Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 1.296 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Placetas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 325
Mitglied seit: 01.01.2008

mit laserpistole überführt
16.01.2011 12:40

ich wurde am 11.01. auf der via blanca richtung havanna in santa cruz del norte von der polizei angehalten.der freundliche polizist zeige mir dei laserpistole auf der 69km/h standen und meinte das hier nur 50km/h erlaubt sein.er hat es dann bei einer belehrung belassen.das wäre es gewesen ,kurz vor schluss des 4 wochigen aufenthaltes und 4700km sin problemas und dann noch ne multa.
mfg placetas

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 12:50

Was willst du uns (usern) eigentlich mitteilen?

Dass es Laserpistolen gibt?
Dass du ein so guter, toller Autofahrer bist?
Dass du 4700 Km. in Kuba runtergespult hast?
Dass du keine Multa bezahlt hast?
Dass es freundliche Polizisten gibt?


.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 12:57

Zitat von Placetas
.kurz vor schluss des 4 wochigen aufenthaltes und 4700km sin problemas..



4 wochen sin problemas??

dann kannst du nicht in kuba gewesen sein!!

oder du luegst dir in die eigene tasche!!

@Placetas, was ist los? raus mit der sprache!

Placetas
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 325
Mitglied seit: 01.01.2008

#4 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 13:07

seit 1994 in kuba und noch nie mit einer laserpistole überführt worden und probleme gibt es ja jeden tag darüber brauch man nicht zu schreiben.wer sich halbwegs für kuba interesiert kennt die fast alle.wollte eigentlich wissen,ob das auch anderen schon passiert ist mit dem laser.ach und entschuldigt nochmals das ich etwas geschrieben habe
placetas
siempre bla bla bla

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#5 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 13:09

Zitat

wollte eigentlich wissen,ob das auch anderen schon passiert ist mit dem laser



Und warum formulierst du das nicht als Frage?
.
1994 gabs sicher noch keine Laserpistolen in Kuba
.
N.B.
In Österreich dürfen die Gendarmen die Geschwindigkeit schätzen!
Ist mir vor Jahren mal passiert. Musste 40 DM bezahlen.
.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#6 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 13:14

Zitat von Placetas
...probleme gibt es ja jeden tag darüber brauch man nicht zu schreiben




na, da faellt mir ja ein stein vom herzen

@Placetas: und seit 1994 in kuba? ich aehnlich, seit 1992.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#7 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 14:40

Jan & Willi - wie Lollek & Bollek

@Placetas - schreib doch mal etwas mehr über Deine Erlebnisse!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#8 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 14:50

Lolek und Bolek

Daran erkennt man die Ossis

http://www.youtube.com/watch?v=MWEqPOWOIH8&feature=related
.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#9 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 16:02

Zitat von Placetas
ich wurde am 11.01. auf der via blanca richtung havanna in santa cruz del norte von der polizei angehalten.der freundliche polizist zeige mir dei laserpistole auf der 69km/h standen und meinte das hier nur 50km/h erlaubt sein.er hat es dann bei einer belehrung belassen.das wäre es gewesen ,kurz vor schluss des 4 wochigen aufenthaltes und 4700km sin problemas und dann noch ne multa.
mfg placetas





Wie kann 4700km auf Cuba runterspulen. Hast du Urlaub gemacht oder bist du Taxi gefahren?

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#10 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 16:22

hab ich 96 auch geschafft - allerdings in 5 Wochen...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#11 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 16:25

Zitat von jan
In Österreich dürfen die Gendarmen die Geschwindigkeit schätzen!.



Das machen die Cubis normalerweise auch.
Wegen ´ner 5 CUC Multa lohnt es sich aber kaum, sich mit denen zu streiten.
@Placedas - die Laserwaffen haben die aber schon seit einiger Zeit.
Und weil es gerade so schon zum Thema paßt, noch ´n Tip an alle die sich auf SdC´s Straßen unbeobachtet fühlen - man gönnt sich dort seit neuestem ´nen parullero mit Kamera auf dem Dach und Laptop auf dem Schoß des Beifahrers.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 17:03

Zitat von San_German
Jan & Willi - wie Lollek & Bollek



ich freue mich ja ueber jeden witz, auch, wenn er gegen mich geht.

aber das da in dem zitat, das verstehe ich ja nun ueberhaupt nicht.

