Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 106 Antworten
und wurde 5.843 mal aufgerufen
 Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#26 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
28.07.2010 15:35

Und, warum gehste nicht mal für 3-5 Monate nach Kuba? Mit 500,- Euronen monatlich solltest Du doch auskommen, also, das ist mal ein schlapper Monatslohn!


b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#27 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
28.07.2010 15:53

Zitat von Evaniuska
b12: Hast du verstanden, was ich mit "eher kubanisch leben" meine? Offenbar nicht!
Weder ich, noch meine Familie, noch die residentes, die ich kenne, leben auf Kuba meines Wissens von unbezahlten Waren oder unehrlich verdientem Geld



ich weiß sehr wohl, was kubanisch leben bedeutet.

aber wie kommst du auf so eine wirre deutung meines beitrags??

natürlich leben die residentes und du auch von ehrlich verdientem geld und bezahlen ihre wahren.

gerade deshalb wundere ich mich ja, wieso sie sich so gängeln lassen. es geht mir nicht mal so

sehr um materielle werte, aber ich möchte mich nicht an und abmelden müssen wie ein knacki.

ich möchte mal bei bekannten nach einer party liegen bleiben können, ohne schlechtes gewissen,

etwas illegales zu tun.

cuba ist nur gut, wenn man keine bedürfnisse mehr hat. sollte man etwas wollen, (z.b. ein steak),

isst man illegal. usw.usw.

der rest steht in guzzi´s reiseberichten zum nachlesen. für mich einer "der" kubaerkenner.

dem himmel sei dank, gibt es schönere länder für angenehmen aufenthalt.



.

mrblista
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
04.08.2010 20:20

Passt zwar nicht 100% zum Threadstart, wollte aber wegen einer Frage keinen neuen aufmachen.
Welchen Vorteil hat es, sich ein Familienvisum auszustellen, statt beim Touristenvisum zu bleiben ? Gibt es da Vorteile, mal davon abgesehen das man dann in der Wohnung/Haus der Familie nächtigen kann ?

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
04.08.2010 21:10

Zitat von b12
ich weiß sehr wohl, was kubanisch leben bedeutet.



also b12, ich dachte, inzwischen seien wir uns alle einig, dass du noch NIE in kuba warst. gut, vom hoerensagen wirst du schon inzwischen einiges wissen - aber das ersetzt nicht die erfahrung eines eigenen aufenthaltes, die dir bislang fehlt.

Zitat von b12

cuba ist nur gut, wenn man keine bedürfnisse mehr hat. sollte man etwas wollen, (z.b. ein steak), isst man illegal. usw.usw.



ich hab in havanna noch immer mein steak legal gegessen. kriegst du in jedem besseren hotel-restaurant.
auch das argument zeigt also wieder, dass du noch nie in kuba warst.

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.986
Mitglied seit: 03.07.2004

#30 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
04.08.2010 21:37

Zitat von mrblista
? Gibt es da Vorteile, mal davon abgesehen das man dann in der Wohnung/Haus der Familie nächtigen kann ?


-----------------------------------------------------------------------------------

Man kann zum Beispiel bei Cubanischen Familienangehörigen im Auto
mitfahren.
Man bekommt das Cubanische Leben sozusagen "Live" mit.
Ist billiger als Hotel(sofern man nicht die ganze Familie mitfinanziert)
Mehr fällt mir eigentlich nicht ein...

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#31 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
04.08.2010 22:14

Zitat von willibald

Zitat von b12
ich weiß sehr wohl, was kubanisch leben bedeutet.


also b12, ich dachte, inzwischen seien wir uns alle einig, dass du noch NIE in kuba warst. gut, vom hoerensagen wirst du schon inzwischen einiges wissen - aber das ersetzt nicht die erfahrung eines eigenen aufenthaltes, die dir bislang fehlt.wer ist hier "wir"?
im gegensatz zu dir hat mich an cuba zuerst mal interessiert, wie das land und die gesellschaft funktioniert.

d.h. ich war im gegensatz zu dir nicht ausschließlich schwa..gesteuert.

