Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 65 Antworten
und wurde 2.547 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#26 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 13:18

Mach jetzt bloß nicht auf eingeschnappt!

Wer hat denn gepostet? Jan?


Also, bitte den Ball schön flach halten, oder vorher überlegen was Du schreibst!

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#27 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 13:24

Zitat

ohhh, entschuldigt dann bitte vielmals das "c".... ridicolo & schlimmer als Jan.


Bei allem Respekt, aber dein Mitteilungsbedürfnis ist machmal wirklich enorm. Hier fragt jemand an, ob es bei der Einfuhr von Autoreifen evtl. Probleme mit dem kubanischen zoll geben würde. Wäre es da nicht einfach angebracht, zu sagen, daß die Einfuhr erlaubt ist, aber er als Touri pro Reifen 30 CUC abzudrücken hat? Ob das Blödsinn ist oder nicht, weiß der Betreffende ja wohl am besten einzuschätzen. Ich denke mal, daß diese Reifen für einen Bekannten in Cuba bestimmt sind und derjenige ja wohl am besten weiß, ob es hier von dieser Größe welche gibt oder nicht.

Gruss
kdl

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 13:27

Zitat von TRABUQUERO
Übrigens: Bei der Einfuhr keinerlei Probleme!



Halbwahrheiten bzw. gefährliche Fehlinfo unseres Münchner Reifenimporteurs:

www.aduana.cu

Zitat

Qué se entiende por efectos personales?

Se entiende por efectos personales los articulos, nuevos o usados, que un viajero pueda razonablemente necesitar para su uso personal en el transcurso de su viaje, teniendo en cuenta todas las circunstancias de este viaje y las estancias intermedias, con exclusion de cualquier mercancia importada o exportada con fines comerciales.

En el caso de viajeros que arriben al país en condición de turistas, se entiende por sus efectos personales aquellos artículos catalogados como tales en la Convención de Facilidades Aduaneras al Turismo

....

¿Cuáles artículos debo declarar?

Deberán declararse, todos los artículos que no forman parte de los efectos personales, estén sujetos al pago de derecho o expresamente exento.



Sind Autoreifen "efectos personales" eines Touristen? Dies wäre zumindest wohl sehr schwer, sowas dem Zöllner glaubhaft zu machen. Unser Bühnenstar auf jedem Trabu-Konzert würde dies sicher schaffen, der gemeine Tourist hingegen, wie ich es einer bin, müsste löhnen:

Zitat
Los artículos que importen los pasajeros en exceso de los cincuenta pesos con noventa y nueve centavos ($50.99) y hasta un valor de mil pesos ($1 000.00), pagarán una tarifa progresiva en correspondencia con el valor de la importación, como se establece a continuación:

de $ 51.00 hasta $ 250.99 100 %
de $ 251.00 hasta $ 500.99 150 %
de $ 501.00 hasta $ 1000.00 200 %



Wie war das mit 450 CUC Ladenpreis auf Kuba? Dann wäre man nebst der ganzen Schlepperei und dem Kaufpreis der Pneus hier in Europa noch mit

- Übergepäckgebühren (falls man nich mit 4 Personen "PC" reisen kann) und
- 150% Zollabgabe dran

Demzufolge also eine krasse Fehlinformation unseres Münchner Schwillkammes. Bleibt halt doch noch der miese Tip von mir, sich mal beim Trasval in Havanna, beim ponchero seines Vertrauens oder (mit Kontakten) bei grossen Autovermietstationen umzuhören....

Seizi erklärt uns nun noch, wie man trotzdem beim Wiederverkauf mehrere Hundert CUC verdienen kann.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 13:29

Zitat von Jorge2
Mach jetzt bloß nicht auf eingeschnappt!

Wer hat denn gepostet? Jan?


Also, bitte den Ball schön flach halten, oder vorher überlegen was Du schreibst!



Eingeschnappt? Ich sicher nicht. Lustig zu sehen, bei wem und in welcher Form Tippfehler "reklamiert" werden und bei wem völlig irrer Satzbau nichtmal eine Nachfrage wert ist...

"Jan?" bezog sich darauf, ob Jan mittlerweilen unter der ID von Trabu postet oder Trabu in die Fussstapfen von Jan zu treten gedenkt....

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#30 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 13:35

Zitat von kdl

Zitat

ohhh, entschuldigt dann bitte vielmals das "c".... ridicolo & schlimmer als Jan.


