Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 3.815 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#26 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 15:24

Zitat von Maangoo
das stimmt.... so kann man sich irren! und Wanderer soll man ja nicht aufhalten!




da bist Du nicht die Erste und auch nicht die letzte der so etwas passiert, hoffe dass nicht Du die
VE unterschrieben hast!!????

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.609
Mitglied seit: 25.04.2004

#27 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 16:05

Ne, das war ´ne Polin

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#28 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 16:22

@Maangoo

Was ist den aus Eurer Hochzeit geworden?

Carnicero

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#29 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 18:15

Zitat von Maangoo
Jetzt will er ENDLICH n Aufenthalt. da hat er sich gedacht, geh ich nach spanien, da sprechen sie meine Sprache, und ist eh besser als hier im Nazi-Land!



Spätestens nach dieser Aussage erwartest Du doch nicht ernsthaft hilfreiche Antworten.

Andererseits ab nach Spanien, kann sich weiter von seinen alten Kolonialherren durchfüttern lassen.

Saludos, Thomas, der auf diese Cubaner gern verzichten kann.

Maangoo
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 20
Mitglied seit: 10.08.2011

#30 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 18:40

Ich habe noch nichts unterschrieben und zum Glück nicht geheiratet!

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#31 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 18:46

Glückwunsch!

Carnicero

Maangoo
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 20
Mitglied seit: 10.08.2011

#32 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 19:00

Naja enttäuscht bin ich natürlich total!!! Habe viel zu viel gegeben, und nichts zuückbekommen!! Nur Laberei!!! und jetzt will er gerade IRGENDWEN heiraten!..... und das stellt er sich super einfach vor!!! Ich war ja zu viel Frau für Ihn und gebe keine Ruhe! Das kann der Kubaner nicht haben! Jetzt sagt er ich wäre schlimmer als ne Kubana. Ich sag mal so, wer meinen polnischen Hintern verarschen will, sollte sich warm anziehen!... damit hat er wohl nicht gerechnet! Naja... besser so als zu spät!!

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#33 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 19:02

aus sozialpolitischen,rechtlichen und historischen gründen ist ein kubaner nie von spanien nach kuba abgeschoben worden.
na ja ein kubaner ohne spanisches vorfahren (?) vermute ich dann er ist höchstwahrscheinlich schwarzer und als negro en espana la cosa no la tiene fácil, aber allerdings wesentlich leichter als in deutschland.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#34 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 19:03

Nimm´s locker! Bist ja mit ´nem blauen Auge davongekommen.

Carnicero

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#35 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 19:05

Zitat von Maangoo
Ich habe noch nichts unterschrieben und zum Glück nicht geheiratet!


Glück gehabt ; ein cubanischer Superopportunist als Partner wäre wohl nicht unbedingt das wahre gewesen; mindestens stellt er ja seine ganz persönlichen weit über Eure gemeinsamen Ziele, nicht gerade die beste Grundlage für eine funktionierende Partnerschaft

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#36 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 19:10

Zitat von carnicero
Nimm´s locker! Bist ja mit ´nem blauen Auge davongekommen.




Na , ja wer nimmt das schon locker,
wenn man so ausgenutzt wurde.
Aber stimmt sie kann froh sein,ihn wohl
bald los zu sein.

Also Maangoo Kopf Hoch, es gibt noch andere Kerle.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#37 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 19:12

Zitat von Maangoo
Jetzt sagt er ich wäre schlimmer als ne Kubana.


nicht untypisch für einen Latinomacho, Schuld sind immer die anderen ; er selber ist sicher ein perfektes Stück Mensch nur die Umwelt ist einfach schlecht und lässt seine inneren Werte nicht wirklich zur Blüte kommen .
Im Moment ist es sicher nicht einfach für Dich, in ein paar Monaten bist Du aber sicher froh mit einem blauen Auge davongekommen zu sein. Die Wahrscheinlichkeit einer stabile Beziehung wäre nach Deinen wenigen Beschreibungen zu schliessen, wohl nahe an derjenigen eines Lottotreffers gewesen.

cohibaboy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 222
Mitglied seit: 18.01.2002

#38 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 21:27

Zitat von el-che
aus sozialpolitischen,rechtlichen und historischen gründen ist ein kubaner nie von spanien nach kuba abgeschoben worden.