Zitat von b12

cuba ist nur gut, wenn man keine bedürfnisse mehr hat. sollte man etwas wollen, (z.b. ein steak), isst man illegal. usw.usw.


ich hab in havanna noch immer mein steak legal gegessen. kriegst du in jedem besseren hotel-restaurant.
auch das argument zeigt also wieder, dass du noch nie in kuba warst.



im gegensatz zu dir als egomane esse ich nicht gern allein.
und wenn du als "spezieller" cubakenner mich nicht verstehst, dürfte das an deiner eingleisigen zielsetzung liegen

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
04.08.2010 23:23

Zitat von b12

im gegensatz zu dir hat mich an cuba zuerst mal interessiert, wie das land und die gesellschaft funktioniert.



was ja dennoch nicht im geringsten was dran aendert, dass du eben noch NIE in kuba warst...

... und eben nicht mal wusstest, dass man da sein steak sehr wohl legal essen kann..

aber ok, b12, wir drehen uns im kreis:

du meinst zu wissen..

Zitat von b12
was kubanisch leben bedeutet



raeumst aber gleichzeitig, wenigsten indirekt, ein, dass du noch nie da warst - und das geht eben nicht zusammen.

flieg halt einfach mal hin

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#33 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
04.08.2010 23:41

Zitat

dass du eben noch NIE in kuba warst...



sag mal willi was soll der quatsch das er noch nie in cuba war. einfach mal die beiträge von unserem autovitamin durchlesen dann erübrigt sich das -ich war eher da als du, ich hab mehr ahnung ätsch- ist echt wie im
salud



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#34 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 00:09

Zitat von willibald

aber ok, b12, wir drehen uns im kreis:



dann bist du der, der mit dem wolf tanzt.

und in "meinem" cuba gibt es keine legalen steaks. in deinen steak-hotels benutze ich nur die toilette,

da mit toilettenpapier zu rechnen ist. (sehr zu empfehlen "inglaterra" am parce central.)

ansonsten ist mir touri-gebaren fremd.



.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 03:28

Zitat von Tine

Zitat

dass du eben noch NIE in kuba warst...



sag mal willi was soll der quatsch das er noch nie in cuba war. einfach mal die beiträge von unserem autovitamin durchlesen





dann sei doch bitte so lieb und gib mal ein, zwei links, aus denen sich das deiner meinung nach ergibt, dass er schon mal in kuba war. ich lass mich da ja gerne belehren, nur, ich hab da nichts gefunden, nichts.

um: ich war oefters da und so, geht es natuerlich nicht, da geb ich dir recht.

aber b12 war noch NIE da, das ist doch dann schon was anderes, oder?

dennoch kann und darf er natuerlich hier schreiben, gar keine frage, gibt in jedem forum solche mitglieder.

nur eins waer natuerlich schon schoen: dass man sich dann dazu auch bekennt und nicht so tut als ob..

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#36 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 07:22

Zitat von cardenas

Zitat von mrblista
? Gibt es da Vorteile, mal davon abgesehen das man dann in der Wohnung/Haus der Familie nächtigen kann ?


Man kann zum Beispiel bei Cubanischen Familienangehörigen im Auto mitfahren.
Man bekommt das Cubanische Leben sozusagen "Live" mit.
Ist billiger als Hotel(sofern man nicht die ganze Familie mitfinanziert)
Mehr fällt mir eigentlich nicht ein...




Das legale Übernachten im Privathaus der Familie ist der einzige aber auch entscheidende Vorteil. Man muss für keine casa, kein Hotel bezahlen, ist im Alltag der Familie integriert. Chivatos und böse Nachbarn haben keine Bombe, die sie zünden können. Dem dueño cubano kann nichts passieren (ohne A2 = multa 1'500 CUC, im Wiederholungsfall casa weg!) und dem Touristen (ohne A2 + Nachweis der Absicht/Mutwilligkeit = 1'500 CUC multa und vermutlich Ausschaffung aus dem Land inkl. Wiedereinreisesperre und natürlich ein paar Tagen Haft bis zum Schubflug!) auch nicht.

