Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.428 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

Unterkunftsnachweis
17.08.2010 13:48

Hallo zusammen,

da ich nach vielen Jahren wieder nach Cuba fliege eine Frage:
Ist dieser Nachweis fuer der Unterkunft (Voucher etc.) noch erforderlich?

Gut ich war Juni in HAV, aber beruflich, und da hat die dort ansaessige spanische Firma den Flug mit Hotel bezahlt. Ist ein anderes Ding.

hasta luego

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#2 RE: Unterkunftsnachweis
17.08.2010 13:58

Trag eine casa auf der A1-tarjeta ein (gut ist, die Visitenkarte der casa mitzuführen) oder ein Hotel Deiner Wahl. Ich habe nie die tatsächliche casa eingetragen gehabt (hatte aber Visitenkarte dabei) bzw. hab z. B. für Landung in Havanna oder Varadero ab und an das "Inglaterra" eingetragen. In deutlich über 10 A1-Reisen hatte ich nie ein Problem.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#3 RE: Unterkunftsnachweis
17.08.2010 14:02

Zitat von Evaniuska
Trag eine casa auf der A1-tarjeta ein (gut ist, die Visitenkarte der casa mitzuführen) oder ein Hotel Deiner Wahl. Ich habe nie die tatsächliche casa eingetragen gehabt (hatte aber Visitenkarte dabei) bzw. hab z. B. für Landung in Havanna oder Varadero ab und an das "Inglaterra" eingetragen. In deutlich über 10 A1-Reisen hatte ich nie ein Problem.



du scheinst ja tatsächlich noch die alten Touristenkarten zu haben. In den neuen steht die Angabe der Unterkunft doch gar nicht mehr drin. Von daher ist die Frage dieses Threads auch gar nicht wirklich aktuell.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#4 RE: Unterkunftsnachweis
17.08.2010 14:18

Ich reise seit geraumer Zeit mit A2 ein und hatte schon lange keine (alte) Touristenkarte mehr in den Händen, von den neuen ganz zu schweigen. Die kenn ich nichtmal von einem Foro o. ä.

mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

#5 RE: Unterkunftsnachweis
18.08.2010 19:37

Zitat von Luz
[quote="Evaniuska"]Trag eine casa auf der A1-tarjeta ein (gut ist, die Visitenkarte der casa mitzuführen) oder ein Hotel Deiner Wahl. Ich habe
du scheinst ja tatsächlich noch die alten Touristenkarten zu haben. In den neuen steht die Angabe der Unterkunft doch gar nicht mehr drin. Von daher ist die Frage dieses Threads auch gar nicht wirklich aktuell.



LUZ: warum ist die Frage nicht aktuell? Was in der Karte steht eine andere Sache.
Ich habe noch gut in Erinnerung, dass bei der Einreise von mir ein Hotelvoucher verlangt wurde.
Deshalb frage ich. Ich gehe auch in keine Casa noch habe ich eine Karte dieser Casa.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#6 RE: Unterkunftsnachweis
18.08.2010 20:29

Es sind noch jede Menge alter Touristenkarten im Umlauf. Ich hatte bisher immer dieses Feld dabei, wo die Unterkunft eingetragen werden soll. Ich habe da immer irgend ein Hotel eingetragen - hatte nie jemanden interessiert. Voucher brauchst Du nicht (mehr).

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#7 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 00:14

Zitat von mojito

Zitat von Luz
[quote="Evaniuska"]Trag eine casa auf der A1-tarjeta ein (gut ist, die Visitenkarte der casa mitzuführen) oder ein Hotel Deiner Wahl. Ich habe
du scheinst ja tatsächlich noch die alten Touristenkarten zu haben. In den neuen steht die Angabe der Unterkunft doch gar nicht mehr drin. Von daher ist die Frage dieses Threads auch gar nicht wirklich aktuell.


LUZ: warum ist die Frage nicht aktuell? Was in der Karte steht eine andere Sache.
Ich habe noch gut in Erinnerung, dass bei der Einreise von mir ein Hotelvoucher verlangt wurde.
Deshalb frage ich. Ich gehe auch in keine Casa noch habe ich eine Karte dieser Casa.




