Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 137 Antworten
und wurde 7.673 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Andy73
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 101
Mitglied seit: 30.08.2009

Übernachtung
02.09.2010 22:57

Hallo,

ich möchte bei meiner Freundin in Kuba Übernachten/Wohnen für die Dauer meines Urlaubes (3Wochen).

Sie ist nicht die Besitzerin des Hauses.Das ist ihre Mutter

Was für eine Bescheinigung brauche ich da von der Inmi und was kostet das ? Momentan habe ich die einfache Touristenkarte.

HayCojones
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.115
Mitglied seit: 20.09.2007

#2 RE: Übernachtung
02.09.2010 23:09

Normaler Weise ist das nicht möglich, bevor du deine Freundin geheiratet hast. Die Bescheinigung, die du von der Inmigración brauchst, ist das Besuchsvisum für Familienangehörige (A2). Wenn der Inmi-Beamte nicht zufällig ein dicker Freund der Familie deiner Freundin ist, wird man dir das A2 aufgrund fehlender Voraussetzungen nicht ausstellen.

Der kubanische Staat erlaubt Übernachtungen von Ausländern in Privathaushalten ansonsten nur bei Vorliegen einer Vermieter-Lizenz (Casa Particular). Der Staat will sicher stellen, an jeder Übernachtung eines Touristen zu verdienen. Übernachtungen in unlizenzierten Privathäusern können den Hausbesitzer teuer zu stehen kommen.

villacuba
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.596
Mitglied seit: 03.06.2007

#3 RE: Übernachtung
03.09.2010 00:51

Zitat von HayCojones
Übernachtungen in unlizenzierten Privathäusern können den Hausbesitzer teuer zu stehen kommen.



Und dem Gast auch! (sprich aus eigener Erfahrung!)


Agua salá!
-

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#4 RE: Übernachtung
03.09.2010 13:29

Zitat von Andy73

Was für eine Bescheinigung brauche ich da von der Inmi und was kostet das ? Momentan habe ich die einfache Touristenkarte.



Kann den anderen nur beipflichten, tu es lieber nicht. Habe bei meinem ersten Familienbesuch
drüben auch kein A2 Visum gehabt ( habe ich damals nicht gewusst)und bei meiner jetzigen Frau
3 Wochen gewohnt. War eine sch...ß Zeit, jedesmal wenn es klopfte habe ich mich verdrückt.
Rausgehen ging nur nach Sonnenuntergang, damit ja kein chismoso einen sieht.
Geh lieber in ein offizielles Zimmer.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#5 RE: Übernachtung
03.09.2010 15:02

Der korrekte Weg ist immer der einfachste.
Wir sind bei der Inmi aufgelaufen, haben die Situation erklärt und unsere Heiratsabsichten bekundet. Danach haben wir nicht nur Glückwünsche sondern auch das A2 erhalten.Auch beim 2ten/3ten Besuch ist dies so unkompliziert gelaufen. Ebenso wurde das A2 komplikationslos bis zur Dauer von 10 Monaten verlängert. Das war wohl das einzigste mal wo ich positiv von den Behörden überrascht war.
Ein anderer Bekannter hat über Jahre bei einer befreundeten Familie gewohnt. Hier hat das A2 einen 10er mehr gekostet. Auch dies ist scheinbar möglich. Ohne A2 ist jedoch dringend abzuraten. Hier geht es um zuviel Geld was unter vielen aufgteilt werden kann.

much
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 67
Mitglied seit: 01.12.2009

#6 RE: Übernachtung
03.09.2010 15:34

Im nächsten Jahr habe ich geplant bei meiner novia, in ihrer Wohnung, zu nächtigen. Sie hat bei der Inmigración in Holguín nachgefragt, ob das geht. Wir sind nicht verheiratet und waren seither ohne Probleme im Hotel oder CP. Die Behörde hat gemeint, dies wäre kein Problem. Die Kosten würden sich auf 46 CUC belaufen. Ob es wirklich kein Problem gibt, werde ich nächstes Jahr sehen. Nach den Berichten von hier scheint dies wohl ziemlich unterschiedlich gehandhabt zu werden. Es bleibt also spannend.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Übernachtung
04.09.2010 15:46

Bei mir ging´s nicht in Holguin
Auskunft : Nur verheiratete bekommen Erlaubnis

much
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 67
Mitglied seit: 01.12.2009

