, da sind doch alle gleich denke ich, wenn sie nicht arbeiten müssen, werden sie es nie freiwillig machen! Meine Frau geniest eben eher

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#9 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:14

Die letzte Antwort ist wohl falsch angekommen, sollte ich unten auf Schnellantwort drücken?

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.722
Mitglied seit: 06.10.2011

#10 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:19

Zitat von Las Tunas

wenn sie nicht arbeiten müssen, werden sie es nie freiwillig machen! Meine Frau geniest eben eher



Wenn diese Aussage so überhaupt stimmt. wird es schwierig. Denn man darf nicht vergessen, dass die
eigene Frau dann einen relativ hohen Lebensstandard erwarten wird, denn man in Kuba unmöglich so einfach erreichen kann. Alks Handwerker würde ich ca. 1000 bis 2000 CUC als Nettoeinkommen pro Jahr für einfach realisierbar halten mehr nicht.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#11 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:29

Liebe kann aber auch blind machen… nun über die Fase bin ich hin weck, mir wurden die Augen schon nach kurzer Zeit nicht nur geöffnet, sondern meine Augenlieder sind auf der Stirn angetackert worden! Ne ne über die Kleinigkeiten wie man günstig lebt und wie man seine Frau davon abhält sein schwer verdientes Geld in Kuba in der Familie oder im Shop zu verteilen bin ich hin weck, ach noch was, was haltet ihr von einem Bisitaxi verleih? Also da kann der Arbeitswillige früh kommen und für eine geringe miete eins ausleihen und Geld verdienen, nun muss man nur noch genau wissen ob sie die Lizenz für so was gleich bekommen? Vielleicht wist ihr da mehr?

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:30

Integrationbereitschaft haben.


-Die Sprache lernen, in Kuba ist es einfach, denn die leute sind dort sehr nett und hilfsbereit und freundlich.
-Die Werte der Gesellschaft zu respektieren, keine Parallele Gesellschaft aufbauen zu wollen.
-Die laute Musik soll nich stören,
-Kinder sind dort willkommen...sollten auch nicht stören.
-Dort kann man lachen, freude haben...
Einfach sich einpassen, sowie wir alle hier machen müssen..

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.081
Mitglied seit: 09.12.2011

#13 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:31

in kuba kannst nur geld verbrauchen aber nicht verdienen das kannst machen wenn a pensionhast

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#14 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:40

Na ja die Idee mit dem Handwerk ist ja auch ziemlich schwer , man kommt ja nicht so an Material wie hier, das dauert immer ewig, wollte nur ein schönen Smocer bauen, man, bis ich die Fässer für den hatte war schon ne Sache für sich!
Ich denke das Ich eben erst mal mit meinem Auto versuche Geld zu verdienen, (zwischen Las Tunas u Gaimaro oder auch vielleicht Transfer von Holguin zur Playa Santa Lucia).
Na ja, wer hat den schon mahl den schriet gewagt?

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:44

Zitat von Las Tunas
Na ja die Idee mit dem Handwerk ist ja auch ziemlich schwer , man kommt ja nicht so an Material wie hier, das dauert immer ewig, wollte nur ein schönen Smocer bauen, man, bis ich die Fässer für den hatte war schon ne Sache für sich!
Ich denke das Ich eben erst mal mit meinem Auto versuche Geld zu verdienen, (zwischen Las Tunas u Gaimaro oder auch vielleicht Transfer von Holguin zur Playa Santa Lucia).
Na ja, wer hat den schon mahl den schriet gewagt?



Deutsches Bier zu herstellen, das wäre in Kubaein hammer, oder Wurstchen(tuhringer), das wäre auch..
kubaner möge sowas
Oder ein Biergarten mit deuschem Essen

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#16 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:47

Seit jeder Kubaner eine Taxilizenz bekommen kann, gibt es diese in Holguin wie Sand am Meer. Wenn man einen wirklich schönen Oldtimer am Start und gute Kontakte zu den Hotelrezeptionen hat, dann geht es noch. Die Hotelgäste stehen auf kleinere Ausflüge mit den schönen Oldtimern.

chico
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 924
Mitglied seit: 19.03.2010

#17 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:50

@ Las Tunas.Wenn du mit dem Auto Geld vedienen willst,frag doch mal das Mitglied "Edmundo Dantes".Er fährt Taxi zwichen Holguin und Santiago.Er kann dir da sicher Tips geben.

Spar Wasser,trink Bier!

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#18 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:52

Zitat von Las Tunas
Da war der Punkt, der eben noch mit rein spielt, die #Familie# na ja, da sind doch alle gleich denke ich, wenn sie nicht arbeiten müssen, werden sie es nie freiwillig machen! Meine Frau geniest eben eher

Ohne Unterstützung der Familie - und die ist, wie du ja bereits selbst erkannt hast, gleich 0 - wird kaum was gehen. Kannst du spanisch? Will dich deine Frau eigentlich da haben? Meine Meinung: vergiss es. Noch bist du kein 100%iger LK, aber dass du einer bist, scheint ausser Frage. Sorry.

