Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 37 Antworten
und wurde 3.915 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
LaHabana
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 105
Mitglied seit: 11.08.2001

Anti Castro Demos auf Cuba ?
23.02.2011 19:02

Nachdem die Staatsmacht auf Cuba anläßlich des Todestages von Orlando Zapata wohl einige potentielle "Störer" festgesetzt hat,

http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/in..._1.9658116.html

kam es heute in Guantanamo nach meinen Informationen auch zu Straßendemonstrationen gegen die Regierung in Havanna.
In Gtmo sollen einige Menschen mit Plakaten wie "Abajo Fidel" und "Hambre" auf die Straßen gegangen sein.

Die seit ein paar Tagen verstärkt präsente Polizei hat die entsprechenden Straßen unverzüglich gesperrt und somit den Protest im Keim erstickt.

Habt ihr Infos zu Demos auch aus anderen Städten, z.B. Havanna, Santiago ?

prerowjoggen
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
23.02.2011 19:22

Zitat von LaHabana
Nachdem die Staatsmacht auf Cuba anläßlich des Todestages von Orlando Zapata wohl einige potentielle "Störer" festgesetzt hat,

http://www.nzz.ch/nachrichten/politik/in..._1.9658116.html

kam es heute in Guantanamo nach meinen Informationen auch zu Straßendemonstrationen gegen die Regierung in Havanna.
In Gtmo sollen einige Menschen mit Plakaten wie "Abajo Fidel" und "Hambre" auf die Straßen gegangen sein.

Die seit ein paar Tagen verstärkt präsente Polizei hat die entsprechenden Straßen unverzüglich gesperrt und somit den Protest im Keim erstickt.

Habt ihr Infos zu Demos auch aus anderen Städten, z.B. Havanna, Santiago ?





Gtmo? Da muss meine Ex Rosi dabei gewesen sein, die war auch immer hambre.. Sorry musste raus.


Hay mas tiempo que vida

flicflac
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.205
Mitglied seit: 10.12.2004

#3 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
23.02.2011 19:24

ich hab keine diesbezüglichen Infos und kann es mir auch schwer vorstellen.
Zumal Sprüche wie "abajo Fidel" und "hambre" sehr unglaubwürdig sind.
1. (fast)alle wollen Fidel wiederhaben
2. hungert (fast) keiner in Cuba
ich will nicht ausschließen, das sich sich Raul+Co Gedanken über Nordafrika/Naher Osten machen, aber, die Situationen sind m.M.n. überhaupt nicht zu vergleichen

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#4 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
23.02.2011 19:46

Zitat von flicflac
Zumal Sprüche wie "abajo Fidel" und "hambre" sehr unglaubwürdig sind.



Zitat von flicflac
(fast)alle wollen Fidel wiederhaben


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

iris
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.726
Mitglied seit: 31.01.2009

#5 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
23.02.2011 20:33

Zitat von flicflac

2. hungert (fast) keiner in Cuba


Also mir haben schon etliche Cubanos vom Hungern erzählt. Ich kenne auch einige, die durch Mangelernährung bleibende Schäden erworben haben. Gut- sie verhungern nicht. Aber Reis und Bohnen oder eben nur Reis (und das Tag aus Tag ein) bedeutet schon Hungern.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.249
Mitglied seit: 19.03.2005

#6 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
23.02.2011 21:19

Zitat
URGENTE: Represión policial a manifestación en La Habana
February 23, 2011· 11 Comentarios

Me llega un reporte confiable de que la calle Neptuno desde Marqués González hasta la Universidad está tomada por la policía. Hubo un grupo de personas manifestándose y la policía llegó y ha repartido golpes a diestra y siniestra.

http://www.penultimosdias.com/2011/02/23...n-en-la-habana/

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Suizo_Fabi
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 54
Mitglied seit: 31.01.2011

#7 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
23.02.2011 22:28

Ich hab in diesen Tagen auch alles andere vernommen, als dass Sie Fidel noch mögen. Sie sind dort, in der Nähe von Havanna aber eher wegen den Massenentlassungen wütend. Es ist halt wohl schwieriger geworden eine Arbeit zu finden. Und ohne Arbeit haben Sie da leider auch nicht viel mehr als Reis und Bohnen. Demonstrieren sind diese Leute aber nicht gegangen.

