Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 163 Antworten
und wurde 6.976 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#51 RE: zur schule in kuba
18.12.2010 19:52

Zitat von gledy
wieviel gramm hat ein kilo-die lehrerin meinte 100 ist richtig.-ohne worte[bang



Das ist halt dort in vielen Bereichen so, dass die Lehrer (Zuständigen) nach der Erfolgsquote beurteilt werden.
Kein Wunder wenn dann schnell mal eben 100% rauskommen, was am Ende bei den Schülern hängenbleibt ist nebensächlich.

Nos vemos


Dirk

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.585
Mitglied seit: 25.04.2004

#52 RE: zur schule in kuba
18.12.2010 20:17

Und wenn die Schülerinnen es nicht schaffen, werden sie zum Nachhilfeunterricht nach Hause bestellt.
.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#53 RE: zur schule in kuba
19.12.2010 01:03

Zitat von flicflac

Zitat von kubanon

Ich gehöre zu der Generation, die nicht die Maßentourismus erleben musste, mit allen ihren Nebenwirkungeng..
Im Deutschlands Falls , dass sagen alle , sogar der Unicef beauftragter...


Dann bezieh dich doch bitte auch auf diese Zeit und überlaß die Diskussion über das HEUTE denjenigen, die sich damit beschäftigen.




Für alle die's immer noch nicht geschnallt haben - Kubanon (vllt. sollte er sich langsam in Kubasi umtaufen) gibts nur die Vergangenheit, und weil es ihm da so gut gefallen hat, ist für ihn alles gegenwärtige und (Gott bewahre) zukünftige Schitt und Schunder!


Agua salá!
-

Petrido Zamora
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 339
Mitglied seit: 26.01.2011

#54 RE: zur schule in kuba
06.02.2011 00:58

[quote="leche"]Gibt es jemanden der sein deutsches Kind in Kuba zur Schule schickt?
Es gibt ja die Möglichkeit zur "Wohnsitznahme in Kuba" (siehe:Dokument der Botschaft)

Chris[/quote

in einem gespräch mit einer mitarbeiterin der botschaft hat sie mir gesagt das sie keinen grund sieht warum ihre tochter nicht in eine normale schule auf kuba gehen sollte...
LG

Gracias Pedro
Facebookseite: Cuba international Friends - Pinar del Rio http://www.facebook.com/?sk=2361831622#!...127030597367520
Facebookgruppe: Cuba Real Estate - Inmobiliaria de Cuba - Kuba Immobilien

leche
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied


Beiträge: 93
Mitglied seit: 13.10.2004

#55 RE: zur schule in kuba
06.02.2011 09:29

Das hier

passiert Kindern die in Kuba zur Schule gehen jedenfalls nicht...

pfloggo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 203
Mitglied seit: 21.09.2006

#56 RE: zur schule in kuba
09.02.2011 09:11

Zitat von el loco alemán

Stellt sich nur die Frage nach dem "warum" und was dann aus dem armen deutschen Kind später mal werden soll, wenn es in Kuba aufwächst. Die zwei favorisierten Berufswünsche sind nach Umfragen an Grundschulen dort derzeit immer noch Turista und Jinetera. Wobei die Chance zu ersterem wesentlich geringer ist.



Die Quelle zu einer der Umfrage hätte ich mal gerne. Kannste das belegen?

Gruß

pfloggo

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#57 RE: zur schule in kuba
09.02.2011 09:52

Zitat von pfloggo

Zitat von el loco alemán

...Die zwei favorisierten Berufswünsche sind nach Umfragen an Grundschulen dort derzeit immer noch Turista und Jinetera. .....



Die Quelle zu einer der Umfrage hätte ich mal gerne. Kannste das belegen?





biste denn nicht mehr mit deiner kubanischen volksschullehrein zusammen?

pfloggo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 203
Mitglied seit: 21.09.2006

#58 RE: zur schule in kuba
09.02.2011 11:44

Zitat von willibald

Zitat von pfloggo

Zitat von el loco alemán

...Die zwei favorisierten Berufswünsche sind nach Umfragen an Grundschulen dort derzeit immer noch Turista und Jinetera. .....



Die Quelle zu einer der Umfrage hätte ich mal gerne. Kannste das belegen?





biste denn nicht mehr mit deiner kubanischen volksschullehrein zusammen?




