Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 177 Antworten
und wurde 8.904 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#26 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
07.02.2011 22:40

Na ich war da mal in Baracoa unterwegs, ich in der Bodega und Getränke geordert, meine novia aussen vor der policia kontrolliert.
Ich raus - ok der Gehsteig war ca. 30 CM höher als die Straße auf der die zwei Behördlichen standen - ich hatte klar die Übersicht und auch entsprechende Position als Yuma. Was gibts, ein Problem? Das ist meine Freundin, schon seit Jahren, wir sind hier um uns das Land anzusehen. Darf sie das nicht als Kubanerin?
Sie hat keinen Ausweis dabei.
Kein Problem, unsere Casa ist 500 Meter von hier, Sie können uns gerne begleiten und ihren Pass sehen und, dass wir hier als Paar in der casa eingetragen und gemeinsam unterwegs sind!
No, no senor, muchas gracias, me desculpa la molestia, deseo una buena noche!

Man darf sich nur nix gefallen lassen und selbstbewusst auftreten - ok - wenn man die schlechteren Karten hat, sollte man sich zurückhalten - man hat aber ganz klar Vorteile auf Cuba als Turist!

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.227
Mitglied seit: 25.05.2005

#27 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 09:17

Zitat von Ralfw

Zitat von seizi
Also wer in Havanna was mit chicas machen will, sollte immer schön im Verborgenen bleiben ...


ausser die Chica ist vom Äusseren her so schrullig, dass die Polizei gar nie auf die Idee kommt, es könnte sich um eine Jinitera handeln ; vielleicht ist dies ja das Erfolgsgeheimnis der Foristen deren Chicas nie kontrolliert werden



Die kubanische Polizei geht da ganz nach dem "biotipo", wie mir mal ein Polizist in Havanna erklärte, wie z.B.:
Junge (ungebildete) negrita an der Seite ihres um einiges älteren Ausländers, mit "modischen" Klamotten, Handtasche, Sonnenbrille in ihre gefakten Haare gesteckt und einem dementsprechenden Gang.

Solche Kubanerinnen halt, an denen kubanische Männer normalerweise nur das Geld interessant finden.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 09:35

Zitat von el prieto

Junge (ungebildete) negrita ....
Solche Kubanerinnen halt, an denen kubanische Männer normalerweise nur das Geld interessant finden.



das verstehe ich ja nun ueberhaupt nicht. meine novia ist auch eine morenita, jung und ungebildet.

da sie aber auch sehr huebsch ist und ein tolles gesicht und eine gute figur hat, sind an ihr natuerlich auch Einheimische, in meinem fall Kolumbianer, interessiert.

und in kuba soll das anders sein? Da finden Einheimische, also Kubaner, eine gute figur nicht interessant, auch ohne geld?

oder was willst du uns da sagen, Geiziger? vielleicht stehe ich ja einfach nur auf der leitung

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#29 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 09:54

Zitat von Ralfw

Zitat von seizi
Also wer in Havanna was mit chicas machen will, sollte immer schön im Verborgenen bleiben ...


ausser die Chica ist vom Äusseren her so schrullig, dass die Polizei gar nie auf die Idee kommt, es könnte sich um eine Jinitera handeln ; vielleicht ist dies ja das Erfolgsgeheimnis der Foristen deren Chicas nie kontrolliert werden




der war echt gut!!!! RESPEKT!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#30 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:14

Zitat von seizi

JEDE chica, die nicht in Havanna wohnt, bekommt dort sofort Probleme mit den policias,
sobald sie mit einem Ausländer gesichtet wird.
Erstens dürfen sich Auswärtige ohne spezielle Papiere gar nicht in Havanna aufhalten,
und zweitens werden sie sofort der Prostitution verdächtigt.


Das ist in mehrerlei Hinsicht Unsinn.

S

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.303
Mitglied seit: 19.03.2005

#31 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:25

Zitat von Moskito

Zitat von seizi

JEDE chica, die nicht in Havanna wohnt, bekommt dort sofort Probleme mit den policias,
sobald sie mit einem Ausländer gesichtet wird.
Erstens dürfen sich Auswärtige ohne spezielle Papiere gar nicht in Havanna aufhalten,
und zweitens werden sie sofort der Prostitution verdächtigt.


