Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 177 Antworten
und wurde 8.888 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.557
Mitglied seit: 05.11.2010

Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 04:06

Hi Freunde,
da hier ja immer Erfahrungsberichte gefragt sind und dies wohl auch Sinn eines solchen Forums ist, will ich Euch meine Eindrücke von meinem zweiten Kubaurlaub - vom 11.01.2010 bis zum 30.01.2011 - (erster im September 2010) nicht vorenthalten. Für mich haben sich die zwei Urlaube unterschieden wie Tag und Nacht. Während der erste Urlaub geprägt war von viel Kurzweil in Form von vielen neuen Eindrücken, Leute kennenlernen, Ausflügen an den Strand, einem Kurzaufenthalt in einem 5*****Hotel am Strand, Fiestas etc.etc. , bestand der zweite Urlaub maßgeblich aus teilweise ätzender Langeweile! Wenn ich den Rückflug hätte umbuchen können, wäre ich nach 5 Tagen nach Hause geflogen!
Nun, wir hatten auch schöne Tage. Aber die hätte ich auch in eben diesen 5 Tagen abspulen können.
Auch das Beisammensein mit meiner Süßen gestaltete sich nicht so, wie man es aufgrund vieler vielversprechender Emails hätte vermuten können. Neben einer kleinen Beziehungskrise, die wir schon am vierte Tag hatten, wollte sie plötzlich einen geplanten Ausflug nach Havanna auch nicht mehr, weil sie Probleme mit der dortigen Polizei fürchtete. Strandhotel bot sich aufgrund der Temperaturen nicht an.

Also 19 Tage in einem Mittelklassehotel in Ciego, das außer dem Fernseher, der Bar, dem Pool und der Disco am Wochenende nichts zu bieten hatte (was ja für kubanische Verhältnisse schon viel ist).
Die Tiendas, Restaurants und Kaffees in Ciego kenne ich nun alle auswendig. Die Krönung war, dass ich die letzte Woche auch noch erkältet war, weil die Süße – egal welche Temperatur herrschte – immer die Scheiß-Klimaanlage laufen lassen musste.
Ich hatte Euch von meinem Freund berichtet, der dort geheiratet hat und für sich und seine Frau ein Haus gekauft hat. Er lebt abwechselnd zwei Monate hier und dann wieder zwei Monate in Kuba. Eigentlich hatte mich dieses Lebensmodell begeistert. Aber auch er räumt ein, dass er sich stellenweise erheblich langweilt und nicht weiß, was er mit der Zeit anfangen soll. Er will sich daran gewöhnen und das nächste Mal mehr zum Lesen mitnehmen. Wenn ich mir vorstelle, dort so zwei Monate verbringen zu müssen – wie gesagt : Ätzend !
Unsere zwei Holden konnten sich z.B. stundenlang im Wohnzimmer irgendwelche Musikvideos mit einer geradezu ohrenbetäubenden Lautstärke reinziehen. Wir beiden Männer sitzen dann in der Küche und trinken Bier. Dafür muss ich doch nicht nach Kuba fahren!
„Que hacemos ahora ?“ war die von mir meistgestellte Frage in den 19 Tagen.
Ich will mich hier auch bei niemandem beschweren, habe ich mir ja selbst zuzuschreiben bzw. eingebrockt. Wie schon gesagt, ich will Euch nur berichten.

Fazit : Wenn wirklich noch einmal Kuba, dann mit richtiger Organisation und Abwechslung : Havanna, Rundreise(mit meiner Chica als Reiseleiterin bzw. -begleiterin), zwischendrin das ein oder andere feine Strandhotel - jeweils und/oder - etc.etc.
Die kubanische Lebensweise – einfach "nur da" bzw. "auf der Welt zu sein" – ist wohl doch nicht so ganz mit meiner Lebensphilosophie zu vereinbaren.

