Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 2.571 mal aufgerufen
 Hurrikan-News
User
Beiträge:
Mitglied seit:

Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
27.09.2010 16:00



Zitat von http://www.nhc.noaa.gov/gtwo/gtwo_atl_su...?area1#contents
1. DISORGANIZED CLOUDINESS AND THUNDERSTORMS OVER THE NORTHWESTERN
CARIBBEAN SEA ARE ASSOCIATED WITH A BROAD AREA OF LOW PRESSURE.
ENVIRONMENTAL CONDITIONS APPEAR FAVORABLE FOR GRADUAL DEVELOPMENT OF
THIS SYSTEM DURING THE NEXT COUPLE OF DAYS AS IT DRIFTS NORTHWARD.
THERE IS A MEDIUM CHANCE...30 PERCENT...OF THIS SYSTEM BECOMING A
TROPICAL CYCLONE DURING THE NEXT 48 HOURS.



Das ist genau jene Formation, deren Ausläufer in den letzten Tagen in Haiti den Erdbebenopfern einige Probleme bereitet hat. Die Medien haben dies zwar "Matthew" zugeschoben - der war aber längst südlich an Haiti vorbeigezogen und entlud sich gekapselt über Nicaragua und Honduras.

Augen auf, was aus dieser Formation noch wird - auch im Oriente sorgen die Ausläufer seit ca. gestern bereits für Regen und Gewitterstürme. Von einem "tropical storm" oder einem Hurrican sind wir aber noch etwas entfernt.

Siehe auch HIER (nicht die 2 chicas, rechts daneben die Grosswetterlage!)
INSMET sagt die nächsten 5 Tage Regen/Starkregen für West- und Zentralkuba (Grossraum Havanna) bzw. die nächsten 3 Tage fürs ganze Land voraus.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 08:02

Aus 30% (gestern) sind nun 40% geworden und die Zugbahn liegt im Grossraum Havanna zwischen Cienfuegos/Trinidad und Havanna, geht über die Playa del Este drüber Richtung Florida Keys und Bahamas. Das Wasser ist mit 29.6-29.8° extrem warm, Luftdruck von 1'012 Millibar auf derzeit 1'004 und weiter fallend. Dieses Teil könnte sich ganz schnell zu einer tropical depression / einem tropical storm entwickeln, den Vorstufen eines Hurrikans. Augen auf!

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#3 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 08:17

Und seit 08:00 Uhr sinds laut Stormpulse auch schon 60%; bzw. High-Potential Disturbance und alle Prognosen weisen nach Cuba.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 08:33

Zitat
Surface, upper-air, and satellite observations indicate the low pressure system over the northwestern Caribbean Sea is gradually becoming better defined. Thunderstorm activity has also increased and environmental conditions appear favorable for development of a tropical depression during the next day or so. There is a high chance, 60 percent, of this system becoming a tropical or a subtropical cyclone during the next 48 hours. Interests in the Cayman Islands, Cuba, the Florida Keys, and the central and southern Florida peninsula should monitor the progress of this system. For additional information, Consult statements from your National Weather Service forecast office or national meteorological service.



Derzeit wird die Formation als "INVEST 96L" geführt, bald schon könnte es "NICOLE" sein. Landgang an der kubanischen Südküste (vorsichtige Tendenz westlich von Trinidad, Grossraum Schweinebucht/parque nacional cienaga de zapata) ab morgen nachmittag (unserer Zeit) denkbar. Auf der Isla de la Juventud sollte man bereits etwas vorher die Schotten dicht machen. Varadero liegt auch genau im Korridor.

US-Foren sprechen von eher weniger Regen, dafür stärkere Sturmböen.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 11:26

So, hab nochmal etwas gelesen - der letzte Beitrag meinerseits und dann schauen wir erstmal, was da wirklich kommt:

- Invest 96L bzw. baldige "Nicole" wird nicht stärker als maximal Hurrikan Stufe 1 erwartet.

- Invest 96L bzw. baldige "Nicole" ist etwas flotter unterwegs / anderst positioniert wie gedacht und kann Kuba schon ab morgen, Mittwoch, in der Früh (unserer Zeit) erreichen. Aber vielleicht "positioniert" man ja noch um. Ohne kalres Zentrum (Auge) ist das Lokalisieren alles andere als eine exakte Sache.

