Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 2.922 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
rumbero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 307
Mitglied seit: 17.02.2010

VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
28.09.2010 22:27

Moin,

wo kann man in Santiago einen Vaterschaftstest durchführen lassen? Wie sieht es aus mit der Verläßlichkeit? Und wieviel kostet sowas? Ich denke mal, ich bin hier nicht der erste, auf den eine derartige Fragestellung zukommt... ;-)

Grüße
rumbero

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#2 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 14:16

Wozu solcher Aufwand? Wenn du sie liebst, dann vertrau ihr und erkenne das Kind an. Kommt dir jedoch irgendwas faul vor, schieß sie in den Wind. Sie wird schon einen anderen Pepe finden, dem sie ihren Seitensprung unterjubeln kann.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#3 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 14:31

Zitat von el loco alemán
Wenn du sie liebst, dann vertrau ihr und erkenne das Kind an. Kommt dir jedoch irgendwas faul vor, schieß sie in den Wind.



du denkst mal wieder zu kurz, ELA.

was denn, wenn er sie liebt UND ihm irgendwas faul vorkommt?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 14:39

rumbero, aber mal in der sache selbst:

du fragst, WO kann man einen test machen. frag eher mal, OB man einen machen lassen kann.

in rio de janeiro etwa hing, als ich noch da wohnte, in der metro werbung von instituten, die solche test machen. denn in brasilien sind (oder waren) die tests erlaubt.

in D, so koennte ich mir vorstellen, sind solche tests ohne einwilligung der mutter verboten.

und in kuba, da bin ich mir fast sicher, geht garnix, nicht mal illegal, weil unsozialistisch.

Yuma
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 14:52

Ich wuerde Speichel- oder Haarprobe des Kindes nach Deutschland bringen und hier den Test durchfuehren lassen. Gibt genug Anbieter ab ca. 150 Euro, Google hilft.

Cubano504
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.180
Mitglied seit: 28.06.2004

#6 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 15:48

Hab damals(2003) Papacheck.de aus Lüneburg genommen."Mein" Sohn war danach dann nur noch ihr Sohn...Aber die Übergabe der Zahnbürste mitsamt Kindspeichelprobe wurde mit dem strahlendsten Unschuldslächeln vorgenommen.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#7 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 16:11

Dieser Artikel könnte weiterhelfen:

Zitat von Universidad Virtual de Salud, Cuba
Prueba de Paternidad


Das Wichtigste zusammengefasst: Man wende sich an einen Anwalt am Bufete Colectivo, der im Auftrag eine Vaterschaftsfeststellung beim Zivilgericht stellt. Dieses beauftragt anschließend das Institut für Gerichtsmedizin mit der Durchführung eines Vaterschaftstests.

Über Kosten etc. steht hier nichts, darüber müsste das Bufete Colectivo Auskunft geben können. Wenn die kubanische Mutter die Feststellung nicht selbst beantragen möchte, kann es sein, dass sich der Ausländer an die Consultoría Jurídica Internacional wenden muss (Adressen für Santiago hier).

pedacito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 6.870
Mitglied seit: 01.07.2002

#8 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 16:14

Das ist dann aber gleich die harte Schiene. Evtl. will sich der mutmaßliche Papa ja erstmal DISKRET vergewissern, dass er wirklich der Papa ist...

62 = 3.500.000.000 (2016)

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#9 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 16:47

Zitat von HayCojones
Das Wichtigste zusammengefasst: Man wende sich an einen Anwalt am Bufete Colectivo, der im Auftrag eine Vaterschaftsfeststellung beim Zivilgericht stellt. Dieses beauftragt anschließend das Institut für Gerichtsmedizin mit der Durchführung eines Vaterschaftstests.

Über Kosten etc. steht hier nichts, darüber müsste das Bufete Colectivo Auskunft geben können. Wenn die kubanische Mutter die Feststellung nicht selbst beantragen möchte, kann es sein, dass sich der Ausländer an die Consultoría Jurídica Internacional wenden muss (Adressen für Santiago hier).



Ähnliches sagt auch Nvia, deren Mamà in einem KH-Labor in Santiago arbeitet - besser und vor allem unkomplizierter also die Methode von Cubano504 und den Test hier machen!


Agua salá!
-

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.113
Mitglied seit: 20.09.2007

#10 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 17:20

Zitat von villacuba
besser und vor allem unkomplizierter

Zumindest der Vollständigkeit halber sei angemerkt, dass solche Tests ohne Zustimmung der Mutter in Deutschland illegal sind und (zumindest theoretisch) ein Bußgeld bis 5.000 € droht.