Hoffe hierfür nicht gleich wieder oder zu ernten.

Aber ich von Cubis auf Cuba gehört die wegen ihrer Vorfahren seit kurzem einen spanischen Pass besitzten,
damit nach Spanien reisen,
dort tatsächlich 1000 € "Begrüssungsgeld" sowie dann monatlich 400 € "Sozialhilfe" vom spanischen Staat gekommen sollen.

wahrscheinlich wird dann noch ein wenig schwarz gearbeitet und dann gehts nach ein paar Monaten als gemachter Mann zurück zur Familia.

Ist das möglich/wahrscheinlich ????
Kann mir jemand die Wahrheit der Geschichte bestätigen oder ist das mal wieder ein Cuba-Märchen von Spanien dem gelobten Land.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 12.11.2009

#39 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 21:38

Als spanischer Staatsbürger bekommt man natürlich Sozialhilfe. Nur gilt diese nur bis max. Enkel und auch nur von Leuten die in der Francozeit geflohen sind. Sollten nicht so viele sein.

Carnicero

Jasper
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 259
Mitglied seit: 15.02.2005

#40 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 22:12

Zitat von Maangoo
er ist damals von Kuba nach spanien (4 wochen). Mit polnischem Visum (da aber nie gewesen). dann illegal nach deutschland. seitdem wie gesagt 2 jahre mit duldung hier.



Da Polen das Einreisevisum ausgestellt hat, wäre wohl eine Rückschiebung von Spanien nach Polen die Folge eines Asylantrages in Spanien und die Polen werden wohl eher keine Duldung ausstellen, sondern eher die Abschiebung betreiben.

Jasper

who is wishing destination CCC
for DE or AB

Maangoo
Offline PM schicken
neues Mitglied

Beiträge: 20
Mitglied seit: 10.08.2011

#41 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 22:18

naja ich glaube kaum, dass er egal wo einen Asylantrag stellt. Hat er ja auch nicht hier in Deutschland gemacht!!!!

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#42 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 22:19

Ich meine das ist mit Ende 2011 Geschichte . Wer seine Sache nicht beantragt hat wohl Pech gehabt. In übrige ist den spanischen Bürgern die wiedergefunde liebe ihrer ex Kolonie und deren Bürgern recht suspekt. Einen Kubi in Spanien geht es mit großer Sicherheit schlechter als im rest Europas

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#43 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 22:53

Zitat von Montishe
Einen Kubi in Spanien geht es mit großer Sicherheit schlechter als im rest Europas




Zumal den Spaniern eine schwere Zeit bevorsteht,
es wird schon von Rezension gesprochen.
Meine Frau hat hier eine Kubanerin kennengelernt,
diese hat vorher vier Jahre in Spanien gelebt, bis
sie vor 15 Monaten schon merkte,es geht bergab mit
Spanien. Jetzt ist sie Heilfroh hier einen Job gefunden
zu haben.


Vor die Tür gesetzt

Hunderttausende Spanier, die ihre Hypotheken nicht zahlen können, verlieren ihre Unterkunft. Nun formiert sich Widerstand

Artikel: http://www.welt.de/print/die_welt/politi...er-gesetzt.html

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#44 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 23:10

Zitat von Montishe
Ich meine das ist mit Ende 2011 Geschichte . Wer seine Sache nicht beantragt hat wohl Pech gehabt. In übrige ist den spanischen Bürgern die wiedergefunde liebe ihrer ex Kolonie und deren Bürgern recht suspekt. Einen Kubi in Spanien geht es mit großer Sicherheit schlechter als im rest Europas


im Moment sind ja eine grosse Anzahl an Spanier und Spanierinnen dabei verzweifelt im Ausland (D, F, CH, etc) Arbeit zu suchen, da die Arbeitslosigkeit in Spanien bereits über 21% erreicht hat, mit einer Jugendarbeitslosigkeit (bis 25) von über 40% diejenige die Arbeit haben werden dazu dann auch noch meist eher schlecht als recht bezahlt.
Wie steht es doch so schön in einem Artikel im Spiegel von vor 6 Monaten (Situation hat sich ja seitdem kaum gebessert): "Alle wollen Deutsch lernen"
http://www.spiegel.de/karriere/ausland/0,1518,770214,00.html
wenn Cubi nach Spanien verschwindet und dafür ein motivierter Spanier nach Deutschland kommt, dann haben ja eigentlich alle gewonnen, also nichts wie ab mit ihm, Spanien wartet ja schon sehnsüchtig auf ihn