Daher abschließend Frage an die „Dauer-Kuba-Besucher“ : Wie bringt ihr denn so die Zeit so zu in Kuba, wenn ihr Euch dort wochen- bzw. gar monatelang aufhaltet ???

Oder gibt es gar jemanden mit ähnlichen Erfahrungen?

Gruß
Flipper20

---------------------------------------------------------------------------------------

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 04:37

Zitat von Flipper20

Unsere zwei Holden konnten sich z.B. stundenlang im Wohnzimmer irgendwelche Musikvideos mit einer geradezu ohrenbetäubenden Lautstärke reinziehen. Wir beiden Männer sitzen dann in der Küche und trinken Bier. Dafür muss ich doch nicht nach Kuba fahren!



insofern doch, weil du zwar in D natuerlich auch dein bier zusammen mit einem kumpel reinziehen koenntest, aber in D keine kubanische chica dabei haettest.

Zitat von Flipper20


Daher abschließend Frage an die „Dauer-Kuba-Besucher“ : Wie bringt ihr denn so die Zeit so zu in Kuba, wenn ihr Euch dort wochen- bzw. gar monatelang aufhaltet ???



ich hab mich da wochen- monate- und sogar jahrelang aufgehalten.

also: erstens war mir wichtig, immer, jederzeit, eine freundin zu haben bzw. mit ihr zusammen zu wohnen.

zweitens hab ich mich in havanna aufgehalten. da gibt es deutsche leute, lokale, in denen man, auch ohne vorherige verabredung, immer deutsche freunde trifft.

und drittens hab ich nicht am bier geklebt (in meinem fall am mojito), sondern bin viel mir dem rad in der gegend rumgefahren, viel innerhalb havannas bzw. der altstadt spazieren gegangen, wo ich natuerlich dann immer leute getroffen habe, mit denen man ein schwaetzchen halten konnte.

@Flipper: Ciego kenne ich nicht, wird dir mit sicherheit auch nicht ansatzweise das geboten haben, was dir havanna haette bieten koennen. ABER: ich glaube nicht mal, dass die stadt entscheidend war fuer den misserfolg deiner reise. falsch duerfte es gewesen sein, ausschliesslich und nur im hotel abzuhaengen. oder?

und dann natuerlich, reine vermutung von mir: mit deinem maedel wird es ja wohl auch nicht so dolle gestimmt haben. oder?

bei mir war es jedenfalls jedesmal so, dass ich mit einem tollen maedel die zeit wie im rausch (hat jetzt absolut nichts mit alkolhol zu tun) verbracht habe. da hab ich dann in D monatelang davon zehren koennen, bis dann der naechste kuba urlaub faellig war

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#3 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 05:47

Zitat von Flipper20

Auch das Beisammensein mit meiner Süßen gestaltete sich nicht so, wie man es aufgrund vieler vielversprechender Emails hätte vermuten können. Neben einer kleinen Beziehungskrise, die wir schon am vierte Tag hatten, wollte sie plötzlich einen geplanten Ausflug nach Havanna auch nicht mehr, weil sie Probleme mit der dortigen Polizei fürchtete. Strandhotel bot sich aufgrund der Temperaturen nicht an.


die Realität holt Dich ein; bis froh dass dies in Cuba geschieht und nicht erst später. D.h. Du bist schon mit vielen Sachen konfrontiert worden, die Dich begleiten werden, solltest Du eine längerfristige Beziehung geplant haben.
Das mit der Polizei ist nun leider ein wahre Sache, sie kann speziell in Havana wirklich in den Hammer laufen. Koennte Dir da ein paar Müsterchen erzählen. Aber andererseits hätte es Dich nicht hindern sollen alleine für 3 Tage nach Havana zu reisen. Falls Du nochmals nach Ciego gehst, einfach vorher oder nachher 3 Tage in Havana ohne dies an die grosse Glocke zu hängen; sie erzählt Dir sicher auch nicht alles.


