Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 1.837 mal aufgerufen
 Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen)
Seiten 1 | 2
Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
29.11.2010 18:06

Spionageanweisung gegen Paraguay öffentlich
Wikileaks-Dokumente: Anweisungen aus Washington zu Spionagetätigkeiten in Lateinamerika. Venezuela und Kuba im Fokus

Zitat

Besonderes Augenmerk legten die Verfasser auf die Beziehung zu Kuba und Venezuela. So forderten sie Einschätzungen über die Beziehungen zum venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez und darüber, wie dessen innen- und außenpolitischen Handlungen von der Regierung Paraguays bewertet würden. Auch "kubanische Aktivitäten und Einfluss in Paraguay" sowie Austauschprogramme für Studierende standen im Blickfeld des State Department.


http://amerika21.de/nachrichten/2010/11/...ileaks-spionage

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.871
Mitglied seit: 25.12.2005

#2 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
29.11.2010 18:30

Dank Wikileaks haben die Forums- mal wieder die Gelegenheit, ihrer Lieblingsbeschäftigung nachzugehen, nämlich von den systemimmanenten Problemen in Kuba abzulenken und den Blick auf das Weltübel Nr. 1, die Vereinigten Staaten von Amerika, zu lenken.


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#3 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
29.11.2010 18:56

WikiLeaks: Geheimberichte zu Lateinamerika
http://www.blickpunkt-lateinamerika.de/i...ALateinamerika_

zum Absatz Honduras: "Konspiration"
link zum Orginaldokument:
http://cablegate.wikileaks.org/cable/200...CIGALPA645.html

zum Absatz Brasilien: „Auge auf arabische Einwanderer“
link zum Orginaldokument:
http://cablegate.wikileaks.org/articles/...-suspected.html

Garnele
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.159
Mitglied seit: 27.02.2005

#4 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
29.11.2010 19:28

Dank Wikileaks hat auch der Miami Harald eine Gelegenheit den Blick auf die Vereinigten Staaten von Amerika zu lenken:

2009 Honduras coup `was illegal,' says U.S. ambassador in leaked cables
The U.S. ambassador to Honduras said the 2009 coup in Honduras was `clearly illegal,' according to cables released by WikiLeaks.
http://www.miamiherald.com/2010/11/29/19...as-illegal.html

Hilfe für Honduras-Putsch politisch gewollt
Wikileaks-Dokumente: US-Botschafter bezeichnete Putsch gegen Präsident Zelaya als illegal. Einschätzung traf in Washington auf taube Ohren
http://amerika21.de/nachrichten/2010/11/...ileaks-honduras

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
29.11.2010 19:30

Irgendwie läuft so einiges aus dem Ruder.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#6 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
29.11.2010 22:21

Zitat von santiaguero aleman

Irgendwie läuft so einiges aus dem Ruder.




die lämmer aus dem pro-us-lager werden schon im ruder bleiben. die haben noch nie was bemerkt.


.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
30.11.2010 10:19

Oder den fliegen bald die Ruder um die Ohren.
Aber sie bleiben standhaft!!!

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#8 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
30.11.2010 15:04

Zitat von Chaval
Blick auf das Weltübel Nr. 1, die Vereinigten Staaten von Amerika


hier ein Artikel zum Thema, wenn auch vom Juni2010, aber trotzdem aktuell:
Verhaftung nach WikiLeak-Enthüllung
Obama jagt die Skandaljäger
US-Präsident Barack Obama: Viel härter als Bush

Er wollte alles anders machen als George W. Bush: Barack Obama versprach mehr Transparenz im Umgang mit Regierungsinformationen. Tatsächlich verfolgt er Insider, die Missstände ausplaudern, viel härter als sein Vorgänger. Die Verhaftung im WikiLeaks-Skandal ist nur der bekannteste Fall.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,699321,00.html

castro
patria o muerte

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#9 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
30.11.2010 15:43

Zitat von castro

US-Präsident Barack Obama: Viel härter als Bush
Er wollte alles anders machen als George W. Bush: Barack Obama versprach mehr




welche trottel haben denn das geglaubt? leuten, die glauben, ein us-präsident handelt nicht wie ein us-präsident sollte die wahlberechtigung entzogen werden.



.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#10 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
30.11.2010 19:38

du glaubst er wurde gewählt?
us-präsidenten werden eingesetzt!

