Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 462 Antworten
und wurde 20.299 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 19
San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#226 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 12:00

wenn es Agneta is wa Kubanon?

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Claus
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 184
Mitglied seit: 03.07.2012

#227 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 13:07

Danke Andie, Du hast mir aus dem Herzen gesprochen. Ich liebe meine Frau, meine ganze kubanische Familie und das Land.Ich werde, auch wenn ich bald dort lebe, immer nur Gast und mich auch als solcher benehmen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#228 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 15:35

Zitat von Trieli im Beitrag #216
Es gibt doch hier im Forum und auch ausserhalb des Forums genug Beispiele wo es seit Jahren phantastisch mit den kubanischen Partner/innen läuft.


Schau an, die erste fühlt sich angesprochen.

In Kuba? Worüber hab ich geschrieben? "Junggeselle will in Kuba leben". Aha. Also Thema leider verfehlt. Gilt auch für einige andere hier.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#229 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 15:47

Also ein Mann der unbedingt in die Karibik auswandern moechte , und dem der Sinn nach karibischer Leichtigkeit,
Wein, Weib und Gesang steht , waere auf der Nachbarinsel besser aufgehoben. Die Vorteile sind immens, er kann Grund und Boden
erwerben ohne zu heiraten und wie ELA richtig schreibt dann die ganze Sippschaft auf dem Hals zu haben, keine
Ueberwachung, keine Versorgungsprobleme, Klima genauso angenehm, schoenere Straende, hoehere Berge

Claus
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 184
Mitglied seit: 03.07.2012

#230 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 16:47

Also in der DR war ich vor 10 Jahren um Geld anzulegen. War schneller weg, als ich zurückkehren konnte. Aber auch Ixxxxen lernen. Mir gefällt es auf Kuba sehr viel besser. In Kürze werde ich meine Projekte auf einer Website veröffentlichen, denn ich habe noch nicht aufgegeben

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#231 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 16:49

Zitat

und dem der Sinn nach karibischer Leichtigkeit,
Wein, Weib und Gesang steht , waere auf der Nachbarinsel besser aufgehoben. Die Vorteile sind immens, er kann Grund und Boden
erwerben ohne zu heiraten und wie ELA richtig schreibt dann die ganze Sippschaft auf dem Hals zu haben, keine
Ueberwachung,


Dominikanische Republick ist besser

Claus
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 184
Mitglied seit: 03.07.2012

#232 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 16:53

DR ist Dominikanische Republik. Klar ist das Recht dort anders vertreten,aber das Unrecht auch. Mich bringt nichts und niemand vom geliebten Kuba weg. Meine Sippe ist überschaubar und Freunde und damit meine ich wirklche Freunde habe ich mir durch Ehrlichkeit und Vertrauen auch geschaffen

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#233 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 17:22

Zitat von Claus im Beitrag #230
Also in der DR war ich vor 10 Jahren um Geld anzulegen. War schneller weg, als ich zurückkehren konnte.

Und du meinst, das gleiche würde nicht auch in Kuba genauso passieren? Wer fliegt schon in die Karibik um "Geld anzulegen"? In der Domi war das mal vor 20 Jahren für eine kurze Zeit interessant, da gab es auf der Bank bis zu 54% Zinsen. Ist aber schon längst vorbei. Bei "Investitionen" in solchen Ländern sollte man immer vom möglichen Totalverlust ausgehen. Derarte Risiken sind in Kuba noch wesentlich höher als in den benachbarten Staaten.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#234 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 17:26

Zitat von Claus im Beitrag #230
Also in der DR war ich vor 10 Jahren um Geld anzulegen. War schneller weg, als ich zurückkehren konnte. Aber auch Ixxxxen lernen. Mir gefällt es auf Kuba sehr viel besser. In Kürze werde ich meine Projekte auf einer Website veröffentlichen, denn ich habe noch nicht aufgegeben




Lass mich raten Claus , beim Geldanlegen in der DOMREP hat Dich ein schon dort wohnender Landsmann "beraten"

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#235 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 22:58

Zitat von Español im Beitrag #229
Also ein Mann der unbedingt in die Karibik auswandern moechte , und dem der Sinn nach karibischer Leichtigkeit,
Wein, Weib und Gesang steht , waere auf der Nachbarinsel besser aufgehoben. Die Vorteile sind immens, er kann Grund und Boden
erwerben ohne zu heiraten und wie ELA richtig schreibt dann die ganze Sippschaft auf dem Hals zu haben, keine
Ueberwachung, keine Versorgungsprobleme, Klima genauso angenehm, schoenere Straende, hoehere Berge


Aber die Frauen sind dort ganz anders.
Entweder furchtbar brav (fast alles Katholiken: erst heiraten, dann ficken) oder dann Vollprofi-Nutten.
Und es sind fast alle kaffeebraun (ausser die illegalen Nutten aus Haiti).

