Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.047 mal aufgerufen
 Literatur aus/über Kuba
Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

Leonardo Padura: Der Mann, der Hunde liebte
09.04.2011 21:49

Die kubanische Pervertierung

Dann ist „Der Mann, der Hunde liebte“ gewiss ein Thesenroman, doch werden diese Thesen anhand von zwar außergewöhnlichen, doch lebensnahen Geschichten abgehandelt. Dabei lernt man wiederum viel Geschichte: Wer weiß schon (noch), wie es zur Oktoberrevolution kam, dass die Sowjetunion – während Hitler Westeuropa überfiel – Osteuropa annektierte oder wie viele Millionen Menschen der „Stalinistischen Säuberung“ zum Opfer gefallen sind?

Gleichzeitig erfährt man viel darüber, wie es war und ist, in einer linken Diktatur zu leben, wie auch Kuba eine ist. Denn dort lässt Padura sein fulminantes Werk beginnen und – mit einem erstaunlichen Schluss – in der jüngsten Vergangenheit enden.

Ganzer Artikel: hier

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#2 RE: Leonardo Padura: Der Mann, der Hunde liebte
11.05.2011 19:00

Deutschlandradio Kultur, Sendung FAZIT vom 04.05.2011:

Von Kommunisten und Hunden
Der kubanische Autor Leonardo Padura über seinen neuen Roman

von Tobias Wenzel

(zum Lesen oder Hören, 5'21 Min.)

Mocoso
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.478
Mitglied seit: 27.12.2009

#3 RE: Leonardo Padura: Der Mann, der Hunde liebte
12.05.2011 14:28

Zitat von HayCojones
(zum Lesen oder Hören, 5'21 Min.)



Oje, wie schnell darf ich da wohl lesen bei 5'21 Min?

G.B.Shaw: Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, dass wir nicht besser regiert werden, als wir es verdienen.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#4 RE: Leonardo Padura: Der Mann, der Hunde liebte
17.08.2011 16:31

noch eine Rezension:

Zitat von Blickpunkt Lateinamerika, 21.07.2011
Buchtipp:
Verfehlungen des Staatssozialismus

Leonardo Paduras großer Roman des 20. Jahrhunderts kombiniert Figuren aus der Geschichte mit erdachten Details. Der für seine Krimis bekannte Autor widmet sich dieses Mal der Geschichte sowjetischer Geheimagenten und ihrer Verbindung zu Kuba.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.251
Mitglied seit: 19.03.2005

#5 RE: Leonardo Padura: Der Mann, der Hunde liebte
28.10.2011 15:21

Zitat
Trotzkis Schrei im Ohr

Der kubanische Autor Leonardo Padura erzählt die Geschichte des gescheiterten Realsozialismus

Von Tobias Lambert, Lateinamerika Nachrichten 448


In seinem neuen Buch “Der Mann, der Hunde liebte” widmet sich der in Havanna lebende Autor Leonardo Padura einem Thema, das in den realsozialistischen Ländern jahrzehntelang als Tabu galt. Er erzählt die Geschichte des von Stalin verstoßenen Leo Trotzki und seines Mörders, dem Katalanen Ramón Mercader. Dabei verknüpft Padura zentrale Ereignisse des 20. Jahrhunderts zu einem großen Roman, der eng an den Fakten bleibt und dennoch stetig die Spannung steigert.

http://blogs.taz.de/latinorama/2011/10/2..._schrei_im_ohr/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#6 RE: Leonardo Padura: Der Mann, der Hunde liebte
28.10.2011 21:32

Thesenroman? Welche Thesen denn? Eher eine Materialsammlung, vergeblich angereichert mit fiktionalen Mitteln, denn die Langeweile beim Lesen ist erdrückend.

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Leonardo Padura: "Neun Nächte mit Violeta"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
0 16.07.2016 13:04
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 240
Ein Gespräch mit dem kubanischen Schriftsteller Leonardo Padura
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
0 01.08.2015 22:04
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 373
Leonardo Padura: "Ketzer"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
3 01.06.2015 15:24
von Santa Clara • Zugriffe: 987
Der Mann, der Hunde liebte
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von iris
2 28.12.2013 15:28
von iris • Zugriffe: 712
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de