Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 3.092 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
16.09.2011 10:37

Meine lieben Allwissenden: hat jemand eine Ahnung wie es mit der Visumsvergabe für ein Traineee-Visum (J1) in USA für in Deutschland lebende Kubaner aussieht? Oder zumindest für ein Familienvisum als Ehegatte eines J1-Visumsträger? Geben sie einem überhaupt das Visu (wahrscheinlichkeitashalber)?
Danke schonmal vorab

Senoritaalegria
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 409
Mitglied seit: 10.06.2007

#2 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
16.09.2011 14:13

Zitat von Maja_
Meine lieben Allwissenden: hat jemand eine Ahnung wie es mit der Visumsvergabe für ein Traineee-Visum (J1) in USA für in Deutschland lebende Kubaner aussieht? Oder zumindest für ein Familienvisum als Ehegatte eines J1-Visumsträger? Geben sie einem überhaupt das Visu (wahrscheinlichkeitashalber)?
Danke schonmal vorab




Hallo Susi,

Ich finde es echt toll, dass du dich mal wieder im Forum blicken lässt und hoffe es geht dir/euch gut.
Zu deiner Frage kann ich dir nur Folgendes sagen:
Wir haben für Angel 4x ein Visum in die USA beantragt. Davon erhielten wir 3 Absagen ohne Angabe von Gründen.
Als ich nicht mehr daran glaubte, erhielten wir dann doch endlich das Visum. Es sollte der letzte Versuch sein.
Im April/Mai waren wir in Californien und Texas. Allerdings war die Einreise in San Francisco für Angel eine Katastrophe. Die Amis sind wirklich unmöglich.
Ich habe mir vorgenommen, ihm diese Willkür nie wieder zuzumuten.
Wie es aber bei einem Trainee-Visum aussieht weiß ich leider nicht.

Ich grüße dich ganz lieb
Sandra

PS. Meine Gratulation zur Juristin....haben wir es endlich geschafft !! ...puhhhh !!!*freu

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#3 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
16.09.2011 16:04

Hi Sandra,
danke für die schnelle Antwort. Vielleicht haben noch ein paar andere Erfahrungsberichte? So wie ich meinen Mann kenne hat er keine Lust auf 4 Versuche, so was kennt er zur Genüge aus Kuba. Zumal es auch schon bald losgehen soll und allein mag ich nicht, allein wegen der Kinder wäre das ja doof. Abgesehen davon ist vor allem er derjenige der dort ein Jobangebot hat.
Ganz liebe Grüße auch an Angel!

Liebe Grüße

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#4 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
16.09.2011 16:23

Meinem Ex-Mann wurde bisher 6mal das Visum ohne Angabe von Gründen verweigert. Allerdings handelte sich auch da um ein Touristenvisum. Nun hat er die Lust verloren. Vor allem da der letzte Versuch stattfand als er schon im Besitz des deutschen Reisepasses war und auch damit beantragt hat.

Ich würde einfach mal in Frankfurt anrufen und freundlich nachfragen wie es mit einem Traineevisum aussieht.

caribeña
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
17.09.2011 01:06

Mir wurde gesagt auch wenn wir in Kuba geborene Kubaner mit Deutschen Pass als Tourist in den USA einreisen möchten, brauchen wir ein Visum, ist es wahr oder nur ein Gerücht?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#6 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
17.09.2011 10:56

[quote="Trieli"]
Meinem Ex-Mann wurde bisher 6mal das Visum ohne Angabe von Gründen verweigert. Allerdings handelte sich auch da um ein Touristenvisum. Nun hat er die Lust verloren.

Vor allem da der letzte Versuch stattfand als er schon im Besitz des deutschen Reisepasses war und auch damit beantragt hat.[/quote]
+++++++++++

Lesen kannst du aber schon?
.

