Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 17 Antworten
und wurde 1.222 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Petrido Zamora
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 339
Mitglied seit: 26.01.2011

Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 18:21

Hallo Ihr Lieben,
ich habe für meine Freundin (unentgeltlicher Praktikumsplatz in der Grippe)und unser gemeinsames Kind einen Platz in der selben Kindergrippe für 3 Monate sicher!
Das währe ein schöner Test für beide wie es so ist in Deutschland und das Deutsch lernen würde beschleunigt und einen besseren Deutschkurs gibt es wohl nicht! Nun gehen aber die Probleme erst loss! Touristenvisa darf man nur Deutsch lernen aber gleich was gescheides wo auch das Kind betreut wird währe zu flexibel...
Nun bleibt noch die Familienzusammenführung oder habt Ihr noch eine andere Idee?????

Wir sind noch nicht verheiratet aber unsere gemeinsame Tochter ist auch mit einem deutschen Pass versorgt.
Ich würde gern das Sie erst mal schauen können ob das hier in Deutschland im September/Oktober/November wirklich ein Leben für Sie ist ohne alles in Kuba zu verlieren...
Verlust von Job,Staatsbürgerschaft,krankenversicherung oder was kann noch so passieren???
wird sie gleich PRE oder wo seht ihr die Probleme?

Also für mich sind das erste Probleme bitte seit es auch! wer helfen will ist hier sehr willkommen! Gracias

Gracias Pedro
Facebookseite: Cuba international Friends - Pinar del Rio http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!...127030597367520
Facebookgruppe: Cuba Real Estate - Inmobiliaria de Cuba - Kuba Immobilien

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#2 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 18:50

Also, das Familienzusammenführung Visum ist nur für verheiratete.
Bleibt nur das Touri Visum. Was das Praktikum angeht, arbeiten ist bei Touri
Visum nicht erlaubt! Also, Mut zur Lücke, Klappe halten und sie "arbeiten" lassen.
Falls sie aber geschnappt wird, bekommt ihr beide aber dicke Probleme!!!
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#3 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 18:56

Sollte es eine staatliche (städtische) Kindereinrichtung sein, wird sowieso nach den Papieren gefragt und damit ist sie eh 'raus...höchstens in 'ner kirchlichen oder freie Trägerschaft, die das vielleicht durchgehen lassen - mal davon abgesehen, dass ich weder mein Kind noch meine Freundin in eine Einrichtung schicken würde, in der alle die Grippe haben

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#4 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 19:44

Mit Touristenvisum darf sie hier nicht arbeiten, auch kein Praktikum machen. Ich würde es auch nicht darauf ankommen lassen.

Bei FZF bekommt sie mit der Aufenthaltserlaubnis gem. § 28(1) Nr. 3 AufenthG auch gleich die Arbeitserlaubnis. Dann ist das Praktikum auch kein Problem. Wenn es ihr hier nicht gefällt, kann sie ja immer noch zurück.

Zitat von Petrido Zamora
Verlust von Job,Staatsbürgerschaft,krankenversicherung oder was kann noch so passieren???

Meinst du in Kuba? Sie kann sich ja auch erstmal das PVE geben lassen. Und wenn sie hierbleiben will, immer noch das PRE in der Botschaft beantragen. Das ist dann natürlich unterm Strich etwas teurer.
Übrigens die Staatsbürgerschaft wird sie nicht verlieren. Nicht die kubanische. Schön wärs...

Zitat von Petrido Zamora
wird sie gleich PRE oder wo seht ihr die Probleme?

Gramatikalische Korrektheit des Satzes könnte die Verständlichkeit desselben erhöhen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 20:06

Zitat von Petrido Zamora
(unentgeltlicher Praktikumsplatz in der Grippe)und unser gemeinsames Kind einen Platz in der selben Kindergrippe für 3 Monate sicher!


Die Grippe gibts unentgeltlich. Arme Kinder. Aber 3 Monate, das wäre ja schon chronisch.

Petrido Zamora
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 339
Mitglied seit: 26.01.2011

#6 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 20:58

ich fordere rechtschreibegoreektorrfunkschon für alle! naja ertapppppt aber ich hab urlaub bald jedenfalls...
nette freundlicher lustiger hinweis! danke da kann man ja sogar über eigene fehler lachen...

okay es ist keine staatliche einrichtung...
danke für eure tips erst einmal!
sehen die kubis das nicht als flucht oder so was?
kann man wirklich mit FZF wieder nach 3 monaten zurück ins alte leben?
bei FZF verliert sie doch bestimmt erst mal den job?
gibt es erstmal einen eintrag in die kaderakte?
ich will mir wenn es meinen mädels hier nicht gefällt (mir als kubi würde der winter hier auch nicht gefallen) das sie ins nichts fallen ...