Zitat von Flipper20

Also 19 Tage in einem Mittelklassehotel in Ciego, das außer dem Fernseher, der Bar, dem Pool und der Disco am Wochenende nichts zu bieten hatte (was ja für kubanische Verhältnisse schon viel ist).


Ciego ist halt schon eher ein Nest mit beschränkten Möglichkeiten. Da ich selber eher auf Santiago fokussiert bin, habe ich betreffend der Ortschaft etwas mehr Glück. Aber auch dort muss man sich im klaren sein auf was man sich einlässt, sollte man mehr als 2-3 Tage dort sein. Als ich einmal quasi 2 Monate in Santiago war hatte ich sehr viel zu lesen dabei und war mir vorher im klaren was das ganze soll; habe diese Zeit aber durchaus in sehr positiver Erinnerung.
Wichtiger Punkt, war in einem Casa Particular mit gutem Anschluss an Familie, dazu grosse Terasse mit Liegestuhl und netter Aussicht. Da kann ich dann ganze Nachmittage sitzen, lesen und philosophieren.
Ich denke im Hotelbunker in Ciego wäre ich auch nicht glücklich geworden.

Zitat von Flipper20

immer die Scheiß-Klimaanlage laufen lassen musste.


das hätte ich dann aber schnell abgestellt, Süsse hin oder her . Das läuft für mich unter selber Schuld

Was Du beschreibst ist wohl das normale Geschehen ausserhalb von Havana und teilweise Santiago. Es ist halt die Frage was Du suchst, bzw. was Du auch draus machst. Wenn die Mädels am Fernsehschauen sind, dann liegt es halt auch an Dir und Deinem Freund etwas anderes zu machen als in der Küche am Bier zu nippeln. In einem solchen Moment ziehe ich dann halt alleine los wenn ich das Bedürfnis habe. Sagst Du zu allem "ja und Amen" wirst Du eine Mischung aus Zahlkasper und treuherziger Yuma bleiben.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.132
Mitglied seit: 18.07.2008

#4 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 07:07

Was hast Du denn erwartet? Das die Cubis 24 Std, 365 Tage im Jahr Party machen?
Das ist halt "Alltag".
Klar, Ciego ist nicht die Perle von Cuba, gelangweilt habe ich mich aber trotzdem nie!!!
Auto mieten und dann ab: Moron,Trinidad, Cayo Coco etc. oder schlicht weg alleine durch die
Stadt laufen.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#5 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 09:13

Zitat

Also 19 Tage in einem Mittelklassehotel in Ciego, das außer dem Fernseher, der Bar, dem Pool und der Disco am Wochenende nichts zu bieten hatte (was ja für kubanische Verhältnisse schon viel ist).

Also mal ehrlich, bei diesen Vorgaben würde ich mich in jedem Land der Welt nach spätestens 3 Tagen langweilen.
Wenn du Kuba genießen willst, musst du aktiv sein, reisen, Landschaft, Strände, Meer aufsuchen und nicht die Tage in einem langweiligen Hotel, in einer langweiligen Stadt mit einer langweiligen chica abhängen.

Zitat

Unsere zwei Holden konnten sich z.B. stundenlang im Wohnzimmer irgendwelche Musikvideos mit einer geradezu ohrenbetäubenden Lautstärke reinziehen.

Diese zwei Holden hätte ich mitsamt den Musikvideos als erstes entsorgt.

Zitat

...wollte sie plötzlich einen geplanten Ausflug nach Havanna auch nicht mehr, weil sie Probleme mit der dortigen Polizei fürchtete.

Diese Furcht vor der Polizei ist meistens die Folge eines - ähm - nicht ganz optimalen Vorlebens des Mädels.

S

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 09:24

Horror, so würde sich wohl niemand auf Kuba wohlfühlen. Wieso hast Du Dir das alles gefalen lassen? Wieso seit Ihr nicht umhergereist oder selber mal zu Fuss Achse, mit oder ohne den Mädels???