@Heiliger: falls du das wenigstens selbst verstanden hast, was du da schriebst, dann sei doch bitte so nett und erklaere es.

denn wenn ich was nicht verstehe, dann verstehen es die meisten anderen auch nicht (ausgenommen natuerlich moeglicherweise du)

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#13 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 17:33

der Jan hat das schon gut verstanden! Ihr habt gemeinsam in die selbe Bresche geschlagen, hätte wohl eher Stan & Laurel schreiben sollen, aber das wäre echt unfair den beiden großartigen Comedians gewesen - NEIN nicht du Willi...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#14 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 19:32

Zitat von Montishe
Wie kann 4700km auf Cuba runterspulen. Hast du Urlaub gemacht oder bist du Taxi gefahren?


Pro Woche 1000 Km, das ist doch nichts für Kuba. Ich hatte dort immer einen Tagesdurchschnitt zwischen 150 und 200 Kilometern. Allerdings auch jedesmal einige Multas dabei abgefasst. Und die Hälfte davon letztlich auch tatsächlich bei Abgabe bezahlen müssen. Wer nur am Strand liegt oder im Schaukelstuhl sitzt der braucht auch kein Auto.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#15 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 20:41

Zitat von el loco alemán

Zitat von Montishe
Wie kann 4700km auf Cuba runterspulen. Hast du Urlaub gemacht oder bist du Taxi gefahren?


Pro Woche 1000 Km, das ist doch nichts für Kuba. Ich hatte dort immer einen Tagesdurchschnitt zwischen 150 und 200 Kilometern. Allerdings auch jedesmal einige Multas dabei abgefasst. Und die Hälfte davon letztlich auch tatsächlich bei Abgabe bezahlen müssen. Wer nur am Strand liegt oder im Schaukelstuhl sitzt der braucht auch kein Auto.






Klar man kann ohne Plan von A nach B jagen. Du weißt schon wie groß die Insel ist. Ich habe vor 2 Jahren 7000 km (mit einen monster Geländewagen) in Venezuela abgespult da war ich unter anderen in den Aden, Kolumbien, Orinoko Delta, Grand Savan, Brasilien. Aber das Land ist nun wirklich etwas Größer.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#16 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 22:09

Zitat von Montishe
Klar man kann ohne Plan von A nach B jagen. Du weißt schon wie groß die Insel ist. Ich habe vor 2 Jahren 7000 km (mit einen monster Geländewagen) in Venezuela abgespult da war ich unter anderen in den Aden, Kolumbien, Orinoko Delta, Grand Savan, Brasilien. Aber das Land ist nun wirklich etwas Größer.



Ja jeder hat so seine anderen Erfahrungen und Vorlieben. Ich gehöre nicht zu denen die planlos herumfahren sondern hab in Kuba täglich knapp 100 Kilometer allein dazu verbraten müssen, um meine 3-4 Leute einzusammeln, zum Frühstück, anschließend an den Strand zu bringen, abends zum essen zu fahren und danach einen Laden mit Musik zu suchen der zufällig gerade offen hat. Und dann des Nachts wieder zurück in die Casas.

Warum? Weil in Kuba die Infrastruktur so total zerpflückt ist, daß nirgendwo all das was man braucht in Laufnähe beieinander zu finden ist, wie das in anderen Ländern in touristischen Gegenden normal ist.

Die andere Hälfte der gefahrenen Kilometer waren Ausflüge/Rundreisen. Da kommen schnell mal 1500km die Woche zusammen.

Cartacuba
Offline PM schicken
spitzen Mitglied

Beiträge: 525
Mitglied seit: 27.04.2005

#17 RE: mit laserpistole überführt
16.01.2011 22:25

Zitat von George1

Zitat von jan
In Österreich dürfen die Gendarmen die Geschwindigkeit schätzen!.



Das machen die Cubis normalerweise auch.
Wegen ´ner 5 CUC Multa lohnt es sich aber kaum, sich mit denen zu streiten.
@Placedas - die Laserwaffen haben die aber schon seit einiger Zeit.
Und weil es gerade so schon zum Thema paßt, noch ´n Tip an alle die sich auf SdC´s Straßen unbeobachtet fühlen - man gönnt sich dort seit neuestem ´nen parullero mit Kamera auf dem Dach und Laptop auf dem Schoß des Beifahrers.




ist bekannt was für ein Auto das ist (Typ, Farbe, Kennzeichen, Besatzung, Dienstpläne, bevorzugte Routen..?), in Santiago dürfte es ja nicht zu schwer werden das Ding im Rückspiegel auszumachen....

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: mit laserpistole überführt
17.01.2011 00:12

Ich biete ganz aktuel wieder 5 Wochen mit knapp 3'000km, und wir sind echt wenig unterwegs gewesen. Insgesamt ca. >15'000km selbstgefahren, bis heute: null multas.

