Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 668 mal aufgerufen
 Einladung eines kubanischen Staatsbürgers:
segurogordo
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 26
Mitglied seit: 06.02.2006

Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 15:06

Hallo,

ich komme hier nicht weiter - vielleicht kann mir jemand helfen:

Kennt sich jemand mit den aktuellen kubanischen Vorschriften aus und kann mir sagen, was passiert, wenn man nicht jeden Monat die PVE weiter kauft?

Hintergrund:
Meine kub. Frau und ich (dt.) sind seit Jahren verheiratet (alle dt. & kub. Papiere OK). Wir kaufen von Anfang an monatlich die PVE (inkl. Rückreisen spätestens alle 11 Monate, wie vorgeschrieben). Wir halten uns an alle Gesetze und haben uns auch sonst nie etwas zu Schulden kommen lassen. Leider wurde vor einem Jahr trotzdem die PRE mit vorgeschobenen Gründen aus reiner Willkür abegelehnt. Dazu kommt, dass der betreffende Beamte jedes Jahr wieder riesige Probleme macht bei der Genehmigung der neuen PVE und wir jedes Mal um die erneute Ausreise "zittern" müssen. Eine erneute PRE-Anfrage wäre kommendes Jahr möglich; jedoch unsinng ob des gerade beschriebenen Vorgehens des lokalen Entscheiders... Der Zustand ist völlig unhaltbar. Leider haben wir keine Handhabe gegen diese Willkür. Weil wir diese Spielchen nicht mehr aushalten, überlegen wir, die PVE ab sofort nicht mehr zu kaufen und diesen jährlichen Wahnsinn vor Ort mit dem entsprechenden Risiko zu vermeiden.

Meines Wissens wird man Emigrante, wenn man die PVE nicht zahlt und im Ausland lebt. Als solcher darf man - gegen Zahlung weiterer "Gebühren"(?) jährlich bis zu 30 (?) Tage ins Land und muss dann wieder raus?

Und: Wird man automatisch Emigrante und kann per Gesetzt ins Land und wieder raus oder gibt es hier auch wieder "willkürliche" Entscheidsspielräume einzelner Personen vor Ort?


Wir wissen nicht mehr weiter und ich in sehr sehr dankbar über alle Hilfe hierzu.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 15:44

Verstehe ich nicht ganz, hast Du Ärger bei der Immigration?
Ich bezahle in Cuba nur die obligatorischen ersten 30 Tage und den Rest dann
bei der cub. Botschaft in Bonn. Wenn alles seine Richtigkeit hat, können die in
Cuba gar keinen Ärger machen.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

segurogordo
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 26
Mitglied seit: 06.02.2006

#3 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 16:33

Hallo Falko,
danke für die schnelle Antwort. Lieder sieht es so aus: Mit der PVE aus Kuba bekommen wir jedes Mal die ersten 3 Monate und kaufen die restlichen 8 Monate bei der Botschaft hier. Nach spätestens 11 Monaten geht es obligatorisch zurück. Da wir in Deutschland leben, ist eigentlich die PRE das "richtige" Dokument. PRE wurde nicht erteilt, Aussicht schwierig (wie oben geschildert - Willkür des Beamten). Die PVE erteilt zu bekommen jedes Jahr ist leider ebenso riskant und schwierig (ebenso wegen der geschilderten Willkür). ... Also: Es hat wirklich alles "seine Richtigkeit" und der entsprechende Entscheider in Kuba macht sehr wohl (leider jede Menge) Ärger...

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#4 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 16:45

Zitat von segurogordo
Hallo Falko,
danke für die schnelle Antwort. Lieder sieht es so aus: Mit der PVE aus Kuba bekommen wir jedes Mal die ersten 3 Monate und kaufen die restlichen 8 Monate bei der Botschaft hier. Nach spätestens 11 Monaten geht es obligatorisch zurück. Da wir in Deutschland leben, ist eigentlich die PRE das "richtige" Dokument. PRE wurde nicht erteilt, Aussicht schwierig (wie oben geschildert - Willkür des Beamten). Die PVE erteilt zu bekommen jedes Jahr ist leider ebenso riskant und schwierig (ebenso wegen der geschilderten Willkür). ... Also: Es hat wirklich alles "seine Richtigkeit" und der entsprechende Entscheider in Kuba macht sehr wohl (leider jede Menge) Ärger...


so wie ich es verstehe scheitert bei Euch die Pre an der Willkür eines speziellen Beamten irgendwo in einem Office in Cuba ; wäre es dann nicht ein Versuch die Pre auf der Botschaft zu beantragen?