Zitat von Flipper20
Daher abschließend Frage an die „Dauer-Kuba-Besucher“ : Wie bringt ihr denn so die Zeit so zu in Kuba, wenn ihr Euch dort wochen- bzw. gar monatelang aufhaltet ???



Bin zwar kein Dauer-Besucher, war aber grad wieder 5 Wochen drüben und es war keine Minute langweilig:

- eigene fiestas, asado (inkl. Vorbereitungen)
- Einladungen von Freunden und Bekannten
- (gut) kochen für und mit der Familie
- "Abhängen" / Konversation, z. B. im Dorf an der tienda oder im patio von Freunden oder in unsrem patio
- Gelegentlich "Disco" und/oder Konzerte, Strassenfeste
- "Projekte": z. B. haben wir den Schweinestall erweitert, Schweissarbeiten, Boden betoniert
- Ausflüge ins Umland, meist verbunden mit "Beschaffung", z. B. von Lebensmitteln oder Schlachttieren
- kleiner Hotelaufenthalt für 2 Nächte
- gelegentliche siesta / Mittagsschläfchen

Mein Tag begann meist gegen 06:00 Uhr früh. Mein Sohn kam meist zu dieser Zeit, die Hühner waren auch schon fit. So bin ich mit ihm in den patio und hab die Hühner gefüttert. Sehr zur Freude unseres Einjährigem. Vorallem als noch 8 süsse Kücken geschlüpft sind!

Rey
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 649
Mitglied seit: 04.01.2004

#7 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 10:33

Den Kuba-Blues gibt es in vielen Ausprägungen und Variationen, keiner entgeht ihm auf Dauer. Entscheidend dabei ist, welchen Infektionsgrad das Kubavirus erreicht hat. Bei leichten Infekten - wie offensichtlich in deinem Falle - reicht der Leidensdruck nicht aus, um sich den Schmerzen dieses Blues zu stellen.

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#8 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 10:39

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, das E-Mails und Wirklichkeit weit auseinander liegen.
Ebenso ist es mir in Ciego passiert, das bereits lange vorab per Mail verabredet wurde mit meiner Kleinen nach Guanabo an den Strand zu fahren und Sie davon später nichts mehr wissen wollte.
Trotz aller Betäuerungen Ihrerseits, ich wäre der Erste Ausländer, ist es ein sicheres Zeichen der Lüge, wenn Sie ihren Novio lieber allein 2 Wochen am Strand lässt, statt ihn zu begleiten.
Selbst ein Ultimatum von mir, die per Mail gegeben Versprechen auch einzuhalten oder ich hätte dann kein Vertrauen mehr in das was Sie sagt (sprich das wars dann Süße), konnte Sie nicht dazu bewegen den Trip a la Playa mit mir in eine andere Provinz zu machen.

Um die Mädels vom Fernseher wegzulocken, habe ich allein oder mit Freund die Bierchen im Parque Martin oder in Bars genommen die allen Mädels bekannt sind. Auch hier kann man sagen, wenn dem Mädel die Telenovela dennoch lieber ist als auf den Novio aufzupassen, dann hat die Beziehung sden Zenit schon überschritten.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#9 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 10:42

Zitat

Also 19 Tage in einem Mittelklassehotel in Ciego, das außer dem Fernseher, der Bar, dem Pool und der Disco am Wochenende nichts zu bieten hatte


da hätte ich wohl nach ein paar tagen die flucht ergriffen wie kann man nur so lange in einem solchen hotel hocken und auf einen tollen urlaub warten...den muss doch jeder nach seinen bedürfnissen für sich gestalten und mit einem langweiligen und rücksichtslosen partner an der seite geht das eigentlich dann nur im allein gang. und das hätte ich dann auch umgesetzt,lasse mir doch nicht meinen sauer verdienten urlaub von fernseh schauenden mädels vermiesen
aber immer wieder erstaunlich wie viele zu allem ja sagen.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

jhonnie
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 923
Mitglied seit: 09.07.2004

#10 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 11:13

Moin Alder,
bei deinen Hobbys
Hobbies Golfen, Hochseesegeln, Zweirad fahren.
kannn ich eigentlich Dein Verhalten nicht nachvollziehen

Ich kenne Ciego und auch das Hotel.
2-Tage wären hier für mich genug gewesen.