Übrigens, an alle Hyunai Atos-Fahrer: 83 Oktan ist mehr als ausreichend, die Kiste rennt und rennt und rennt und verbraucht kaum Most.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#19 RE: mit laserpistole überführt
17.01.2011 00:25

Zitat

Übrigens, an alle Hyunai Atos-Fahrer: 83 Oktan ist mehr als ausreichend, die Kiste rennt und rennt und rennt und verbraucht kaum Most.



Echt guter Ratschlag ! Ich habe von so einen Schlaumann wie du es bist eine Hyundai übernommen . Am Berg 0 Leistung und im Tropenregen ist die Schrottkiste stehen geblieben. Ech Super Tip kannst ja gleich denn Tank mit P... voll machen.
Der Nachmieter wird sich freuen.

Edit Dirk: Bitte richtig zitieren.

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.875
Mitglied seit: 01.07.2002

#20 RE: mit laserpistole überführt
17.01.2011 02:52

Zitat von Evaniuska
Insgesamt ca. >15'000km selbstgefahren, bis heute: null multas.

Übrigens, an alle Hyunai Atos-Fahrer: 83 Oktan ist mehr als ausreichend, die Kiste rennt und rennt und rennt und verbraucht kaum Most.




Dann bist du nicht gefahren, sondern geschlichen...

Zu dem 83er Sprit: Je nach Liefersituation vor Ort werden die 83er Säulen auch mit demselben Normalbenzin bestückt wie an der 90er Säule. Wenn der Tankwart es dir bestätigt (und es auch stimmt), ok dann kannst du sparen. Ansonsten Finger weg!

62 = 3.500.000.000 (2016)

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: mit laserpistole überführt
17.01.2011 08:24

Zitat von Montishe

Zitat

Übrigens, an alle Hyunai Atos-Fahrer: 83 Oktan ist mehr als ausreichend, die Kiste rennt und rennt und rennt und verbraucht kaum Most.



Echt guter Ratschlag ! Ich habe von so einen Schlaumann wie du es bist eine Hyundai übernommen . Am Berg 0 Leistung und im Tropenregen ist die Schrottkiste stehen geblieben. Ech Super Tip kannst ja gleich denn Tank mit P... voll machen.
Der Nachmieter wird sich freuen.

Edit Dirk: Bitte richtig zitieren.




Ach, und da war 83-Oktan-Sprit vom Vormieter schuld? Wie hast Du denn das rausgefunden?
Tank weiter "especial" (0.35 CUC/Liter teurer!) im Glauben, dass in den Tanks der gasolineras auch immer schön "especial" drin ist, wenn "especial" draufsteht....

pedacito: An meinem Fahrstil hättest Du nichts auszusetzen (von wegen "Schleichen"). Und insbesondere im Atos kann man bedenkenlos 83er einfüllen. Beim Accent schaut das anderst aus. Finger weg würde ich bei Strassensprit sagen. Der wird zu 20 PMN angeboten und kostet somit nur 15% (knapp 4 PMN) weniger als der 83er.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: mit laserpistole überführt
17.01.2011 09:11

Zitat von George1

Und weil es gerade so schon zum Thema paßt, noch ´n Tip an alle die sich auf SdC´s Straßen unbeobachtet fühlen - man gönnt sich dort seit neuestem ´nen parullero mit Kamera auf dem Dach und Laptop auf dem Schoß des Beifahrers.



und ich dachte, das sei das google-street-maps-auto.

Montishe
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.363
Mitglied seit: 12.10.2010

#23 RE: mit laserpistole überführt
17.01.2011 12:03

Zitat von Evaniuska

Ach, und da war 83-Oktan-Sprit vom Vormieter schuld? Wie hast Du denn das rausgefunden?
Tank weiter "especial" (0.35 CUC/Liter teurer!) im Glauben, dass in den Tanks der gasolineras auch immer schön "especial" drin ist, wenn "especial" draufsteht....



pedacito: An meinem Fahrstil hättest Du nichts auszusetzen (von wegen "Schleichen"). Und insbesondere im Atos kann man bedenkenlos 83er einfüllen. Beim Accent schaut das anderst aus. Finger weg würde ich bei Strassensprit sagen. Der wird zu 20 PMN angeboten und kostet somit nur 15% (knapp 4 PMN) weniger als der 83er.



Wie ich das rausgefunden habe? Mmmmmmmm nach dem ich den Tank gefüllt hatte , lief das Auto wie ein Bienchen. Ein wenig Anstand ,auch wenn der Nachmieter das Problem hat sollte man haben. Wenn ich das Auto abgebe , gebe ich auch alle meine Probleme an. Auch wenn es die Typen nicht wirklich tangiert. Aber der gute Wille meinerseits ist da!

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de