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#7 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
17.09.2011 12:01

Das hat wohl was damit zu tun, dass Kubaner auch nach erfolgreicher Einbürgerung in Deutschland ihren kubanischen Pass nicht abgeben. Die genaue Begründung kenne ich allerdings auch nicht. Einfach mal in Frankfurt bei der US-Botschaft beim Visa-Informationsdienst anrufen. http://german.germany.usembassy.gov/visa/infodienst/

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#8 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
17.09.2011 12:02

Und selbst wenn du ein Visum für die USA hast, heisst das noch nicht, dass du den Flughafen verlassen darfst. Wenn der Typ von der Homeland Security was gegen deine Nase hat, kannst du mit der nächsten Maschine zurückfliegen und darfst nicht mal den Flughafen verlassen.

caribeña
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
17.09.2011 12:16

Mich wundert, weil wir in Oktober 2005 in den USA waren und ich hatte definitiv kein VISUM
Ich bin einfach mit meinen Deutschen Pass eingereist und musste im Flieger 2 Formulare ausfüllen, mein Ehemann auch.
Bei der Einreise habe ich von der Einreisebehörde einen Grünen Blatt auf meinen Pass aufgetackert bekommen (mein Ehemann auch) und bei der Ausreise haben es wieder abgenommen.
Jetzt sagte mir eine Bekannte, die auch im Besitz der Deutsche Staatsangehörigkeit ist, Sie brauche ein Visum für die USA

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#10 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
19.09.2011 11:19

Laut Botschaft der USA darf man ohne Visum einreisen, wenn man
- Staatsangehöriger eines der am Programm beteiligten Länder ist (u.a. Deutschland),
- mit einem für die Dauer des Aufenthalts gültigen Reisepass einreist,
- als Tourist oder Geschäftsreisender einreisen möchte,
- sich nicht länger als 90 Tage in den USA aufhält,
- im Besitz eines Rückflugtickets ist und
- in die USA mit einem Transportunternehmen einreist, das vertraglich an das Programm zur Visumbefreiung angeschlossen ist.

http://german.germany.usembassy.gov/visa/vwp/

Bei der ESTA-Beantragung muss der Geburtsstaat gar nicht angegeben werden.

https://esta.cbp.dhs.gov/esta/esta.html?...0C-51FE803DFEAA

Weshalb also sollte ein Kubaner mit kubanischer und deutscher Staatsangehörigkeit ein Visum beantragen müssen, wenn er sich bei allen Angaben auf seine deutsche Staatsangehörigkeit bzw. seinen deutschen Pass bezieht?

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#11 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
19.09.2011 11:45

weil mein Mann mir mir zwar in Deutschland lebt aber keinen deutschen Pass hat und auch demnächst nicht beantragen wird/will

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.867
Mitglied seit: 01.07.2002

#12 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
19.09.2011 13:07

Maja, das hat sich hier mit dem Deutschpässigen von Trieli überschnitten.

62 = 3.500.000.000 (2016)

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#13 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
19.09.2011 13:31

Mein Ex hat das Visum mit deutschem Pass beantragt, weil vorher schon fünf Anträge mit kubanischem Pass abgelehnt wurden. Er hatte keine Lust ein teures Ticket zu kaufen und dann womöglich nicht einreisen zu dürfen. Und schwupps wurde ihm direkt in Frankfurt gesagt, dass er kein Visum erhalten würde. Das liegt allerdings auch schon ein paar Jahre zurück. Und selbst mit Visum besteht ja kein Anrecht auf Einreise. Eine kubanische Freundin die in Kanada lebt wurde trotz Visum bei der Einreise abgewiesen. Begründung dafür gab es keine. Ihre 1,5 Jahre alte Tochter hätte mit dem italienischen Vater einreisen dürfen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#14 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
19.09.2011 14:34

Verstehe einer die Amis. Wenn jemand mit einem für seine Person gültigen deutschem Pass anreist, dann haben die den doch normalerweise auch gefälligst wie einen Deutschen zu behandeln, selbst wenn derjenige aussieht als käme er aus Timbuktu. Oder machen die gewisse Unterschiede zwischen Natur-Deutschen und Pass-Deutschen? Und wenn ja, warum und mit welchem Recht?

Quimbombó
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.070
Mitglied seit: 12.03.2004

#15 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
19.09.2011 14:46

Zitat von Maja_
weil mein Mann mir mir zwar in Deutschland lebt aber keinen deutschen Pass hat und auch demnächst nicht beantragen wird/will



Weshalb nicht? Eine (zusätzliche!) Deutsche Staatsangehörigkeit hat doch nur Vorteile, oder?

