Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 6.750 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#26 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 01:21

Dieser Plastikeinsatz ist bei Flaschen für die Gastronomie normal. Hat nichts mit Kuba zu tun.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

orohombre
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 56
Mitglied seit: 15.06.2007

#27 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 06:48

Zitat

Dieser Plastikeinsatz ist bei Flaschen für die Gastronomie normal


sehr schlaue Antwort , Metro und Fegro/Selgros verkauft alle Kuba-Rumsorten ohne Plastikeinsatz .
Grosshandel , nicht für Privat sondern für Gastro

MfG orohombre

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#28 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 09:40

Zitat

Ob die Flaschen nun in Cuba abgefüllt werden oder der gute Saft hektoliterweise hierher verschifft und dann abgefüllt wird, spielt doch für den Geschmack keine Rolle. Rum reift nicht in der Flasche nach.
Betrug wäre es, wenn der Rum selbst nicht aus Cuba stammen würde.



für den geschmack nicht, aber für´s geld!
die transportkosten sind um einiges höher wenn die brühe aus Cuba kommt.
billiger man mixt das gelumpe hier zusammen und klatscht das etikett drauf. selbst 7 jähriger Rum reift keine 7 jahre mehr! egal ob in Cuba oder europa. das kann (will) sich heute keiner mehr leisten. oft sind mixturen und farbstoffe enthalten um das alter zu simulieren. sonst würde eine echte 7años doch mehr als 20 euro kosten.
ich denke das sich aber die zutaten unterscheiden von der cubanischen zur europäischen abfüllung. denn in Cuba hatte ich am nächsten tag nie so einen brummschädel als wenn man die imitierte HC brühe, die es inner Metro oder bei Real gibt, trinkt. irgendwas hauen die hier mit rein, was die cubaner nicht tun.
auch beim Bier ist mir sowas aufgefallen.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#29 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 09:42

Zitat

sehr schlaue Antwort



Uli gibt nur schlaue antworten!!

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#30 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 09:49

Zitat von el carino
ich denke das sich aber die zutaten unterscheiden von der cubanischen zur europäischen abfüllung. denn in Cuba hatte ich am nächsten tag nie so einen brummschädel als wenn man die imitierte HC brühe, die es inner Metro oder bei Real gibt, trinkt. irgendwas hauen die hier mit rein, was die cubaner nicht tun.

Jep, scheint so - aber der Aldi-Mulata war zumindest das letzte Mal echt gut, besser als HC und auch keine "Birne" dran...

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 10:15

Zitat

aber der Aldi-Mulata war zumindest das letzte Mal echt gut, besser als HC und auch keine "Birne" dran...



also, ich bin weder arzt noch chemiker. ich stütze mich auschließlich auf Pseudoargumente.


mein gefühl sagt mir aber das selbst ein 3años mehr als 9,- kosten sollte, wenn er denn original cubanischer abfüllung entspringt.

heutzutage kann sich qualität kaum noch einer leisten, man kann produkte nur über billige preise verkaufen.
dafür muß man den gewinn über die masse wieder reinholen.
wer aber in massen produziert spart anderseits wieder ein bei herstellung(zutaten/Material, qualität, Löhne, logistik... mit gleicher kapazität mehr produzieren.
es ist bei alkoholproduzenten nicht anders als in den meisten anderen betrieben. überall wird gefuscht, gepanscht, betrogen. denn, man muß ja "am markt bestehen zu können".
daher glaube ich trotz plastikeinsatz nicht recht das der Aldi Mulata echt cubanisch abgefüllt ist.
aber, ich lasse mich natürlich gerne des lügens überführen!

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#32 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 10:20

Zitat von el carino
mein gefühl sagt mir aber das selbst ein 3años mehr als 9,- kosten sollte, wenn er denn original cubanischer abfüllung entspringt.


Nur dass in Kuba, im Gegensatz zu Europa kaum Personalkosten anfallen. Auch die Lagerkosten dürften deutlich geringer sein als hier.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.617
Mitglied seit: 20.05.2008

#33 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 10:23

Butter bei die Fisch': Dann kauft Euch doch ein paar Flaschen des Zeugs y ya und macht 'ne Verkostung!!!
Vom vielen gibt's auch manchmal Kopfschmerzen!

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#34 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 10:27

wie ich mir hab mal sagen lassen, kommt das Rum-Konzentrat in Edelstahlfässern hier an und wird dann hier mit Wasser verdünnt. Ich werd heut einfach mal den Test machen und eine Mulattin und ne HC 3A kaufen und nen schönen Daiquiri mixen und im Pool austrinken - bei vorhergesagten 33°C...

P.S: Viva Espana!

