Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.549 mal aufgerufen
 Literatur aus/über Kuba
Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

Fidel Castro: Der strategische Sieg
03.03.2012 21:14

Der strategische Sieg
Erinnerungen an die Revolution




Die Kubanische Revolution hat bis heute nichts von ihrer Strahlkraft eingebüßt. Sie ist Vorbild und Bezugspunkt für sämtliche nachfolgenden Befreiungsbewegungen in Lateinamerika, ihre politischen Anführer Fidel Castro und Che Guevara wurden zu Ikonen des Kampfes David gegen Goliath. Im ersten Teil seiner umfassenden Erinnerungen schildert der »Comandante en Jefe« Fidel Castro minutiös den Guerillakampf in der Sierra Maestra im Jahr 1958, die Schwierigkeiten bei der Organisation des Widerstandes gegen einen zahlenmäßig weit überlegenen Gegner und die entscheidenden Schlachten, die schließlich zum Sturz des Diktators Batista führten.

http://www.eulenspiegel-verlag.de/progra...ische_Sieg.html

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.736
Mitglied seit: 06.10.2011

#2 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
03.03.2012 23:29

Ganz ernsthaft hat dies nichts mehr mit den aktuellen Problemen von Kuba zu tun.
Und das Fidel C. viele Fehler gemacht hat, gerade auch in jungen Jahren sollte eindeutig sein.

Wenn es nach Ihm gegangen wäre, hätte es zumindest keine Entspannung in der Kubakrise gegeben und damals stand die Welt wirklich am Abgrund wegen den in Kuba stationierten Atombomben.
Wir brauchen in Zukunft keine politischen Amokläufer, welche die Welt auch jetzt noch in die
Vernichtung stürzen können.

Fidel steht mit seinem Verhalten, zumindest in seinen jungen Jahren, in der fatalen Tradition des 20.-ten Jahrhunderts, wo es viele große politische "Führer" gab, die alle viel Schaden angerichtet haben, im Rahmen ihrer Möglichkeiten.

Ohne Fidel und seine ganze unvernünftige Politik würde Kuba heute deutlich besser dastehen.

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.129
Mitglied seit: 18.07.2008

#3 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
04.03.2012 08:34

Zitat von jojo1

..........Ohne Fidel und seine ganze unvernünftige Politik würde Kuba heute deutlich besser dastehen.



Das bezweifel ich aber!!!! Batista war eine Marionette der kriminellen US Mafia!
Das Fidel Fehler am Anfang ( und die gane Zeit danach)gemacht hat, streitet er auch nicht ab!
Siehe Interview mit Mr. Stone. Ich bin sicher kein Sozialist oder Komunist und stehe gespalten
FC gegenüber. Was er aber gutes für das cub. Volk geleistet hat, ist für mich unbestritten.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#4 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
04.03.2012 10:27

man darf auch nicht vergessen, das die exil cubaner auch nicht gerade die Feinen waren & sind. Aber es gibt dunkel und hell nur im Märchen.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.736
Mitglied seit: 06.10.2011

#5 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
04.03.2012 11:27

Zitat von falko1602

Zitat von jojo1

..........Ohne Fidel und seine ganze unvernünftige Politik würde Kuba heute deutlich besser dastehen.



Das bezweifel ich aber!!!! Batista war eine Marionette der kriminellen US Mafia!
Das Fidel Fehler am Anfang ( und die gane Zeit danach)gemacht hat, streitet er auch nicht ab!
Siehe Interview mit Mr. Stone. Ich bin sicher kein Sozialist oder Komunist und stehe gespalten
FC gegenüber. Was er aber gutes für das cub. Volk geleistet hat, ist für mich unbestritten.
falko




Das wirklich Positive was man in Kuba erreicht hat, ist, dass es dort keine Mafia o.ä. mehr gibt. Mexiko ist in seiner aktuellen Situation das Gegenbeispiel. Nur viel mehr hat man nicht erreicht.