Trieli
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.492
Mitglied seit: 09.09.2008

#16 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
19.09.2011 14:59

Das mit dem Abweisen bei der Einreise kann jedem passieren. Unabhängig von der Nationalität. Die Mitarbeiter vom US Department of Homeland Security entscheiden immer individuellnob jemand einreisen darf oder nicht. Und das passiert halt am Flughafen in den USA. Kurz nach dem 11.9.2001 wurden auch etliche Deutsche wieder zurück geschickt. Meine Vermutung mit Ex- Kubaner liegt wohl eher in die Richtung, dass man mit deutschem Pass einreist, diesen dann rein theoretisch entsorgen könnte und dann seinen Kubanischen zeigt und somit automatisch das Residenzrecht in den USA hat. Ist aber nur eine reine Vermutung von mir und beruht nicht auf Tatsachen.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.757
Mitglied seit: 02.09.2006

#17 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
19.09.2011 20:53

Zitat von Maja_
Hi Sandra,
danke für die schnelle Antwort. Vielleicht haben noch ein paar andere Erfahrungsberichte? So wie ich meinen Mann kenne hat er keine Lust auf 4 Versuche, so was kennt er zur Genüge aus Kuba. Zumal es auch schon bald losgehen soll und allein mag ich nicht, allein wegen der Kinder wäre das ja doof. Abgesehen davon ist vor allem er derjenige der dort ein Jobangebot hat.
Ganz liebe Grüße auch an Angel!

Liebe Grüße



wenn es sich wirklich um ein verbindliches Jobangebot handelt, müsste doch mindestens der potentielle Arbeitgeber den ganzen Prozess unterstützen oder handelt es sich um nicht verbidnliches oder nur um eine eher kleine Bude?

Maja_
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 295
Mitglied seit: 27.03.2007

#18 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
20.09.2011 08:34

Derarbeitgeber ist zwar klein, unterstützt aber den Visumsprozess. Die Frage ist nur trotzdemob die Behörden ihn lassen zwecks des besagten Cuban Adjustment Acts.

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#19 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
20.09.2011 12:51

Zitat von Trieli
Das mit dem Abweisen bei der Einreise kann jedem passieren. Unabhängig von der Nationalität. Die Mitarbeiter vom US Department of Homeland Security entscheiden immer individuellnob jemand einreisen darf oder nicht. Und das passiert halt am Flughafen in den USA. Kurz nach dem 11.9.2001 wurden auch etliche Deutsche wieder zurück geschickt. Meine Vermutung mit Ex- Kubaner liegt wohl eher in die Richtung, dass man mit deutschem Pass einreist, diesen dann rein theoretisch entsorgen könnte und dann seinen Kubanischen zeigt und somit automatisch das Residenzrecht in den USA hat. Ist aber nur eine reine Vermutung von mir und beruht nicht auf Tatsachen.


So ist es, aber bei den neuen Spaniern kein Problem. Flug nach Nassau oder Cancun, dann weiter nach Miami, dann Carnet vorzeigen und sagen, ich bin ein Cubaner und es öffnet sich die Tür zu den Essensmarken und der Sozialhilfe.

Gibape
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 94
Mitglied seit: 25.05.2008

#20 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
20.09.2011 13:28

Mit deutschen Pass einreisen und dann später den kubanischen Pass vorzeigen, wie soll das funktionieren? Ich verstehe den "Cuban Adjustment Acts" als Erleichterung aber keineswegs als automatischen Prozess. Muss ein Kubaner nicht mindestens 1 Jahr in den USA leben um in den Genuss des dauerhaften Aufenthaltsrechts zu kommen?

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
20.09.2011 13:36

Zitat von Gibape

Mit deutschen Pass einreisen und dann später den kubanischen Pass vorzeigen, wie soll das funktionieren? Ich verstehe den "Cuban Adjustment Acts" als Erleichterung aber keineswegs als automatischen Prozess. Muss ein Kubaner nicht mindestens 1 Jahr in den USA leben um in den Genuss des dauerhaften Aufenthaltsrechts zu kommen?




Nach einem Jahr und einen Tag, bekommen die Kubaner die Niederlassungserlaubnis, aber in lauf diesem Jahr darf er Arbeiten, Englisch lernen. Die werden auch unterstuzung bekommen solange die keine Arbeit haben und nach 5 Jahren die USA Staatbürgerschaft. Kein wunder Kubaner sind in Amerika , als Vorbild für Integration und Patriotismus anerkannt....

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
20.09.2011 13:39

Zitat von santiaguera

Zitat von Trieli
Das mit dem Abweisen bei der Einreise kann jedem passieren. Unabhängig von der Nationalität. Die Mitarbeiter vom US Department of Homeland Security entscheiden immer individuellnob jemand einreisen darf oder nicht. Und das passiert halt am Flughafen in den USA. Kurz nach dem 11.9.2001 wurden auch etliche Deutsche wieder zurück geschickt. Meine Vermutung mit Ex- Kubaner liegt wohl eher in die Richtung, dass man mit deutschem Pass einreist, diesen dann rein theoretisch entsorgen könnte und dann seinen Kubanischen zeigt und somit automatisch das Residenzrecht in den USA hat. Ist aber nur eine reine Vermutung von mir und beruht nicht auf Tatsachen.