Zum Verfahren in Kuba noch der Hinweis aus dem oben verlinkten kubanischen Artikel, dass dort der Test aus Zuverlässigkeitsgründen erst ab sechs Monaten Lebensalter des Kindes empfohlen wird.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#11 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 17:21

Für den Fall der Fälle sollte die Namensauswahl jedoch nicht schwer fallen.
Ein wirklich schöner Mädchenname...

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#12 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 17:34

Zitat von HayCojones
Dieser Artikel könnte weiterhelfen:

Zitat von Universidad Virtual de Salud, Cuba
Prueba de Paternidad


Das Wichtigste zusammengefasst: Man wende sich an einen Anwalt am Bufete Colectivo, der im Auftrag eine Vaterschaftsfeststellung beim Zivilgericht stellt. Dieses beauftragt anschließend das Institut für Gerichtsmedizin mit der Durchführung eines Vaterschaftstests.

Über Kosten etc. steht hier nichts, darüber müsste das Bufete Colectivo Auskunft geben können. Wenn die kubanische Mutter die Feststellung nicht selbst beantragen möchte, kann es sein, dass sich der Ausländer an die Consultoría Jurídica Internacional wenden muss (Adressen für Santiago hier).


Da springt doch sofort die staatliche Yuma-Melkmaschine an. Und zwar die große. Da stellt sich die Frage was am Ende billiger ist.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 20:44

Zitat

was denn, wenn er sie liebt UND ihm irgendwas faul vorkommt?



das soll vorkommen.
dann ist es sogar einer dem noch etwas sauerstoff im hirn verblieben ist!
den kann er dann zur fehlersuche verwenden und es wird ihn ganz sicher zum richtigen ergebnis geleiten.
- ohne anwalt und vaterschaftstest, aus eigener kraft!

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#14 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 20:47

Zitat von Cubano504
"Mein" Sohn war danach dann nur noch ihr Sohn...Aber die Übergabe der Zahnbürste mitsamt Kindspeichelprobe wurde mit dem strahlendsten Unschuldslächeln vorgenommen.




typisch. da sind sie einfach unschlagbar. aber miese ratten darf man sie nicht nennen.


.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#15 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 20:54

Zitat

da sind sie einfach unschlagbar. aber miese ratten darf man sie nicht nennen.



(yuma-) kinder sind (in Cuba) völlig natürliche vorgänge.
anders als im karriere- und konsumgeschwängerten Deutscheland bereichert nachwuchs die mama in anderen kulturen unserer welt.
wer letztendlich der erzeuger ist wird da oft so genau garnicht genommen. von wesentlich größerer bedeutung ist, dass sich einer findet der die alimentos übernimmt. und dafür sind deutsche hombres geradezu perfekt geschaffen!


el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#16 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 21:06

Zitat von el loco alemán
Kommt dir jedoch irgendwas faul vor, schieß sie in den Wind.


Der Meinung bin ich eigentlich auch.

Kubanerinnen schütteln bei solchen Geschichten auch oft den Kopf... "es passieren unschöne Dinge, der Ausländer verliert das Vertrauen... macht dann aber trotzdem weiter Que estúpidos que son. No entiendo"

Soll nicht persönlich gegen rumbero sein (da sollte man erstmal wissen, was alles vorgefallen ist um ihr nicht zu vertrauen) und es hat auch nicht direkt was mit seiner Anfrage zu tun.
Es ist trotzdem immer wieder ein aktuelles Thema!

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 21:12

Zitat

der Ausländer verliert das Vertrauen... Que estúpidos que son.





darüber kringeln sich cubanische hombres halb zu tode.
so ein wischi-waschi-kaschberletheater macht dort keiner.

Zitat

macht dann aber trotzdem weiter



weil es die einzige ist die er hat. und wer weiß wann er die nächste puppi zu fassen bekommt...
... da hält Mann doch fest solange es geht.

el prieto
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 8.214
Mitglied seit: 25.05.2005

#18 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 21:13

Zitat von el carino
darüber kringeln sich cubanische hombres halb zu tode.


Ich meinte in diesem Fall die Kubanerinnen.
No les gustan los blanditos

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 21:14

ja, die lachen darüber auch.
denn sie vergleichen ja mit den hombres ihrer eigenen mentalität.

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#20 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 21:16

Zitat von el carino
kinder sind (in Cuba) völlig natürliche vorgänge.
anders als im karriere- und konsumgeschwängerten Deutscheland bereichert nachwuchs die mama in anderen kulturen unserer welt.


Dass die Geburtenrate in Kuba fast so niedrig ist wie im kalten Deutschland und die niedrigste ganz Lateinamerikas, ist dir aber hoffentlich bekannt, oder?