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#5 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 16:50

Zitat von segurogordo
... Da wir in Deutschland leben, ist eigentlich die PRE das "richtige" Dokument. PRE wurde nicht erteilt, Aussicht schwierig (wie oben geschildert - Willkür des Beamten). Die PVE erteilt zu bekommen jedes Jahr ist leider ebenso riskant und schwierig (ebenso wegen der geschilderten Willkür). ... Also: Es hat wirklich alles "seine Richtigkeit" und der entsprechende Entscheider in Kuba macht sehr wohl (leider jede Menge) Ärger...



Will Dir sicher nicht zu nahe treten, aber wir machen die PVE seit 12 Jahren ohne Probleme. Wenn Deine Frau die PRE wegen
"Willkür" nicht bekommt, kann man auch in Cuba höhere Stellen "belästigen"
PS Du hast eine PM von meiner Frau bekommen (oben links)
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

TRABUQUERO
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.615
Mitglied seit: 20.05.2008

#6 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 16:54

Daß das immer an dem gleichen Kerl scheitert kann ich nicht glauben!
Wie lang' geht denn das schon so?
Da steckt m.M. nach mehr dahinter!

segurogordo
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 26
Mitglied seit: 06.02.2006

#7 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 17:18

Hallo Ralfw,
die (abgelehnte) PRE hatten wir über die Botschaft beantragt. Leider entscheidet aber auch in dem Falle der "Machthaber" vor Ort (derselbe, der auch jedes mal die PVE wieder genehmigen muss..).. Der Rat der Consultaria Juridica vor Ort war, das nächste Mal gegen Gebühren (...) die PRE lokal zu beantragen - dann würde das sicher auch klappen sagte man uns. Nach weiteren willkürlichen Handlungen des lokalen Entscheiders glaubt allerdings selbst die CJ nicht mehr daran, dass es mit der PRE klappen würde...

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#8 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 17:22

Zitat von segurogordo
Meines Wissens wird man Emigrante, wenn man die PVE nicht zahlt und im Ausland lebt. Als solcher darf man - gegen Zahlung weiterer "Gebühren"(?) jährlich bis zu 30 (?) Tage ins Land und muss dann wieder raus?

Und: Wird man automatisch Emigrante und kann per Gesetzt ins Land und wieder raus oder gibt es hier auch wieder "willkürliche" Entscheidsspielräume einzelner Personen vor Ort?

1. "Emigrante" wird deine Frau erst, wenn sie sich mit PVE länger als elf Monate im Ausland aufhält -- wofür sie sich die Zahlung der Verlängerungsmonate natürlich sparen kann.
2. Nach weiteren zwei Monaten beantragt deine Frau beim kubanischen Konsulat die "Habilitación del pasaporte". Diese ist kostenlos(!), ein Leben lang gültig, und wird innerhalb von drei Wochen nach Beantragung ausgestellt -- in Form eines kleinen Sichtvermerks im Reisepass.
3. Mit Pasaporte habilitado sind beliebig viele Reisen nach Kuba für jeweils bis zu 30 Tage möglich, die bei der Inmigración vor Ort um weitere 30 Tage verlängert werden können -- macht also maximal zwei Monate Aufenthalt pro Reise.
4. Kuba ist kein Rechtsstaat und es gibt dort kein einklagbares Recht auf Ein- oder Ausreise. Insofern ist der Kubaner selbstverständlich immer möglicher Weise willkürlichen Entscheidungen der Behörden ausgeliefert, mit oder ohne PVE/PRE/habilitación. Die habilitación kann ohne Angabe von Gründen ebenso widerrufen werden wie eine PVE oder PRE, was aber nur in sehr seltenen (i.d.R. politisch motivierten) Fällen vorkommt. Dass dies ein einzelner missgelaunter Bearbeiter in der Inmigración vor Ort verfügen kann, halte ich für sehr unwahrscheinlich, genauso wie beispielsweise die Gewährung des Verlängerungsmonats für Kubaner mit pasaporte habilitado unkompliziert sein sollte.
5. Meine Frau hat die habilitación seit 2009 und war seitdem zweimal ohne jedes Problem in Kuba.

segurogordo
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 26
Mitglied seit: 06.02.2006

