Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 462 Antworten
und wurde 20.275 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 19
papayuma2012
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 14
Mitglied seit: 26.03.2012

#201 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.03.2012 14:33

Hallo Andreas. Wie lange hat es gedauert, vom Einreichen der Unterlagen bis zum Abholen?

Salu2 Klaus

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#202 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.03.2012 17:16

Zitat von Trieli
Wieso? Bei mir funktioniert die Seite.



Jetzt wieder.

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#203 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
24.07.2012 23:16

Ich bin mal wieder in Deutschland, hatte nicht viele Möglichkeiten und auch keine zeit um zu antworten, entschuldigt!
Dauer, mit legalisieren und allen Dokumenten, wenn man sich richtig jeden Tag drum kümmert ca.8 Monate. Das in Deutschland waren 2, dann in Kuba auf der Immigration der Rest, das wird erst noch mal von der Immigration überprüft und dann erst nach Habana geschickt und die entscheiden dann ob du sie bekommst oder nicht. Kosten ca. mit Deutschland= ca.150,-€ und Kuba= 850,-€+ Heirat= 650,- CUC +- 100€
Man hat vorteile durch die Carnet aber auch nachteile, als Besitzer der Carnet wirst du wie ein Kubaner behandelt,(Da bitte genau drüber nachdenken!!!!)
also gleiche rechte, gleiche pflichten.z.B..
schlecht: man kommt nicht so einfach an ein Boot und einen Liegeplatz in der Marina/ Touristen haben da kein Problem!
Man muss einen Ausreiseantrag (früh das sein, 1 bis max.2 Tag mit Foto und allem)stellen PVE 150,-CUC u je Monat, mas 40,-€ in Deutschland ans Konsulat!
gut: du kannst 1 Autos u 1 Haus auf deinen Namen kaufen, du bist krankenversichert und kannst bei ein und ausreise die steuern in Cup bezahlen, alle beförderungsmittel in Cup, mit allen Kubanern im Auto mit fahren, da sie keinen Probleme bekommen, gibt es auch andere Preise! Ach so, ein Haus mieten, an der Playa Santa Lucia, voll möbliert, 2 Bäder, 1 Klimaanlage, Moskitoschutz vor den Fenstern für 100,-CUC im Monat, Essen so das der Kühlschrank voll ist ca. 250-300Cuc mit Bier und Rum+ Zigaretten! Also mehr fällt mir nicht ein, fragt einfach und ich schreib, bin noch 3 Wochen hier und mache Urlaub von Kuba!HIHI

Claus
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 184
Mitglied seit: 03.07.2012

#204 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
24.07.2012 23:24

Hallo Las Tunas
Ich will im September nach Tunas um dort zu leben. Aber Deine Aussage über ein Haus in St Lucia ( kenne ich gut ) hat mein Interesse geweckt. Können wir Kontakt aufnehmen?
Gruß Claus

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#205 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
24.07.2012 23:33

Nun, das ist aber nur noch für max. 2 Jahre, die wollen alle, aber alle Playas beräumen, angeblich neue Hotels. Im März kommen 650 Inspektoren und kontrollieren die Häuser und sagen welche weck kommen und welche nicht, ich denke alle kommen weck!!!! Die können nicht welche stehen lassen u andere abreisen, das gibt enger in der Bevölkerung. Nächster Ort wehre dann las ochenta, also Moskito Casa, man da will ich aber auch nicht hin, suche noch was schönes, können uns ja zusammen tun?
Musst dann sowieso deine Frau vorschicken, sonst sind die Preise versaut!

ach noch was,
In Kuba zu leben, das weist du ja bestimmt ist nicht leicht, hab zB. Letzten versucht ein neues Auto im Shop in Habana zu bekommen, man das geht gar nicht, Sondergenehmigung vom Ministerium de Transporte- nur für Persona importante! Fragte dann noch in unser Botschaft nach, Wilfried sagte gleich zu mir” nö das haben schon viele deutsche vor dir probiert, las es gleich sein” also, Autos auf der Straße, die Preise sind dir bekannt denke ich?
Also rechne mal mit ca. min. 300,-cuc/Monat essen und na ja max. ………hoffe du hast ne anständige Frau, meine erste war zum Schluss etwas durch den Wind und wollte immer nur nach Deutschland! Na ja, war eben schon 40 so wie ich. Bei der neuen, 20 das ist noch ausbaufähig. Man sollte immer vorher Testläufe wie bei Autos machen mit den Mädels, da weis man an was man ist danach! gruß andie

yves
Beiträge:
Mitglied seit:

#206 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 00:40

für immer ??? wovon willst du leben ??? wenn du schon dort warst kannst du es dir selber beantworten oder ?! ich machen sehr gerne dort 3-4 wochen urlaub party etc. aber für immer da leben ..... ..... nix für mich

Dimitrios
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 155
Mitglied seit: 22.03.2006

#207 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 07:17

@Las Tunas: Deine Frau ist 20 Jahre alt, oder wie kann man das verstehen? Wie alt bist du denn?

LG Dimi

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#208 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 08:59

PKW: bei "Testläufen" wird oft geschummelt . Ist dir das noch nicht aufgefallen .

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#209 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 09:15

40 scheint er zu sein...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.549
Mitglied seit: 05.11.2010

#210 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 09:46

@ Las Tunas

Arbeitest Du jetzt dort auch um davon zu leben?

-----------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#211 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 09:47

Vielleicht sieht er bedeutend jünger aus .
# 209

Varna 90
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.067
Mitglied seit: 25.09.2007

#212 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 09:50

Zitat von Flipper20 im Beitrag #210
@ Las Tunas

Arbeitest Du jetzt dort auch um davon zu leben?

-----------------------------------


Warum? Vielleicht ist sein Beruf "Sohn" .

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#213 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 11:15

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#214 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 11:39

Also, meine Frau, bald ex Frau ist 40 hab aber ne neue, die ist 20! Arbeiten, ne das kann man in Kuba nicht, nur mal so neben bei, reisen für Touristen und nichts tun. Na ja, auf Dauer geht ein das schon auf den Nerv, das in dem Land nichts geht, aber probieren geht über studieren! Geld, nun das Hab ich selber erarbeitet, deswegen tu ich mich auch etwas schwer in Kuba zu investieren und mir größere Sachen anzuschaffen u miete eher Häuser! Geld= Aktien= Dividende= reicht für Kuba alle mahl! Na ja für immer in Kuba, das kann ich mir noch nicht so richtig vorstellen, immer jeden Tag suchen das man was anständiges zu essen hat, nur Rumliegen und nichts tun ist auch nicht auf Dauer so schön. Nur weil es warm ist und man jeden Tag in die Playa springen kann, das wird Alltag und beide Sachen sieht man nach einer weile nicht mehr.
Hab grade von der Botschaft erfahren, sollte ich mich Scheiden lassen und nicht wieder neu Heiraten ist die Residencia vielleicht weck, liegt im ermessen der zuständigen Immigration, na ja da liegt dann doch noch der Vorteil der Carnet, ich muss nicht zum Notaria sondern kann einfach normal Heiraten wie ein Kubaner. Also bis, dann habt ihr noch fragen schreibt mir! Gruß andie

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#215 Hier mal einen Spruch, den sich jeder auswanderwillige Mann an den Spiegel heften sollte:
25.07.2012 14:25

Hier mal einen Spruch, den sich jeder auswanderwillige Mann an den Spiegel heften sollte:


Seien wir doch mal ehrlich. Der einzige Vorteil für einen ausländischen Mann im besten Alter in Kuba zu leben wäre doch der, daß man sofern das nötige Kleingeld vorhanden, dort sein ewiges Junggesellendasein so richtig ausleben könnte.

In kaum einem anderen Land sind Frauen allgemein so offen und leicht zugänglich wie in Kuba. Nur wird genau dieses Vorhaben in Kuba durch den Zwang zur Heirat verhindert, zumindest weitestgehend erschwert. So ärgern sich die meisten dieser Herren dann zwangsläufig mit einer immer zickiger und fetter werdenden Ehefrau und deren Sippschaft herum, geben dafür viel Geld aus und gehen jeden noch so faulen Kompromiss ein, nur weil sie ansonsten das Land verlassen müssten.