Bei allem Respekt, aber dein Mitteilungsbedürfnis ist machmal wirklich enorm. Hier fragt jemand an, ob es bei der Einfuhr von Autoreifen evtl. Probleme mit dem kubanischen zoll geben würde. Wäre es da nicht einfach angebracht, zu sagen, daß die Einfuhr erlaubt ist, aber er als Touri pro Reifen 30 CUC abzudrücken hat? Ob das Blödsinn ist oder nicht, weiß der Betreffende ja wohl am besten einzuschätzen. Ich denke mal, daß diese Reifen für einen Bekannten in Cuba bestimmt sind und derjenige ja wohl am besten weiß, ob es hier von dieser Größe welche gibt oder nicht.

Gruss
kdl




"Mitteilungsbedürfnis" - kdl, da gibt es hier im Forum viel Schlimmere als mich.

"Hier fragt jemand an" - und mich hat die Story dazu interessiert bzw. hab ich ihm direkt 3 Möglichkeiten aufgezeigt, dieses Problem inländisch zu lösen (Trasval, ponchero, debajo la mesa mit dem Autovermieter). Was hab ich also falsch gemacht?

"pro Reifen 30 CUC" - deckt sich nicht mit den Angaben auf www.aduana.cu, aber vemrutlich weisst Du Genaueres? Wieso 30 CUC? Schmiergeld oder Tarif?

Als "Blödsinn" hab ich es nicht bezeichnet, sondern als "verrückt". Der Unterschied ist der, dass auch ich gerne und bewusst viele verrückte Dinge tue, jedoch versuche, keinen Blödsinn zu machen, zumindest nicht wissentlich und geplant.

Es ist anzunehmen, dass die Reifen für einen ciudadano cubano sind und nicht als Schwimmhilfen am Strand von Varadero benötigt werden. Aber ist es nicht so, dass oftmals unsere lieben cubanos ihre necesidades zuerst dem yuma durchgeben, bevor man sich selber mal auf die Socken macht und versucht (mit eigenem Geld) das Problem lokal zu lösen?

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#31 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 13:46

Zitat

"Hier fragt jemand an" - und mich hat die Story dazu interessiert bzw. hab ich ihm direkt 3 Möglichkeiten aufgezeigt, dieses Problem inländisch zu lösen (Trasval, ponchero, debajo la mesa mit dem Autovermieter). Was hab ich also falsch gemacht?


Na, zumindest hättest du dem Fragesteller erstmal eine vernünftige Antwort geben sollen.

Zitat

"pro Reifen 30 CUC" - deckt sich nicht mit den Angaben auf www.aduana.cu, aber vemrutlich weisst Du Genaueres? Wieso 30 CUC? Schmiergeld oder Tarif?


Hier der entsprechende Passus aus der Zolltarifliste 2010:

CAPITULO 14 - PARTES Y ACCESORIOS PARA VEHÍCULOS AUTOMOTORES
PRODUCTOS UNIDAD PRECIO
1. Partes y accesorios p/motos U 5.00
2. Acumuladores U 15.00
3. Motores de combustión interna nuevos para vehículos U 500.00
4. Motores de combustión interna de uso para vehículos U 250.00
5. Carburador U 40.00
6. Delko U 30.00
7. Guardafangos U 40.00
8. Carrocerías nuevas para vehículos U 1000.00
9. Carrocerías de uso para vehiculo U 450.00
10. Parabrisas U 35.00
11. Motor de combustión interna de moto U 100.00
12. Neumáticos para autos ligeros o pesados U 30.00
13. Neumáticos para motos U 15.00
14. Llantas U 30.00
15. Amortiguadores U 15.00
16. Bobina de encendido U 5.00
17. Cajas de Velocidad U 120.00
18. Los demás accesorios, partes y piezas de vehículos U 10.00
19. Remolque o Arrastre ligero sin auto-propulsión no mayor de 750 Kg . U 100.00

Gruss
kdl

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 13:51

Zitat von b12

meinst du das pforzheimer immobilienmaklerpäärchen, das in einer dieser superteuren auländer-wohnung lebte?



ist zwar jetzt off topic, b12: aber das erkenne ich an, gute infoquellen hast du, soll auch mal gesagt sein..

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 13:56

Meine ersten beiden Antworten in diesem Thead sehe ich nicht als "unvernünftig". Wie gesagt, "verrückt" ist nicht wertend gemeint, auch wenn Bi-Ba-Trabumann das (weil es von mir kam) gerne so aufgefasst hat.

"30 CUC" - okay, in dieser Liste hab ich nicht danach gesucht. Passt. Sollte man bei Einreise aber als Ausdruck dabei haben, sonst bestehen die Zöllner wieder auf Veranlagung nach Wert und %. Die Auskunft von Trabu, dass mitgebrachte Pneus beim Zoll keine Probleme machen, bleibt trotzdem falsch, ob nun 30 CUC oder 150%.