Hier ist etwas anderes faul.
Es war ein Test deiner Kleinen
Wie weit/hoch ist dein Leidensdruck

Als Maso : Weiter so !!

Gruss
Barbara y Johannes

"Die Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden.
Wenn einer weise scheint, liegt es daran,
dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind."
Francois Duc de La Rochefoucauld

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#11 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 11:46

Zitat von Flipper20
, bestand der zweite Urlaub maßgeblich aus teilweise ätzender Langeweile!





"richtig" kennen tu ich nur havanna. aber auch nach 2 monaten wird´s mir dort nicht langweilig. wenn man sich dort bewegt, passiert immer irgendwas. darauf kann man sich verlassen.
wichtig ist, das man sich von der "holden" und der familie nicht den tag diktieren läßt. es reicht doch, wenn man weiß, wo sie ist.
das sie nicht nach havanna will, muß nicht unbedingt was negatives über sie aussagen. sie lebt nicht dort und ist mit einem yuma unterwegs. das gibt bei der polizeipräsenz garantiert ärger, oder wird einfach lästig.
dieses "psst, pssst", ich kann es nicht mehr hören. in guanabo ist es ähnlich. eben in vielen bereichen ein
sehr unangenehmes land.




.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#12 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 11:52

Zitat von sigurdseifert
Ich habe auch die Erfahrung gemacht, das E-Mails und Wirklichkeit weit auseinander liegen.
Ebenso ist es mir in Ciego passiert, das bereits lange vorab per Mail verabredet wurde mit meiner Kleinen nach Guanabo an den Strand zu fahren und Sie davon später nichts mehr wissen wollte.




superwichtig! bei latino/a geschwätz ohren auf durchzug stellen. klare ansage, was man selbst jetzt macht und sich freuen wenn sie mitzieht oder alleine ziehen. unterhaltung findet sich in kuba überall.


.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#13 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 11:57

da hast du jetzt aber Schelte bekommen! mhh irgendwie aber auch Schuld eigen...

aber tröste Dich - dies ging auch vielen anderen schon so. Die Familie meiner EX-Holden wohnt in San German - 30 km von Holguin mitten in der Pampa - da war sicher noch weniger los als in deinem Hotel - ich hab mich dann nach Baracoa, Stgo und Umgebung abgeseilt... so wurde es doch meistens schön.

Der letzte Urlaub mit meiner Frau und Kind war hingegen sehr entspannt und trotzdem Erlebnisreich, wir hatten die volle Bandbreite cubanischer Unterkünfte, Privatquartier in meiner Casa, CP in Stgo, 3*Hotel Bucanero und 2 Nächte 5*Hotel Stgo. Familienbesuch bei meiner Ex-Schwägerin - war wirklich herzlich und wunderbar - meine Frau hatte ja erst totale Berührungsängste aber nachher hin und weg.

Vielleicht müßtest du dir auch ein Hobby zulegen welches du auf Cuba ausüben kannst - Fotografieren, Astronomie, Jagd, Angeln/Fischen/Tauchen... Salsa tanzen, Gitarre lernen...reiten auf Pferden....

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

sigurdseifert
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.465
Mitglied seit: 04.09.2008

#14 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 11:59

Zitat von b12

Zitat von Flipper20
, bestand der zweite Urlaub maßgeblich aus teilweise ätzender Langeweile!