Doch, aber das ist keine Volksschuhllehrerin. Aber gerade deswegen würde ich gern wissen, wer eine solche Umfrage gemacht hat, veröffentlicht hat oder ob das wieder nur Blödsinn ist.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#59 RE: zur schule in kuba
09.02.2011 23:50

Zitat von pfloggo
Aber gerade deswegen würde ich gern wissen, wer eine solche Umfrage gemacht hat, veröffentlicht hat oder ob das wieder nur Blödsinn ist.


Statt anderen Leuten "Blödsinn" zu unterstellen, probiers doch einfach selber aus. Stell dich vor eine Schule und frage die Kinder was sie am liebsten sein möchten, wenn sie groß sind. Dann weißt du es.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#60 RE: zur schule in kuba
09.02.2011 23:56

Zitat

Die zwei favorisierten Berufswünsche sind nach Umfragen an Grundschulen dort derzeit immer noch Turista und Jinetera. .....


das ist aber schon lange her...in der vor-und grundschule gab es schon ne zeitlang solche aussagen.
aber mein großer sohn wollte in dem alter auch müllfahrer werden ...weil die nur dienstags kommen



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

pfloggo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 203
Mitglied seit: 21.09.2006

#61 RE: zur schule in kuba
10.02.2011 08:05

Zitat von el loco alemán

Statt anderen Leuten "Blödsinn" zu unterstellen, probiers doch einfach selber aus. Stell dich vor eine Schule und frage die Kinder was sie am liebsten sein möchten, wenn sie groß sind. Dann weißt du es.




Also, so hast Du das gemacht, vor einer Grundschule gestanden und kleine Mädchen befragt. Ich stell mir gerade das Bild vor.

Das ist aber immer noch keine Umfrage mit irgendeinem empirischen Aussagewert. Und genau das habe ich als "Blödsinn" bezeichnet, dass es in Kuba eine solche Umfrage gibt. (Du sprichst sogar von mehreren). Und solange du die Quelle schuldig bleibst, bleibe ich bei dem "Blödsinn".

pfloggo

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#62 RE: zur schule in kuba
10.02.2011 08:29

Zitat von pfloggo

Zitat von el loco alemán

Statt anderen Leuten "Blödsinn" zu unterstellen, probiers doch einfach selber aus. Stell dich vor eine Schule und frage die Kinder was sie am liebsten sein möchten, wenn sie groß sind. Dann weißt du es.




Also, so hast Du das gemacht, vor einer Grundschule gestanden und kleine Mädchen befragt. Ich stell mir gerade das Bild vor.

Das ist aber immer noch keine Umfrage mit irgendeinem empirischen Aussagewert. Und genau das habe ich als "Blödsinn" bezeichnet, dass es in Kuba eine solche Umfrage gibt. (Du sprichst sogar von mehreren). Und solange du die Quelle schuldig bleibst, bleibe ich bei dem "Blödsinn".

pfloggo




Eine offizielle Umfrage (also eine Quelle) wird es nicht geben.
Logisch, und selbst wenn würde diese nie öffentlich zugänglich sein.

Aber ähnliche Erfahrung hab ich auch gemacht.
Wir ( meine Frau und ich ) haben öfters am WE unsere Primas/Primos oder die kleine Schwester meiner Frau, von den Schulen abgeholt. Du wurde natürlich noch wie in Cuba üblich jede Menge mit den Lehrern (man kennt sich ja) getrascht.

Und so hat man natürlich auch eine riesige Kinderschar um sich herum. Ausländer sind ja immer interessant.

Und, auch ohne direkt zu fragen, kam sehr oft von den Kindern "Ich werde wenn ich groß bin einfach einen Ausländer heiraten, dann bin ich reich und hab dann alles!" Das war schon sehr erschreckend.

Aber das haben selbst die kleinen Kinder schon im Kopf, und das in der hintersten Provinz.

Klar hat keines der Kinder/Mädchen gesagt ich werde "Jinetera", doch der Grundgedanke den selbst viele Kinder schon haben ist erschreckend.
Bei den Jungs kamen da eher schon andere Aussagen, wie ich geh zum Militär, zur Polizei oder werde ein berühmter Boxer/Pelotero.
Nur ganz vereinzelt hörte man von den Jungen "Ich geh ins Ausland."

Doch offizielle Quellen wie gesagt wird es dazu sicher nicht geben.