Das ist in mehrerlei Hinsicht Unsinn.



Nein, das stimmt im Großen und Ganzen, nur dass man es der Guajira in der Regel nicht ansieht, dass sie keine Habanera ist, deshalb ist das "sobald sie mit einem Ausländer gesichtet wird" etwas überzeichnet.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.165
Mitglied seit: 18.07.2008

#32 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:31

Zitat von seizi


Erstens dürfen sich Auswärtige ohne spezielle Papiere gar nicht in Havanna aufhalten, ...



Frage eines Doofen: Was sollen das für spezielle Papiere sein?
Was muss drinn stehen und wo soll man die bekommen?
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:35

@Doofer: "Transito", z. B. zum Besuch eines Computerkurses in Havanna, oder um sich einer Untersuchung im Krankenhaus zu unterziehen, oder, oder oder. Dann ist die estanzia in Havanna natürlich legal. Wir haben früher immmer gesagt, dass wir wegen Botschaftsterminen in Havanna sind. "Transito" dafür? Die Botschaft stellt keinen transito für kubanische Staatsbürger aus, da sie dazu nicht berechtigt ist.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.227
Mitglied seit: 25.05.2005

#34 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:35

Zitat von seizi
JEDE chica, die nicht in Havanna wohnt, bekommt dort sofort Probleme mit den policias,
sobald sie mit einem Ausländer gesichtet wird.


Wenn die Frau z.B. eine helle Hautfarbe hat, gibts normalerweise keinen Ärger; man wird auch so gut wie nie kontrolliert, auch wenn man ihr ansieht, daß sie Kubanerin ist.

Aber viele Ausländer fliegen ja wegen der mulaticas und den negritas rüber

prerowjoggen
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:39

Ich glaube, es ist sicher, 20 bis 50 Meter hinter der Frau zu laufen. Wurde mir von Expert(innen) gesagt...


Hay mas tiempo que vida

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.165
Mitglied seit: 18.07.2008

#36 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:39

@eva
Das ist halt der Vorteil, wenn man sich nur am Popo der Welt
in Cuba aufhält. dann braucht man sich um solche Papiere nicht zu kümmern....
Danke

falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

hola2
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 348
Mitglied seit: 05.11.2007

#37 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:42

Im Normalfall muss im Ausweis Havanna als Wohnort eingetragen sein, sonst darf sie dort nicht wohnen. Einerseits gibts natürlich einige, die sich "illegal" in Havanna aufhalten, dort arbeiten und leben. Andererseits gibt es natürlich auch genug, die dort wirklich nur Verwandte besuchen, Urlaub machen oder irgendetwas zu erledigen haben.
Kubaner dürfen nicht einfach so nach Havanna ziehen, weil die Regierung verhindern will, dass die Stadt aus allen Nähten platzt. Außerdem kommen viele Chicas, weil sie das große Geld bei Touristen wittern, das soll genauso verhindert werden.

nico_030
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.376
Mitglied seit: 26.11.2003

#38 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:45

Hi@all!

Zitat

ok der Gehsteig war ca. 30 CM höher als die Straße auf der die zwei Behördlichen standen - ich hatte klar die Übersicht und auch entsprechende Position als Yuma. Was gibts, ein Problem? Das ist meine Freundin, schon seit Jahren, wir sind hier um uns das Land anzusehen. Darf sie das nicht als Kubanerin?
Sie hat keinen Ausweis dabei.
Kein Problem, unsere Casa ist 500 Meter von hier, Sie können uns gerne begleiten und ihren Pass sehen und, dass wir hier als Paar in der casa eingetragen und gemeinsam unterwegs sind!
No, no senor, muchas gracias, me desculpa la molestia, deseo una buena noche!

Man darf sich nur nix gefallen lassen und selbstbewusst auftreten - ok - wenn man die schlechteren Karten hat, sollte man sich zurückhalten - man hat aber ganz klar Vorteile auf Cuba als Turist!