#9 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 17:26

Hallo Trabuquero,
das fing mit der unbegründeten Ablehnung der von uns bei der kub.Botschaft vor ca. 24 Monaten beantragten PRE an. Die Ablehnung war vor ca. 15 Monaten. Neubeantragung teoretisch 24 Monaten nach Ablehnung möglich (aber sinnlos aus unserer Sicht, wie oben beschrieben).
Vor ca. 3 Monaten hatten wir dann (auch unbegründet) massive Probleme mit demselben Entscheider bzgl. der Erlangung der PVE (und damit Ausreise!). Er teilte mit, dass wir die PRE sowieso vergessen können und drohte sogar damit, die PVE zu verwehren, so dass meine Frau auf der Insel bleiben müsse..!
Ganz ehrlich: Von unserer Seite steckt nicht mehr dahinter.. Das Problem ist offenbar, dass lokale "Fürsten" in Kuba scheinbar beliebig entscheiden können.

segurogordo
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 26
Mitglied seit: 06.02.2006

#10 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 17:39

Hallo HayCojones, vielen Dank für die Infos - habe Dir eine PM geschrieben.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#11 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 19:19

Zitat von segurogordo
Hallo Trabuquero,
das fing mit der unbegründeten Ablehnung der von uns bei der kub.Botschaft vor ca. 24 Monaten beantragten PRE an. Die Ablehnung war vor ca. 15 Monaten. Neubeantragung teoretisch 24 Monaten nach Ablehnung möglich (aber sinnlos aus unserer Sicht, wie oben beschrieben).
Vor ca. 3 Monaten hatten wir dann (auch unbegründet) massive Probleme mit demselben Entscheider bzgl. der Erlangung der PVE (und damit Ausreise!). Er teilte mit, dass wir die PRE sowieso vergessen können und drohte sogar damit, die PVE zu verwehren, so dass meine Frau auf der Insel bleiben müsse..!
Ganz ehrlich: Von unserer Seite steckt nicht mehr dahinter.. Das Problem ist offenbar, dass lokale "Fürsten" in Kuba scheinbar beliebig entscheiden können.


aber irgendjemand von Euch oder aus Eurem Umfeld muss diesem lokalen Fürsten oder jemanden der ihm nahesteht ja einmal auf die Füsse getreten sein, wofür er sich jetzt rächt er wird ja kaum jeweils bei solchen Anfragen würfeln ob er Probleme bereiten soll oder nicht, d.h. irgendetwas hat seinen Instinkt geweckt

segurogordo
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 26
Mitglied seit: 06.02.2006

#12 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 20:16

.. das haben wir auch alles schon geprüft und durchdacht: Wir sind auf niemanden gekommen, der den Typ geärgert hätte - weder Familie, noch Freunde.... Ich kann nur von "Nasenfaktor", Neid und Spaß andere zu quälen ausgehen - es gibt keinen Grund.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#13 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 21:21

@ Segurogordo

Mach es am besten so wie es dir hier der Eiermann empfiehlt. Selbst auf die Gefahr hin, daß deine Gute mal ein Jahr eben nicht nach Kuba kann. Hauptsache es entfällt das dauernde Gebettele und diese perverse monatliche Ablösezahlung.

Noch ist Kuba nicht soweit, daß du zu dem Bürohengst gehen und ihm mal locker durchblicken lassen kannst, daß du weißt wo seine Kinder zur Schule gehen, falls er nicht seinen Job in deinem Sinne macht.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#14 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
19.06.2011 22:35

Zitat von el loco alemán
der Eiermann empfiehlt


segurogordo
Offline PM schicken
normales Mitglied

Beiträge: 26
Mitglied seit: 06.02.2006

#15 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
20.06.2011 18:31

... man treibt seine Mitbürger in diese Richtung - unverständlich, dass der Kub.Staat seine Mitbürger dahin treibt, da - eigentlich - wohl kaum im Sinne des Staates ... Aber es ist halt Kuba; wundern sollte man sich da nicht über allzuviel

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#16 RE: Bitte Hilfe: Was passiert wenn man die PVE nicht weiter kauft?
20.06.2011 18:48

Zitat

der Kub.Staat seine Mitbürger



Der kubanische Staat hat keine Mitbürger, sondern Bürger, bzw. Untertanen.
(auch esclavos genannt)
.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Öl so billig wie 2003 nicht mehr ! Tickets passiert nichts nach unten !!?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von un kilo
21 22.01.2016 19:38
von prefierocuba • Zugriffe: 718
Mal wieder online da wichtige Frage - Bitte um Hilfe wegen ESTA Visum -
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Sandruca
5 09.08.2015 16:52
von Ralfw • Zugriffe: 525
Inmi erkennt Auslands KV nicht an
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von manfredo19
20 26.09.2010 14:43
von el loco • Zugriffe: 1298
Bitte Hilfe
Erstellt im Forum Übersetzungshilfe vom spanischen ins deutsche und umgekehrt von PIRATA
12 02.10.2008 18:43
von PIRATA • Zugriffe: 511
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de