#8 RE: Übernachtung
04.09.2010 17:37

Zitat von CariBeso
Bei mir ging´s nicht in Holguin
Auskunft : Nur verheiratete bekommen Erlaubnis


War das in diesem Jahr? Vielleicht spielt es auch eine Rolle, wie lange die Beziehung besteht.
Naja, bevor es bei uns im nächsten Jahr so weit ist, werde ich meine novia nochmals zur Inmi schicken. Ich hoffe das lässt sich im Voraus noch klären.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Übernachtung
04.09.2010 18:36

Zitat

War das in diesem Jahr? Vielleicht spielt es auch eine Rolle, wie lange die Beziehung besteht.



Ja das war in diesem Jahr.
und es spielte keine Rolle , wie lange die unverheiratete Beziehung besteht.

much
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 67
Mitglied seit: 01.12.2009

#10 RE: Übernachtung
04.09.2010 19:13

Schade, das hört sich nicht gut an .

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#11 RE: Übernachtung
04.09.2010 19:16

Zitat von much
Schade, das hört sich nicht gut an .




du wirst es doch nicht gutheissen wenn unverheiratete zusamenschlafen ??

much
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 67
Mitglied seit: 01.12.2009

#12 RE: Übernachtung
04.09.2010 19:18

du wirst es doch nicht gutheissen wenn unverheiratete zusamenschlafen ??
[/quote]

In diesem Fall schon.

much
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 67
Mitglied seit: 01.12.2009

#13 RE: Übernachtung
05.09.2010 15:58

Zitat von Panfilo
Der korrekte Weg ist immer der einfachste.
Wir sind bei der Inmi aufgelaufen, haben die Situation erklärt und unsere Heiratsabsichten bekundet. Danach haben wir nicht nur Glückwünsche sondern auch das A2 erhalten.Auch beim 2ten/3ten Besuch ist dies so unkompliziert gelaufen. Ebenso wurde das A2 komplikationslos bis zur Dauer von 10 Monaten verlängert.




Hallo Panfilo, war das bei dir auch in Holguín? Ich verstehe nicht, warum die Behörden so unterschiedlich entscheiden. Von was macht die Inmi die Entscheidung abhängig. Ist das von der Tagesform der Beamten abhängig oder erwarten die vielleicht doch etwas propina. Anderseits ist propina vielleicht auch der komplett falsche Weg. Als Kubaneuling fehlt mir da echt der Durchblick...

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#14 RE: Übernachtung
05.09.2010 16:03

Zitat von much
Ich verstehe nicht, warum die Behörden so unterschiedlich entscheiden. Von was macht die Inmi die Entscheidung abhängig. Ist das von der Tagesform der Beamten abhängig oder erwarten die vielleicht doch etwas propina.



Das ist halt Cuba, die haben zwar auch ihre Vorschriften. Können aber
bei der Auslegung s e h r flexibel sein!!!! Das wird man nie verstehen
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#15 RE: Übernachtung
05.09.2010 16:30

Zitat von much
Ich verstehe nicht, warum die Behörden so unterschiedlich entscheiden. Von was macht die Inmi die Entscheidung abhängig. Ist das von der Tagesform der Beamten abhängig oder erwarten die vielleicht doch etwas propina. Anderseits ist propina vielleicht auch der komplett falsche Weg. Als Kubaneuling fehlt mir da echt der Durchblick...


Selbst "alte Hasen" wissen nur eines sicher. Nämlich daß man sich in Kuba nur auf eines verlassen kann, und zwar daß alles heute mal so und morgen schon wieder ganz anders sein kann. Selbst wenn man es mit den gleichen Personen zu tun hat.

Mit "Trinkgeld" sollte man bei Uniformierten extrem vorsichtig sein. Das überläßt man am besten einem "Katalysator" der die zu bestechende Person persönlich länger kennt. Sonst kann man auch ganz schnell an den Falschen und in größte Schwierigkeiten geraten.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#16 RE: Übernachtung
05.09.2010 17:29

Zitat von el loco alemán

Zitat von much
Ich verstehe nicht, warum die Behörden so unterschiedlich entscheiden. Von was macht die Inmi die Entscheidung abhängig. Ist das von der Tagesform der Beamten abhängig oder erwarten die vielleicht doch etwas propina. Anderseits ist propina vielleicht auch der komplett falsche Weg. Als Kubaneuling fehlt mir da echt der Durchblick...