Wer auch punkto Hautfarbe gerne etwas Abwechslung hat, wird von der DR eher enttäuscht sein.
In dieser Beziehung und auch in der leichten Zugänglichkeit (Zitat e-l-a) ist eben Kuba immer noch DAS Paradies.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#236 RE: Hier mal einen Spruch, den sich jeder auswanderwillige Mann an den Spiegel heften sollte:
26.07.2012 23:08

Zitat von el loco alemán im Beitrag #215

In kaum einem anderen Land sind Frauen allgemein so offen und leicht zugänglich wie in Kuba. Nur wird genau dieses Vorhaben in Kuba durch den Zwang zur Heirat verhindert, zumindest weitestgehend erschwert. So ärgern sich die meisten dieser Herren dann zwangsläufig mit einer immer zickiger und fetter werdenden Ehefrau und deren Sippschaft herum, geben dafür viel Geld aus und gehen jeden noch so faulen Kompromiss ein, nur weil sie ansonsten das Land verlassen müssten.


Am besten man geht gegen genau bestimmte monatliche Zahlung eine Scheinehe mit einer hässlichen Kubanerin ein und kauft nichts im Land, sondern mietet alles.
Hat jemand eine Meinung dazu?

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#237 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 23:25

Der Seizi immer noch der Alte,
wirst du eigentlich nicht ruhiger?


Oder liegt es an den Blauen ??

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#238 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 23:45

Zitat von Pauli im Beitrag #237
Der Seizi immer noch der Alte,
wirst du eigentlich nicht ruhiger?


Oder liegt es an den Blauen ??


Blaue? Was für Blaue?

Nein, ich bin immer noch gerne etwas unruhig, so zwischendurch,
und das wird hoffentlich auch noch ein paar Jahrzehnte so bleiben.

Lothar
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 666
Mitglied seit: 20.05.2012

#239 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 23:51

Zitat von Las Tunas im Beitrag #223
Immer die schuld bei den Kubanerinnen zu suche und dann alles auf das ganze Land zu projizieren ist ja nun mal auch nicht richtig, man schaue sich nur an, wie manche Touristen dort auftreten, schmeißen in kurzer Zeit mit viel Geld um sich und wundern sich das die Mädels denken, das er zuviel davon hat und ihn gerne dabei helfen wollen sein Problem schnell zu lösen!

Dann kommt meistens:
“Die bösen anderen, ich nie!!!! das Land ist scheiße, ich bin ja so ein armes Schwein, mich haben die ja so verarscht, nun, da gehören immer 2 Personen dazu, mindestens einer der sich verarschen läst!”

Es gibt auf der Insel auch noch Frauen/ Leute die normal sind, sie wollen eben nur versorgt sein, bei den Verhältnissen ist es ja auch kein wunder! Man sollte sich nur ab und zu in die Lage der Mädels versetzen und sich selber ehrlich fragen, ob man nicht ähnlich handeln würde. Schaut euch doch nur die Perspektivlosigkeit an, nach der Schule eine Lehre und was kommt dann, arbeiten, das geht gar nicht, Frauen- Mädels zwischen 8-15 cuc, Chefs 25 cuc! Na das reicht ja noch nicht mal für meine Zigaretten aus, geschweige den, den Kühlschrank voll zu bekommen und mit einem anderen Kubaner eine Familie zu gründen. Wenn die Herren nicht klauen würden und nebenbei arbeiten/ Handel betreiben würden, da sehe es sehr schlecht aus! Von der Liebreta kann kein Schwein leben! So, also was macht denn dann so ne 20 jährige, die sucht bestimmt keinen armen Kubaner, sondern einen der sie versorgen kann, also, wer bleibt da im regelmäßigen Flugverkehr übrig?????? Na , ihr seit schon drauf gekommen! Anders würde Ich es auch nicht machen, warum auch, Ich hätte die Möglichkeit aus dem Land raus zu kommen, mir würde es definitiv besser gehen, also suchen und hoffen das man einen attraktiven Yuma bekommt und keinen 70 Jährigen. Also, wehr nur wegen dem einen nach Kuba fliegt und sich wundert das er betrogen wird, der sucht eben auch an den stellen, wo sich eben das ganze abgekochte Volk rum treibt, also nicht wundern/ jammern!! Jeder der eine weile in Kuba gelebt hat, “ ist bei mir so” der hat Bewunderung für die Leute übrig. Ich habe mich schon gefragt, gedacht eher, was sie nicht davon abhält, das sich alle 11 Millionen nicht einfach aufhängen. Na ja, wir kennen eben die unterschiede, deswegen wird es schwer in Kuba glücklich zu werden, außer man ist mit dem zufrieden was ein dort wohl oder übel erwartet und das wiegt keine Kubanerin auf, egal wie alt oder wie hübsch sie ist!
Nun, ich hoffe es gibt Einsicht auf der Welt und last doch immer das Geschimpfe auf die Leute, lebt 3 Monate so wie sie, und dann reden wir weiter! Ich denke die wenigsten deutschen würden das aushalten, mich nicht ausgeschlossen!!! Die richtige zu finden in Deutschland und oder in Kuba ist auf beiden Seiten nicht leicht, man darf nur die Hoffnung nicht verlieren.
Tschüß, ich hoffe hier gibt es auch mal einen der was positives zu erzählen hat!
Gruß andie