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
01.12.2010 11:34

Undiplomatisches Vorgehen im so genannten Hinterhof
USA verweigerten in Honduras Konsequenzen aus der Putsch-Verurteilung
Wikileaks sorgt in Lateinamerika für Unruhe. Erste Dokumente weisen auf massive Einflussnahme und Spionage durch die US-Botschaften hin. Betroffene Staaten fordern Konsequenzen.
http://www.neues-deutschland.de/artikel/...-hinterhof.html

Venezuela als "Zimbabwe Lateinamerikas"
Wikileaks und Lateinamerika: Angaben über angestrebte Isolierung Venezuelas decken sich mit diplomatischen Aussagen. Botschaft verfolgt Protestpotential
http://amerika21.de/nachrichten/2010/12/...leaks-venezuela

Ecuador dementiert Asylangebot für AssangeWikileaks und Lateinamerika: Regierung dementiert Entscheidung über Aufnahme, behält sich Option aber vor. Chávez fordert Clinton zu Rücktritt auf
http://amerika21.de/nachrichten/2010/12/...ecuador-assange

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#12 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
01.12.2010 12:14

US-Journalistin Dana Priest über Wikileaks
"Regierung behandelt uns wie Kinder"

Die Öffentlichkeit hat ein Recht darauf zu wissen, was ihre Regierung tut, meint Pulitzerpreisträgerin Dana Priest. Und die Medien sollten nicht schlecht über Wikileaks berichten.
http://www.taz.de/1/leben/medien/artikel...uns-wie-kinder/

castro
patria o muerte

dirk_71
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.230
Mitglied seit: 23.03.2000

#13 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
01.12.2010 12:32

"Gottähnliche Selbstüberschätzung" Wikileaks steht am Pranger
Der Gründer von Wikileaks, Assange, muss sich harsche Kritik gefallen lassen. Der Präsident des Ethikverbandes der Deutschen Wirtschaft, Posé, geißelt die "Machenschaften" der Plattform bei n-tv als "unmoralisch".
http://www.n-tv.de/politik/Wikileaks-ste...cle2050536.html

Nos vemos


Dirk

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#14 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
01.12.2010 12:34

Zitat von n-tv
Der Präsident des Ethikverbandes der Deutschen Wirtschaft, Posé, geißelt die "Machenschaften" der Plattform bei n-tv als "unmoralisch".

Der hat's nötig Heult die Wirtschaft auf, kann WikiLeaks nicht sooo viel falsch gemacht habenUnd hinter den für Anfang nächsten Jahres geplanten Enthüllungen von Bankeninterna wittert er "Machenschaften" - da verwechselt der gute Herr wohl Ursache und Wirkung: gäbe es keine Machenschaften bei Banken, hätte die Veröffentlichung kaum eine Wirkung

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#15 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
01.12.2010 12:35

Zitat von castro

Die Öffentlichkeit hat ein Recht darauf zu wissen, was ihre Regierung tut, meint Pulitzerpreisträgerin Dana Priest. Und die Medien sollten nicht schlecht über Wikileaks berichten.





die medien werden ihre kunden (nicht leser!) schon befriedigen.




.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#16 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
01.12.2010 12:38

Zitat von dirk_71
Der Präsident des Ethikverbandes der Deutschen Wirtschaft, Posé, geißelt die "Machenschaften" der Plattform bei n-tv als "unmoralisch".




der präsident des ethikverbandes der deutschen wirtschaft (wieviel prozent rüstung?) redet von "moral"???

witz komm raus!



.

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#17 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
01.12.2010 13:11

Los espías cubanos actúan por libre en Venezuela y despachan con Chávez
aber das wussten wir schon. viele anhänge als beweismittel
http://www.elpais.com/articulo/internaci...lpepuint_13/Tes

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#18 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
05.12.2010 03:01

Zitat von el carino
du glaubst er wurde gewählt?
us-präsidenten werden eingesetzt!



Stimmt cariño - nur die Merkel ist die Einzigste die tatsächlich und auf Wikileaks-geprüft() demokratisch gewählt wurde!