Hotelvoucher wird nicht verlangt. Wenn jemand es von dir haben wollte hat er dich auf den Arm genommen. Die ganzen Leute die eine Rundreise machen. Auto mieten und los. In blablabla eine Casa suchen. Meinst du die schicken dich dann zurück nach Hause oder zwingen dich ein Hotel zu buchen? Absolut unrealistisch

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#8 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 07:56

Zitat von Castaneda
Es sind noch jede Menge alter Touristenkarten im Umlauf. Ich hatte bisher immer dieses Feld dabei, wo die Unterkunft eingetragen werden soll. Ich habe da immer irgend ein Hotel eingetragen - hatte nie jemanden interessiert. Voucher brauchst Du nicht (mehr).



Brauchte ich schon 2007 nicht.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#9 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 14:44

Zitat von santiaguero aleman
Brauchte ich schon 2007 nicht.


Ich schon 2000, bei meiner ersten Kubareise nicht, auch danach niemals, nicht ein einziges Mal wurde danach gefragt, obwohl ich immer ein (nicht gebuchtes) Hotel eingetragen hatte.

CooloFlaco
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 17.07.2005

#10 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 14:55

Dafür hatte ich schon das Pech über die Adresse der casa genauer ausgefragt worden zu sein. Woher ich die Adresse habe, ob die auch wirklich existiert usw. Irgendwie hatten die an dem Tag sowieso etwas an mir auszusetzen. Die Einreisetante wollte auch wissen wo ich arbeite und was wie oft ich schon in Kuba war und was weiss ich noch alles. Nachdem ich bei der freundlichen Dame dann durch war, wurde ich gleich rausgewunken und durfte den Inhalt meines Rucksacks genauestens erläutern und zeigen.

Keine Ahnung wozu und warum eigentlich das ganze Gemehre war

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#11 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 15:32

Zitat von CooloFlaco
Dafür hatte ich schon das Pech über die Adresse der casa genauer ausgefragt worden zu sein.


Um sowas zu umgehen, habe ich - auf Anraten anderer - nie die casa, sondern immer ein bekanntes Hotel angegeben, gab nie Probleme.

CooloFlaco
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 17.07.2005

#12 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:02

Hm, na mal sehen. Habe ja dieses Jahr wieder das Vergnügen. Eingetragen habe ich sonst nur "casa particular" und dann auf Nachfragen die Adresse herausgegeben.

Allerdings wurde bei Bekannten von mir trotz Eintragung eines Hotels auch schonmal genauer nachgefragt.
Aussehen: Studenten ohne Geld
Eingetragen: Hotel Nacional
Letztendlich abgestiegen: Hotel Colina

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#13 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:05

Zitat von CooloFlaco
Allerdings wurde bei Bekannten von mir trotz Eintragung eines Hotels auch schonmal genauer nachgefragt.
Aussehen: Studenten ohne Geld
Eingetragen: Hotel Nacional
Letztendlich abgestiegen: Hotel Colina


Naja, man sollte schon ein bisschen überlegen, welches Hotel man angibt, um Nachfragen zu vermeiden. Ich hab in Havanna meistens Capri oder Deauville angegeben, das ist wohl unverfänglich. Vielleicht hast du ja schon die neue TK, dann erübrigt sich die Eintragerei.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#14 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:11

Zitat von la pirata

Zitat von CooloFlaco
Dafür hatte ich schon das Pech über die Adresse der casa genauer ausgefragt worden zu sein.


Um sowas zu umgehen, habe ich - auf Anraten anderer - nie die casa, sondern immer ein bekanntes Hotel angegeben, gab nie Probleme.



Verstehe nicht, wieso jemand der sowieso in einer offiziellen Casa wohnen will, etwas anderes als diese eintragen sollte? Wozu die Geheimniskrämerei? Die Immi erfährt spätestens 2 Tage danach sowieso, wo man abgestiegen ist.

Nachvollziehbar wäre so ein Heimlichgetue nur, falls jemand illegal absteigen möchte, wovon ich allerdings nur abraten kann.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#15 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:12

Zitat von la pirata
Vielleicht hast du ja schon die neue TK, dann erübrigt sich die Eintragerei.