Selbst "alte Hasen" wissen nur eines sicher. Nämlich daß man sich in Kuba nur auf eines verlassen kann, und zwar daß alles heute mal so und morgen schon wieder ganz anders sein kann. Selbst wenn man es mit den gleichen Personen zu tun hat.

Mit "Trinkgeld" sollte man bei Uniformierten extrem vorsichtig sein. Das überläßt man am besten einem "Katalysator" der die zu bestechende Person persönlich länger kennt. Sonst kann man auch ganz schnell an den Falschen und in größte Schwierigkeiten geraten.




Mit "Katalysator" ist der einzig vernünftige Weg wobei auch in dem Fall musst Du vorsichtig sein. Wenn Cubi etwas behauptet hat dann wird er/sie kaum eingestehen dass er/sie falsch lag. D.h. wenn Deine Freundin oder deren Familie Dir sagt, dass alles kein Problem ist und sie dies regeln, dann besteht die Gefahr, dass sie den Versuch nicht abbrechen zu dem Zeitpunkt wenn es vernünftig wäre abzubrechen und sich damit dann selber Probleme aufhalsen.
Besonders bei der Immi musst Du vorsichtig sein, sind im allgemeinen korrekter als sonstige Beamte. Falls Du dann z.B. irgendwann mal Deine Freundin einladen willst, geht dies bei der Cubanischen Seite über die Immi, mach Dich dort also nicht unbeliebt.

Versuch einfach auf dem offiziellen Weg die Erlaubnis zu kriegen nach ganz normalem Prozess, "Katalysator" nur falls Risiko wirklich sehr klein ist. Alles andere kann irgendwann gegen Dich, Deine Freundin oder deren Familie verwendet werden. Such Dir sonst ein Casa in der Naehe der "Suegra" ; was solls, 20CUC pro Nacht zu sparen sind das Risiko nicht wert. Du hast sicher schon 400 Euro fuer dümmere Sachen ausgegeben

much
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 67
Mitglied seit: 01.12.2009

#17 RE: Übernachtung
05.09.2010 19:01

Danke für eure Tipps. Ein unkalkulierbares Risiko werden wir sicher vermeiden.
Eine Frage fällt mir da aber noch ein. Wie sieht es aus, wenn ich freitags mit dem Flieger in Holguín ankomme und ich die Inmi zu den Bürozeiten nicht mehr erreichen kann. Kann ich dann übers Wochenende zur novia, ohne Genehmigung? Klar müsste ich dann am Montag sofort zur Inmi und ggf. in eine CP, falls die Genehmigung nicht erteil wird.

falko1602
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.176
Mitglied seit: 18.07.2008

#18 RE: Übernachtung
05.09.2010 20:27

Zitat von much
Wie sieht es aus, wenn ich freitags mit dem Flieger in Holguín ankomme und ich die Inmi zu den Bürozeiten nicht mehr erreichen kann. Kann ich dann übers Wochenende zur novia, ohne Genehmigung?



Sie soll zut Immi gehen und fragen. Mit etwas Glück klappt es.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

Pauli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.817
Mitglied seit: 09.05.2006

#19 RE: Übernachtung
05.09.2010 20:37

Zitat von much
Danke für eure Tipps. Ein unkalkulierbares Risiko werden wir sicher vermeiden.
Eine Frage fällt mir da aber noch ein. Wie sieht es aus, wenn ich freitags mit dem Flieger in Holguín ankomme und ich die Inmi zu den Bürozeiten nicht mehr erreichen kann. Kann ich dann übers Wochenende zur novia, ohne Genehmigung? Klar müsste ich dann am Montag sofort zur Inmi und ggf. in eine CP, falls die Genehmigung nicht erteil wird.






Frage ; Was ist das Problem ?? Kein Geld für die Casa oder fürs Hotel??
Willst du lieber das L. Probleme wegen dir bekommt ??

Gruss Pauli

much
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 67
Mitglied seit: 01.12.2009

#20 RE: Übernachtung
05.09.2010 21:12

Zitat von Pauli

Frage ; Was ist das Problem ?? Kein Geld für die Casa oder fürs Hotel??
Willst du lieber das L. Probleme wegen dir bekommt ??

