Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 2.065 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
Seiten 1 | 2
chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
02.08.2011 14:47

"Die kommunistische Führung hatte im Mai angekündigt, Urlaubsreisen von Kubanern ins Ausland erleichtern zu wollen. "
Quelle: spiegel online

Seit 4 geschlagenen Wochen wartet mein Schwager auf die Ausreisegenehmigung !!

Die Castros geben wieder mal nur Lippenbekenntnisse ab.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
02.08.2011 14:49

Erleichtern heiß nicht: Alle genehmigen!
.

Miguel
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 273
Mitglied seit: 18.11.2005

#3 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
02.08.2011 15:24

Zitat von chulo

Seit 4 geschlagenen Wochen wartet mein Schwager auf die Ausreisegenehmigung !!



Kann ich so nicht bestätigen, meine Schwiegereltern sind morgens zum Amt und mittags war alles erledigt.

Absolut keine Probleme und alles superschnell.

MFG
Miguel

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, dann ist die Badehose dran Schuld.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
02.08.2011 16:22

Zitat von Miguel

meine Schwiegereltern sind morgens zum Amt und mittags war alles erledigt.
Absolut keine Probleme und alles superschnell.



@Miguel, was kostet denn sowas superschnelles in etwa? wuerde mich mal interessieren, auch, damit ich es mal mit den verhaltnissen in kolumbien vergleichen kann..

Petrido Zamora
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 339
Mitglied seit: 26.01.2011

#5 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
02.08.2011 19:57

Zitat von willibald

Zitat von Miguel

meine Schwiegereltern sind morgens zum Amt und mittags war alles erledigt.
Absolut keine Probleme und alles superschnell.



@Miguel, was kostet denn sowas superschnelles in etwa? wuerde mich mal interessieren, auch, damit ich es mal mit den verhaltnissen in kolumbien vergleichen kann..




die frage kann niemand nach deinen standarts (mit belegen) nur ansatzweise beantworten und deshalb ist die frage irreführend und nicht zielführend... ich kenne aber einen forumsfreund der dir sehr konkret antworten könnte!
aber der währe dann ja ein lügner oder so was in dieser liga da es nur seine frau betrifft und keine quittung hat...
so in der art antwortest du ja auf gehörte oder erlebte grössen...
alles klar willi? oder bist du zum paulus geworden?

Gracias Pedro
Facebookseite: Cuba international Friends - Pinar del Rio http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!...127030597367520
Facebookgruppe: Cuba Real Estate - Inmobiliaria de Cuba - Kuba Immobilien

Miguel
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 273
Mitglied seit: 18.11.2005

#6 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
03.08.2011 08:40

Zitat von willibald

@Miguel, was kostet denn sowas superschnelles in etwa? wuerde mich mal interessieren, auch, damit ich es mal mit den verhaltnissen in kolumbien vergleichen kann..



Hi Willi,
Lief alles ohne Beschleunigungsabgabe den ganz normalen Weg, scheinen die Reiseerleichterungen zu sein.

MFG
Miguel

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, dann ist die Badehose dran Schuld.

pfloggo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 203
Mitglied seit: 21.09.2006

#7 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
03.08.2011 09:22

Zitat von Miguel

Zitat von willibald

@Miguel, was kostet denn sowas superschnelles in etwa? wuerde mich mal interessieren, auch, damit ich es mal mit den verhaltnissen in kolumbien vergleichen kann..



Hi Willi,
Lief alles ohne Beschleunigungsabgabe den ganz normalen Weg, scheinen die Reiseerleichterungen zu sein.

MFG
Miguel




Hallo Miguel,

ich hoffe, Du hast eine Quittung dafür, dass Du nicht bestochen hast, oder zumindest einen Zeitungsartikel aus der unabhängigen westlichen Presse, sonst glaubt willi Dir das nicht ;)

Gruß

pfloggo

Miguel
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 273
Mitglied seit: 18.11.2005

#8 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
03.08.2011 10:29

Zitat von pfloggo


Hallo Miguel,

ich hoffe, Du hast eine Quittung dafür, dass Du nicht bestochen hast, oder zumindest einen Zeitungsartikel aus der unabhängigen westlichen Presse, sonst glaubt willi Dir das nicht ;)

Gruß

pfloggo



Hi,
mir sind die ständig hier im Forum auftauchenden Probleme absolut fremd. Bei uns hat noch immer alles auf dem vorgeschriebenen Weg geklappt, ohne Propina oder ähnliches. Und alles immer sehr schnell.
MFG
Miguel

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, dann ist die Badehose dran Schuld.

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#9 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
03.08.2011 19:31

Zitat von Miguel

Zitat von chulo

Seit 4 geschlagenen Wochen wartet mein Schwager auf die Ausreisegenehmigung !!



Kann ich so nicht bestätigen, meine Schwiegereltern sind morgens zum Amt und mittags war alles erledigt.