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#34 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 14:43

Zitat von Evaniuska

"30 CUC" - okay, in dieser Liste hab ich nicht danach gesucht. Passt. Sollte man bei Einreise aber als Ausdruck dabei haben, sonst bestehen die Zöllner wieder auf Veranlagung nach Wert und %. Die Auskunft von Trabu, dass mitgebrachte Pneus beim Zoll keine Probleme machen, bleibt trotzdem falsch, ob nun 30 CUC oder 150%.


Wenn du natürlich die Zahlung der Einfuhrgebühren als "Problem" ansiehst, dann gebe ich dir Recht. Dann wäre auch die Einfuhr von DVD-Playern usw. ein Problem.

So, und nun muss ich erstmal ne Weile raus aus dem Internet.

Übrigens: Noch 5 Tage bis zum "Fronturlaub". Bin schon etwas nervös.

Gruss
kdl

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#35 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 15:00

Zitat von Moskito

Zitat

Nach "frischen Erdbeeren" ist das wohl das Verrückteste, was ich je gelesen hab, was yumas ins Land schleppen wollen.

Deutsche Ehefrauen?



Ich selber habe auch schon mal frische Erdbeeren nach Kuba mitgebracht und mit der eigenen Freundin/Frau kann man doch auch mal nach Kuba fliegen. Was ist denn daran so verrückt?

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#36 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 15:08

.
Mein Güte, mal wieder wird nur eine Frage gestellt, ein Teilnehmer schildert dazu seine eigenen Erfahrungen zum geschilderten Problem - und der Forums-"Allesbesserwisser" macht aus dem Thread mal wieder fast einen Soloritt - und das sogar ganz ohne eigene Erfahrungen zum Thema.

Es gibt doch auch andere schöne Hobbies!

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#37 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 15:16

Zitat von la pirata
.
Mein Güte, mal wieder wird nur eine Frage gestellt, ein Teilnehmer schildert dazu seine eigenen Erfahrungen zum geschilderten Problem - und der Forums-"Allesbesserwisser" macht aus dem Thread mal wieder fast einen Soloritt - und das sogar ganz ohne eigene Erfahrungen zum Thema.

Es gibt doch auch andere schöne Hobbies!




Also das ist so nicht ganz richtig, der Forums-Allesbesserwisser hat doch etwas eigene Erfahrung zum Thema, hat doch geschrieben, dass er mal 4 Autoreifen für seinen Chevy eingeführt hat.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.613
Mitglied seit: 20.05.2008

#38 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 16:36

Hey Mann! Du geilst Dich seit heut' Morgen an diesem Thread hier auf und scheinst ständig online zu sein. Hast anscheinend
im Moment nix Besseres zu tun als wild verbal um Dich zu schlagen
Wie vorgeschlagen: Schnapp' mal `ne Runde Luft bevor Du ganz durchdrehst; weil wenn ich Deine Postings hier durchzähle
und lese, dann glaub' ich, Du bist bald soweit!

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.613
Mitglied seit: 20.05.2008

#39 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 17:01

Zitat von la pirata
.
Mein Güte, mal wieder wird nur eine Frage gestellt, ein Teilnehmer schildert dazu seine eigenen Erfahrungen zum geschilderten Problem - und der Forums-"Allesbesserwisser" macht aus dem Thread mal wieder fast einen Soloritt - und das sogar ganz ohne eigene Erfahrungen zum Thema.

Es gibt doch auch andere schöne Hobbies!



Hab` das jetzt erst gelesen. Aber damit ist über den eigentlichen "Dr. Allwissend ohne grosses eigenes Wissen und Erfahrung"
m.M. nach alles gesagt!

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#40 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 17:09

Genau, dann machen wir mal hier weiter:

Welche Reifen braucht ein langer WILLYS ???

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#41 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 17:17

Zitat von Karo
Genau, dann machen wir mal hier weiter:

Welche Reifen braucht ein langer WILLYS ???



Guckst Du hier:http://cgi.ebay.ch/Tire-Reifen-7-00x16-W...8-/350182972945

Das müßte der Gesuchte sein.

Carnicero

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.613
Mitglied seit: 20.05.2008

#42 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 17:17

Im Originalzustand http://www.willysjeep.de/product_info.ph...my--Profil.html oder auf der Insel
16" nehm' ich an. Den langen Radstand mal ausgenommen fahren ja auch welche mit 13" Teilen rum.
Wobei wir wieder beim ursprünglichen Thema wären: 16 Zöller zu bekommen ist m.M. nach sehr schwierig.
Könnte mir vorstellen dass da manche Felgen und Reifen von den kleineren Touribussen "adaptieren"

Pilonero
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 222
Mitglied seit: 23.02.2008

#43 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 17:26

Zitat von kdl

Zitat

"Hier fragt jemand an" - und mich hat die Story dazu interessiert bzw. hab ich ihm direkt 3 Möglichkeiten aufgezeigt, dieses Problem inländisch zu lösen (Trasval, ponchero, debajo la mesa mit dem Autovermieter). Was hab ich also falsch gemacht?