Real geht es einem Teil der Kubaner nur wegen den Zuwendungen aus dem Ausland immer noch teilweise relativ gut. Eine halbwegs gut funktionierende Wirtschaft hatte Kuba in den letzten 50 Jahren wirklich nicht, aber für die Polizei ist immer Geld da, usw usw...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#6 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
04.03.2012 20:37

Zitat von jojo1


Wenn es nach Ihm gegangen wäre, hätte es zumindest keine Entspannung in der Kubakrise gegeben und damals stand die Welt wirklich am Abgrund wegen den in Kuba stationierten Atombomben.



Nicht nur wenn es nach ihm gegangen wäre,Adenauer hatte sich damals
auch reingehängt und wollte das die Amis bombardieren.
Zum Glück hat keiner drauf gehört.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.129
Mitglied seit: 18.07.2008

#7 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
05.03.2012 06:57

Zitat von jojo1
.......

Das wirklich Positive was man in Kuba erreicht hat, ist, dass es dort keine Mafia o.ä. mehr gibt. Mexiko ist in seiner aktuellen Situation das Gegenbeispiel. Nur viel mehr hat man nicht erreicht......



Ich höre mich vielleicht jetzt wie Garnele an, aber egal.
Bildungssystem
Krankensystem
wenn man bedenkt, das bei seiner Machtübernahme 80% der Cubis
nicht lesen- und schreiben konnten....
das hebt zwar den Mist nicht auf, den er danach fabrizierte,
trotzdem wüsste ich nicht, wenn ich vor Fidel stehen würde,
ob ich ihm eine scheuern oder die Hand schütteln sollte...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#8 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
05.03.2012 10:44

Zitat von falko1602
trotzdem wüsste ich nicht, wenn ich vor Fidel stehen würde,
ob ich ihm eine scheuern oder die Hand schütteln sollte...falko

Das wäre für keinen Cubi, den ich kenne, eine "echte" Frage: JEDER würde ihm die Hand schütteln (und viele sind gegen das System, aber nicht gegen Fidel als Person - das eint sie mit Chaval) Natürlich steht Cuba im Vergleich zur restlichen 3. Welt noch relativ gut da, aber die Luft wird dünner, (soz.) Ideen sind ja gut und schön, aber eben nicht bezahlbar, zumindest nicht von einer quasi nicht vorhandenen, heruntergewirtschafteten bzw. verrotteten Industrie. Hätte es den proletarischen Internationalismus der Bruderländer nicht gegeben, würde es Cuba in der Form schon lange nicht mehr geben - fällt Hugo, sieht's dann echt düster aus...Das schmälert nicht seine Leistung gegen den Drecksa... Batista, aber das hat eben auch einen sehr laaaaaangen Bart und interessiert auf Cuba nur am Rande (das wievielte Buch über den "Sieg" ist das eigentlich?)...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#9 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
05.03.2012 11:51

Die beiden Originalausgaben in Spanisch.

1. gekauft Aug. 2010 für 20 CUC
2. jetzt erst, 2. Hand auf dem Waffenplatz

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.205
Mitglied seit: 10.12.2004

#10 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
05.03.2012 18:00

Zitat

wenn man bedenkt, das bei seiner Machtübernahme 80% der Cubis
nicht lesen- und schreiben konnten....


Diese Mär wird sich wohl bis zum Sanktnimmerleinstag halten.
Die Alphabetisierung wurde 6 Monate nach der Revolution als vollendet verkündet.


20% der Bevölkerung haben den 80 % erfolgreich in 6 Monaten Lesen und Schreiben beigebracht ?


Das ist wohl so ähnlich wie, cubanische Lehrer haben in Haiti den Analphabetenquote halbiert !


Welche Sprache wird in Haiti gesprochen ?

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.129
Mitglied seit: 18.07.2008

#11 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
05.03.2012 18:28

Zitat von flicflac

Zitat

wenn man bedenkt, das bei seiner Machtübernahme 80% der Cubis
nicht lesen- und schreiben konnten....


Diese Mär wird sich wohl bis zum Sanktnimmerleinstag halten.
Die Alphabetisierung wurde 6 Monate nach der Revolution als vollendet verkündet




oh.wir haben einen Zeitzeugen,que rico...
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#12 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
05.03.2012 19:46

Zitat von falko1602
wenn man bedenkt, das bei seiner Machtübernahme 80% der Cubis
nicht lesen- und schreiben konnten....


