Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 140 Antworten
und wurde 10.710 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#76 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
10.04.2012 19:09

Mit den kubanischen Aerzten wird viel Propaganda betrieben. Bin mir nicht so sicher, dass die ganzen Kuba Aerzte auch alle medizinisch fit sind.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#77 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
11.04.2012 12:40

Zitat von Halleluja
Mit den kubanischen Aerzten wird viel Propaganda betrieben. Bin mir nicht so sicher, dass die ganzen Kuba Aerzte auch alle medizinisch fit sind.


Für wirklich "alle" wär ich mir auch nicht so sicher. Für die meisten schon. Selbst in der Domi gehen residierende Ausländer nicht nur zu Ärzten die aus ihrem Heimatland stammen sondern auch zu kubanischen. Zu dominikanischen hingegen würden diese nie und nimmer gehen.

Muß also schon was dran sein an dem guten Ruf welchen kubanische Ärzte genießen.

buro
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 189
Mitglied seit: 29.03.2012

#78 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
11.04.2012 14:57

Auf jeden Fall haben Sie gute Füße um zu gehen.In Venezuela haben mal 1200.Ärzte gearbeitet in kleinen Med.Centros. Nach einer Inventur der Kubaner
wurde festgestellt das 800 die Flocke gemacht haben Richtung USA.Sehr ärgerlich für Hugo und Fidel.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#79 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
11.04.2012 15:18

Zitat von ElHombreBlanco
"Der Sozialismus scheitert, wenn dem Staat das Geld ausgeht…das Geld der anderen."


Nicht nur der Sozialismus, sondern auch die gesamte spanische Fußballliga.

62 = 3.500.000.000 (2016)

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#80 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
11.04.2012 15:25

Zitat von Pauli
Bei mir in der Casa, lernte ich im Jahr 2006 auch einen Italiener
kennen . Krebs im Endstadium , er ging viermal im Jahr nach Guantamano
seine grosse Hoffnung war der Blaue Skorpion , ergebniss gleich null.


Mit Totkranken wird leider üball auf der Welt, also auch in Kuba, viel Schindluder betrieben und falsche Hoffnungen für viel Geld versprochen. Was hat das aber mit den durchaus vorhandenen medizinischen Fähigkeiten der seriösen, kubanischen Ärzte zu tun?

62 = 3.500.000.000 (2016)

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
11.04.2012 18:17

Zitat

Chávez sprach unter anderem über die Schmerzen nach der Operation, verteidigte aber auch erneut den syrischen Präsidenten Baschar Assad gegen internationale Kritik an dessen Vorgehen gegen die Proteste an seinem Regime. "Wir bekunden von hier unsere Solidarität mit dem syrischen Volk und Präsident Baschar Assad", sagte das venezolanische Staatsoberhaupt



die gesundheit vom Hugo interressiert doch eigentlich garnicht. im gegenteil, die meisten hier wären doch froh wenn er endlich ins gras beißt. der kern all dieser pressemeldung ist also nicht sein krebsleiden und die hoffung auf genesung, sondern immer und immer wieder direkt oder indirekt auf seine allianzen hinzuweisen. zu Assad und Cuba und anderen aggressiven menschenverachtenden "schurkenstaaten".
somit soll der "wissensdurstige aufmerksame" leser darüber informiert werden was für ein schrecklich böser und den weltfrieden gefährdender mann dieser Chavez ist. er hat freunde im Iran, dieser wiederum leugnet den holocaust und möchte Israel mit atomwaffen bombardieren usw...
= also: indirekte vorbereitung für einen zeitpunkt, an dem man diesen Chavez entmachten möchte, äääh muß, natürlich mit streng demokratischen mitteln.
bis dahin ist medial sicher die bereitschaft der weltbevölkerung gesichert, sollte es einmal mehr militärisch notwendig sein demokratie und menschenrechte zu installieren. die NATO-friedensarmee ist stets bereit zu tun was getan werden muß ...


schönen tag noch.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.283
Mitglied seit: 19.03.2005

#82 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
18.04.2012 09:24

Zitat
Cáncer de Chávez invade hígado, riñón, páncreas y huesos

Escrito el 17. abr, 2012. Por Alberto Müller, en Noticias


De acuerdo a fuentes cercanas al equipo médico del presidente Chávez, hace exactamente cuatro días, se le practicó al paciente una tomografía axial en La Habana, donde se detectó la afectación progresiva del cáncer en el hígado, el riñón izquierdo y una ligera invasión pancreática con afectación muscular inferior y de la cavidad pélvica a nivel óseo.