"richtig" kennen tu ich nur havanna. aber auch nach 2 monaten wird´s mir dort nicht langweilig. wenn man sich dort bewegt, passiert immer irgendwas. darauf kann man sich verlassen.
wichtig ist, das man sich von der "holden" und der familie nicht den tag diktieren läßt. es reicht doch, wenn man weiß, wo sie ist.
das sie nicht nach havanna will, muß nicht unbedingt was negatives über sie aussagen. sie lebt nicht dort und ist mit einem yuma unterwegs. das gibt bei der polizeipräsenz garantiert ärger, oder wird einfach lästig.
dieses "psst, pssst", ich kann es nicht mehr hören. in guanabo ist es ähnlich. eben in vielen bereichen ein
sehr unangenehmes land.




.




Havanna mag sein, das da auch anständige Novias von einer anderen Provinz nicht so gern hinwollen, jedoch in Guanabo gibt es nur die eine Polizeistation, und wenn die Novia eben keine Provinzspeere (pasiert meistens wenn sie in der Vergangenheit auf andere Yumas registriet wurde)hat, ist das gar kein Problem. Nach dem Check in in einer CP geht man eben gleich bei der Polizei vorbei oder klärt es mit den Polizisten, die immer am Strand sind, gleich am ersten Tag ab.

Wem genug zu wenig ist, ist immer unzufrieden!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#15 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 12:19

Zitat von sigurdseifert
ist das gar kein Problem. Nach dem Check in in einer CP geht man eben gleich bei der Polizei vorbei oder klärt es mit den Polizisten, die immer am Strand sind, gleich am ersten Tag ab.




für dich ist das vielleicht kein problem. für mich ist das a....kriecherei hoch 10. soll man da am strand vor jedem ungehobelten guantanamo-bauern auf die knie gehen? nein danke. ich bin ein freier mensch.


.

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#16 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 12:56

Zitat von b12

Zitat von sigurdseifert
ist das gar kein Problem. Nach dem Check in in einer CP geht man eben gleich bei der Polizei vorbei oder klärt es mit den Polizisten, die immer am Strand sind, gleich am ersten Tag ab.




für dich ist das vielleicht kein problem. für mich ist das a....kriecherei hoch 10. soll man da am strand vor jedem ungehobelten guantanamo-bauern auf die knie gehen? nein danke. ich bin ein freier mensch.

.





Aber cubanos halt leider nicht!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#17 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 13:08

Zitat von Jorge2



Aber cubanos halt leider nicht!



da ich aber öfters mit kubanern unterwegs bin, ist das die bitterste pille für mich in cuba.

einige fühlen sich nicht wohl am strand, wegen polizeipräsenz, der 15jährg. wird gleich beigepfiffen als er mit dem rad neben mir anhält, das 12 jährg. coussinchen traut sich nicht ins straßenkaffee um mich zu begrüßen.
ich weiß nicht, wie man dort leben kann.


.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 13:56

19 Tage in Ciego in diesem todlangweiligen Provinzkaff DIOS MIO!!!!!!

Und dann noch mit einer offentsichtlich auch etwas langweiligen Cubana da wird der

Urlaub so richtig zum Spass!!!!!

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 14:52

Zitat von Español
19 Tage in Ciego in diesem todlangweiligen Provinzkaff DIOS MIO!!!!!!

Und dann noch mit einer offentsichtlich auch etwas langweiligen Cubana da wird der

Urlaub so richtig zum Spass!!!!!




Is mir auch mal passiert in la maya, 2 Tage und dann weg und ne neue chaca gesucht.

Petrido Zamora
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 339
Mitglied seit: 26.01.2011

#20 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 21:20

Zitat von Moskito

Zitat

Also 19 Tage in einem Mittelklassehotel in Ciego, das außer dem Fernseher, der Bar, dem Pool und der Disco am Wochenende nichts zu bieten hatte (was ja für kubanische Verhältnisse schon viel ist).

Also mal ehrlich, bei diesen Vorgaben würde ich mich in jedem Land der Welt nach spätestens 3 Tagen langweilen.
Wenn du Kuba genießen willst, musst du aktiv sein, reisen, Landschaft, Strände, Meer aufsuchen und nicht die Tage in einem langweiligen Hotel, in einer langweiligen Stadt mit einer langweiligen chica abhängen.