Gracias Pedro
Facebookseite: Cuba international Friends - Pinar del Rio http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!...127030597367520
Facebookgruppe: Cuba Real Estate - Inmobiliaria de Cuba - Kuba Immobilien

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 22:12

Zitat von Petrido Zamora
ich fordere rechtschreibegoreektorrfunkschon für alle! naja ertapppppt aber ich hab urlaub bald jedenfalls...
nette freundlicher lustiger hinweis! danke da kann man ja sogar über eigene fehler lachen...

okay es ist keine staatliche einrichtung...
danke für eure tips erst einmal!
sehen die kubis das nicht als flucht oder so was?
kann man wirklich mit FZF wieder nach 3 monaten zurück ins alte leben?
bei FZF verliert sie doch bestimmt erst mal den job?
gibt es erstmal einen eintrag in die kaderakte?
ich will mir wenn es meinen mädels hier nicht gefällt (mir als kubi würde der winter hier auch nicht gefallen) das sie ins nichts fallen ...


-------------------
Ich würde halt nicht so laut schreien...

Hole sie mit dem Tourivisa rüber, und bring das Kleine in die Krippe.
Es wird wohl niemand etwas dagegen haben wenn Mutter zur Eingewöhnung mit ein paar Tage.... in der Krippe bleibt. Nochdazu wenn sie etwas zur Hand geht. Alles andere ergibt sich dann...
Was glaubst Du wie die auf der ABH springen wenn da mal der Diozösanvorstand anruft und nachfragt ob es hierfür keine andere Lösung gibt.
Mach es Dir doch nicht unnötig schwer. Erst mal herholen... Danach hast Du Heimspiel!!!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#8 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 22:22

Zitat von Panfilo

Es wird wohl niemand etwas dagegen haben wenn Mutter zur Eingewöhnung mit ein paar Tage.... in der Krippe bleibt.




das wird sogar in der regel von der mutter erwartet, das sie dem kind beim eingewöhnen hilft.


.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#9 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 22:44

...aber ob das mit dem Tourivisum für die Frau dann so einfach ist, weil das Kind ja bereits einen deutschen Pass hat, das frage ich mich schon?

Einerseits - zum Wohle des Kindes würde ich als Botschaftsmitarbeiter das mitunter befürworten - andererseits besteht die Gefahr, dass Mutter einfach sooo hierbleibt!???

Da hätte ich schon noch ein paar Fragen, hinsichtlich Kindes-Reisepass Deutsch, vorherige Einladungen der Frau nach D, Folgegedanken und sooo

Und dann doch wieder Leben in Kuba, Hausbau oder Hauskauf oder Hausmiete und so??? Fragen über Fragen!

Entweder weiß ER nicht was er will, oder seine Frau macht ihn ganz verrückt im Kopf!

Petrido Zamora
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 339
Mitglied seit: 26.01.2011

#10 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
05.04.2011 23:57

[
Hole sie mit dem Tourivisa rüber, und bring das Kleine in die Krippe.
Es wird wohl niemand etwas dagegen haben wenn Mutter zur Eingewöhnung mit ein paar Tage.... in der Krippe bleibt. Nochdazu wenn sie etwas zur Hand geht. Alles andere ergibt sich dann...
Was glaubst Du wie die auf der ABH springen wenn da mal der Diozösanvorstand anruft und nachfragt ob es hierfür keine andere Lösung gibt.
Mach es Dir doch nicht unnötig schwer. Erst mal herholen... Danach hast Du Heimspiel!!!
[/quote]

klar erst mal touri visa und dann hier ändern ist vielleicht ne lösung...
das klingt für mich blausibel... visa problem haben wir nicht wirklich da ja sie als mutter eines deutschen kindes immer hierher darf... das ist mal ein gutes gesetz... naja wahrscheinlich hast du recht mit dem heimspiel!
UNSER GRÖSSTES PROBLEM (ABER VIELLEICHT GIBT ES JA SO KEINS) IST WAS SICH DIE INSELBEHÖRDEN EINFALLEN LASSEN UM ES KOMPLIZIET ZU MACHEN (ABER VIELLEICHT DENKE ICH JA NUR SO UND IN KUBA MACHEN ALLE BEHÖRDEN NUR DAS BESTE FÜR ALLE?)
vielleicht gibt es ja morgen beim immigrationsministerium mal jemand der komplex denken kann...
zum wohle des kindes mal über den behördendschungel hinaus kucken kann. alle sollen deutsch lernen und sich integrieren aber wenns mal einfach geht wird kompleziert....