Was aber nicht ausschließt, daß trotzdem die gleichen nervenden Fragen gestellt werden können. Mit der neuen Karte hat sich schließlich kein einziges Gesetz geändet.

CooloFlaco
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 17.07.2005

#16 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:13

Zitat von la pirata
Naja, man sollte schon ein bisschen überlegen, welches Hotel man angibt, um Nachfragen zu vermeiden.


Genau das wollte ich damit ausdrücken.

Ich habe noch 2 alte Touristenkarten, die müssen erstmal weg. Also komme ich ums Eintragen nicht herum. Letztes Jahr wollte allerdings niemand mehr einen Adressnachweis sehen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#17 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:16

Zitat von Luz
Hotelvoucher wird nicht verlangt. Wenn jemand es von dir haben wollte hat er dich auf den Arm genommen. Die ganzen Leute die eine Rundreise machen. Auto mieten und los. In blablabla eine Casa suchen. Meinst du die schicken dich dann zurück nach Hause oder zwingen dich ein Hotel zu buchen? Absolut unrealistisch


Ich habe es selbst erlebt, daß von vor mir in der Reihe stehenden genau dieses Voucher verlangt wurde. Und auch einige meiner Mitreisenden mußten schon mal das Voucher vorzeigen. Selbst hier im Forum berichtete mal jemand, daß man ihn mangels Unterkunftsnachweises zwangsweise für 3 Nächte in einem teuren Hotel einquartierte. Also gar nicht so unrealistisch, wie es sich mancher vorstellt.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#18 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:21

Zitat von el loco alemán
Verstehe nicht, wieso jemand der sowieso in einer offiziellen Casa wohnen will, etwas anderes als diese eintragen sollte?


Einige Male wusste ich vorher nicht genau, in welche casa ich zu Anfang gehe, entweder da mein Freund für die erste Übernachtung was gesucht hat oder da die telefonisch reservierte casa besetzt war etc. Andere Male habe ich privat bei familia gewohnt, das Visum aber erst am Tag nach der Ankunft vor Ort auf der Inmi umschreiben lassen.
Wieder andere Male war es noch anders.
Insgesamt habe ich mit dem von mir praktizierten Verfahren jedenfalls keine Nachfragerei bei der Einreise geschweige denn Probleme gahabt und genau das war meine Absicht.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#19 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:23

Zitat von el loco alemán
Ich habe es selbst erlebt, daß von vor mir in der Reihe stehenden genau dieses Voucher verlangt wurde. Und auch einige meiner Mitreisenden mußten schon mal das Voucher vorzeigen. Selbst hier im Forum berichtete mal jemand, daß man ihn mangels Unterkunftsnachweises zwangsweise für 3 Nächte in einem teuren Hotel einquartierte. Also gar nicht so unrealistisch, wie es sich mancher vorstellt.


Wann war das noch mal, als du bzw. die Leute diese Erfahrungen gemacht haben?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#20 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:37

Zitat von la pirata

Zitat von el loco alemán
Ich habe es selbst erlebt, daß von vor mir in der Reihe stehenden genau dieses Voucher verlangt wurde. Und auch einige meiner Mitreisenden mußten schon mal das Voucher vorzeigen. Selbst hier im Forum berichtete mal jemand, daß man ihn mangels Unterkunftsnachweises zwangsweise für 3 Nächte in einem teuren Hotel einquartierte. Also gar nicht so unrealistisch, wie es sich mancher vorstellt.


Wann war das noch mal, als du bzw. die Leute diese Erfahrungen gemacht haben?



Das was ich selbst erlebt hab ist ca. 3-4 Jahre her. Das aus dem Forum mußt du dir schon selber raussuchen.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#21 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 16:39

Zitat von la pirata
Andere Male habe ich privat bei familia gewohnt, das Visum aber erst am Tag nach der Ankunft vor Ort auf der Inmi umschreiben lassen.

Für diesen Fall riet mir auf Nachfrage die Immigration, unbedingt die Familienadresse auf die Karte zu schreiben und kein (falsches) Hotel oder Casa.

santiaguero aleman
Beiträge:
Mitglied seit:

#22 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 19:55

Zitat von la pirata

Zitat von santiaguero aleman
Brauchte ich schon 2007 nicht.