El cuerpo médico que atiende al presidente tomó la decisión de cambiar algunos medicamentos que no solo sirvan para mejorar la condición corporal, sino también para disminuir los dolores que la metástasis provoca en el organismo.

http://albertomuller.net/noticias/cancer...creas-y-huesos/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#83 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
18.04.2012 12:02

das hoert sich nun ueberhaupt nicht gut an!!!! Hat er nicht in den ltzten Wochen immer noch behauptet
er haette keine Metastasen?????

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.283
Mitglied seit: 19.03.2005

#84 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
22.04.2012 12:15

Zitat
In Venezuela steigt die Nervosität
Von Sandro Benini.

Seit einer Woche hat die venezolanische Öffentlichkeit den erkrankten Präsidenten Hugo Chávez weder gesehen noch gehört. Lange wird er das Versteckspiel um seine Gesundheit nicht mehr treiben können

http://bazonline.ch/ausland/amerika/In-V.../story/18264347

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#85 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
23.04.2012 01:26

http://feeds.univision.com/feeds/article...tina/venezuela/

ministerio de peopaganda negar algo para afirmar el hecho consumado

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#86 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
30.04.2012 20:54

Zitat von Pauli

Bei mir in der Casa, lernte ich im Jahr 2006 auch einen Italiener
kennen . Krebs im Endstadium , er ging viermal im Jahr nach Guantamano
seine grosse Hoffnung war der Blaue Skorpion , ergebniss gleich null.
Alles nur verarsche um an Geld zu kommen , die können in Kuba noch nicht
mal einen Herzinfarkt behandeln. Der Blaue Skropion ist ja ein nettes
Reptiel aber auch nicht mehr .




Respekt was ein Pauli so alles weis.

Den blauen Skorpion nehme ich seit Januar diesen Jahres, mein Primärtumor war 4,5cm X 5cm X 8cm, sowie eine Metastase 3,7cm X 3,4cm X 9,2cm, heute sind sie Geschichte.
Den blauen Skorpion nehmen seitdem mehrere Leute in meinem Bekanntenkreis mit Erfolg.

LG
Félix

manolito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 109
Mitglied seit: 05.02.2009

#87 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
30.04.2012 21:15

Mal ehrlich gefragt,welchen Cubaner Interssiert es ob dieser DIKTATOR und FÜHRER Krebs hat oder nicht.Viele Cubaner mit denen ich gesprochen habe, ist es SCHEIß egal ob Chavez KREBS hat.Sie ärgern sich darüber ,das ein CUBANER Monatelang oder Jahre auf eine Behandlung oder Operation warten muss.Da kommt so ein FUZZI aus Venezuela,keine Wartezeit und findet es gut von Cubanischen Ärzten kostenfrei behandelt zu werden.Soll er doch gehen wohin wir alle mal früher oder später hin müssen.
LG.Manolito

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.283
Mitglied seit: 19.03.2005

#88 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
30.04.2012 21:32

Zitat von manolito
und findet es gut von Cubanischen Ärzten kostenfrei behandelt zu werden.


Immerhin subventioniert er Kuba jährlich mit einigen Milliarden Dollar (Schätzungen reichen so von 5 bis 15 Mrd.). Und Kuba hilft ihm dabei, dass das chavez'sche pseudosozialistische System nicht augenblicklich zusammenbricht. Ohne kubanische Mediziner sähe die venezolanische Gesundheitsversorgung in Venezuela noch weit schlechter aus als vor der Robolución von Hugo.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.984
Mitglied seit: 03.07.2004

#89 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
30.04.2012 21:40

Zitat von Félix



Respekt was ein Pauli so alles weis.

Den blauen Skorpion nehme ich seit Januar diesen Jahres, mein Primärtumor war 4,5cm X 5cm X 8cm, sowie eine Metastase 3,7cm X 3,4cm X 9,2cm, heute sind sie Geschichte.
Den blauen Skorpion nehmen seitdem mehrere Leute in meinem Bekanntenkreis mit Erfolg.

LG
Félix


----------------------------------------------------------------------
Ist ja interessant!
Trinkst Du das Skorpionwasser oder nimmst Du ein Trockenextrakt?
Was meint den Dein Arzt dazu?

Félix
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.336
Mitglied seit: 14.12.2011

#90 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
30.04.2012 21:46

Zitat von cardenas

Ist ja interessant!
Trinkst Du das Skorpionwasser oder nimmst Du ein Trockenextrakt?
Was meint den Dein Arzt dazu?




weder noch,
gotas nasales, Aerosol inhalación y oral.
Trocken gibt es das Escozul nicht.

