Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 2.428 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#26 RE: Unterkunftsnachweis
19.08.2010 22:28

Zitat von carnicero
Erzähl´ mal bitte genauer! Was gab es da für Probleme?

Darüber hab ich schon ausführlich berichtet. Vielleicht stelle ich das mal neu zusammen und als eigenes Thema hier zur Diskussion, wenn sich paar mehr dafür interessieren.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#27 RE: Unterkunftsnachweis
20.08.2010 00:30

Zitat von el loco alemán

Zitat von carnicero
Erzähl´ mal bitte genauer! Was gab es da für Probleme?

Darüber hab ich schon ausführlich berichtet. Vielleicht stelle ich das mal neu zusammen und als eigenes Thema hier zur Diskussion, wenn sich paar mehr dafür interessieren.




melde mich zur stelle!

denn ich wuerde ja nicht von D aus nach havanna kommen, sondern von colombia ueber panama.

vielleicht gibt es da parallelen zur einreise nach cuba von der DomRep aus??

@also ela: stelle doch bitte einen kurzen bericht ein.

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#28 RE: Unterkunftsnachweis
20.08.2010 02:58

Zitat von willibald
denn ich wuerde ja nicht von D aus nach havanna kommen, sondern von colombia ueber panama.

vielleicht gibt es da parallelen zur einreise nach cuba von der DomRep aus??

@also ela: stelle doch bitte einen kurzen bericht ein.



Also meine Mutter ist vor 5 Jahren von Mexico nach Kuba ohne Probleme eingereist und nach D dann weiter.

Carnicero

CooloFlaco
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 77
Mitglied seit: 17.07.2005

#29 RE: Unterkunftsnachweis
20.08.2010 09:39

Zitat von el loco alemán
Für diesen Fall riet mir auf Nachfrage die Immigration, unbedingt die Familienadresse auf die Karte zu schreiben und kein (falsches) Hotel oder Casa.


Und das ging ohne Probleme?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#30 RE: Unterkunftsnachweis
21.08.2010 20:43

Zitat von CooloFlaco

Zitat von el loco alemán
Für diesen Fall riet mir auf Nachfrage die Immigration, unbedingt die Familienadresse auf die Karte zu schreiben und kein (falsches) Hotel oder Casa.


Und das ging ohne Probleme?



Ja von da ab keine. Die haben doch eh alles im Computer. Blödes Gefrage gab es erst wieder als ich dann nicht mehr bei Familie wohnte und wieder eine Casa eingetragen hatte.

@ Nachfrage. Dann werde ich wohl mal die Berichte der 2 Erlebnisse der besonderen Art raussuchen und hier nochmal zusammen einstellen.

gizmolito
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 214
Mitglied seit: 15.11.2009

#31 RE: Unterkunftsnachweis
22.08.2010 23:46

Zitat von Castaneda
Es sind noch jede Menge alter Touristenkarten im Umlauf. Ich hatte bisher immer dieses Feld dabei, wo die Unterkunft eingetragen werden soll. Ich habe da immer irgend ein Hotel eingetragen - hatte nie jemanden interessiert. Voucher brauchst Du nicht (mehr).



im air france flieger wollten sie mir so eine "alte" geben, hatte meine "neue" aber direkt schon von habanero zusammen mit dem flugticket bekommen...

KEINE MACHT DEN GROSSBUCHSTABEN

en enero boda en la habana

kubano
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 284
Mitglied seit: 06.07.2008

#32 RE: Unterkunftsnachweis
25.08.2010 12:03

Zitat von el loco alemán
[quote="la pirata"] Andere Male habe ich privat bei familia gewohnt, das Visum aber erst am Tag nach der Ankunft vor Ort auf der Inmi umschreiben lassen.

Für diesen Fall riet mir auf Nachfrage die Immigration, unbedingt die Familienadresse auf die Karte zu schreiben und kein (falsches) Hotel oder Casa.


ja ist so, wir waren im Mai allerdings 2 Tag zu spät auf der IMMI und mein A2 wurde abgelehnt, die sind da sehr streng;
ist aber wohl von Ort zu Ort verschieden mit der Stränge was ich so gehört habe.
Aber selbst bei meiner A2 Ablehnung wurde ich bei der Ausreise nicht nach Casa-Belegen gefragt, was mich dann schon wunderte, nur ob ich in Cuba geheiratet haben ???? habe den Typen erst mal verwundert angeschaut und ihm geantwortet. Was die in ihrem PC wirklich so gespeichert haben weis ja keiner. Nach der Ablehnung wurden wir allerdings nicht zu hause kontrolliert, was mich auch wunderte, in kleineren Orten könnte ja der "Reparto-Aufseher" mal um die Ecke kommen. Das Thema hatte wir hier ja schon oft, manche übernachten "schwarz" privat anderen ist es zu gefährlich, das muss jeder selber wissen.
Saludos