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#8 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 10:38

Zitat

Dagoberto Valdés meldet Verhaftungen und umlagerte Häuser in Guantánamo
http://twitter.com/yoanisanchez_de

Nos vemos


Dirk

Halleluja
Offline PM schicken
spitzen Mitglied


Beiträge: 632
Mitglied seit: 26.08.2004

#9 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 12:25

Ein schneller Wechsel auf Cuba wäre nicht gut. Ein langsamer Wechsel wäre fundamental besser.
Bei einem Wechsel wird es ohnehin viele Verlierer geben, denn dann zählt >Money talks<.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#10 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 12:31

Übrigens der Präsident von Kuba heißt auch Castro!

Das die Leute gegen Raul sind ist schon wahrscheinlicher als gegen Fidel!

Carnicero

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#11 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 12:54

Zitat

In Gtmo sollen einige Menschen mit Plakaten "Abajo Fidel" und "Hambre" auf die Straßen gegangen sein.



Das hat dein Informant falsch geschrieben

Sie meinten abajo con los precios del cine HUAMBO.

Angefügte Bilder:
cine huambo.jpg  
Suizo_Fabi
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 54
Mitglied seit: 31.01.2011

#12 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 13:42

Zitat von carnicero
Übrigens der Präsident von Kuba heißt auch Castro!

Das die Leute gegen Raul sind ist schon wahrscheinlicher als gegen Fidel!


_______________________________________________________________________________________

Da magst du Recht haben, ich habe beides gehört, auf wenn auch immer, aufjedenfall auf den Staat.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#13 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 14:28

Zitat von LaHabana
Anti Castro Demos auf Cuba ?

Anti-Castro-Demos??? Wie man auf diesem Video sieht, demonstriert das Volk spontan für Fidel und die Revolution!



Widerlicher Abschaum!!
Oder besser gesagt: Armselige Marionetten eines widerlichen Regimes!


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.867
Mitglied seit: 01.07.2002

#14 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 15:14

Zitat von Chaval
Oder besser gesagt: Armselige Marionetten eines widerlichen Regimes!



Vielleicht auch mit einfachen Worten rekrutiert wie "Ihr habt doch sicher schon von der Entlassungswelle gehört...?"

62 = 3.500.000.000 (2016)

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#15 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 16:57

Zitat von pedacito

Zitat von Chaval
Oder besser gesagt: Armselige Marionetten eines widerlichen Regimes!



Vielleicht auch mit einfachen Worten rekrutiert wie "Ihr habt doch sicher schon von der Entlassungswelle gehört...?"


Dieser primitiv geifernde Mob hat nichts, aber auch gar nichts mit der Entlassungswelle zu tun.

Totaliäre Systeme haben es immer perfekt verstanden, die primitivsten menschlichen Instinkte wachzurütteln.
1980 während der Mariel-Krise gab es sicherlich keine Entlassungswelle, und dennoch konnte das Regime den Mob in Massen mobilisieren.

Und die Horden, die am 9. November 1938 in vielen deutschen Städten unterwegs waren, handelten auch nicht wegen irgend welcher Entlassungswellen......


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 17:04

Zitat

Totaliäre Systeme haben es immer perfekt verstanden, die primitivsten menschlichen Instinkte wachzurütteln



gehören zu diesen menschlichen Instinkte auch monetäre Interessen?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 19:26

Ich denke wer mit offenen Augen durch Cuba travelt wird schnell merken das es hier keine
pro Castro Bewegung gibt. Jene die dies tuen werden dazu indirekt gezwungen um sich einen gewissen Vorteil im täglichen Leben zu verschaffen.
Ich denke noch daran... als der Oriente nach Santiago gekarrt wurde um an einer Ansprache von Fidel teilzunehmen zu müssen. Drückeberger wurden sanktioniert, sogar die Nachbarin von Doc. die sich geschämt hat da sie sich auf dem Schweinelaster so verdreckt hat, das sie vor Santiago ausgestiegen ist.
Würden die Cubis die Nachrichten erhalten, die wir gestern und heute auf dem Fernseher gesehen haben... ja, vielleicht würden ein paar loslaufen und eine Demo beginnen, vielleicht würden sich gar noch ein paar anschließen, vielleicht würde es gar auf Hinblick des momentanen Weltinteresses zum Erfolg führen. Jedoch scheitert es ja schon an Punkt 1.
Wer also Bedenken wg. eines schnellen Wechsels haben sollte, kann beruhig sein.
Weiter liegt eine Militärdiktatur bei einem Aufstand ebenfalls näher als eine "Entlassung" in die Demokratie...und ja, Cuba wird es schwer haben in den ersten 100 Jahren, gerade wurscht ob der Wechsel nun schnell oder langsam geht. Schnell bedeutet 90 Jahre,langsam 110.
Sicher ist nur eins...
Sie sind schon angezählt!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#18 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 19:32