Das ist es: selbstbewustes Auftreten, claro.
Bei allen anderen die Probleme mit der Staatsmacht bekommen haben lag
es also an der unterwürfigen, schuldbewussten Ausstrahlung.
Wieder dazugelernt.

Vielleicht lag es in diesem Fall daran das du zufällig das Zauberwort gesagt hast:
"dass wir hier als Paar in der casa eingetragen und gemeinsam unterwegs sind! "
In diesem Fall war dein Vermieter schon lange mit dem Carnet deiner
Liebsten bei der Immi und die haben grünes Licht gegeben.
In Baracoa wird das sehr streng gehandhabt. Meine Vermieterin hat
bis zum OK der Immi der Chica grundsäzlich den Zugang zum gemeinsamen
Quartier untersagt. Dann allerdings waren wir in Baracoa grundsätzlich
vor den Häschern sicher. Am Strand( Maguana) aufhalten, am Tag und abends flanierend in der
Stadt und auch das Nachtleben waren ohne Angst möglich.

jörg

¡PATRIA O MUERTE!

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:50

Zitat von falko1602
am Popo der Welt





Nicht nur ich bewege mich bei uns in einem Radius von mind. 50km stets ohne jeglichsten Dokumente. Reisepass hab ich nur dabei, wenn ich die Kreditkarte mitführe. Führerschein? Wieso denn, wenn wir die Handvoll policias alle beim kompletten Namen kennen. Carnet? Que va, auch die zwei caballitos sind (nicht nur uns) bekannt und in normalem Rahmen auch umgänglich.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.165
Mitglied seit: 18.07.2008

#40 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:57

Zitat von Evaniuska
Wieso denn, wenn wir die Handvoll policias alle beim kompletten Namen kennen..



Unser Nachbar ist policia. Wenn der Nachtschicht hat, kommt es schon vor, daß 4 Streifenwagen vor
unserem Eingang stehen. Geht man dann in seine Wohnung, liegen die guten auf dem Sofa "auf Streife"
Ich liebe die Provinz.....
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 10:58

Zitat von el prieto

Zitat von seizi
JEDE chica, die nicht in Havanna wohnt, bekommt dort sofort Probleme mit den policias,
sobald sie mit einem Ausländer gesichtet wird.


Wenn die Frau z.B. eine helle Hautfarbe hat, gibts normalerweise keinen Ärger; man wird auch so gut wie nie kontrolliert, auch wenn man ihr ansieht, daß sie Kubanerin ist.

Aber viele Ausländer fliegen ja wegen der mulaticas und den negritas rüber



Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#42 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 11:03

Zitat von falko1602

Zitat von seizi


Erstens dürfen sich Auswärtige ohne spezielle Papiere gar nicht in Havanna aufhalten, ...



Frage eines Doofen: Was sollen das für spezielle Papiere sein?
Was muss drinn stehen und wo soll man die bekommen?
falko



Theoretisch brauchen Kubaner für einen Aufenthalt in Havana eine Genehmigung (transito/permiso), ich glaube vom CDR oder der policia ihres Wohnortes ausgestellt. Nun sieht aber die Praxis so aus, dass sich im Prinzip niemand drum schert. kenne jedenfalls niemand, der jemals eine Erlaubnis beantragt hätte, um für ein paar Tage nach Havanna zu reisen.

S

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#43 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 11:05

Zitat von prerowjoggen
Ich glaube, es ist sicher, 20 bis 50 Meter hinter der Frau zu laufen. Wurde mir von Expert(innen) gesagt...


Das kommt drauf an, wie du aussiehst...

S

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.303
Mitglied seit: 19.03.2005

#44 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 11:08

Zitat von nico_030
Das ist es: selbstbewustes Auftreten, claro.


Ich war ja letztens auch über zwei Wochen mit ner Guajira (helle Mulata) in Havanna unterwegs. Neben hier genannten Standardausreden (Botschaftstermin usw.), wurde mir das von meiner Vermieterin und einem befreundeten Policia als Haupttipp mit auf den Weg gegeben: Die chica festhalten und sagen: "Das ist meine, die nehmt ihr nirgendwo hin mit!"