Andere Vorteile fallen mir keine ein. Nachteile aber auch nicht, da ich das Gerücht, dass A2ler z. B. am Flughafen strenger in die Mangel genommen werden, nicht teile. Und das "Mitfinanzieren" der "ganzen Familie" schaffen einige auch mit A1.

Für mich gibt es kein Abwägen: Privat übernachten? Nur mit A2 und Einschreiben auf der Inmi.

Tine
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 3.136
Mitglied seit: 21.07.2005

#37 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 09:06

Zitat

dann sei doch bitte so lieb und gib mal ein, zwei links, aus denen sich das deiner meinung nach ergibt


....willi einfach mal die beiträge durchlesen....die älteren von ca. 4 jahren, dann endlich solltest auch du es verstanden haben.



Der Horizont mancher Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - das nennen sie dann ihren Standpunkt.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#38 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 09:40

.
Warum fügen eigentlich b12 und willi

nach jedem Satz eine Leerzeile ein?

Man hat beim lesen immer das Gefühl,

sie hätten einen Sprachfehler.

S

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 10:38

Zitat von Tine

Zitat

dann sei doch bitte so lieb und gib mal ein, zwei links, aus denen sich das deiner meinung nach ergibt


....willi einfach mal die beiträge durchlesen....die älteren von ca. 4 jahren, dann endlich solltest auch du es verstanden haben.




tine, b12 war NIE in kuba bisher.

du scheinst das bestreiten zu wollen. deshalb bat ich dich um ein zwei links zu beitraegen von ihm, aus denen sich deiner meinung nach ergibt, dass er doch schon mal in kuba war.

und nun drueckst du dich!.
gib mir doch einfach ein, zwei links zu beitraegen von ihm.

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#40 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 11:24

Zitat von willibald
gib mir doch einfach ein, zwei links


Kann dies dein Mädel nicht? Sie gibt dir bestimmt auch gerne zusätzlich ein, zwei rechts! Da bin ich mir sicher!

castro
patria o muerte

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#41 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 11:54

Zitat von willibald

gib mir doch einfach ein, zwei links zu beitraegen von ihm. [/b]



versuch doch nicht anderen deine arbeit abzudrücken. lies mal was und schreib nicht, wäre mein tipp.

aber wie gesagt, wenn du was über cuba lernen willst, lies guzzis beiträge. für mich unschlagbar.

(aber vergiss nicht, deiner ehefrau bei den schulaufgaben zu helfen)



.




.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 13:28

Zitat von b12

aber wie gesagt, wenn du was über cuba lernen willst, lies guzzis beiträge.



b12, lenk bitte nicht vom thema ab.

dein kommentar beweist erneut, dass DU noch nie in kuba warst.
aber du behauptest das ja auch gar nicht von dir.

was jetzt einzig noch interessiert, ist, wie Tine auf die idee kam, du koenntest schon mal in kuba gewesen sein.
und als ich sie da um ein, zwei links von beitraegen von dir bat, hat sie gekniffen.

halten wir also nun abschliessend fest: Du, b12, warst noch nie in kuba - und Tine kann auch nichts gegenteiliges belegen.


und aus isses...
wundert mich nur, warum sich Tine da ueberhaupt eingemischt hat.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#43 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 14:24

Zitat von willibald

Zitat von b12
ich weiß sehr wohl, was kubanisch leben bedeutet.



also b12, ich dachte, inzwischen seien wir uns alle einig, dass du noch NIE in kuba warst. gut, vom hoerensagen wirst du schon inzwischen einiges wissen - aber das ersetzt nicht die erfahrung eines eigenen aufenthaltes, die dir bislang fehlt.




Du scheinst ja einer von den ganz schlauen zu sein. Ich selbst habe b12 vor paar Jahren in Kuba kennen gelernt. Und das war garantiert nicht sein erster Besuch. Na sowas. Nur weil jemand nicht deiner Meinung ist, gibt es dir noch lange nicht das Recht bewußt die falsch Behauptung aufzustellen, er wäre noch nie in Kuba gewesen um dadurch ihm die Kubaerfahrung abzusprechen, die b12 nachweislich hat. Lies mal seine älteren Beiträge, aber dazu bist du scheinbar zu faul.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#44 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 17:14

Zitat von el loco alemán
Lies mal seine älteren Beiträge,



jetzt kommst du mit derselben leier wie tine. Die ersetzt aber aber nun mal nicht im geringsten einen nachweis fuer die behauptung, er sei schon mal in kuba gewesen.

nenn mir doch einen beitrag von ihm, mit link, aus dem sich ergibt, dass er schon mal in kuba war. dann ist das thema doch gegegessen.

wie man den link zu einem beitrag hier einstellt, wirst du doch wissen..

