Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 163 Antworten
und wurde 6.972 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#101 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 17:20

Zitat von pfloggo

Zitat von b12

Zitat von Moskito
"Die zwei favorisierten Berufswünsche sind nach Umfragen an Grundschulen dort derzeit immer noch Turista und Jinetera."



warum kennen soviele yumas diese aussage? selbst hier im foro sind diese oder ähnliche aussagen bei an kuba interessierten leuten bekannt. ....




Das frag ich mich inzwischen wirklich auch, wäre mal interessant, das rauszufinden, oder?




Solche Aussage, wenn sie Wahr wären, gehören zu einer moralischen kranken Gesellschaft..
Prostitution, Drogen, Gewalt, Kriminalität, Zuhälter, steigerungen der Preisen von Häusen, Wohnungeng,und so weiter.. gehören auch dazu, sowie auch das bis vor kurze Verbotene Zugang von den Eingeborener ins Hotel....
Ok, solche Newenwirkungeng , bzw Gesellschaftliche Krankheit gab es vor 1990 nicht, die ersten Syntomen waren zu sehen , nach der Einführung der Massentourismus und nach 20 Jahren ...könnte man deswegen, die als Krankheitsüberträger betrachten, weiß ich nicht.......
So würde einen in Kuba lebenden Kubaner denken...

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#102 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 17:21

Zitat von leche
Gibt es jemanden der sein deutsches Kind in Kuba zur Schule schickt?
Es gibt ja die Möglichkeit zur "Wohnsitznahme in Kuba" (siehe:Dokument der Botschaft)

Chris




Und das war vor 6 Seiten mal das Thema, bzw. eine Anfrage!



Saludos

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#103 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 17:25

mhh Kubanon, wie wäre es, wenn du folgende Zeilen dir als Signum zulegen würdest?!:

Die Probleme Kubas haben nichts mit dem Massentourismus zu tun (auch nicht mit dem Marshall-Plan!), sondern mit dem Zusammenbruch des Ostblocks, Cuba lebt jetzt so wie sie arbeiten und werden halt nicht mehr so beschenkt wie vor 1991. Mit allen gesellschaftlichen Problemen in einer Mangelwirtschaft mit Besuchern aus einer anderen Welt...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#104 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 17:48

Zitat von ElHombreBlanco

Zitat von Moskito

Schön für dich EHB, wenn du solche Gedankenassoziationen hast...






wenn man nach einem moskito scchlägt, wird der supernervös. das ist so seine natur.




.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#105 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 17:50

Zitat von Moskito

Könnte aber bei der richtigen (oder falschen) Frau schnell mal zu einem blauen Auge führen.





also deswegen so brav. die pure angst vorm "temperament" der eigenen frau.



.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#106 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 17:55

Zitat von kubanon


Solche Aussage, wenn sie Wahr wären, gehören zu einer moralischen kranken Gesellschaft..




diese aussagen sind wahr. und kuba ist eine moralisch kranke gesellschaft. erst kommt der hunger, dann die moral. war in deutschland nach dem verlorenen krieg auch nicht anders. einen kranken kann man nicht verurteilen sondern versuchen zu heilen. wenn die umstände der kubaner sich bessern, hat man auch wieder zeit für moral.



.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#107 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 17:57

da geb ich B12

Kubanon nicht die Fehler bei Anderen suchen...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#108 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 17:59

Zitat von falko1602

Nur, so eine Steilvorlage, konnte ich mir ja nicht entgehen lassen




hab ich vollstes verständnis. aaber dann hast du mir in den rücken geschossen.



.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#109 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 18:01

Zitat von b12
... sondern versuchen zu heilen.



Na dann schlag uns doch mal ´ne Therapie für die armen kranken Cubis vor.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#110 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 18:40

Zitat von George1

Zitat von b12
... sondern versuchen zu heilen.