Zitat

Unsere zwei Holden konnten sich z.B. stundenlang im Wohnzimmer irgendwelche Musikvideos mit einer geradezu ohrenbetäubenden Lautstärke reinziehen.

Diese zwei Holden hätte ich mitsamt den Musikvideos als erstes entsorgt.

Zitat

...wollte sie plötzlich einen geplanten Ausflug nach Havanna auch nicht mehr, weil sie Probleme mit der dortigen Polizei fürchtete.

Diese Furcht vor der Polizei ist meistens die Folge eines - ähm - nicht ganz optimalen Vorlebens des Mädels.




ich glaube moskito hat recht! ich habe seit drei jahren (rauls machtergeifung) nie probleme mit der polizei und meine frau auch nicht? irgendwie komisch gerade in habana... vielleicht ist es ja die falsche frau... normalerweise gibt es genug intelligente frauen auf cuba! mit ihnen sollte man sich nicht langweilen... manchmal ist man auch am richtigen ort aber kennt nicht die richtigen plätze... viel glück!

Gracias Pedro
Facebookseite: Cuba international Friends - Pinar del Rio http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!...127030597367520
Facebookgruppe: Cuba Real Estate - Inmobiliaria de Cuba - Kuba Immobilien

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 21:28

Zitat von Flipper20
Fazit : Wenn wirklich noch einmal Kuba, dann mit richtiger Organisation und Abwechslung : Havanna, Rundreise(mit meiner Chica als Reiseleiterin bzw. -begleiterin), zwischendrin das ein oder andere feine Strandhotel - jeweils und/oder - etc.etc.



Mach das mal. Am besten mit ein-zwei Kumpels. Wenn du dazu unbedingt einen Reiseleiter brauchst, dann nimm aber um Himmelswillen nicht diese fernsehgeile Schlaftablette mit. Sie traut sich ja eh nicht nach Havanna.

Und das mit der Klimaanlage ist deine Schuld. Diese Dinger setze ich als erstes außer Betrieb. In und um Havanna ist es meist kalt und windig genug. Deswegen verlange ich oftmals beim Vermieter nach mehr Zudecken. Wer die Bude bezahlt bestimmt die Temperatur, basta, keine Diskussion. Bei mir wird nichtmal ein nerviger Ventilator des nachts toleriert.

Ich kenne auch langweilige Tage, war ja schließlich oft und lange genug auf einem abgelegenen Kaff im Hause der Familie zugange. Wenn "sie" nicht mit wollte, bin ich auch alleine losgezogen. Tagsüber an den Strand oder nach Havanna, abends in die nächste Peso-Dorfdisse oder eben nur 100 Meter weiter auf den Marktplatz an die Stehbar. Gab immer was zu quasseln. Am Stand mit deutschen Residenten, zufälligen Touristen und den kub. Bademeistern über Gott und die Welt philosophiert, Domino und Schach gespielt. Nur wäre das heutzutage kein Grund mehr für mich, deswegen extra nach Kuba fliegen.

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#22 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 21:47

Zitat von Petrido Zamora

Havanna ... nie probleme mit der polizei ...ich glaube moskito hat recht!



Hat er nicht. Wie meistens.

JEDE chica, die nicht in Havanna wohnt, bekommt dort sofort Probleme mit den policias,
sobald sie mit einem Ausländer gesichtet wird.

Erstens dürfen sich Auswärtige ohne spezielle Papiere gar nicht in Havanna aufhalten,
und zweitens werden sie sofort der Prostitution verdächtigt.

Selbst wenn eine Kontrolle ohne direkte Folgen bleibt - extrem lästig ist es trotzdem.
Und wer Pech hat, wird gleich an der nächsten Strassenecke wieder kontrolliert.

Also wer in Havanna was mit chicas machen will, sollte immer schön im Verborgenen bleiben ...