Wir sind dann auch immer händchenhaltend durch die Höhle des Löwen (Obispo & Co.) gelaufen und nie durch irgendwelche Kontrollen belästigt worden. Die Policias schienen immer alle (bis auf eine Frau) demonstrativ wegzugucken.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.303
Mitglied seit: 19.03.2005

#45 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 11:12

Zitat von Moskito
Nun sieht aber die Praxis so aus, dass sich im Prinzip niemand drum schert. kenne jedenfalls niemand, der jemals eine Erlaubnis beantragt hätte, um für ein paar Tage nach Havanna zu reisen.


Das ist so vollkommen richtig, nur nützt das im Falle des Falles von Problemen gar nichts.

Ist so ähnlich wie in D als Fußgänger über ne rote Ampel zu gehen: Macht (fast) jeder, wird kaum verfolgt, wenn aber ein Polizist der Meinung ist, dir dafür ein Ordnungsgeld zu verpassen zu müssen, haste Pech und musst zahlen.

Oder auf Kuba bezogen, das "resolver problemas". Jeder Kubaner macht's, trotzdem ist das was damit verbunden ist, meist illegal und kann (und wird) gegen ihn verwendet werden, wenn die Staatsmacht einen auf dem Kieker hat.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 11:16

Zitat von falko1602

Zitat von Evaniuska
Wieso denn, wenn wir die Handvoll policias alle beim kompletten Namen kennen..



Unser Nachbar ist policia. Wenn der Nachtschicht hat, kommt es schon vor, daß 4 Streifenwagen vor
unserem Eingang stehen. Geht man dann in seine Wohnung, liegen die guten auf dem Sofa "auf Streife"
Ich liebe die Provinz.....
falko





Kann ich auch nur bestätigen. Die Erfahrung hab ich sehr oft genauso gemacht.
Manchmal übernehmen die Kollegen sogar gerne nen Fahrdienst (mal schnell einkaufen oder so). In der Provinz ist halt alles noch viel lockerer.

Saludos

prerowjoggen
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 11:21

Zitat von Moskito

Zitat von prerowjoggen
Ich glaube, es ist sicher, 20 bis 50 Meter hinter der Frau zu laufen. Wurde mir von Expert(innen) gesagt...


Das kommt drauf an, wie du aussiehst...





Wie, verstehe ich jetzt nicht? Meine Frau sagt auch, es ist besser, dass sie beim Einkaufen in der Tienda allein ist, ich warte dann immer mit ihrer Handtasche draussen. Weil ich dann auch nicht mehr in das Kaufhaus reinkomme, mit Handtasche wäre das verboten. Stimmt das oder gibt es ein Papier, mit dem man auch mit Handtasche in das Kaufhaus kann?


Hay mas tiempo que vida

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.165
Mitglied seit: 18.07.2008

#48 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 11:24

Zitat von prerowjoggen
... ich warte dann immer mit ihrer Handtasche draussen. Weil ich dann auch nicht mehr in das Kaufhaus reinkomme, mit Handtasche wäre das verboten. Stimmt das oder gibt es ein Papier, mit dem man auch mit Handtasche in das Kaufhaus kann?



In Ciego kommst Du mit keiner Tasche oder Tüte in die Tiendas rein.
Du kannst sie aber draussen zur Aufbewahrung abgeben.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#49 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 11:38

Zitat von prerowjoggen

Stimmt das oder gibt es ein Papier, mit dem man auch mit Handtasche in das Kaufhaus kann?

Ja klar. Musst du zur Inmigracion, 25 CUC in sellos abliefern, eine Heiratsurkunde und ein persönliches Führungszeugnis vorlegen, dann bekommst du den "permiso para entrar en una tienda con bolso". Muss aber alle zwei Monate verlängert werden.

S

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#50 RE: Zweiter Kubaurlaub enttäuschend
08.02.2011 12:25

Zitat

ich warte dann immer mit ihrer (Damen-) Handtasche draussen.





Hallo Süßer
.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 8
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de