Gruss Pauli


Hallo Pauli
Ums Geld geht´s hier nicht. Wir waren seither nur im Hotel und mal in einer CP zusammen. Das ist nicht das wahre Leben. Ich möchte wissen, wie sie in ihrem täglichen Alltag lebt. Möchte mehr über Kuba erfahren außerhalb der Hotels. Außerdem kann ich dann ihre Familie noch besser kennenlernen. Ich möchte, ihr ganz normales Leben mit ihr teilen. Nicht nur den Luxus im Hotel.
Auf keinen Fall möchte ich, dass sie Probleme bekommt. Sie ist clever und kennt Kuba, ich denke nicht, dass sie ihre Familie, Wohnung oder sich in Probleme bringen wird. Sie weiß, was sie tut. Hoffe ich zumindest.

Ralfw
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.770
Mitglied seit: 02.09.2006

#21 RE: Übernachtung
05.09.2010 21:54

Zitat von much
Das ist nicht das wahre Leben. Ich möchte wissen, wie sie in ihrem täglichen Alltag lebt. Möchte mehr über Kuba erfahren außerhalb der Hotels. Außerdem kann ich dann ihre Familie noch besser kennenlernen. Ich möchte, ihr ganz normales Leben mit ihr teilen.



in einem Casa gewinnst Du manchmal mehr Eindrücke über Cuba als wenn Du bei der Familie lebst, wobei dies natürlich in Deinem Fall auch anders sein kann (kenne Deine Familie nicht). Ich stelle mal die Behauptung auf aus meinen Erfahrungen, dass ein Gespräch mit einem der "durchschnittlichen" Vermieter interessanter ist als mit einem "durchschnittlichen" Cubi falls Deine Interessen über Telenovelas und Fiesta rausgehen. Ich persönlich habe überwiegend gute Erfahrungen gemacht mit meinen Vermieter, vielleicht habe ich einfach Glück gehabt.
Hat es denn kein Casa in der Nähe? Schick doch mal Deine Freunding aus um dies rauszufinden.

much
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 67
Mitglied seit: 01.12.2009

#22 RE: Übernachtung
05.09.2010 23:05

Hallo Ralw, hallo Pauli
Sicher habt ihr Recht, eine Casa ist bestimmt die sicherste Variante. Es ist mir auch klar, durch ein paar Aufenthalte von jeweils 2-3 Wochen wird man Kuba nicht begreifen können. Die meisten von uns, wahrscheinlich jeder von uns, wird auf Kuba immer ein Fremdkörper sein und bleiben. Aber ich denke es ist schon ein Unterschied, ob man in einer Casa wohnt oder zusammen mit (s)einer Familie. Klar, wenn ich nicht bei meiner Freundin wohnen kann, dann werden wir eben in eine CP gehen. Aber für mich ist das nur die zeitbeste Variante. Und warum die zweitbeste Variante nehmen, wenn doch die bessere Variante zum Greifen nahe ist. Wie heißt es so schön. Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren.

saludos much

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#23 RE: Übernachtung
06.09.2010 08:06

eins sollte dir bewust sein, wenn Du bei der Familie wohnst, es wird kein Urlaub werden sondern ein "Workaround" Aber um die fast wahren Lebensverhältnisse der Cubis kennenzulernen die beste Methode.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

suizo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 820
Mitglied seit: 08.10.2009

#24 RE: Übernachtung
06.09.2010 08:43

Zitat von San_German
eins sollte dir bewust sein, wenn Du bei der Familie wohnst, es wird kein Urlaub werden sondern ein "Workaround" Aber um die fast wahren Lebensverhältnisse der Cubis kennenzulernen die beste Methode.




Und nimm genug Kohle mit. Denn wenn der Milionario-Pepe kommt hast du ganz schnel viele Freunde.... Und wenn du nicht spendabel bist, heisst es schnell, dass du ein tacaño seist...

caleton
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 235
Mitglied seit: 07.12.2005

#25 RE: Übernachtung
06.09.2010 08:57

Wie wahr,aber nicht nur dem Pepe.
Meiner Frau geht es mit der eigenen
Familie nicht anders.Das kennen lernen
einer Cub-Familie ist nicht leicht,denke
ist fast unmöglich.Selbst nach 15 Jahren
ist es mir nicht gelungen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Kroatien »»
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de