Zitat von Panfilo

Würden die Cubis die Nachrichten erhalten, die wir gestern und heute auf dem Fernseher gesehen haben... ja, vielleicht würden ein paar loslaufen und eine Demo beginnen




was denkst du denn, wieviel leute im großraum havanna diese nachrichten sehen könnten, wenn sie nicht die novela vorziehen würden?


.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
24.02.2011 19:52

Wieviele Revolutionen hat es in der Welt gegeben in den letzten 50 Jahren?
Woher soll Cubi ein Gefühl dafür haben wie nahe sie dem Wechsel schon sind?

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#20 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
25.02.2011 15:58

Zitat von Panfilo
Ich denke wer mit offenen Augen durch Cuba travelt wird schnell merken das es hier keine
pro Castro Bewegung gibt. Jene die dies tuen werden dazu indirekt gezwungen um sich einen gewissen Vorteil im täglichen Leben zu verschaffen.



Bei uns nennt man das Ehrgeiz, Zielstrebigkeit. Charaktereigenschaften die im Kapitalismus durchaus geschätzt werden und von denen du, zumindest lasen das deine Beiträge hier im Forum vermuten, eine Menge mit in die Wiege gelegt bekommen hast.
Na? Sei ehrlich? Auf welcher Seite würdest du stehen, wenn du in Cuba gross geworden wärest?

LaHabana
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 105
Mitglied seit: 11.08.2001

#21 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
25.02.2011 22:48

Wunschdenken der Castro Gegner oder Realität ?

Über Twitter wird vermehrt diese Meldung verbreitet:

"tank6b RT @Cubannator: El régimen ha recibido un duro golpe en Santiago de #Cuba los opositores tomaron el control del parque cespedes frente al gobierno municipal"

Ich persönlich kann mir schlecht vorstellen, dass die Polizei den Demonstranten den parque cespedes überlässt.
Wer hat Kontakt nach Santiago und kann das mal verifizieren ?

singapur
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 402
Mitglied seit: 17.12.2007

#22 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
26.02.2011 12:29

Zitat von LaHabana
Wunschdenken der Castro Gegner oder Realität ?

Über Twitter wird vermehrt diese Meldung verbreitet:

"tank6b RT @Cubannator: El régimen ha recibido un duro golpe en Santiago de #Cuba los opositores tomaron el control del parque cespedes frente al gobierno municipal"


Hah, Wunschträume aus einem Ententeich namens Gusiami. Soeben eine Email aus Stgo erhalten, wo ein alter Freund nur ein paar Blöcke entfernt von Cespedes wohnt.

Nur Traum ist die Macht
Traum auch Gewalt
Sierra, ach, so fern...

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#23 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
01.03.2011 23:09

Zitat von Chaval
Widerlicher Abschaum!!
Oder besser gesagt: Armselige Marionetten eines widerlichen Regimes!


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#24 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
02.03.2011 11:59

Zitat von Chaval
Widerlicher Abschaum!!
Oder besser gesagt: Armselige Marionetten eines widerlichen Regimes!


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

LaHabana
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 105
Mitglied seit: 11.08.2001

#25 RE: Anti Castro Demos auf Cuba ?
02.03.2011 21:26

Größere Demos hat es nach meiner Einschätzung wohl nicht gegeben. Es gibt eben keine vorrevolutionäre Situation, welche Massen auf die Straße treiben könnte. Gleichwohl denke ich, dass die Einschätzung von Sanchez zutreffend ist, wonach die Funktionäre schon ein wenig ängstlich nach Libyen & Co schauen und sich wohl so ihre Gedanken machen.

http://latina-press.com/news/76862-kuba-...tand-in-libyen/

Auch der Entschleunigung der Entlassungswelle dürfte dafür sprechen, jetzt bloß keinen zu großen Unmut unter der Bevölkerung zu schüren.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de