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.759
Mitglied seit: 02.09.2006

#23 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 22:03

Zitat von seizi
Also wer in Havanna was mit chicas machen will, sollte immer schön im Verborgenen bleiben ...


ausser die Chica ist vom Äusseren her so schrullig, dass die Polizei gar nie auf die Idee kommt, es könnte sich um eine Jinitera handeln ; vielleicht ist dies ja das Erfolgsgeheimnis der Foristen deren Chicas nie kontrolliert werden

Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#24 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 22:26

Na ja, so alleine, das ist ja auch nicht Jerdermanns - vor allem, wenn man das 2. Mal auf Cuba ist, wird man die Sprache auch nicht so beherrschen (ist normalerweise auch kein Problem) und man ist unsicher - aber mit ´nem Kumpel und vor allem vor Ort kann man schon mal den einen oder anderen Ausflug machen und andere Leute kennenlernen.

Kommt halt womöglich auf einen selbst drauf an, ob man so selbstbewusst ist (oder Manns genug, nach dem Motto "hier läuft es nach meiner Pfeife") und sagt, lass die Alte TV schauen und ich mach mir eine nette und mir angenehme Zeit. Warum nicht die Jungs in der Verwandschaft ansprechen (am Besten den PRIMO, dann kann der schon nicht seinen Lötkolben während der Abwesentheit gebrauchen) und einen drauf machen? Und wenn dann ein paar chicas auftauchen, klar machen, der PRIMO macht bestimmt gerne mit, wenn YUMA löhnt - und erzählt auch nix!

Was solls, ist Urlaub und dann dazu in Kuba, was will man mehr, mit ein paar gesparten Flocken in der Tasche - it´s Partytime!

Das lernste schon noch - spätestens beim nächsten Mal (wenn dem so ist) - 90% der cubanas haben einen primo laufen, während der yuma zu Hause ist. Ich kenne eine sehr intelligente cubana, wohnt seit vielen Jahren hier in D, spricht perfekt Deutsch, Englisch und Französich und natürlich Spanisch - ist verheiratet und sie haben ein gemeinsamen Sohn, sind fünf Jahre zusammen. Der Kleine war noch nicht geboren, sie waren das erste Jahr zusammen, gingen beide nach Kuba - er zwei Wochen, weil musste ja zurück nach D um zu arbeiten und Geld für die Familie verdienen, sie 6 Wochen. Und, na klar hatte sie in den restlichen 4 Wochen ihren PRIMO.

Sie ist bereits das 2. Mal verheiratet hier in D - mit ihrem Mann habe ich keinen Kontakt, habe ihn bei einen Treffen einmal gesehen und mich ca. 1 Stunde mit ihm unterhalten. Sie braucht halt ihre Bestätigung, dass sie mit Anfang 30 immer noch gut aussieht, tut sie durchaus, aber das ist wohl Cuba-typisch!

ich denke diese Ehe wird auch nicht mehr lange halten! Sie schafft natürlich nix, muss ja das Kind erziehen - ich kenne sie ganz gut, sie hätte schon was auf dem Kasten, wenn sie nur wollte! Kleine Story mit intelligenter und gebildeter cubana - ist ja auch nicht so üblich, was man so in Cuba tagtäglich kennenlernt - und trotzdem taugt das Ganze nix - SCHADE! Das Verhalten von ihr versteht nicht mal meine Ex!

Mir hat mal eine junge, sehr nette und vor allem, ehrliche cubana (21) erklärt: Mire, las chicas cubanas solo estan fiel con un chico cubano - las otras relaciones solo seran en las interesas económica! So jung und so weise!

Das Ganze mal so zum etwas Nachdenken!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#25 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 22:34

@ Jorge2,

Wegen deiner (und der jungen Kuabnerin) wirklich weisen Worte werden dir jetzt bestimmt die üblichen unbelehrbar-stereotypen Lk`s aufs Dach steigen. Denn es kann schließlich nicht sein, was nicht sein darf. A.M.I.G.A.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de