Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 32 Antworten
und wurde 3.264 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

Es ist unglaublich
23.02.2011 17:17

Es ist einfach faszinierend zu erleben, wie schnell sich alles verändert. Ich hätte mir nicht vorstellen können, dass es möglich ist, dass Diktaturen über Nacht gestürzt werden. In Cubavision zeigen sie Ballett, während Tripolis brennt. Ich kann mich noch erinnern, als ob es gestern gewesen wäre, als sie nach der Novella gesagt haben, dass Fidel zurücktritt.
Vielleicht hätte man damals die Eier haben sollen und auf die Straße gehen sollen, ich glaube heute nicht mehr, dass die Soldaten geschossen hätten. Vielleicht wäre heute alles ganz anders.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#2 RE: Es ist unglaublich
23.02.2011 17:21

Zitat von santiaguera
Ich kann mich noch erinnern, als ob es gestern gewesen wäre, als sie nach der Novella gesagt haben, dass Fidel zurücktritt.
Vielleicht hätte man damals die Eier haben sollen und auf die Straße gehen sollen, ,



Santi du hast doch gar keine Eier...hoffe ich

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#3 RE: Es ist unglaublich
23.02.2011 17:24

Zitat von eltipo

Zitat von santiaguera
Ich kann mich noch erinnern, als ob es gestern gewesen wäre, als sie nach der Novella gesagt haben, dass Fidel zurücktritt.
Vielleicht hätte man damals die Eier haben sollen und auf die Straße gehen sollen, ,



Santi du hast doch gar keine Eier...hoffe ich



Ich denke doch, dass du das wissen solltest.....hoffe ich

Cubomio
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 940
Mitglied seit: 20.11.2004

#4 RE: Es ist unglaublich
23.02.2011 22:31

tja, Kuba ist leider nicht nebenan und auch recht abgeschottet vom Rest der Welt aber Handys und Mundpropaganda funktionieren auch dort... Vielleicht schaffen sie es mal, ihre Angst zu überwinden und auf die Straße zu gehen und einfordern was ihnen zusteht als "unabhängiges" Volk.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: Es ist unglaublich
24.02.2011 01:07

Warum seid ihr alle nur so geil auf Bürgerkrieg im Inselparadies?

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#6 RE: Es ist unglaublich
24.02.2011 15:06

Zitat von santiaguera

Vielleicht hätte man damals die Eier haben sollen und auf die Straße gehen sollen




auf die straße gehen für zeitarbeitsfirmen, ein-€-jobs, "moskau"-inkasso-eintreiber?

freiwillig in die obdachlosigkeit?


.

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Es ist unglaublich
24.02.2011 15:37

Zitat von b12

Zitat von santiaguera

Vielleicht hätte man damals die Eier haben sollen und auf die Straße gehen sollen




auf die straße gehen für zeitarbeitsfirmen, ein-€-jobs, "moskau"-inkasso-eintreiber?

freiwillig in die obdachlosigkeit?


.



Plus drogen , Gewalt, Maffia, Unbezahlbare Medizinsvorsorgungen............die sind alle Nebenwirkungen der Demokratie..leider..

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#8 RE: Es ist unglaublich
24.02.2011 15:58

Massentourismus selbstredend ebenfalls

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Es ist unglaublich
24.02.2011 19:30

Zitat von kubanon

Zitat von b12

Zitat von santiaguera

Vielleicht hätte man damals die Eier haben sollen und auf die Straße gehen sollen




auf die straße gehen für zeitarbeitsfirmen, ein-€-jobs, "moskau"-inkasso-eintreiber?

freiwillig in die obdachlosigkeit?


.



Plus drogen , Gewalt, Maffia, Unbezahlbare Medizinsvorsorgungen............die sind alle Nebenwirkungen der Demokratie..leider..



--------------
Das ist wohl so....
Und?
Kennt keiner die positiven Aspekte eine Demokratie?
In welchen Löchern müsst Ihr Leben?!

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#10 RE: Es ist unglaublich
25.02.2011 07:00

Zitat von Cubomio
tja, Kuba ist leider nicht nebenan und auch recht abgeschottet vom Rest der Welt aber Handys und Mundpropaganda funktionieren auch dort... Vielleicht schaffen sie es mal, ihre Angst zu überwinden und auf die Straße zu gehen und einfordern was ihnen zusteht als "unabhängiges" Volk.