Na dann schlag uns doch mal ´ne Therapie für die armen kranken Cubis vor.





na, wir sind doch 1000de missionare hier die jedes jahr zeit in cuba verbringen. ich sende nie geld nach cuba. wenn ich dort bin, bezahle ich die platten für die dusche oder sonstwas, aber dranmachen müssen sie sie selbst. da wünsche an mich immer mit arbeit für sie verbunden sind, wird nur akzeptables gewünscht.

"hilfe zur selbsthilfe". so war auch mein "projekt" brautkleidverleih gedacht. ich besorg die kleider, das verleihen und reinigen (nicht leicht nach 2tagen havanna), besorgen die damen.

das fidel nicht schuld ist, sondern sie selbst, wenn es reinregnet, scheinen sie kapiert zu haben. zumindest mir gegenüber verdrücken sie sich das "schuld auf andere schieben".

ein winziger beitrag. ich weis.

.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#111 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 18:46

aber nur so geht es, wenn man selber etwas schafft, hat man viel mehr Respekt vor der Arbeit anderer und der Eigenen.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#112 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 18:59

Zitat von San_German
aber nur so geht es, wenn man selber etwas schafft, hat man viel mehr Respekt vor der Arbeit anderer und der Eigenen.



Wieso selbst etwas schafft
Geschenkte Sachen zu verkaufen oder geschenkte Klamotten zu vermieten, hat mit selbst was schaffen wohl wenig zu tun.
Natürlich ist diese Basis immer noch sinnvoller, als jemandem einfach nur für seine pure Existenz monatlich Geld zu überweisen.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#113 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 19:01

Zitat von leche
Gibt es jemanden der sein deutsches Kind in Kuba zur Schule schickt?
Es gibt ja die Möglichkeit zur "Wohnsitznahme in Kuba" (siehe:Dokument der Botschaft)

Chris




Dieses war das Thema/ die Frage.

Macht euch doch eigene auf wenn ihr immer ins Nirvana abschweift.

Das Forum geht echt den Bach runter.

Saludos

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#114 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 19:12

Zitat von Dieyu

Zitat von leche
Gibt es jemanden der sein deutsches Kind in Kuba zur Schule schickt?
Es gibt ja die Möglichkeit zur "Wohnsitznahme in Kuba" (siehe:Dokument der Botschaft)

Chris


Dieses war das Thema/ die Frage.




Stimmt - vor mehr als 2 Monaten war dies mal Thema des Threads.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#115 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 19:27

Zitat von George1


Wieso selbst etwas schafft
Geschenkte Sachen zu verkaufen oder geschenkte Klamotten zu vermieten, hat mit selbst was schaffen wohl wenig zu tun.




da muß zunächst ein raum geschaffen werden. sauber, mit spiegeln und licht. die leute müssen aufmerksam gemacht werden. kannst du dir vorstellen wie ein riesenkleid in weiß nach 2-3tagen in havanna aussieht? die möglichkeiten einer chemischen reinigung bestehen auch nicht. also handwäsche unter havannabedingungen. anprobe mit anpassen und terminen! sind auch noch zu machen.


.

George1
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#116 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 19:42

Zitat von b12
da muß zunächst ein raum geschaffen werden. sauber, mit spiegeln und licht. die leute müssen aufmerksam gemacht werden. kannst du dir vorstellen wie ein riesenkleid in weiß nach 2-3tagen in havanna aussieht? die möglichkeiten einer chemischen reinigung bestehen auch nicht. also handwäsche unter havannabedingungen. anprobe mit anpassen und terminen! sind auch noch zu machen.
.



Bleib ruhig . Die Idee hatte ich schließlich schon vor 8 Jahren .
OK - Werbung macht die calle und ist somit quasi kostenlos.
Klar ist das Anpassen und reinigen auch Arbeit aber deine 150 CUC sehe ich ( zumindest im Oriente ) nicht.
Und Raum, Spiegel und Licht schafft am Ende auch der Yuma.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#117 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 19:53

Zitat von George1

Zitat von b12
... sondern versuchen zu heilen.