Ich schon 2000, bei meiner ersten Kubareise nicht, auch danach niemals, nicht ein einziges Mal wurde danach gefragt, obwohl ich immer ein (nicht gebuchtes) Hotel eingetragen hatte.




Nachgefragt wurde auch in den frühen und Mitte 1990er Jahre nicht.

mojito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 163
Mitglied seit: 16.05.2004

#23 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 20:09

Zitat von el loco alemán

Zitat von Luz
Hotelvoucher wird nicht verlangt. Wenn jemand es von dir haben wollte hat er dich auf den Arm genommen. Die ganzen Leute die eine Rundreise machen. Auto mieten und los. In blablabla eine Casa suchen. Meinst du die schicken dich dann zurück nach Hause oder zwingen dich ein Hotel zu buchen? Absolut unrealistisch


Ich habe es selbst erlebt, daß von vor mir in der Reihe stehenden genau dieses Voucher verlangt wurde. Und auch einige meiner Mitreisenden mußten schon mal das Voucher vorzeigen. Selbst hier im Forum berichtete mal jemand, daß man ihn mangels Unterkunftsnachweises zwangsweise für 3 Nächte in einem teuren Hotel einquartierte. Also gar nicht so unrealistisch, wie es sich mancher vorstellt.


Ich habe es selbst erlebt, daß von vor mir in der Reihe stehenden genau dieses Voucher verlangt wurde. Und auch einige meiner Mitreisenden mußten schon mal das Voucher vorzeigen. Selbst hier im Forum berichtete mal jemand, daß man ihn mangels Unterkunftsnachweises zwangsweise für 3 Nächte in einem teuren Hotel einquartierte. Also gar nicht so unrealistisch, wie es sich mancher vorstellt.[/quote]

Wie gesagt, ich war das letzte Mal privat vor 5 Jahren dort.
Und genau das was ELA sagt habe ich gesehen, dass welche ohne Unterkunftsnachweis ein Hotel bezahlen mussten.
In diesem Land wird gemacht wozu man gerade Lust hat, verbindliche Regelungen gibt es nicht oder werden nach Laune ausser Kraft gesetzt.
Also lasse ich mir bei einem Bekannten im Reisebuero einen Voucher austellen.
Gut, den Rueckweg werde ich wieder ueber die Domrep. antreten, um Urlaub ohne Krampf u. Aergernisse zu machen.
Den Pass bei der Ein-u. Ausreise hochhalten und VORBEI ist Prozedur!!!!!!!!
Einreisekarte kaufen, einige Felder etwas ausfuellen - passiert.

hasta luego

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#24 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 22:08

Zitat von mojito

Gut, den Rueckweg werde ich wieder ueber die Domrep. antreten, um Urlaub ohne Krampf u. Aergernisse zu machen.
Den Pass bei der Ein-u. Ausreise hochhalten und VORBEI ist Prozedur!!!!!!!!
Einreisekarte kaufen, einige Felder etwas ausfuellen - passiert.


Naja, hochhalten nicht ganz. Es gibt noch einen Stempel in den Pass, aber das wars. Machst du übrigens goldrichtig so in dieser Reihenfolge. Mach bloß nicht den Fehler, es andersrum zu planen und von der Domi aus nach Kuba einzureisen. Bin zweimal von der DR aus in Kuba eingereist und jedes Mal irrsinnigen Stress gehabt. Und nicht nur bei der Einreise, sondern auch bei der Rückreise nach D.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#25 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 22:22

Zitat von el loco alemán
......von der Domi aus nach Kuba einzureisen. Bin zweimal von der DR aus in Kuba eingereist und jedes Mal irrsinnigen Stress gehabt. Und nicht nur bei der Einreise, sondern auch bei der Rückreise nach D.



Erzähl´ mal bitte genauer! Was gab es da für Probleme?

Carnicero

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ohne Touristenkarte und Hotel
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Cubomio
39 10.01.2005 01:00
von el machinista • Zugriffe: 3519
Einladungsinfos für Österreicher
Erstellt im Forum Info-Sparte! von ThM247
0 13.07.2004 18:33
von ThM247 • Zugriffe: 1851
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de