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.616
Mitglied seit: 12.11.2009

#45 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 17:20

Bitte B12 sag jetzt einmal ganz klar ob Du schon mal in Kuba warst!!


Sonst hört der Kindergarten hier nie auf!

Carnicero

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#46 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 17:40

Die Frage ist doch, war Willi überhaupt schon mal im Ausland oder lebt Willi immer noch in einem trostlosen Dorf im Bayr. Wald, wo der Briefkasten schon die einzige Sensation ist?
Mit seinem Modem und PC ist er schnell um die halbe Welt und kann davon berichten, auch ohne A2-Visa oder Touristenkarte!
Er schreibt ja nicht einmal sein Alter ins Forum, trotz mehrmaliger Nachfrage!

castro
patria o muerte

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#47 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 17:49

Zitat von willibald

nenn mir doch einen beitrag von ihm, mit link, aus dem sich ergibt, dass er schon mal in kuba war. dann ist das thema doch gegegessen.

wie man den link zu einem beitrag hier einstellt, wirst du doch wissen..

Wie komme ich dazu, dir die Arbeit abzunehmen. Und wenn du eben weiterhin glauben willst, b12 wäre noch nicht in Kuba gewesen, obwohl ich bereits schrieb ihn dort höchstpersönlich getroffen zu haben, dann bleibt das dein Problem. Aber geh anderen nicht mit deiner Neurose ständig auf den Sack. - Ende der Durchsage -

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#48 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 18:54

Zitat von carnicero


Sonst hört der Kindergarten hier nie auf!





carnicero, der kindergarten ist bereits voll im gang, schau nur selbst:

Zitat von castro
Die Frage ist doch, war Willi überhaupt schon mal im Ausland ...



Zitat von el loco alemán
Aber geh anderen nicht mit deiner Neurose ständig auf den Sack.





und b12 - und das ist anerkennenswert - sagt nicht etwas, was nicht stimmt. also sagt er gar nichts..

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#49 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 19:17

Zitat von willibald

Zitat von castro
Die Frage ist doch, war Willi überhaupt schon mal im Ausland ...



sagt nicht etwas, was nicht stimmt.



Stell doch einen Link ein wenn es nicht stimmt! Aber du kannst es ja nicht, wieso sollte man dir dann glauben?
Willi du bist der Knaller hier im Forum!

castro
patria o muerte

b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#50 RE: A2-Visa oder Touristenkarte
05.08.2010 21:24

hiermit erkläre ich an eides statt, mir im jahr o4/o5 im cafe francesa in havanna das buch

"havanna auf allen vieren" vom autor (ela) im beisein von drei zufriedenen reisegästen und meiner

jetzigen ehefrau hab handsignieren lassen. erkannt habe ich ela weil auf der rückseite des

buches ein bild von ihm ist. die drei zeugen müßte ela benennnen, sollte es so noch nicht

ausreichend sein nach der haager landkriegsverordnung.

ist übrigens nichts besonderes, in cuba gewesen zu sein. 999€ AI 2wochen im tropicoco und schon

gehört man zum erlauchten kreis.

(gut so, willi? oder braucht man da auch 5 zeugen, wie bei deinen scheidungen?



.



.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
VISA A2
Erstellt im Forum Visa: Fragen und Probleme zum Thema Visa von Mazorra
18 09.07.2008 18:14
von Pintor • Zugriffe: 1400
Visa-Verlängerung in Deutschland?
Erstellt im Forum Einladung eines kubanischen Staatsbürgers: von Cubomio
17 13.08.2005 13:34
von DiegosMama • Zugriffe: 2505
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de