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#33 RE: Unterkunftsnachweis
25.08.2010 14:41

ich glaube auch das man heute keinen nachweis megr braucht wo man schläft oder unterkommt. bei der emigracion ist bekannt das ich haus und familie in habana habe und früher hab ich noch immer das t.-visum in visum familiar getauscht.aber seit so einem jahr sag ich bei der ausreise[wenn sie es denn wissen wollen]das ich im hotel untergebracht war und es wollte noch keiner was sehen.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#34 RE: Unterkunftsnachweis
25.08.2010 15:39

Zitat von gledy
ich glaube auch das man heute keinen nachweis megr braucht wo man schläft oder unterkommt. bei der emigracion ist bekannt das ich haus und familie in habana habe und früher hab ich noch immer das t.-visum in visum familiar getauscht.aber seit so einem jahr sag ich bei der ausreise (wenn sie es denn wissen wollen) das ich im hotel untergebracht war und es wollte noch keiner was sehen.





Dios mio - ungefährlich ist das aber nicht. Unter Deinem Namen wird es nie einen einzigen Reservierungseintrag eines Hotels (oder einer casa-particular) im Inmi-PC geben. Anderseits sieht die Inmi, dass Du zuvor stets mit A2 bei der Familie XY gewohnt hast. Wenn da nur einer der unzähligen Inmi-Gestalten am Flughafen oder wo auch immer man auf Deinen Datensatz stösst, auch nur eine Minute mitdenkt, hast Du auch ganz ohne chismoso aus der Nachbarschaft die Polizei im Haus, früh um 5:30 oder 06:00 Uhr. Dann gibt's multa für Dich (1'500 CUC plus in Abwägung einen Landesverweis inkl. Schubhaft) und zusätzlich multa für den dueño (1'500 CUC plus im Wiederholungsfalle oder im schwer missbräuchlichen Falle, wie bei Dir wohl zutreffend sein könnte, casa weg).

Und das alles, weil Du zu faul bist, Deine TK ins A2 umschreiben zu lassen? Oder wieso bist Du davon abgekommen, Dich auf Deiner Inmi zu melden, sobald Du Quartier bei Deiner Familie beziehst? Wie kann man nur mutwillig so ignorant sein.....

Aber bitte, jeder macht wie er es denkt.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Unterkunftsnachweis
26.08.2010 08:28

Schau an geldy - in einem anderen Thread haben wir grad den passenden Fall: Deutscher, in Scheinehe mit Cubana verheiratet, reist mit visa familiar zur Famile der Schein-Gattin, mietet sich aber mit einer anderen Cubana in einem Hotel ein. Zack - ihre PRE verweigert wegen Verdacht auf Scheinehe.

Das geht bei Dir genauso: Deutscher, früher brav mit TK eingereist und stets bei Familie XY mit umgeschriebenem A2 legal gemeldet. Jetzt kommt er immer noch nach Kuba, mit TK, wie bisher, nur erfolgt keine Umschreibung der TK mehr, kein casa-Wirt notiert diesen Deutschen als seinen Gast, kein Hotel verzeichnet eine Reservierung. Und schon steht die Inmigración bei Deiner Familie vor Deiner Tür. Du hast dann noch ca. 5 Minuten Zeit, Deine Sachen zu packen und darfst im Polizeiauto mitfahren....

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#36 RE: Unterkunftsnachweis
26.08.2010 18:45

Zitat von Evaniuska

Und schon steht die Inmigración bei Deiner Familie vor Deiner Tür. Du hast dann noch ca. 5 Minuten Zeit, Deine Sachen zu packen und darfst im Polizeiauto mitfahren....


Und mit Vorliebe machen die das am Tag vom geplanten Rückflug. Mitfahren? Die kassieren den Pass und bestellen dich für 2-3 Stunden später nach Utzenplutz in deren Dienststelle. Wie du hin kommst ist dein Problem. Kriegst du deinen Flieger noch oder kriegst du ihn nicht - genau dieses schöne Spiel macht denen Freude. Ich gönne es jedem Schlaumeier, der hier so die große Klappe schwingt von wegen ICH doch nicht.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ohne Touristenkarte und Hotel
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Cubomio
39 10.01.2005 01:00
von el machinista • Zugriffe: 3519
Einladungsinfos für Österreicher
Erstellt im Forum Info-Sparte! von ThM247
0 13.07.2004 18:33
von ThM247 • Zugriffe: 1851
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de