So ist es, aber bei den neuen Spaniern kein Problem. Flug nach Nassau oder Cancun, dann weiter nach Miami, dann Carnet vorzeigen und sagen, ich bin ein Cubaner und es öffnet sich die Tür zu den Essensmarken und der Sozialhilfe.



Kubaner sind in Amerika für ihre Leistung sehr bekannt.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
20.09.2011 13:51


camillo
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 392
Mitglied seit: 07.05.2007

#24 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
20.09.2011 13:59

Zitat von kubanon

Zitat von santiaguera
[quote="Trieli"]....Flug nach Nassau oder Cancun, dann weiter nach Miami, dann Carnet vorzeigen und sagen, ich bin ein Cubaner und es öffnet sich die Tür zu den Essensmarken und der Sozialhilfe.


Kubaner sind in Amerika für ihre Leistung sehr bekannt.





Genauso wie es in dem bekannten Film Scarface dargestellt wird

P.S. Ja die USA sind vorallem als umsorgender Sozialstaat mit libreta und kostenloser Gesundheitsvorsorge bekannt. Man munkelt dass so einige Kubis, vorallem nicht mehr arbeitsfähige (z.B. Rentner) oder mit nicht mehr nachgefragten Fähigkeiten gerne wieder nach Kuba zurückwollen. In den meissetn Fällen werden sie wieder nach ihrem Besuchsaufenthalt in die USA abgeschoben.

Was ist eigentlich mit dir Kubanon. Bist du in deiner Gemeinde auch für deine "Leistung" bekannt oder doch nur H4

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Visum für Kubaner in Deutschland in die USA
20.09.2011 14:09

Zitat von camillo

Zitat von kubanon

Zitat von santiaguera
[quote="Trieli"]....Flug nach Nassau oder Cancun, dann weiter nach Miami, dann Carnet vorzeigen und sagen, ich bin ein Cubaner und es öffnet sich die Tür zu den Essensmarken und der Sozialhilfe.


Kubaner sind in Amerika für ihre Leistung sehr bekannt.





Genauso wie es in dem bekannten Film Scarface dargestellt wird

P.S. Ja die USA sind vorallem als umsorgender Sozialstaat mit libreta und kostenloser Gesundheitsvorsorge bekannt. Man munkelt dass so einige Kubis, vorallem nicht mehr arbeitsfähige (z.B. Rentner) oder mit nicht mehr nachgefragten Fähigkeiten gerne wieder nach Kuba zurückwollen. In den meissetn Fällen werden sie wieder nach ihrem Besuchsaufenthalt in die USA abgeschoben.

Was ist eigentlich mit dir Kubanon. Bist du in deiner Gemeinde auch für deine "Leistung" bekannt oder doch nur H4






Keine Ahnung sieht man auf den ersten Lesen

Seiten 1 | 2
Asistur »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Visum gültig ab Ankunftstag ausreichend?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von cubaña
5 16.01.2015 11:28
von butterfly • Zugriffe: 654
Braucht ein Kubaner ein Visum für England?
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von ColaLoca
14 22.12.2011 16:34
von Mocoso • Zugriffe: 1329
Visa für Kubaner nach D zum Sprachstudium
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von jojo1
3 13.10.2011 10:53
von Gibape • Zugriffe: 825
Visum als au pair
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von sailor0022
2 10.09.2010 00:21
von User • Zugriffe: 499
Mit spanischem Visum in Deutschalnd aufhalten
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von camillo
25 17.06.2010 19:32
von George1 • Zugriffe: 3811
Möglichkeiten, Schengen-Visum zu verlängern
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Manzana Prohibida
15 06.04.2008 03:44
von guzzi • Zugriffe: 3237
abgelaufenes Schengen Visum
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Halleluja
6 04.07.2006 09:26
von Español • Zugriffe: 909
Verlängerung des Visums in Deutschland
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von China_linda
12 02.07.2002 09:01
von Bernd • Zugriffe: 1056
Visum länger als 3 Monate - und es geht doch!
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Moskito
9 29.07.2002 21:17
von osito blanco • Zugriffe: 1563
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de