Du solltest eher sagen "vielleicht schaffen sie es mal ihre Lethargie zu überwinden"; Cuba ist ja nun nicht das Land wo das Wort "Anstrengung" hoch im Kurs ist , dazu übernimmt selten gerne einer Initiative und Verantwortung und dann könnten ja beim Demonstrieren die neuen Adidas Treter schmutzig werden ; also nicht wirklich der Nährboden um etwas zu ändern.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#11 RE: Es ist unglaublich
25.02.2011 07:04

Zitat von Ralfw

..... also nicht wirklich der Nährboden um etwas zu ändern.



Das- haben wir (Wessis) früher von den Ossis auch gedacht! Und----schwupp--- haben wir sie übern Schnabel genommen.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

El Mirasol
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 81
Mitglied seit: 15.03.2009

#12 RE: Es ist unglaublich
10.03.2011 00:06

Vielleicht sollte man den Cubis mal das Diazepam entziehen (Das Cubi-Opium fürs Volk), möglicherweise würden sie dann etwas aktiver werden. Aber das mit dem fehlenden Willen, die Lethargie und Bequemlichkeit zu überwinden um Verantwortung zu übernehmen, das sehe ich genau so. Es ist eben einfacher, ein paar Mal "Viva" und "Venceremos" zu rufen und sich anschließend vor die Telenovela zu hocken. Schuld an der Krise sind ja sowieso immer diejenigen, die den Cubis nicht helfen. Dass man sich auch mal selbst helfen könnte... daran wird selten gedacht.

El Mirasol

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Es ist unglaublich
10.03.2011 00:53

Ich denke es spricht sich leicht... ist man 40 Jahre in einer Demokratie aufgewachsen. Für was soll Cubi auf die Strasse gehen? Für Freiheit? Dazu müsste er erst mal "erfühlen" was das denn ist. Nimm als Beispiel Ostdeutschland. Die haben 40 Jahre gebraucht bis eine junge Generation soviel Informationen gesammelt hat um etwas zu bewegen. Im Herzen von Europa. Cuba ist eine Insel am Arsch der Welt. Auch glaube ich "Normal Cubi" hätte Angst davor sein Leben von nun an selbst zu bestimmen und gar dafür verantwortlich zu sein. Verantwortung und Cubi... Tag und Nacht, Feuer und Wasser... das passt auch gar nicht. Von daher... Vermutlich ist es wirklich besser zu warten bis ein anderer kommt der cubi sagt was er zu tuen oder zu lassen hat. Seit der Entdeckung der Insel hat es nichts anderes gegeben. Es ist ihnen quasi in die Wiege gelegt. Zu hoffen bleibt nur... das noch ein andere kommt, derzeit ist das Interesse (außer hugo) gerade so bei...0.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#14 RE: Es ist unglaublich
10.03.2011 09:35

@Panfilo das ist nur die halbe Wahrheit - schon mal an den 17.6. gedacht? Wir konnten erst auf die Straße gehen, als wir vor der Roten Armee nichts mehr zu befürchten hatten.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: Es ist unglaublich
10.03.2011 10:06

Drei Ahnunglose Meinungen hintereinander

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#16 RE: Es ist unglaublich
10.03.2011 10:08

Zitat von San_German
@Panfilo das ist nur die halbe Wahrheit - schon mal an den 17.6. gedacht? Wir konnten erst auf die Straße gehen, als wir vor der Roten Armee nichts mehr zu befürchten hatten.


Die Wessis sagen , es ging nur um Jeans und Bananen .oder nicht

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Es ist unglaublich
10.03.2011 10:09

Zitat

Cuba ist eine Insel am Arsch der Welt. Auch glaube ich "Normal Cubi" hätte Angst davor sein Leben von nun an selbst zu bestimmen und gar dafür verantwortlich zu sein. Verantwortung und Cubi... Tag und Nacht, Feuer und Wasser... das passt auch gar nich




el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Es ist unglaublich
10.03.2011 20:13

Zitat

In Cubavision zeigen sie Ballett, während Tripolis brennt.




und die streichhölzer für dieses feuer wurden nicht zuletzt aus deutscheland geliefert...

aber auch im deutschen fernsehen laufen doch lustige unterhaltungs shows, während sich irgendwo in der welt völkerstämme gegenseitig abschlachten.
außerdem: militärische gerechtfertigte präventivschläge mit kalkulierten menschlichen kollateralschäden sind nun mal ein nötiges übel um etwas besseres, menschenwürdig-demokratisches zu erschaffen. ich verstehe nicht warum man deshalb nun das gesamte fernsehprogramm der bereits befreiten welt auf trauer umstellen soll.