Na, zumindest hättest du dem Fragesteller erstmal eine vernünftige Antwort geben sollen.

Zitat

"pro Reifen 30 CUC" - deckt sich nicht mit den Angaben auf www.aduana.cu, aber vemrutlich weisst Du Genaueres? Wieso 30 CUC? Schmiergeld oder Tarif?


Hier der entsprechende Passus aus der Zolltarifliste 2010:

CAPITULO 14 - PARTES Y ACCESORIOS PARA VEHÍCULOS AUTOMOTORES
PRODUCTOS UNIDAD PRECIO
1. Partes y accesorios p/motos U 5.00
2. Acumuladores U 15.00
3. Motores de combustión interna nuevos para vehículos U 500.00
4. Motores de combustión interna de uso para vehículos U 250.00
5. Carburador U 40.00
6. Delko U 30.00
7. Guardafangos U 40.00
8. Carrocerías nuevas para vehículos U 1000.00
9. Carrocerías de uso para vehiculo U 450.00
10. Parabrisas U 35.00
11. Motor de combustión interna de moto U 100.00
12. Neumáticos para autos ligeros o pesados U 30.00
13. Neumáticos para motos U 15.00
14. Llantas U 30.00
15. Amortiguadores U 15.00
16. Bobina de encendido U 5.00
17. Cajas de Velocidad U 120.00
18. Los demás accesorios, partes y piezas de vehículos U 10.00
19. Remolque o Arrastre ligero sin auto-propulsión no mayor de 750 Kg . U 100.00

Gruss
kdl




Hallo,

ich will die Diskussion nicht weiter auf die Spitze treiben und nur über meine Erfahrungen berichten. Ich habe schon zweimal je einen Motorradreifen ohne Probleme eingeführt. Die waren allerdings zusammen mit einem Fahrrad in einem großen Karton. Und die Zöllner hat dieser Karton bei der Einreise in Holguin nicht weiter interessiert.

Saludos

Pilonero

Pilonero
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 222
Mitglied seit: 23.02.2008

#44 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 17:30

.... ach ja. Und einmal war sogar eine Lichtmaschine mit elektronischer Zündung dabei. Aber wie gesagt alles im Fahrradkarton und ohne Probleme bisher.

Saludos

Pilonero

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.613
Mitglied seit: 20.05.2008

#45 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 17:46

Und ich hab' auch nirgendswo geschrieben dass ich alle 4 Pneus alleine und auf einmal durch den Zoll gekarrt habe.
Nur gesetzt den Fall man kommt mit nur 1 oder 2 zum Kontrollbeamten und hat mit ein paar netten Worten wie: Ustd. sabe,
el transporte acá es dificil, al carro de mi suegro tiene dos gomas malisimas ......, dann kann es sein .....!
Gerade wenn die mitgebrachten Teile schon etwas gebraucht sind! Aber sowas muss ich den hier vertretenen Kennern
doch nicht extra erkären; oder etwa schon
Und selbst mit 120 CUC Einfuhrzoll würde die Rechnung noch aufgehen!

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#46 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 19:13

Zitat von Karo
Genau, dann machen wir mal hier weiter:

Welche Reifen braucht ein langer WILLYS ???



um sowas gehts

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 19:25

Zitat von TRABUQUERO
Und ich hab' auch nirgendswo geschrieben, dass ich alle 4 Pneus alleine und auf einmal durch den Zoll gekarrt habe.
Nur gesetzt den Fall, man kommt mit nur 1 oder 2 zum Kontrollbeamten und hat mit ein paar netten Worten wie: Ustd. sabe,
el transporte acá es dificil, al carro de mi suegro tiene dos gomas malisimas ......, dann kann es sein .....!
Gerade wenn die mitgebrachten Teile schon etwas gebraucht sind! Aber sowas muss ich den hier vertretenen Kennern
doch nicht extra erkären; oder etwa schon
Und selbst mit 120 CUC Einfuhrzoll würde die Rechnung noch aufgehen!



Und ich hab' auch nirgendswo geschrieben, dass Bi-Ba-Trabumann alle 4 Pneus alleine und auf einmal durch den Zoll gekarrt hat.