Dein Artikel ist erstklassig und bringt es auf den Punkt.

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.771
Mitglied seit: 09.05.2006

#240 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
27.07.2012 00:00

Zitat von seizi im Beitrag #238
Zitat von Pauli im Beitrag #237
Der Seizi immer noch der Alte,
wirst du eigentlich nicht ruhiger?


Oder liegt es an den Blauen ??


Blaue? Was für Blaue?





Viagra

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#241 RE: Hier mal einen Spruch, den sich jeder auswanderwillige Mann an den Spiegel heften sollte:
27.07.2012 00:08

Zitat von seizi im Beitrag #236
Am besten man geht gegen genau bestimmte monatliche Zahlung eine Scheinehe mit einer hässlichen Kubanerin ein und kauft nichts im Land, sondern mietet alles.
Hat jemand eine Meinung dazu?
Ich kenne so einen Fall in leicht abgewandelter Form. Er, Rentner ist immer noch mit seiner Cubana (mittlerweile auch alt und häßlich) verheiratet, um die Residencia nicht zu verlieren. Haben sich anscheinend im Guten getrennt. Wohnt aber nur den Winter über in Kuba. Natürlich zur Miete. Keine Verpflichtungen.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#242 RE: Hier mal einen Spruch, den sich jeder auswanderwillige Mann an den Spiegel heften sollte:
27.07.2012 01:07

Zitat von seizi im Beitrag #236
Am besten man geht gegen genau bestimmte monatliche Zahlung eine Scheinehe mit einer hässlichen Kubanerin ein und kauft nichts im Land, sondern mietet alles.
Hat jemand eine Meinung dazu?





Ganz nüchtern betrachet: Der Idealfall!

Carnicero

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#243 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
27.07.2012 08:44

Zitat von Pauli im Beitrag #240

Viagra


Ach so.
Nein sowas wie Viagra brauche ich zum Glück nicht.
Wurde ich aber von verschiedenen chicas auch schon gefragt - ganz erstaunt oder fast schon ehrfürchtig ...
Was mir dann jeweils zeigte, dass die ganzen kubanischen Machotypen nicht mal halb so gut sind, wie sie immer meinen.

"Was man gern macht, macht man gut". Das ist es doch.
Wenn es mal nicht mehr ohne Murks und/oder chemische Hilfsmittel geht, werde ich mir das mit dem "ruhiger werden"
wirklich ernsthaft überlegen.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#244 RE: Hier mal einen Spruch, den sich jeder auswanderwillige Mann an den Spiegel heften sollte:
27.07.2012 09:17

Zitat von carnicero im Beitrag #242
Zitat von seizi im Beitrag #236
Am besten man geht gegen genau bestimmte monatliche Zahlung eine Scheinehe mit einer hässlichen Kubanerin ein und kauft nichts im Land, sondern mietet alles.



Ganz nüchtern betrachet: Der Idealfall!


Wird auch so gemacht in der Praxis, scheint aber eher ein Geheimtipp zu sein.

Idealerweise hat die Schein-Ehefrau oder deren Familie auch noch ein schönes Apartment zur Verfügung,
das sie dem Ehemann gegen zusätzliche steuerfreie Barzahlung gerne zur Alleinbenutzung überlässt, wenn er dort ist.

Alle sind glücklich und zufrieden, ausser vielleicht der kubanische Staat.
Aber der verdient ja indirekt trotzdem am Yuma, da dessen Geld zwangsweise immer im Inland ausgegeben wird.