danke für deine antwort und denke solche antworten helfen mir mehr als alles andere! danke



kleine klarstellung für alle die mich offentsichtlich missverstehen - würde ich gern auch auf kuba leben aber da muss der parteitag schon mal richtig gas geben und kuba ein einwanderungsland werden und kein flüchtlingsland... im übrigen für mich ist die variante kuba nicht vom tisch aber das leben ist kein ponyhof... zwei situationen ständig zu vergleichen und immer gegenüberzustellen ist für mich klar besser als mit einer an den baum zu fahren nur weil man sich einmal so entschieden hat und mit dem kopf durch die wand will... aber das muss ja der ein oder andere nicht so sehen... ist natürlich einfacher wenn man nur eine alternative hat...
LG

Gracias Pedro
Facebookseite: Cuba international Friends - Pinar del Rio http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!...127030597367520
Facebookgruppe: Cuba Real Estate - Inmobiliaria de Cuba - Kuba Immobilien

juan72
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in


Beiträge: 1.338
Mitglied seit: 04.07.2006

#11 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
06.04.2011 00:59

Zitat von Petrido Zamora
klar erst mal touri visa und dann hier ändern ist vielleicht ne lösung...


Versuchen könnt ihr es ja. Kann funktionieren, muss aber nicht.

Von der Sache her erfordert ein Touristenvisum Rückkehrbereitschaft. Und die muss belegt werden, da hat die Botschaft nicht viel Spielraum.
Die Fakten sind so: Sie hat ein deutsches Kind, mit dem sie gemeinsam zu dessen Vater reisen will. Das spricht gegen Rückkehrbereitschaft. Wenn deine Freundin keine Fakten auf den Tisch legen kann, die Rückkehrbereitschaft belegen, wird sie das Tourivisum nicht bekommen. Einen Anspruch auf Touristenvisum hat sie nicht. Den hat niemand. Selbst wenn die Rückkehrbereitschaft belegt ist, liegt die Entscheidung im Ermessen der Botschaft. Bei FZF sieht das anders aus, das ist aber eben ein anderes Verfahren.

Ein Touristenvisum wird nicht so ohne weiteres geändert. Das geht nur, wenn die Gründe für die Änderung erst nach Einreise entstanden sind. Vielleicht findet sich ja ein Grund, damit die ABH es macht, aber darauf könnt ihr euch nicht verlassen.

Zitat von Petrido Zamora
UNSER GRÖSSTES PROBLEM (ABER VIELLEICHT GIBT ES JA SO KEINS) IST WAS SICH DIE INSELBEHÖRDEN EINFALLEN LASSEN UM ES KOMPLIZIET ZU MACHEN


Hat sie überhaupt schonmal mit der Inmi gesprochen? Wenn nicht, gackern wir hier über ungelegte Eier. Ich gehe davon aus, dass die Inselbehörden das kleinere Problem sind. Wenn ihr nicht sicher seid, ob sie nur für ein paar Monate oder dauerhaft herkommen, beantragt sie eben PVE (für sich und die Tochter). Sie wäre nicht die erste, die mit PVE und FZF-Visum ausreist. Die Inmi will zwar das Visum sehen, bevor sie das PVE erteilt. Aber selbst wenn die fragen, warum FZF-Visum, dann eben weil auf FZF Anspruch besteht und dieses Visum leichter zu bekommen ist.