Und wer von sich aus kein solches Junggesellendasein sucht sondern lieber eine solide Ehe führen möchte, der ist dafür in Kuba nicht gerade an der besten Adresse. Eben wegen dieser erwähnten Eigenschaften der Frauen dort.

So, ihr alten Emanzen, jetzt könnt ihr mich in der Luft zerreißen

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#216 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 14:32

@ELA: Manchmal frage ich mich wirklich was dir Schreckliches auf Kuba passiert ist. Es gibt doch hier im Forum und auch ausserhalb des Forums genug Beispiele wo es seit Jahren phantastisch mit den kubanischen Partner/innen läuft.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#217 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 14:33

Zitat

Wohnort Colombia, Las Tunas



Colombia? Colombia?

War da nicht noch ein Mitglied früher Zuhause?
Kann mich nicht erinnern, ist so lange her.

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.825
Mitglied seit: 03.06.2006

#218 RE: Hier mal einen Spruch, den sich jeder auswanderwillige Mann an den Spiegel heften sollte:
25.07.2012 16:03

Zitat von el loco alemán im Beitrag #215
In kaum einem anderen Land sind Frauen allgemein so offen und leicht zugänglich wie in Kuba.


Sorry ELA aber das ist doch Unsinn - du wirst an jeder deutsch/polnischen oder deutsch/tschechischen Ausfallstraße offenere und zugänglichere Mädels finden ( könnten sogar Cubinen dabei sein )
Man möge mir verzeihen, aber wer zum ficken in den Urlaub fliegt wird weder von Cuba, noch aus Thailand noch aus Kenia unzufrieden ( oder unbefriedigt ) zurückkehren.
Es hat eben jeder seine eigenen Wünsche und Ziele- aber auf die Aussage "Deine Novia ist schwanger" gibt es nur
drei logische Gegenfragen:
"Seit wann"
"Welche" oder
"von wem"
und da muß jetzt jeder selbst entscheiden, zu welcher Gruppe er gehört.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jojo1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.730
Mitglied seit: 06.10.2011

#219 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 17:29

Zitat von Trieli im Beitrag #216
@ELA: Manchmal frage ich mich wirklich was dir Schreckliches auf Kuba passiert ist. Es gibt doch hier im Forum und auch ausserhalb des Forums genug Beispiele wo es seit Jahren phantastisch mit den kubanischen Partner/innen läuft.


Ich habe auch negative Erfahrungen gemacht mit Kubanerinnen, aber ich kenne auch sehr viele Gegenbeispiele, bis hin zu Kubanerinnen die meine Post nach Kuba bringen und dafür keine Gegenleistung erwarten... ELA ist halt immer so einseitig, obwohl er im Einzelfall auch Recht haben mag.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

Che
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.848
Mitglied seit: 11.05.2001

#220 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 20:12

Ich denke der ELA hat schon Recht was er sagt. Es gibt m.E. bessere Länder wohin man(n) auswandern kann.

"Ay, me gusta una yuma"

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#221 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 23:16

Zitat von Che im Beitrag #220
Ich denke der ELA hat schon Recht was er sagt. Es gibt m.E. bessere Länder wohin man(n) auswandern kann.



Mögen die Göttes, das zu hören, wer Recht hat, hat Recht

Claus
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 184
Mitglied seit: 03.07.2012

#222 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 23:24

Ich dachte Du wolltest Dich mal melden

Las Tunas
Offline PM schicken
Mitglied


Beiträge: 69
Mitglied seit: 07.03.2012

#223 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
25.07.2012 23:30

Immer die schuld bei den Kubanerinnen zu suche und dann alles auf das ganze Land zu projizieren ist ja nun mal auch nicht richtig, man schaue sich nur an, wie manche Touristen dort auftreten, schmeißen in kurzer Zeit mit viel Geld um sich und wundern sich das die Mädels denken, das er zuviel davon hat und ihn gerne dabei helfen wollen sein Problem schnell zu lösen!