Na dann schlag uns doch mal ´ne Therapie für die armen kranken Cubis vor.




Man hat zugegeben, Kuba sei eine Krankengesellschaft...
Dann sollte man die Nebenwirkungen beiseiten.....aber der Veruhrsacher und der Krankensüberträger bleiben.....

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#118 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 19:57

Zitat von San_German
da geb ich B12

Kubanon nicht die Fehler bei Anderen suchen...



Verursacher das System...Überträger den Massent....die Legende nach...außerdem

Kuba hat sich beim Plan Marschall beteil.. bzw..damaliges kubanisches Geld hat D geholfen......

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#119 RE: zur schule in kuba
13.02.2011 22:13

Cuba hat Deutschland auch im 2ten Weltkrieg den Krieg erklärt - da sollen sie gefälligst auch ihren angerichteten Schaden wiedergutmachen! Alles kaputtmachen die Cubaner und dann nix zahlen wollen, also neeeee...

aber das der Marshallplan nur ein Kredit war, ist dir schon bewußt?!

http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Marshallplan

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#120 RE: zur schule in kuba
14.02.2011 09:12

Zitat von ElHombreBlanco



Sorry, dass ich das Zitat fälschlicherweise EHB zugeschrieben habe...

Das kommt davon, wenn man mehrere Sachen gleichzeitig macht, ich bin ja nicht primär wegen des Forums online, das läuft bei mir als Pausenfüller sozusagen nebenher.

S

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#121 RE: zur schule in kuba
14.02.2011 10:10

also Moskito, das tat jetzt wirklich weh! Ich glaub da hast du etwas in mir kaputt gemacht, gaaaanz tief drin...wir sind hier also nur deine Pausenfüller ja? Das ist soooo


PS. hast aber ziemlich oft Pause bei knapp 12.000 Beiträgen...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#122 RE: zur schule in kuba
14.02.2011 11:00

Zitat

PS. hast aber ziemlich oft Pause bei knapp 12.000 Beiträgen...

Na ja, sind auch fast 10 Jahre.

S

enfermera
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 165
Mitglied seit: 18.06.2006

#123 RE: zur schule in kuba
14.02.2011 14:59

Zitat von George1

Zitat von Dieyu

Zitat von leche
Gibt es jemanden der sein deutsches Kind in Kuba zur Schule schickt?
Es gibt ja die Möglichkeit zur "Wohnsitznahme in Kuba" (siehe:Dokument der Botschaft)

Chris


Dieses war das Thema/ die Frage.




Stimmt - vor mehr als 2 Monaten war dies mal Thema des Threads.




Ja, meine Tochter wird ab März wieder in Havanna zur Schule gehen, in eine ganz normale primaria, 6. Klasse.
Es ist nicht das erste Mal, und es hat dem Kind bis jetzt nie geschadet. Aber natürlich kann man darüber unterschiedliche Ansichten haben.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#124 RE: zur schule in kuba
16.02.2011 00:16

Zitat von b12

kannst du dir vorstellen wie ein riesenkleid in weiß nach 2-3tagen in havanna aussieht? die möglichkeiten einer chemischen reinigung bestehen auch nicht.



und ich kann mir nicht vorstellen wie man 7 dieser kleider in weiß in einen koffer bekommt

Zitat

witziger war der transport. es gehen 7stück in einen koffer plus etwas utensil wie schuhe, brautkranz usw.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#125 RE: zur schule in kuba
16.02.2011 08:55

na Tine mit einem Blumenstrauß!

BtT

die Schule auf Cuba kann nicht annähernd mit der in Deutschland verglichen werden. Es fehlt ja auch der freie Zugang zu aktuellen Informationen - Lehrmittel die 30 Jahre alt sind, sind ein Witz. Außer in der Mathematik/Geometrie :)

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von camillo
16 11.05.2016 16:42
von camillo • Zugriffe: 1306
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de