Petrido Zamora
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 339
Mitglied seit: 26.01.2011

#12 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
06.04.2011 15:27

Zitat
Hat sie überhaupt schonmal mit der Inmi gesprochen? Wenn nicht, gackern wir hier über ungelegte Eier. Ich gehe davon aus, dass die Inselbehörden das kleinere Problem sind.(SCHÖN WÄHRE ES!DENN MIT DEUTSCHEN BEHÖRDEN NULL PROBLEM BIS NACH DEUTSCHLAND) Wenn ihr nicht sicher seid, ob sie nur für ein paar Monate oder dauerhaft herkommen, beantragt sie eben PVE (für sich und die Tochter). Sie wäre nicht die erste, die mit PVE und FZF-Visum ausreist. Die Inmi will zwar das Visum sehen, bevor sie das PVE erteilt. Aber selbst wenn die fragen, warum FZF-Visum, dann eben weil auf FZF Anspruch besteht und dieses Visum leichter zu bekommen ist.



das klingt doch wie eine gute begründung für FZF! DANKE! durch unsere Tochter gibt es als betreunung eines deutschen stadtsbürger null probleme bei irgendwelchen touristenvisa! nur arbeiten (unentgeltliches praktika) darf sie halt nicht! es ist besser wenn meine tochter den ganzen tag in einer Kita weint weil sie niemanden versteht und meine frau auf staatskosten in den immigrationskurs geht um nur mit ausländern deutsch zu lernen. wenn ihr mal ein richtig gutgelaunden mitarbeiter am telefon haben wollt ruf mal beim ministerium für immigration an. "daaaaaaa werden sie geholfen"
LG

Gracias Pedro
Facebookseite: Cuba international Friends - Pinar del Rio http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!...127030597367520
Facebookgruppe: Cuba Real Estate - Inmobiliaria de Cuba - Kuba Immobilien

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
07.04.2011 22:18

Du quatscht zu viel und handelst zu wenig!

Sie kann raus... also nächster Flieger egal wohin.
Sorry, vor Jahren wäre ich froh gewesen ich hätte Doc. über die 7 Meilengrenze gebracht.Das wäre schon die halbe Miete gewesen, von
Festland gar nicht zu reden.

Deutschland ist ein Einwanderungsland!
Hier ist jeder willkommen der sich einbringen will.
Von hier aus lässt sich alles regeln.

Hast Du keine anderen Sorgen... machst Dir selbst welche?

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#14 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
08.04.2011 07:28

Zitat von Petrido Zamora

Wir sind noch nicht verheiratet aber unsere gemeinsame Tochter ist auch mit einem deutschen Pass versorgt.



Habe mal eine Fachfrage:
Wie ist Deine Tochter an den deutschen Pass gekommen?
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Fulano
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 160
Mitglied seit: 24.07.2006

#15 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
08.04.2011 07:36

Ganz einfach Falko, Du lässt (von den kubanischen Behörden) eine internationale Geburts-
urkunde des Kindes ausstellen, beim ESTI übersetzen, beglaubigen - dann zur deutschen
Botschaft in Havanna wo das Kind die deutsche Staatsbürgerschaft erhält, weil der Papa
Deutscher ist. Wo das Kind geboren wurde/lebt ist dabei uninteressant.
Somit kann das Kind jederzeit (auch mit der kubanischen Mutter als FZF) nach Deutschland
reisen.

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#16 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
08.04.2011 10:31

Und wenn du nicht der Erzeuger des Kindes warst, sondern der primo könntest du trotzdem behaupten, du hättest 1 einzelnes Spermachen dazu gespendet
.
Und schon gibts einen deutschen Staatsbürger mehr.
.

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#17 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
08.04.2011 13:10

geh zu deiner ABH und erzähle denen das genau so, wie ihr das vorhabt.
Die ABH kann eine Vorabzustimmung erteilen, dann geht das alles schneller
Sie soll mit PVE und FZV herkommen, da gibt es normalerweise keine Probleme.

Mittlerweile gibt es von der cubiseite auch das PRE für unverheiratete mit gemeinsamen
Kind.

Salu2 Sharky

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.133
Mitglied seit: 18.07.2008

#18 RE: Da beisst sich die Katze mal wieder in den Schwanz!?
08.04.2011 15:55

@Fulano

Danke für die Aufklärung

Eigentlich beängstigend......
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Cubana kommt wieder nach Deutschland - Meridianair wickel scheinbar die Flüge ab
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Habanero
78 04.12.2016 18:02
von Ralfw • Zugriffe: 3701
Bald geht es wieder los...
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von MaierLansky
1 30.11.2015 06:46
von Santa Clara • Zugriffe: 661
Leonardo Padura: Der Schwanz der Schlange
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von ElHombreBlanco
5 11.05.2012 11:22
von dirk_71 • Zugriffe: 1213
Chavez' Schwanz!
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von villacuba
10 18.05.2009 17:55
von guzzi • Zugriffe: 421
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de