Da hast du was ganz doll durcheinandergebracht. Kuba hatte 1958 so um die 75% Alphabetisierungsrate, was wiederum eine der besten Quoten im damaligen Lateinamerika war. Und die Alphabetisierungs-Schnellverfahren Fidels waren nur auf dem Papier ein Erfolg.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jojo1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.736
Mitglied seit: 06.10.2011

#13 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
05.03.2012 21:20

Fidel ist ein Symbol gerade auch ausserhalb von Cuba.
Es ist halt schon eine Leistung solange gegen den
großen Bruder USA zu bestehen .

Aber zu welchem Preis ¿
Das Land ist wirtschaftlich in schlechtem Zustand ganz
Ganz vorsichtig formuliert . Die Wirtschaft funktioniert
Privat nun mal besser . Und dann bleiben auch Steuern für
Ein echtes Sozialsystem ...

--
„Nach meiner Auffassung steckt die Welt voll unermesslicher Chancen, wenn wir sie nur zu nutzen verstehen würden.“ v. Ludwig Erhard, Wirtschaftsminister und Bundeskanzler in D.

chavalito
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.496
Mitglied seit: 20.04.2007

#14 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
05.03.2012 21:34

Zitat von falko1602
trotzdem wüsste ich nicht, wenn ich vor Fidel stehen würde,
ob ich ihm eine scheuern oder die Hand schütteln sollte...

Ich wüsste es!

_______

„Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen.“
Winston Churchill

¡Visca Barça! [img]http://www.soccer24-7.com/forum/images/smilies/BarcaBarca.gif[/img]
_______

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#15 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
20.03.2012 15:15

Zitat
Castro trug ein belgisches Gewehr mit Zielfernrohr

Kubas Revolutionsführer Fidel Castro hat Memoirenbände veröffentlicht. Als erster kommt auf Deutsch der Kampf der Guerilla heraus – mit 21 Seiten Schlachtenskizzen

http://www.welt.de/kultur/history/articl...elfernrohr.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#16 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
20.03.2012 16:30

y Raúl una ametralladora Thompson

Kann das Foto nicht scannen, weil das Buch zu sehr verknicken würde.
.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#17 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
23.03.2012 16:29

Zitat von DPA, 23.03.2012
Fidel Castro erzählt aus alten Revolutionszeiten
Früher war Fidel Castro für seine langen Reden bekannt. Sieben Stunden, acht Stunden, das war sein Markenzeichen. Im hohen Alter nun schreibt der ehemalige kubanische Staatschef lange Bücher.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#18 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
23.03.2012 18:13

Und worin unterscheiden sich nun die beiden Artikel?

Im Focus ist nur 1 Bild, ;o)

Ansonsten beide von der dpa
adaptiert (abgekupfert)
.
Bei google jetzt schon 10 Artikel:
Fidel trug ein belgisches Gewehr.

Morgen wahrscheinlich 100

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#19 RE: Fidel Castro: Der strategische Sieg
31.07.2012 13:35

Zitat
Oberster Geschichtsschreiber Kubas
Fidel Castro: "Der strategische Sieg. Erinnerungen an die Revolution", Neues Leben Verlag
Von Volker Skierka

Unter dem Titel "Der strategische Sieg" hat der ehemalige Commandante Fidel Castro einen Erinnerungsband veröffentlicht. Darin befasst er sich auf mehr als 700 Seiten mit jener entscheidenden Phase des Guerillakampfes in der Sierra Maestra Mitte 1958, die ihm den Sieg einbrachte. Das überraschend unideologisch erzählte Heldenepos bezweckt vor allem, die Deutungshoheit über die Geschichte des Landes zu behalten.

+ Audio: http://www.dradio.de/dlf/sendungen/andruck/1826335/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
FIDEL CASTRO (Tischkalender 2016 DIN A5 quer)
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
7 12.04.2016 16:19
von Santa Clara • Zugriffe: 359
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de