- INSMET sieht die Sache ganz gelassen und gibt noch keine grössren Warnugen heraus.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#6 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 12:12

Soeben bei Stormpulse auf High Potential mit 80% heraufgestuft worden. Hurricane Stufe wird es vor Cuba wohl nicht mehr werden, sprich Auge, aber jedenfalls die ganze Woche (teils stark) regnen. Keine Straßen mehr, sondern nur noch Fango und Moskitoooos...

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#7 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 16:46

Ausläufer davon haben in Santa María Tlahuitoltepec, México einen schweren Erdrutsch ausgelöst:

SPON - Vermutlich Hunderte Tote bei Erdrutsch

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#8 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 18:20

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 20:16

schöner Link. Dieser Radar sieht wieder eher nach Oriente aus denn Zentralkuba, wobei auch hier ein Zentrum oder ein Auge nicht auszumachen ist. Gegen "mucho aqua" hat im Mement im Oriente niemand etwas.

Ich versuch das Bild mal einzubinden, mal schauen, ob es selbstaktualisierend ist (wie das Bild im Eröffnungsbeitrag WAR - jetzt "steht" es):

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#10 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 20:21

Zitat von Evaniuska

Ich versuch das Bild mal einzubinden, mal schauen, ob es selbstaktualisierend ist (wie das Bild im Eröffnungsbeitrag):



Ist es, war es jedenfalls in den vergangenen Jahren bei den Bilder von denen auch immer.

Nos vemos


Dirk

dirk_71
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 14.222
Mitglied seit: 23.03.2000

#11 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 20:22

Nos vemos


Dirk

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#12 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 20:24

Bild aus Eröffnungsbeitrag bezieht sich nicht mehr auf 96L (Nicole), da diese jetzt als #16 geführt wird:

EDIT: doppelt, dirk war mit dem genau gleichen Bild schneller.

EDIT II: Dann bau ich halt ein anderes Bild rein

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#13 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 20:35

Bescheidene Frage: Was macht der Flieger, wenn er am Donnerstag Nachmittag
von D in Richtung Cuba fliegt? Wird er abgesagt? Eventuell eine Zwischenlandung?
Danke..
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#14 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 20:41

Ich vermute, dass es wegen dieser Formation am Donnerstag nachmittag Abflugszeit in D keine Probleme mehr geben wird, evtl. etwas Turbulenzen, evtl. etwas Verspätung, aber eine Absage kann ich mir wegen dem Lüftchen nicht vorstellen. In 24h schon ist das Gröbste durch und Kuba wird nurnoch eine kräftige Dusche bekommen.

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.135
Mitglied seit: 18.07.2008

#15 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 20:43

Zitat von Evaniuska
Ich vermute, dass es wegen dieser Formation am Donnerstag nachmittag keine Probleme mehr geben wird, evtl. etwas Turbulenzen, evtl. etwas Verspätung, aber eine Absage kann ich mir wegen dem Lüftchen nicht vorstellen. In 24h schon ist das Gröbste durch und Kuba wird nurnoch eine kräftige Dusche bekommen.



Das beruhigt mich, danke
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#16 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
28.09.2010 20:48

Ich kam mal in Holguin an, da hats so gegossen, dass der Käpt´n die Tür nicht geöffnet hat, da man ja übers Feld laufen muss.
Aber nach 1/2 Stunde gings dann.
.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#17 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
29.09.2010 09:02

#16: heutiger Weg über Kuba in MEZ

03:00 Uhr: Zwischen der Isla de Juventud und Cayo Largo
06:00 Uhr: Erster Landkontakt ziemlich genau bei im nicht besiedelten Teil des parque nacional cienaga de zapata, westlich der Schweinebucht
07:30 Uhr: knapp östlich an Playa de Tasajera vorbei zieht #16 Richtung Zentralkuba
08:00 Uhr: #16 überquert die uns allen bekannte autopista A1 bei Nueva Paz

Über Union de Reyes drüber (in diesen Minuten) geht es zwischen Matanzas und der Halbinsel von Varadero hindurch ehe #16 gegen 13:00 Uhr wieder "Wasser unter den Füssen" haben wird, mit Zugrichtung Florida-Keys und Miami. Zum Hurrikan Stufe 1 wird es #16 vermutlich jedoch nicht mehr schaffen. Daher sind auf Kuba und auch im weiteren Verlauf eigentlich keine Schäden zu erwarten.