Agua salá!
-

singapur
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 403
Mitglied seit: 17.12.2007

#19 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
05.12.2010 04:38

Zitat von dirk_71
"Gottähnliche Selbstüberschätzung" Wikileaks steht am Pranger
Der Gründer von Wikileaks, Assange, muss sich harsche Kritik gefallen lassen. Der Präsident des Ethikverbandes der Deutschen Wirtschaft, Posé, geißelt die "Machenschaften" der Plattform bei n-tv als "unmoralisch".
http://www.n-tv.de/politik/Wikileaks-ste...cle2050536.html


"das Ethikverband der (Deutschen) Wirtschaft" - jesus maria, ist das nicht ein antagonismus par exellence ! es ist für die wirtschaft genauso relevant wie das danzonverband der dt. wirtschaft, ein dicker schmu wie das etikverband der dt. pederastenverband - "Gottähnliche Selbstüberschätzung".
aber wikileak ist eine sauerstoffmaske für demokratie, weil unter bushs, omabas, narkozys, ferkels und konsorten demokratie als leckerste form von diktatur verstanden wird...

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
05.12.2010 12:16

Zitat

nur die Merkel ist die Einzigste die tatsächlich und auf Wikileaks-geprüft...



von wikileaks wurde dieses langzüngige Etwas sicher nicht geprüft.
sie hat sich empfohlen, denn schon damals, hinter dem antiimperialistischem schutzwall, konnte sie ihren hals um 380' drehen. sowas hat man immer gern, - in "demokratischen" systemen.
parallel dazu wurde natürlich auch ihre karriereweste blütend weiß gewaschen. so ist man vorzeigbar und gerüstet für die dienste welche die elite bereit hält.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#21 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
05.12.2010 13:49

Zitat
"Bomben" in den US-Geheimberichten zu Chávez & Co
von Erhard Stackl | 01. Dezember 2010, 19:33

Nach dem Wikileaks-Tsunami steht für Venezuelas Präsidenten das nordamerikanische "Imperium nackt" da. In etlichen Staaten Lateinamerikas ist man über sie betreffende Enthüllungen schwer geschockt.

http://derstandard.at/1289609275655/Stac...n-zu-Chavez--Co

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#22 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
05.12.2010 15:59

Was macht euch eigentlich so sicher, daß Wikileaks nicht längst schon vom CIA unterwandert ist? Eine bessere Gelegenheit gibt es doch nicht, Fehlinformationen im eigenen Sinne zu streuen. Daß dies sogar schon bestens funktioniert, zeigt doch das jüngste Beispiel wo aufgrund lancierter Meldungen über den Iran sogar schon die benachbarten Ölscheichs nach Krieg schreien. Unsere ehemaliger Reichspropagandaminister hätte bestimmt seine helle Freude an Wikileaks gehabt.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#23 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
05.12.2010 17:35

Zitat

Was macht euch eigentlich so sicher, daß Wikileaks nicht längst schon vom CIA unterwandert ist?



du wieder mit deinen notorischen verschwörungstheorien!
da übt nun endlich mal jemand offen kritik, ist es dir auch wieder nicht recht.

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.311
Mitglied seit: 19.03.2005

#24 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
05.12.2010 19:43

Zitat von el loco alemán
Was macht euch eigentlich so sicher, daß Wikileaks nicht längst schon vom CIA unterwandert ist?


Klar, wenn es der Freund deutscher Rechtsextremisten sagt, wird wohl was dran sein...

Zitat
Irans Präsidentenberater über WikiLeaks
"Hinter den Veröffentlichungen stehen die USA"

Iran hat seine ganz eigene Sicht auf die jüngst bei WikiLeaks veröffentlichten Depeschen. Präsidentenberater Maschai geht davon aus, dass die US-Regierung die Dokumente selbst lanciert hat. Im SPIEGEL-ONLINE-Interview sagt er, Washington wolle damit die Regierungen in Nahost gegeneinander ausspielen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,732810,00.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#25 RE: Wikileaks-Dokumente: Lateinamerika
05.12.2010 20:07

Zitat

wenn es der Freund deutscher Rechtsextremisten sagt, wird wohl was dran sein...



aaah ja.
und weil Iran`s präsidentenberater als "freund deutscher rechtsextremer" betitelt wird, ist schon allein aus diesem grund seine aussage über Wikileaks völlig unglaubwürdig.

was bitte hat denn seine angebliche freundschaft zu deutschen rechtsextremen mit der beurteilung über Wikileaks zu tun? kannst du mir das logisch begründen??

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Legalisierung von dt. Dokumenten am cub. Konsulat
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von viejero
11 04.12.2016 21:38
von Flipper20 • Zugriffe: 524
Iran veranstaltet Lateinamerika-Konferenz
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
2 26.02.2007 12:25
von Pastica • Zugriffe: 357
Heute auf 3sat: Indianerland Lateinamerika
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von ElHombreBlanco
2 08.05.2006 22:13
von Esperro • Zugriffe: 234
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de