Claus
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 184
Mitglied seit: 03.07.2012

#245 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
27.07.2012 10:31

Es war ein Italiener aus Las Tunas,dessen Frau 8 Kubanerin ) mit meiner Frau seit der Kindheit befreundet ist ( auch heute noch) Der geldgierige Ixxxx war ich;-((

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#246 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
27.07.2012 10:43

Zitat von Claus im Beitrag #245
Es war ein Italiener aus Las Tunas,dessen Frau 8 Kubanerin ) mit meiner Frau seit der Kindheit befreundet ist ( auch heute noch) Der geldgierige Ixxxx war ich;-((




Hattest Du nicht geschrieben, dass Du in der DOMREP mit einer Investition Pech hattest?????

War da der Italiener aus Las Tunas beteiligt

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#247 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
27.07.2012 10:49

Zitat von seizi im Beitrag #235
Zitat von Español im Beitrag #229
Also ein Mann der unbedingt in die Karibik auswandern moechte , und dem der Sinn nach karibischer Leichtigkeit,
Wein, Weib und Gesang steht , waere auf der Nachbarinsel besser aufgehoben. Die Vorteile sind immens, er kann Grund und Boden
erwerben ohne zu heiraten und wie ELA richtig schreibt dann die ganze Sippschaft auf dem Hals zu haben, keine
Ueberwachung, keine Versorgungsprobleme, Klima genauso angenehm, schoenere Straende, hoehere Berge


Aber die Frauen sind dort ganz anders.
Entweder furchtbar brav (fast alles Katholiken: erst heiraten, dann ficken) oder dann Vollprofi-Nutten.
Und es sind fast alle kaffeebraun (ausser die illegalen Nutten aus Haiti).

Wer auch punkto Hautfarbe gerne etwas Abwechslung hat, wird von der DR eher enttäuscht sein.
In dieser Beziehung und auch in der leichten Zugänglichkeit (Zitat e-l-a) ist eben Kuba immer noch DAS Paradies.





SEIZI an die Frauen habe ich bei meinem Beitrag gar nicht so gedacht,ich dachte da eher an andere Vorteile.

Aber wo nwir gerade bei dem Thema sind, sooo ganz anders sind die Frauen dort nicht,ich habe diese
sogar als angenehmerund entspannter kennenglernt als die allermeisten Cubanas.

Es gibt nur wenige weisse Frauen richtig,aber sonst wie auf Cuba,und es ist auch nicht ganz richtig
dass es entweder nur ganz "Brave"oder Profinutten gibt. Ganz Brave lassen sich gar nicht erst mit einem
Gringo ein,so erueberigt sich auch das "Heiratenwollen"

Meiden wuerde ich allerdings Sosua und Boca Chica!!!

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#248 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
27.07.2012 15:21

Zitat von Español im Beitrag #247


SEIZI an die Frauen habe ich bei meinem Beitrag gar nicht so gedacht...


Eben, aber die sind doch das Wichtigste.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#249 RE: Hier mal einen Spruch, den sich jeder auswanderwillige Mann an den Spiegel heften sollte:
27.07.2012 17:02

Zitat von seizi im Beitrag #236
Am besten man geht gegen genau bestimmte monatliche Zahlung eine Scheinehe mit einer hässlichen Kubanerin ein und kauft nichts im Land, sondern mietet alles.
Hat jemand eine Meinung dazu


Also die Idee ist ja grundsätzlich gut - - nur warum die Cubine für dieses Projekt zwingend häßlich sein muß verstehe ich noch nicht so ganz.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.873
Mitglied seit: 01.07.2002

#250 RE: Hier mal einen Spruch, den sich jeder auswanderwillige Mann an den Spiegel heften sollte:
27.07.2012 17:09

Na, dann bring deiner jeweils aktuellen Freundin mal bei, dass du mit der Dorfschönheit mit der Bombenfigur nur zum Schein verheirat bist und da nix läuft

62 = 3.500.000.000 (2016)

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | ... 19
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Jahr auf Kuba. Auswandern auf Zeit
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Santa Clara
9 23.09.2016 17:39
von CliffInch • Zugriffe: 500
neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von huevo de Colón
115 04.04.2016 10:43
von Santa Clara • Zugriffe: 10548
Auswandern nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sigurdseifert
141 24.12.2012 10:29
von Varna 90 • Zugriffe: 6889
Chris nimmt Kurs auf Kuba
Erstellt im Forum Hurrikan-News von ElHombreBlanco
23 30.08.2006 17:48
von el-che • Zugriffe: 1313
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de