Absolut keine Probleme und alles superschnell.

MFG
Miguel




Und wohin reisen Sie nun? Was kostet die ganze Prozedur und welche Papiere werden benötigt?

Saludos, Thomas

Miguel
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 273
Mitglied seit: 18.11.2005

#10 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
04.08.2011 11:11

Zitat von shark0712


Und wohin reisen Sie nun? Was kostet die ganze Prozedur und welche Papiere werden benötigt?

Saludos, Thomas



Hallo Thomas,

meine Schwiegereltern sind seit letzten Dienstag hier in Deutschland.
Die gesamte Prozedur haben wir im Mai angefangen.

Kosten Einladung kubanische Botschaft: 400 €
am 15.6 Termin bei der deutschen Botschaft,
Kosten: 2x 80€ (kleinkram wie Passbilder usw. rechne ich nicht mit)
um das 3 Monatsvisum zu bekommen je 120 CUC extra in der CJI bezahlen (wurde von der deutschen Botschaft so verlangt).
Visum am 17.06. erteilt.

Flug für den 25.07 bekommen.

Am 18.07. noch 300 CUC bei der Immi in Las Tunas für die Carta Blanca und das wars.

AN Papieren wurde die Einladung benötigt die wird von der kub. Botschaft nach Kuba weitergleitet.
Verpflichtungserklärung der deutschen Behörden 25 € zur Vorlage bei der Botschaft.
Visaanträge für die deutsche Botschaft (kann man per Internet vorab ausfüllen).
Krankenversicherung für den gesamten Zeitraum (ADAC ca. 230€ incl. haftpflicht).

Ich glaub das wars schon.

Am 26.07 waren die beiden schon in D.

Gruß
Miguel

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, dann ist die Badehose dran Schuld.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
04.08.2011 11:52

Zitat von Miguel



Hallo Thomas,

...
Die gesamte Prozedur haben wir im Mai angefangen.
...
Visum am 17.06. erteilt.




naja, urspruenglich klang das aber schon etwas anders; lies nochmal selbst:


Zitat von Miguel

Kann ich so nicht bestätigen, meine Schwiegereltern sind morgens zum Amt und mittags war alles erledigt.

Miguel
Offline PM schicken
super Mitglied


Beiträge: 273
Mitglied seit: 18.11.2005

#12 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
04.08.2011 11:58

Zitat von willibald

Zitat von Miguel



Hallo Thomas,

...
Die gesamte Prozedur haben wir im Mai angefangen.
...
Visum am 17.06. erteilt.




naja, urspruenglich klang das aber schon etwas anders; lies nochmal selbst:


Zitat von Miguel

Kann ich so nicht bestätigen, meine Schwiegereltern sind morgens zum Amt und mittags war alles erledigt.





Der eigentliche Thread bezog sich auf die Ausreisegenehmigung und diese wurde in unserem Falle innerhalb ein paar Stunden erteilt.
Thomas hatte nach genaueren Daten und Kosten gefragt, deshalb die detaillertere Aufstellung.

Dass man ein Visum für D. und die Ausreisegenehmigung nicht am selben Tag bekommt wenn man im Oriente wohnt, das müsste doch wohl von vorneherein klar sein.

MFG

Wenn der Bauer nicht schwimmen kann, dann ist die Badehose dran Schuld.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.980
Mitglied seit: 03.07.2004

#13 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
04.08.2011 22:07

Schwiegereltern war ja wohl noch nie ein Problem.
Meine waren das erstemal 1991 in Deutschland und dann
2008 und 2010.
Problem ist das Frischfleisch

shark0712
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.679
Mitglied seit: 01.01.2002

#14 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
04.08.2011 23:02

Zitat von Miguel

Zitat von shark0712


Und wohin reisen Sie nun? Was kostet die ganze Prozedur und welche Papiere werden benötigt?

Saludos, Thomas



Hallo Thomas,

meine Schwiegereltern sind seit letzten Dienstag hier in Deutschland.
Die gesamte Prozedur haben wir im Mai angefangen.

Kosten Einladung kubanische Botschaft: 400 €
am 15.6 Termin bei der deutschen Botschaft,
Kosten: 2x 80€ (kleinkram wie Passbilder usw. rechne ich nicht mit)
um das 3 Monatsvisum zu bekommen je 120 CUC extra in der CJI bezahlen (wurde von der deutschen Botschaft so verlangt).
Visum am 17.06. erteilt.

Flug für den 25.07 bekommen.

Am 18.07. noch 300 CUC bei der Immi in Las Tunas für die Carta Blanca und das wars.

AN Papieren wurde die Einladung benötigt die wird von der kub. Botschaft nach Kuba weitergleitet.
Verpflichtungserklärung der deutschen Behörden 25 € zur Vorlage bei der Botschaft.
Visaanträge für die deutsche Botschaft (kann man per Internet vorab ausfüllen).
Krankenversicherung für den gesamten Zeitraum (ADAC ca. 230€ incl. haftpflicht).