LG
Félix

manolito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 109
Mitglied seit: 05.02.2009

#91 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
30.04.2012 21:46

Aber als Bezahlung für die Milliarden werden Tausende Cubanische Arbeiter, Ärzte und Krankenschwestern und sonstige Betreuer als sogenannte Freiwillige nach Venezuela geschickt,um die Schulden CUBAS abzuarbeiten.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#92 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
30.04.2012 22:56

Zitat von manolito
sogenannte Freiwillige nach Venezuela


Und alle sehen so eine misión als einen 6er im Lotto an. Und ihre Familien auch.

manolito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 109
Mitglied seit: 05.02.2009

#93 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
30.04.2012 22:58

Na klar, weil sie von dort aus besser in die Freiheit abhauen können.Die paar CUC die sie bei Rückkehr bekommen,das geld geht.Oder eine Casa für die sie Miete bezahlen?

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.754
Mitglied seit: 09.05.2006

#94 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
30.04.2012 23:49

Sorry manolito, aber es ging mir nicht um Mitgefühl,
sondern darum, nicht nur den Fokus auf Chávez zu haben.
Es ist für jeden Menschen eine schlimme Erfahrung an Krebs
zu erkranken,nur das in dieser doch kurzer Zeit so viele Kinder
an Malaria sterben,ist doch eine Tragödie.


Es gibt keine Milliarden Zahlungen von Venezuela
nach Kuba ,nur bekommt Kuba das Oel ( Benzin) fast
für lau . Was sich aber sehr wahrscheinlich schnell
ändern wird sobald Chávez abtritt, in welcher Form auch immer.


Ups, ein Beitrag von manolito ist weg .

manolito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 109
Mitglied seit: 05.02.2009

#95 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
01.05.2012 00:00

Immerhin subventioniert er Kuba jährlich mit einigen Milliarden Dollar (Schätzungen reichen so von 5 bis 15 Mrd.). Und Kuba hilft ihm dabei, dass das chavez'sche pseudosozialistische System nicht augenblicklich zusammenbricht.
Geschrieben von el HOMBRE BLANKO UM 21: 32

manolito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 109
Mitglied seit: 05.02.2009

#96 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
01.05.2012 00:11

Deshalb versucht CUBA im Golf von Mexico auf eigene Kappe und Rechnung nach Öl zu bohren.Wenn das mal gut geht.Vielleicht bekommen sie ja von den Venezulern eine Ölplattform und sind bei der Förderung erfolgreich.

manolito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 109
Mitglied seit: 05.02.2009

#97 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
01.05.2012 00:17

Nicht nur den Fokus auf Chávez zu haben.
Ich habe nicht den Fokus auf Chavez,sondern ärgere mich darüber das er bevorzugter behandelt wird als die Einheimischen Cubaner.

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#98 RE: Chávez reist nach Kuba Neue medizinische Untersuchungen
01.05.2012 20:26

Hugo Chavez wieder zur Krebsbehandlung auf Kuba


Der an Krebs erkrankte venezolanische Präsident Hugo Chavez ist erneut zur Strahlenbehandlung nach Kuba geflogen. Es ist der elfte Aufenthalt des 57-Jährigen auf der sozialistischen Karibikinsel seit seiner ersten Krebsoperation in Havanna im Juni 2011. Erst am vorigen Donnerstag war er aus Kuba zurückgekehrt
http://www.wirtschaftsblatt.at/home/inte...516558/index.do

Nos vemos


Dirk

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.283
Mitglied seit: 19.03.2005

#99 Rückkehr nach Venezuela : Chávez verkündet Erfolg seiner Krebsbehandlung
12.05.2012 16:32

Zitat
Rückkehr nach Venezuela : Chávez verkündet Erfolg seiner Krebsbehandlung

Der venezolanische Präsident Hugo Chávez ist nach einer Krebsbehandlung auf Kuba wieder in seine Heimat zurückgekehrt. Noch am Flughafen betonte er, die Strahlentherapie sei erfolgreich gewesen - und er stehe bald wieder "in der ersten Schlachtreihe".

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,832807,00.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Pastica
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 860
Mitglied seit: 02.11.2004

#100 RE: Rückkehr nach Venezuela : Chávez verkündet Erfolg seiner Krebsbehandlung
13.05.2012 08:03

und er stehe bald wieder "in der ersten Schlachtreihe".

Herzlich willkommen ist jedes Schlachtvieh. Der Schlächter wird sein Werk schon vollbringen.

Pastica

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de