Zitat von el loco alemán
Warum seid ihr alle nur so geil auf Bürgerkrieg im Inselparadies?



einerseits mehrmals im jahr dieses land bereisen, zentnerweise geld hinschaufeln, wohnungen und häuser kaufen. dann aber wieder über die politischen zustände meckern.
ohne Fidel wären die cubanischen novias nicht so billig zu haben...
und dabei ist es doch gerade dieses system was die cubanische mentalität geschaffen hat, die bei so vielen hier für kopflose glückseeligkeit sorgt.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#19 RE: Es ist unglaublich
10.03.2011 23:46

Zitat von el carino
und dabei ist es doch gerade dieses system was die cubanische mentalität geschaffen hat, die bei so vielen hier für kopflose glückseeligkeit sorgt.




Genau so ist es!! Endlich kann ich el carino mal aus vollstem Herzen zustimmen!

Eigentlich müssten alle Liebeskasper die Fördermitgliedschaft bei CubaSi beantragen......


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

Ingoa_hh
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 72
Mitglied seit: 24.04.2010

#20 RE: Es ist unglaublich
11.03.2011 00:32

Hab gerde mit meiner Frau gesprochen. Kuba ist ein Riesenfass voller Scheisse. Kein Mensch interssiert sich für das kleine Eiland in der Nähe der USA. Tunesien, Lybien oder Von Guttenberg sind wichtiger. Die Leute verhungern, und das schon seit 1990. Viva la Victoria siempre.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.361
Mitglied seit: 12.10.2010

#21 RE: Es ist unglaublich
11.03.2011 07:53

Es schon etwas anders auf der grünen Insel. Oder glaubt jemand hier das Fidel ein paar Milliarden Vermögen angehäuft hat und Bunga Bunga Partys veranstaltet.

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Es ist unglaublich
11.03.2011 07:54

Zitat

Hab gerde mit meiner Frau gesprochen. Kuba ist ein Riesenfass voller Scheisse. Kein Mensch interssiert sich für das kleine Eiland in der Nähe der USA. Tunesien, Lybien oder Von Guttenberg sind wichtiger. Die Leute verhungern, und das schon seit 1990. Viva la Victoria siempre.




Wieviel Geld solltest Du denn Deiner Frau, um sie vom Hungertod zu bewahren überweisen?

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.613
Mitglied seit: 20.05.2008

#23 RE: Es ist unglaublich
11.03.2011 08:11

Hab gerde mit meiner Frau gesprochen. Kuba ist ein Riesenfass voller Scheisse.

Die muß es ja wissen!
Wo kommt sie denn eigentlich her

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#24 RE: Es ist unglaublich
11.03.2011 08:11

Zitat von Ingoa_hh
Kuba ist ein Riesenfass voller Scheisse. Schön, dass du daraus deine Frau geholt hastKein Mensch interessiert sich für das kleine Eiland in der Nähe der USA. Zustimmung. Viele denken, ihre Insel wäre der Nabel der Welt, dem ist mitnichten so.Tunesien, Libyen oder Von Guttenberg sind wichtiger. Zweifellos richtig.Die Leute verhungern, und das schon seit 1990. Wer hat dir das erzählt So'n Bl-ö-dsinn schreibt ja nicht mal der M.Herald

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#25 RE: Es ist unglaublich
11.03.2011 08:15

Zitat von Montishe
Oder glaubt jemand hier das Fidel ein paar Milliarden Vermögen angehäuft hat und Bunga Bunga Partys veranstaltet.

Um Bunga-Partys zu veranstalten, hat FC noch nie viel Kohle gebraucht: früher sind die chicas freiwillig gekommen (1x mit dem comandante und sterben) und heute geht's eh nicht mehr

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
UNGLAUBLICH: Trompett gestolen in Las Ruinas
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Jopus_Idiopus
7 19.10.2014 20:54
von Pauli • Zugriffe: 800
Unglaublich
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Henry
9 04.04.2009 21:25
von doro 12 • Zugriffe: 1479
Unglaublich! Wer kann dieses Phänomen erklären?
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von el loco alemán
4 05.02.2009 14:03
von Daniela • Zugriffe: 312
Unglaublich! Für 166 EUR FFM-Hav-FFM
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von hombre del norte
20 14.09.2005 00:42
von hombre del norte • Zugriffe: 484
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de