Dann kommt meistens:
“Die bösen anderen, ich nie!!!! das Land ist scheiße, ich bin ja so ein armes Schwein, mich haben die ja so verarscht, nun, da gehören immer 2 Personen dazu, mindestens einer der sich verarschen läst!”

Es gibt auf der Insel auch noch Frauen/ Leute die normal sind, sie wollen eben nur versorgt sein, bei den Verhältnissen ist es ja auch kein wunder! Man sollte sich nur ab und zu in die Lage der Mädels versetzen und sich selber ehrlich fragen, ob man nicht ähnlich handeln würde. Schaut euch doch nur die Perspektivlosigkeit an, nach der Schule eine Lehre und was kommt dann, arbeiten, das geht gar nicht, Frauen- Mädels zwischen 8-15 cuc, Chefs 25 cuc! Na das reicht ja noch nicht mal für meine Zigaretten aus, geschweige den, den Kühlschrank voll zu bekommen und mit einem anderen Kubaner eine Familie zu gründen. Wenn die Herren nicht klauen würden und nebenbei arbeiten/ Handel betreiben würden, da sehe es sehr schlecht aus! Von der Liebreta kann kein Schwein leben! So, also was macht denn dann so ne 20 jährige, die sucht bestimmt keinen armen Kubaner, sondern einen der sie versorgen kann, also, wer bleibt da im regelmäßigen Flugverkehr übrig?????? Na , ihr seit schon drauf gekommen! Anders würde Ich es auch nicht machen, warum auch, Ich hätte die Möglichkeit aus dem Land raus zu kommen, mir würde es definitiv besser gehen, also suchen und hoffen das man einen attraktiven Yuma bekommt und keinen 70 Jährigen. Also, wehr nur wegen dem einen nach Kuba fliegt und sich wundert das er betrogen wird, der sucht eben auch an den stellen, wo sich eben das ganze abgekochte Volk rum treibt, also nicht wundern/ jammern!! Jeder der eine weile in Kuba gelebt hat, “ ist bei mir so” der hat Bewunderung für die Leute übrig. Ich habe mich schon gefragt, gedacht eher, was sie nicht davon abhält, das sich alle 11 Millionen nicht einfach aufhängen. Na ja, wir kennen eben die unterschiede, deswegen wird es schwer in Kuba glücklich zu werden, außer man ist mit dem zufrieden was ein dort wohl oder übel erwartet und das wiegt keine Kubanerin auf, egal wie alt oder wie hübsch sie ist!
Nun, ich hoffe es gibt Einsicht auf der Welt und last doch immer das Geschimpfe auf die Leute, lebt 3 Monate so wie sie, und dann reden wir weiter! Ich denke die wenigsten deutschen würden das aushalten, mich nicht ausgeschlossen!!! Die richtige zu finden in Deutschland und oder in Kuba ist auf beiden Seiten nicht leicht, man darf nur die Hoffnung nicht verlieren.
Tschüß, ich hoffe hier gibt es auch mal einen der was positives zu erzählen hat!
Gruß andie

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#224 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 11:12

Zitat

Anders würde Ich es auch nicht machen,



Du würdest also als 20-jähriger Mann mit einer 50-jährigen +x yuma schlafen
.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#225 RE: Auswandern nach Kuba, ja oder nein?
26.07.2012 11:56

Zitat von jan im Beitrag #224

Zitat

Anders würde Ich es auch nicht machen,



Du würdest also als 20-jähriger Mann mit einer 50-jährigen +x yuma schlafen
.




Warum nicht

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 19
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Jahr auf Kuba. Auswandern auf Zeit
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von Santa Clara
9 23.09.2016 17:39
von CliffInch • Zugriffe: 500
neues Buch - Kuba, Auswandern, rosabrillige Liebe und viel Sex
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von huevo de Colón
115 04.04.2016 10:43
von Santa Clara • Zugriffe: 10548
Auswandern nach Kuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von sigurdseifert
141 24.12.2012 10:29
von Varna 90 • Zugriffe: 6889
Chris nimmt Kurs auf Kuba
Erstellt im Forum Hurrikan-News von ElHombreBlanco
23 30.08.2006 17:48
von el-che • Zugriffe: 1309
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de