Die Ausläufer von #16 machen sich entgegen gestrigen Prognosen mehr im Oriente als im Raum Havanna / Pinar del Rio mit vermutlich reichlich Regen bei Windstärken deutlich unterhalb von 60-70 km/h = Windstärke 7-8 bzw. "starker bis stürmischer Wind" bemerkbar (INSMET spricht sogar nur von 15-35 km/h = Windstärke 5 bzw. "mäsiger Wind"). Von einem "Sturm" oder gar "Hurrikan" kann daher keine Rede sein.

Für die nächsten Tage noch reichlich aber normale Regenschauer und dann gehört auch #16 der Geschichte an. Brachte keinen Schaden, dafür Nutzen (Wasser).

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#18 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
30.09.2010 10:12

Im letzten Moment hat es #16 noch zur "Taufe" geschaft und erhielt den Namen "Nicole" bevor sich die Formation südöstlich der Florida-Keys in Fragmente aufgelöst hat. Für mich unbegreiflich sind aber diese Schlagzeilen: 9 Tote und 5 Vermisste durch "Nicole" in Jamaica. Das war doch nur ein laues Lüftchen. Was passiert bitte in so einem Land, wenn da wirklich mal ein H4 oder H5 drüberdonnert?

Hier zum selben Thema auf Deutsch
und auch hier von Latina-Press

"Nicole erreicht maximale Windgeschwindigkeiten von über 65 km/h" Das ist nichts, kein Orkan, kein Tropensturm und von einem Hurrikan sehr weit entfernt.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#19 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
30.09.2010 10:24

Cuba niega la presencia de la tormenta tropical Nicole en su territorio

Und Kuba hat von "Nicole" garnichts bemerkt bzw. bestreitet gar deren Existenz

Zitat von José Rubiera
"No existe ninguna tormenta tropical sobre nuestro país, ni en las cercanías del mismo"



Auch andere Länder wie Costa Rica klagen über "Nicole" während Kuba sich über das Wasser für die Stauseen freut:

Benefician las lluvias de Nicole a embalses de agua en la Cuenca del Cauto

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#20 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
30.09.2010 10:28

Zitat von Evaniuska
Und Kuba hat von "Nicole" garnichts bemerkt bzw. bestreitet gar deren Existenz


In SCU hat es zumindest kräftig geregnet.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#21 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
30.09.2010 10:55

Zitat von ElHombreBlanco
In SCU hat es zumindest kräftig geregnet.



Im campo Holguin auch, und das nicht zu knapp. Aber auch zu den Niederschlägen weis die Presse was:

Depresión Tropical elevó lámina histórica de lluvias en Cuba

"28,4 milímetros de lluvia como promedio ... las más significativas ... en Sancti Spíritus con 131 milímetros como promedio en esa provincia ..."
- Ciego de Ávila meldet jedoch "200 milímetros" in den letzten 24h, keine Überschwemmungen
- Santa Cruz del Sur mit 75 milímetros und Camagüey mit 40mm - bezogen auf 3 Stunden
- Palma Sorina (SdC) 101mm/24h

Trotzdem sind die Stauseen auch nach "Nicole" noch schwach gefüllt:
landesweites Mittel 54.1%
Presa Zaza (Sancti Spíritus) 32%
Stauseen bei Ciego de Ávila 48.2%
Palma Soriano "Gilbert de Dos Palmas" 83%

ElHombreBlanco
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.273
Mitglied seit: 19.03.2005

#22 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
30.09.2010 16:46

Zitat
Sturmtief Nicole
Zahlreiche Tote durch Unwetter in Mexiko und Jamaika

Nach andauernden Regenfällen, die das Sturmtief "Nicole" mit sich brachte, starben in Mexiko, der Karibik und Mittelamerika mehrere Menschen. In Kolumbien ist nach einem Erdrutsch ein Streit um die Bergung der Toten entbrannt.

http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,720549,00.html

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

pedrito
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 815
Mitglied seit: 01.01.2001

#23 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
30.09.2010 22:51

da nähert sich was, da formt sich ein Sturm, jetzt auf halber Strecke zwischen
Africa und den kleinen Antillen:

http://www.intellicast.com/Storm/Hurrica...px?animate=true

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#24 RE: Wetterwarnung für West- und Zentralkuba (#16)
01.10.2010 16:02

Zitat

In SCU hat es zumindest kräftig geregnet.




In Frankfurt heute morgen auch

 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de