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

MarionS
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 558
Mitglied seit: 06.02.2012

#19 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:52

So von Frau zu Mann (zum heutigen Frauentag) : Was du von Deiner Frau so schreibst, wäre für mich ein Grund, sehr, sehr gründlich nachzudenken.
Nicht übers auswandern, sondern über Deine Angetraute .

Hasta pronto Marion

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#20 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:53

Die Laute Music, man, vorne dröhnt der Fernseher, links der Nachbar hat andere Music als der rechts, da biste froh mahl über einen Stromausfall, herrliche ruhe!
Na ja, ist halt Kuba, im neuen Haus wird es besser, hinten die Saline und links ne Bananenplantage
Die Sprache lernt sich schnell, es bleibt ein ja nichts anderes übrig wenn alle Kuba spanisch reden.
Integration, nun ich bin immer mit zum angeln gefahren, mit allen im Hänger und Traktor zum Lago Sonntags, da machen sie keinen unterschied und sind sehr nett und es geht auch mahl nicht was um Geld! Da kann sich Deutschland noch ne Scheibe abschneiten, man ist ja Ausländer und wird wirklich integriert!

El Matze
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 494
Mitglied seit: 29.04.2008

#21 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 11:56

Hallo Las Tunas,erstmal viel Erfolg für Dein Vorhaben!
Zieh das Ding durch,es wird schon klappen-immer con calma wie die Einheimischen sagen.
Hier noch eine Idee von mir:eröffne doch ein Fitnesstudio

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#22 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 12:02

Das mit dem Restaurante hat meine Frau auch schon gesagt, aber da brauche ich zumindest eine Köchin, meine Frau ist da nicht so ….. na ja, man kann es essen, aber verkaufen läst sich das noch nicht mahl an Kubana! Wurst, da habe ich schon mit meiner Schwägerin geredet, die arbeitet in der Fabrik und sie würden auch welche produzieren, aber natürlich nur wen man die PR hat. Na mal sehen wenn es ernst werden sollte ob davon noch einer was weis! Wurst, ja die fehlt da, aber läst sie sich auch für Kubaner verkaufen? Das essen was sie sich so rein ziehen, da passt so ne deutsche wurst glaube ich nicht rein, aber auf einen versuch kommt es an! Ansonsten es ich die eben alleine auf!

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#23 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 12:10

Leicht oder morgen, na ja leicht das sagen sie, aber leicht ist wohl nichts wenn man kein gelt hat! Nun sagt mir doch mahl einer was ihr so denkt was man im Monat so braucht an Geld? Ich habe so gemerkt das man mit 150- 200 cuc im Monat alle gut hin kommen und der Kühlschrank immer gut gefüllt ist und immer ne Flasche Rum da ist.
Danke für die Idee!
Das mit dem Fitnesstudio, das geht eher nur in der Stadt, aber da möchte ich ja nicht leben und ich glaube auch eher das Sie das Geld für so was nicht ausgeben werden!

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.476
Mitglied seit: 27.12.2009

#24 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 12:20

Wie weit ausserhalb wärst du denn dann? Weil auch manch andere Vorschläge eher 'zentrale Lage' brauchen. Wurstproduktion ginge zB noch. Bici-Taxiverleih - naja 2-3km Ok, 10km kaum mehr. Das könnte auch ein Thema mit einem normalen Taxi sein (ausser du stehst während des Tages vor 'dem' Hotel, Hauptplatz usw.).
Benötigte Geldmenge: Deine Angabe kommt wahrscheinlich ganz gut hin. Frage: muss davon die ganze Familie leben oder nur ihr Zwei?
Auf jeden Fall viel Glück!

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#25 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
08.03.2012 12:25

Nun sag mir doch bitte, was ist ein “100%iger LK“?
Ich habe meine Erfahrungen schon zu genüge gesammelt, ich spring auch nicht im Kreis und mach mir auch keine falsche Hoffnungen! Mit der Familie Geld zusammen zu verdienen geht zu mindesten bei uns nicht, die Brüder(von meiner Frau) (nicht die Brüder, in vorm von Kubaner) denken immer an ihre eigene Tasche und denken man bekommt es nicht mit! Da ja die Erfahrung aus dir spricht, hoffe ich, dann sage mir doch bitte, was passiert übrigens wen man sich scheiden läst in Kuba, was passiert mit der PR, behält man diese!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 19
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Jahr auf Kuba. Auswandern auf Zeit
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Santa Clara
9 23.09.2016 17:39
von CliffInch • Zugriffe: 500
neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von huevo de Colón
115 04.04.2016 10:43
von Santa Clara • Zugriffe: 10544
Auswandern nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sigurdseifert
141 24.12.2012 10:29
von Varna 90 • Zugriffe: 6889
Chris nimmt Kurs auf Kuba
Erstellt im Forum Hurrikan-News von ElHombreBlanco
23 30.08.2006 17:48
von el-che • Zugriffe: 1309
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de