Ich glaub das wars schon.

Am 26.07 waren die beiden schon in D.

Gruß
Miguel




Danke, aber ...


jetzt stellt sich für mich nur die Frage wo hier der Unterschied zu einer normalen Einladung ist

Saludos, Thomas

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.554
Mitglied seit: 05.11.2010

#15 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
06.08.2011 19:02

Problem ist das Frischfleisch



-----------------------------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.826
Mitglied seit: 03.06.2006

#16 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
06.08.2011 19:13

Zitat von shark0712
Danke, aber ...
jetzt stellt sich für mich nur die Frage wo hier der Unterschied zu einer normalen Einladung ist
Saludos, Thomas



Der Unterschied wäre wohl gewesen, das sich Miguel die 400 € bei der dt. Botschaft inkl. Einladung, notarieller Beglaubigung und Überbeglaubigung hätte sparen können, wenn nicht er seine Schwiegerelten sondern sie ihre Eltern eingeladen hätte.
Dann wären es nämlich Verwande ersten Grades und man könnte die Einladung direkt über die CJI machen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#17 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
07.08.2011 17:32

Tscha! Man sollte vielmehr lesen!

Und wenns um Kuba geht eben in diesem Forum.

Aber Verstehen! sollte man es auch noch

Ob Politik, Beziehungen oder Einladung
.

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#18 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
29.08.2011 10:06

Mittlerweile sind 2 Drittel des Visums verstrichen und die kubanischen Behörden blockieren seit 4 Wochen.
Jetzt muss der Schwager einen Fetzen von seinem Arbeitgeber beibringen.
Es ist zum Wahnsinnigwerden. Dieses Regime ist nicht mal mehr einen Arschtritt wert.
Nach aussen hin wird auf fortschrittlich gemacht, im Land behandeln sie ihre Leute wie Dreck.

Bin mittlerweile stinksauer !

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#19 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
29.08.2011 10:45

Wenn eine 30 jährige kubanische Lehrerin noch als Frischfleisch bezeichnet werden kann: die Kosten bis zum ersten Schritt auf deutschem Boden waren etwa bei 2.000 Euro , wobei der Flug rund 700 gekostet hat, der Rest waren Papiere , mehrere Transporte hin und zurück nach Havanna, Haare neu machen, Schmiergelder für Arbeitgeber etc. Pro Monat Aufenthalt zahle ich ungefähr 1.000 Euro für Essen, Reisen, Klamotten etc.sind summasumarum 4.000 Euro. Das wären etwa 3 eigene Kubareisen gewesen. Ich hoffe, dass beim nächsten mal die Schmiergeldzahlungen an ihren Arbeitgeber wegfallen.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.221
Mitglied seit: 23.03.2000

#20 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
29.08.2011 10:51

Zitat von Cubano504
Ich hoffe, dass beim nächsten mal die Schmiergeldzahlungen an ihren Arbeitgeber wegfallen.



Wieso, der hat doch nun eine neue Einnahmequelle erschlossen, die gibt er bestimmt nicht so einfach
auf...

Nos vemos


Dirk

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#21 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
29.08.2011 11:42

Zitat von dirk_71

Zitat von Cubano504
Ich hoffe, dass beim nächsten mal die Schmiergeldzahlungen an ihren Arbeitgeber wegfallen.



Wieso, der hat doch nun eine neue Einnahmequelle erschlossen, die gibt er bestimmt nicht so einfach
auf...




Wer? der Arbeitgeber oder der Eingeladene?

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#22 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
29.08.2011 11:52

Gute Frage!

Carnicero

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#23 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
29.08.2011 13:18

Zitat von Cubano504
Wenn eine 30 jährige kubanische Lehrerin noch als Frischfleisch bezeichnet werden kann: die Kosten bis ...


chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#24 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
10.09.2011 11:07

Jetzt erst ( 18 Tage vor Ablauf des Visums) stellen die Behörden kommenden Dienstag einen Laufzettel bereit, mit dem mein Schwager dann alle Stellen abklappern muss (am Schluss dann auch noch die Behörde in Havanna) um die Unterschriften für seine Demission zu bekommen.

Diesen Säcken ist das alles ziemlich scheißegal, es geht nur darum, seine Ausreise so lange zu verzögern, bis das Visum ausgelaufen ist.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.718
Mitglied seit: 09.05.2006

#25 RE: Wenn es nur endlich bald soweit wäre ...
10.09.2011 11:18

Wie ? er ist immer nocht nicht hier.

Was sind das für Arsch...gen dort.

Dann war wohl alles umsonst,tut mir leid.


Gruss Pauli

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
endlich wieder Sonne
Erstellt im Forum In Gedenken an Guzzi von guzzi
15 08.11.2007 03:50
von guzzi • Zugriffe: 154
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de