Saludos

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#63 RE: zur schule in kuba
10.02.2011 12:47

Zitat von pfloggo

Zitat von el loco alemán

Die zwei favorisierten Berufswünsche sind nach Umfragen an Grundschulen dort derzeit immer noch Turista und Jinetera. Wobei die Chance zu ersterem wesentlich geringer ist.

Die Quelle zu einer der Umfrage hätte ich mal gerne. Kannste das belegen?

Gruß

pfloggo


Natürlich ist das Blödsinn, was ela schreibt, oder sollten wir besser sagen 'Wunschdenken' ?

Tatsächlich gab es mal einen Zeitungsartikel (aus dem Jahre 1997) in dem folgendes behauptet wurde:

"Seit 1993 ist der Besitz von Dollar in Kuba offiziell erlaubt. Wer welche verdient, kann sich ein Soft-Eis leisten, eine CD oder ein Bucanero- Bier. Was antworten kleine Kinder in Kuba auf die Frage, was sie später einmal werden wollen? "Jinetera o turista!" Prostituierte oder Tourist. Menschen mit Dollar eben."
http://www.berlinonline.de/berliner-zeit...0001/index.html

Erstens ist da von "Umfragen an Grundschulen" (oder sonstigen Quellen) überhaupt keine Rede, vermutlich handelt es sich lediglich um ein aufgeschnapptes Zitat der Artikelschreiberin, und zweitens war die ökonomische Situation Kubas in dieser vom periodo especial geprägten Zeit noch wesentlich angespannter, mit heute kaum zu vergleichen.

S

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#64 RE: zur schule in kuba
10.02.2011 12:58

Zitat von Moskito

Natürlich ist das Blödsinn, was ela schreibt, oder sollten wir besser sagen 'Wunschdenken' ?




aber bitte, du schreibst doch selbst:

Zitat von Moskito

Tatsächlich gab es mal einen Zeitungsartikel (aus dem Jahre 1997) in dem folgendes behauptet wurde:

"Seit 1993 ist der Besitz von Dollar in Kuba offiziell erlaubt. Wer welche verdient, kann sich ein Soft-Eis leisten, eine CD oder ein Bucanero- Bier. Was antworten kleine Kinder in Kuba auf die Frage, was sie später einmal werden wollen? "Jinetera o turista!" Prostituierte oder Tourist.



@Moskito: dann ist es doch kein bloedsinn, was ELA geschrieben hat. ich kannte das uebrigens genau so wie ELA.

uebrigens, kleine kinder fuer umfragen findet man in grundschulen. in kindergaerten findet man zwar auch kleine kinder, die eignen sich aber noch nicht fuer umfragen darueber, was sie mal werden wollen. ist doch eigentlich auch logisch

chulo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.725
Mitglied seit: 23.01.2002

#65 RE: zur schule in kuba
10.02.2011 13:04

.

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#66 RE: zur schule in kuba
10.02.2011 16:54

meine Nichte kam mit einem Schulatlas von 1986 - Verlag HAAK, den kennen sicher hier einige - ich hatte denselben, nur auf deutsch - da gibts noch die Sowietunion und die DDR...

Kubanon - die Probleme Kubas haben nichts mit dem Massentourismus zu tun (auch nicht mit dem Marshall-Plan!), sondern mit dem Zusammenbruch des Ostblocks, Cuba lebt jetzt so wie sie arbeiten und werden halt nicht mehr so beschenkt...

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

pfloggo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 203
Mitglied seit: 21.09.2006

#67 RE: zur schule in kuba
10.02.2011 16:59

Zitat von Moskito


Tatsächlich gab es mal einen Zeitungsartikel (aus dem Jahre 1997) in dem folgendes behauptet wurde:

"Seit 1993 ist der Besitz von Dollar in Kuba offiziell erlaubt. Wer welche verdient, kann sich ein Soft-Eis leisten, eine CD oder ein Bucanero- Bier. Was antworten kleine Kinder in Kuba auf die Frage, was sie später einmal werden wollen? "Jinetera o turista!" Prostituierte oder Tourist. Menschen mit Dollar eben."
http://www.berlinonline.de/berliner-zeit...0001/index.html

Erstens ist da von "Umfragen an Grundschulen" (oder sonstigen Quellen) überhaupt keine Rede, vermutlich handelt es sich lediglich um ein aufgeschnapptes Zitat der Artikelschreiberin, ....