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
29.09.2010 21:18

Zitat

die Geburtenrate in Kuba fast so niedrig ist wie im kalten Deutschland und die niedrigste ganz Lateinamerikas, ist dir aber hoffentlich bekannt, oder?



ist mir bekannt, natürlich!
wir lesen doch beide die gleichen statistiken.

die cubanische abtreibungsrate übersteigt die geburtenrate warscheinlich noch.
- das stand sicher nicht in der statistickkk?!

die geburtenrate Cuba´s hat aber nix mit dem eigentlichen thema zu tun. denn es ging darum das ein yuma seine vaterschaft in Cuba anzweifelt.
der vergleich zu ganz latinoamerika ist völlig uninteressant.
aber, möglicherweise sind sich deutsche touristen bei muchachas in La Republica oder Brazil da auch oft nicht so sicher.

rumbero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 307
Mitglied seit: 17.02.2010

#22 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
04.10.2010 13:13

Hallo,

allen Geantwortethabenden meinen herzlichen Dank für die guten Tips und Hinweise, auch die per PN.

Daß man anhand der Blutgruppen bereits bestimmte Schlüsse ziehen kann - ja, das hab ich in der Schule gelernt - aber inzwischen vergessen gehabt. Nun, jetzt weiß ichs wieder. Der Rhesusfaktor des Kindes ist im vorliegenden Zusammenhang aber irrelevant, nicht wahr?

Genetische Vaterschaftstests also erst nach einem halben Jahr, ok. Weiß jemand, wie lange sich Speichelproben halten, ob sie im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten oder ob man sie besser eintrocknen läßt etc.?

Beste Grüße
rumbero

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#23 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
04.10.2010 13:51

Zitat von rumbero
Weiß jemand, wie lange sich Speichelproben halten, ob sie im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten oder ob man sie besser eintrocknen läßt etc.?

Im Kühlschrank, besser noch im Tiefkühlfach, fest verschlossen. Mehrere Monate bedenkenlos haltbar.

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
04.10.2010 16:14

Zitat von Manzana Prohibida

Zitat von rumbero
Weiß jemand, wie lange sich Speichelproben halten, ob sie im Kühlschrank aufbewahrt werden sollten oder ob man sie besser eintrocknen läßt etc.?

Im Kühlschrank, besser noch im Tiefkühlfach, fest verschlossen. Mehrere Monate bedenkenlos haltbar.




was ist denn das fuer eine antwort? du machst gerade so, als haettest du hier ahnung, schon sehr aergerlich, weil deine antwort absolut falsch ist.

eine speichelprobe haelt sich tausend jahre, oder besser gesagt: ewig.

meinst du denn, DNA verdirbt?? derzeit ueberlegt man, von mumien - manzana: von mumien - DNA proben zu nehmen, um damit irgendwas nachzuweisen.

oder denk an den vermeintlichen moerder, den man nach 30 jahren aus dem gefaengnis entlaesst, weil eine nach 30 jahren gefundene DNA probe - nicht im kuehlschrank, manzana, und nicht fest verschlossen - einen hinweis auf den wirklichen moerder gegeben hat.

sei mir nicht boese, dass ich hier so hart bin. aber so zu tun, als ob man es ganz genau weiss, aber in wirklichkeit KEINE ahnung haben, das ist irgendwie schon sehr unfair den fragesteller gegenueber

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#25 RE: VATERSCHAFTSTEST in Santiago - wo, wie, was, wie teuer?
04.10.2010 19:36

Junge, Junge - ich mache ja viel mit - aber manchmal gehen mir gerade kolumbianische Migranten-Besserwisser, die denken, sie hätten von allem nicht nur eine, sondern die beste Ahnung, unwahrscheinlich auf den Keks Es geht hier um Speichelproben für einen VATERSCHAFTSTEST und nicht um irgendeinen DNA-Strukturnachweis, der selbstverständlich 1000Jahre zurückführen KANN, aber eben nicht MUSS, mal davon abgesehen, dass es eben um den DNA-Nachweis einer SPEICHELPROBE geht und nicht um einen lapidaren Strukturnachweis in Verharzungen, Verknöcherungen, luftdicht abgeschlossenen Mumien usw (völlig anderes Thema)... Die DNA-Probe muss exakt festgelegten Standards genügen, und dazu gehört nun einmal der Schutz vor Verunreinigung durch Bakterien, Viren usw...sonst ist jede Probe wieder juristisch angreifbar...Selbstverständlich ist die Haltbarkeit bei Speichelproben wesentlich stabiler als bei Blutproben, was aber eine umgehende Behandlung bzw. Aufarbeitung noch lange nicht ersetzt Und um dich zu beruhigen - ja, ich habe Ahnung davon...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Preise der carros particulares in Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von el prieto
52 19.09.2016 23:25
von hombre del norte • Zugriffe: 1625
mit der Cubana nach Santiago
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nico_030
2 18.06.2016 09:42
von nico_030 • Zugriffe: 355
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1242
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de