Nur gesetzt den Fall, man kommt mit nur 1 oder 2 zum Kontrollbeamten und hat den von kdl korrekt wiedergegebenen Text nicht dabei, dann kann es sein, dass man 150% vom (geschätzten) Warenwert bezahlt. Reifenimportprofi Trabu taxiert hier 450 CUC für 4 = 225 CUC für 2 = 337.50 CUC an Zollgebühr.

Sowas sollten die hier vertretenen -Kenner erwähnen und nicht nur schreiben, dass es am Zoll keine Probleme gab.

Trabumann, ich bin mir aber sowas von sicher, dass Du völlig anderst reagiert hättest, wenn die von mir eingestellten Antworten von jemand anderst gekommen wären. Ich stelle fest, dass meine Antworten gut und hilfreich waren, die Deinigen unvollständig. Und ich stelle fest, dass Dir offenbar sehr viel daran liegt, Deinen lächerlichen Privatkrieg gegen mich (Begründung lieferst Du mir noch, vermutlich Rachfeldzug im Nahmen des Frustvogels) fortzuführen. Mach ruhig, ich amüsiere mich köstlich über Dich.

Also, halten wir fest:

- Import aus Europa möglich, wenn ausreichend Freigepäck-kg vorhanden (two-piece-Konzept, in Fachkreisen auch "PC" genannt)

- kostet 30 CUC je Reifen, man sollte jedoch den von kdl kopierten Zolltext ausgedruckt mitführen um diesen den oftmals diskussionsfreudigen Zöllnern unter die Nase zu reiben.

- alternativ prüfe man die Verfügbarkeit bei grösseren Trasval-Shoppies (z. B. in Havanna Centro) oder spreche einen lokalen ponchero (oftmals in der Nähe von Tankstellen beheimatet) an oder versuche unter dem Tisch über einen der geldgeilen Autovermieter-Schergen das Gewünschte zu erhalten.

So, Trabumann, jetzt lass ich Dir Deinen Thread.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#48 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 19:35

Zitat von Evaniuska
Ich stelle fest, dass meine Antworten gut und hilfreich waren




Na dann bist du ja jetzt sicherlich mit dir im Reinen.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#49 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 20:07

War ich schon immer, aber erklär mir, was

- an der Feststellung, dass Reifen nach Kuba zu importieren fast so verrückt ist, wie frische Erbeeren mitzunehmen

und an den Hinweisen

- dass Reifen im Trasval zu Havanna feilgeboten werden (mit eigenen Augen gesehen) bzw. auch kleine poncheros Möglichkeiten haben diese zu organisieren (mit eigenen Augen gesehen) oder gar die Nachfrage an den Vermietstationen Erfolg bringen kann (aus Vermieter-Quelle selbst gehört)

falsch bzw. nicht hilfreich sein soll?

Falsch ist nur die Aussage, dass Reifen am Zoll bei der Einfuhr keine Probleme machen.

guajira
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.821
Mitglied seit: 06.07.2004

#50 RE: Autoreifenimport nach Cuba möglich?
05.08.2010 20:27

Du meine Güte! Da mache ich den Thread auf in Erwartung von zwei, drei Reaktionen und finde drei Seiten vor! Na gut. Habe das alles überflogen und stelle mal ein paar Sachen klar, damit die Spekulationen nachlassen:

1. es handelt sich nicht um einen kompletten Satz, sondern - wie zu Beginn geschrieben - nur um zwei Reifen
2. den Typ Reifen gibt es vielleicht neu in Cuba, ist aber garantiert unbezahlbar, da es sich um Reifen für einen Audi A4 handelt
3. der Bekannte ist Cubaner und nicht Residente in Deutschland

Ich bedanke mich für die Antworten und mir ist jetzt klar, dass
- der Bekannte die Dinger wohl problemlos mit AF nach HAV bekommt
- die Einfuhr ihn insgesamt dann 60 CUC kostet (vielleicht auch nur 60 Pesos, da mit Arbeitsvisum im Ausland)

Wünsche noch einen schönen Abend!!

Seiten 1 | 2 | 3
Aduana-Liste »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Julia Cooke: "The Other Side of Paradise: Life in the New Cuba"
Erstellt im Forum Literatur aus/über Kuba von HayCojones
0 04.04.2014 11:45
von HayCojones • Zugriffe: 725
Churchill estuvo a punto de morir en Cuba
Erstellt im Forum Debate de Cuba von ElHombreBlanco
0 01.04.2014 15:17
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1030
Dos nuevos servicios disponibles para Cuba
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Sacke
5 23.01.2014 14:38
von Sacke • Zugriffe: 502
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de