... und so wie teilweise die Artikelschreiber über Kuba recherchieren, würde es mich nicht wundern, wenn sie es von einem wie ela aufgeschnappt hätte. Ein selbstverstärkender Prozess ....

Gruß

pfloggo

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#68 RE: zur schule in kuba
11.02.2011 12:11

Zitat von willibald


@Moskito: dann ist es doch kein bloedsinn, was ELA geschrieben hat. ich kannte das uebrigens genau so wie ELA.


Entweder drücke ich mich undeutlich aus, oder du begreifst meine Beiträge nicht?
Ich habe doch genau erklärt, warum elas Behauptung Blödsinn ist und sogar (für Alzheimerverdächtige) die wichtigen Stellen fett markiert...

S

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#69 RE: zur schule in kuba
11.02.2011 12:38

Zitat von willibald
ich kannte das uebrigens genau so wie ELA.






moskito beweist hier doch öfters, das er vom alltagsleben in cuba keine ahnung hat.



.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#70 RE: zur schule in kuba
11.02.2011 12:43

Zitat von Moskito

Zitat von willibald


@Moskito: dann ist es doch kein bloedsinn, was ELA geschrieben hat. ich kannte das uebrigens genau so wie ELA.


Entweder drücke ich mich undeutlich aus..




ja offenbar.

also moskito, dann druecke nun mal deutlich aus, warum das, was ELA geschrieben hat und was KEIN bloedsinn ist und von mit auch NICHT fuer bloedsinn gehalten wird, DEINER meinung nach doch bloedsinn sein soll

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#71 RE: zur schule in kuba
11.02.2011 20:31

Zitat von willibald
also moskito, dann druecke nun mal deutlich aus, warum das, was ELA geschrieben hat und was KEIN bloedsinn ist und von mir auch NICHT fuer bloedsinn gehalten wird, DEINER meinung nach doch bloedsinn sein soll



Ganz einfach. Weil für alle nicht sein kann, was nicht sein darf, weil es nicht ins eigene (Wunsch)-Kubabild passt.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#72 RE: zur schule in kuba
11.02.2011 21:49

Zitat von el loco alemán
Die zwei favorisierten Berufswünsche sind nach Umfragen an Grundschulen dort derzeit immer noch Turista und Jinetera.


Bei einem Besuch einer Grundschule in Nueva Gerona vor 2 Jahren an so einem Tag mit "actividad" gab es außer viel dulce für die kids vor allem in jedem Klassenraum ein Videogerät, auf dem insbesondere "la palestina" von gdz lief - die Mädels sangen begeistert und absolut textsicher mit.


Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#73 RE: zur schule in kuba
12.02.2011 11:07

Zitat von willibald


also moskito, dann druecke nun mal deutlich aus, warum das, was ELA geschrieben hat und was KEIN bloedsinn ist und von mit auch NICHT fuer bloedsinn gehalten wird, DEINER meinung nach doch bloedsinn sein soll


sorry willi, lies einfach noch mal meinen Beitrag vom "10.02.2011 12:47" durch, wenn es sein muss, mehrere Male langsam und laut - du scheinst hier der einzige zu sein, der es nicht begriffen hat.

Und bevor du weiter fragst, beantwortest du die Frage: Welche aktuellen Umfragen an kubanischen Schulen führten zu dem Ergebnis "Die zwei favorisierten Berufswünsche sind nach Umfragen an Grundschulen dort derzeit immer noch Turista und Jinetera".

S

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#74 RE: zur schule in kuba
12.02.2011 11:10

Zitat von el loco alemán

Ganz einfach. Weil für alle nicht sein kann, was nicht sein darf, weil es nicht ins eigene (Wunsch)-Kubabild passt.



Plattitüden statt Argumenten?
Nenne einfach mal die Quellen für die aktuellen Umfragen an kubanischen Schulen, ich lerne gerne dazu.

S

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#75 RE: zur schule in kuba
12.02.2011 16:34

Zitat von Moskito
ich lerne gerne dazu.


Wer´s glaubt wird seelig. Den Gegenbeweis hast du viel zu oft erbracht.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kinder mit residencia auf "normale" Schule......
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von camillo
16 11.05.2016 16:42
von camillo • Zugriffe: 1306
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de