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#45 RE: Ohne Papiere nach spanien
28.12.2011 23:18

Zitat von Ralfw

wenn Cubi nach Spanien verschwindet und dafür ein motivierter Spanier nach Deutschland kommt, dann haben ja eigentlich alle gewonnen,




Aber nur dann , wenn die Spanier ihn dann nach
Polen abschieben,die haben ihm schließlich erst
ermöglicht nach Europa zu kommen.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.243
Mitglied seit: 25.05.2005

#46 RE: Ohne Papiere nach spanien
29.12.2011 00:26

Zitat von Pauli
Also Maangoo Kopf Hoch, es gibt noch andere Kerle.


Das erinnert mich an einen Spruch, den ich öfter in Kuba gehört habe:
"Ella quiere buena pinga? Hay que pagar!"

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#47 RE: Ohne Papiere nach spanien
29.12.2011 00:55

Zitat von el prieto

Zitat von Pauli
Also Maangoo Kopf Hoch, es gibt noch andere Kerle.


Das erinnert mich an einen Spruch, den ich öfter in Kuba gehört habe:
"Ella quiere buena pinga? Hay que pagar!"



Pech ist dann nur wenn Cubi ausser Pinga und einem riesigen Selbstvertrauen nichts zu bieten hat , ist weiter verbreitet als mancher glaubt

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.243
Mitglied seit: 25.05.2005

#48 RE: Ohne Papiere nach spanien
29.12.2011 01:26

Zitat von Ralfw
Pech ist dann nur wenn Cubi ausser Pinga und einem riesigen Selbstvertrauen nichts zu bieten hat , ist weiter verbreitet als mancher glaubt


Wenn er nicht gerade besonders dumm ist, findet er ziemlich schnell eine Andere.
Hierzulande gibt es anscheinend ja genug verzweifelte "buscabuenapingas", die auch gerne bereit sind, für einen bestimmten Zeitraum Kohle abzudrücken.
Für Aussenstehende ist es irrsinnig, daß es oft auch noch diejenigen sind, die letztendlich verlassen werden

Beispiele gibt es genug.

Daniela
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 480
Mitglied seit: 27.10.2004

#49 RE: Ohne Papiere nach spanien
13.01.2012 10:51

Hallo zusammen,

erstmal an Mangoo Glückwunsch dass du den nicht geheiratet hast... :-) Wir waren bis vor kurzem in Spanien und nun wieder zurück, weil selbst er (der Kubaner) die deutsche Mentalität inzwischen der spanischen vorzieht und zurück in die deutsche Ordnung wollte! Wenn mein Mann nicht durch mich die Aufenthaltsgenehmigung bekommen hätte, wäre das legale Arbeiten erst einmal recht kompliziert gewesen (Residencia durch Arbeitsvertrag). Asylanten und Illegale hat Spanien mehr als genug, aber die haben es bestimmt nicht so gut wie in Deutschland und Sozialhilfe bekommt er auch nur, wenn er Spanier ist, oder vorher wenigstens legal dort gearbeitet hat und kein ALG mehr bekommt. Klar dass Mangoos Ex sich "madre patria" als das gelobte Land vorstellt, dann soll er ruhig ziehen... :-)

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: Ohne Papiere nach spanien
13.01.2012 11:11

Spanien lohnt sich für Ärzten, Krankenswestern, Gesundheitspersonal........vielleicht gute Musiker...
Man sagt Spanier sind R.... als die deutschen.....hört man so

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Studentenvisum in Spanien / Garant
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cohiba
4 25.07.2010 18:46
von Ralfw • Zugriffe: 486
500.000 Kubaner/INNEN nach Spanien
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von user
47 18.09.2007 16:02
von mojito • Zugriffe: 2924
Kubaner aus Spanien nach Deutschland
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von guayaba
5 21.01.2006 16:24
von Che • Zugriffe: 1262
Einladung einer Cubana über Deutschland nach Spanien
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von xurri
5 02.09.2002 21:36
von Croco-Loco • Zugriffe: 643
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de