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#35 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 10:29

Zitat

im Gegensatz zu Europa kaum Personalkosten anfallen.



stimmt, das klingt total logisch!

da die lohn- und lagerkosten in Cuba weit unter europäischem durchschnitt liegen, kann sich ein spirituosenkonzern hingebungsvoll der qualität seiner produkte widmen um der werten kundschaft in europa hochwertige erzeugnisse besonders kostengünstig anzubieten.

das ist wirklich sehr anständig von diesem Spirituosenkonzern!

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#36 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 10:34

Zitat von el carino
das ist wirklich sehr anständig von diesem Spirituosenkonzern!

Und auch nicht den cubanischen Staat vergessen, der verdient kräftig mit Obwohl mir mein Gefühl eh auch sagt, dass Cuba selbst überhaupt nicht in der Lage wäre, mit den paar Distillen (und ihrer eigenen riesigen Vielfalts-Rum-palette) den Weltmarkt ohne Gepansche bedienen zu können, das kriegt Pernod schon besser hin

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#37 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 10:55

Zitat von ElHombreBlanco

Nur dass in Kuba, im Gegensatz zu Europa kaum Personalkosten anfallen. Auch die Lagerkosten dürften deutlich geringer sein als hier.

Dafür sind die Sozialausgaben im Verhältnis höher, ist alles bloß eine Frage der Verteilung.

S

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#38 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 11:10

Der Typ, der hier den ganzen Thread mit seinem typisch subjektiv diffus unbewiesenen Eindrücken über kubanischen Rum zupflastert sollte vorsichtig sein über andere Antworten zu urteilen.

Mir kam das so vor...mir hat einer erzählt...

Die Bild sucht noch Redakteure.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

Don Arnulfo
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 11:18

Zitat von San_German
wie ich mir hab mal sagen lassen, kommt das Rum-Konzentrat in Edelstahlfässern hier an und wird dann hier mit Wasser verdünnt. Ich werd heut einfach mal den Test machen und eine Mulattin und ne HC 3A kaufen und nen schönen Daiquiri mixen und im Pool austrinken - bei vorhergesagten 33°C...

P.S: Viva Espana!


einfach mal bei Pernod Ricard nachfragen..wo was zusammengepanscht wird, die sollten es am besten hier in Europa wissen

Zitat

1993 unterzeichneten die kubanische Gesellschaft "Havana Rhum and Licors" und das französische Unternehmen Pernod-Ricard an Abkommen über die internationale Kommerzialisierung des Rum "Havana Club". Damit kam ein für Bacardi gefährlicher Konkurrent auf den Weltmarkt, denn schon 1999 belief sich sein Exportvolumen auf 1. 400.000 Kartons.


Quelle: http://www.cuba-si.de/cuba-si-intern/bac...nt-bacardi.html (ob die Lügen? )

schließe mich dem P.S. an: Viva España

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.288
Mitglied seit: 19.03.2005

#40 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 11:54

Zitat von Moskito
Dafür sind die Sozialausgaben im Verhältnis höher,


Aber auch nur "im Verhältnis". Zum extrem kärglichen Lohn nämlich, der sonst alleine für sich unter die Definition von absoluter Armut fallen würde.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Castaneda
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#41 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 12:08

Also auf dem Regulären 3er HC (ohne Plastik-Ausguß) steht auf dem Etikett hergestellt von:

Corporación Cuba Ron, La Habana, Cuba

Alleininport und Vertrieb für Deutschland:

Pernod Ricard Deutschland GmbH

Dies bedeutet der Rum wird in Havanna hergestellt, die Abfüllung wird aber nicht explizit angegeben, also kann Pernod den Rum auch in Containern nach EU verschiffen und erst hier abfüllen; womöglich den höherprozentigen Rum mit lokalem Wasser anreichern - was nochmal direkte Auswirkung auf den Geschmack hätte. Auch kann für den Export eine andere Zusammensetzung des Rums hergestellt werden, da im Absatzland ein (vermeintlich) anderer Geschmack vorherrscht. Würde mich mal interessieren, wie sich Pernod dazu äußern würde. Hatte die mal jemand gefragt?

Zitat von el carino

mein gefühl sagt mir aber das selbst ein 3años mehr als 9,- kosten sollte, wenn er denn original cubanischer abfüllung entspringt.

heutzutage kann sich qualität kaum noch einer leisten, man kann produkte nur über billige preise verkaufen.
dafür muß man den gewinn über die masse wieder reinholen.
wer aber in massen produziert spart anderseits wieder ein bei herstellung(zutaten/Material, qualität, Löhne, logistik... mit gleicher kapazität mehr produzieren.
es ist bei alkoholproduzenten nicht anders als in den meisten anderen betrieben. überall wird gefuscht, gepanscht, betrogen. denn, man muß ja "am markt bestehen zu können".
daher glaube ich trotz plastikeinsatz nicht recht das der Aldi Mulata echt cubanisch abgefüllt ist.
aber, ich lasse mich natürlich gerne des lügens überführen!






Also wenn man den kubanischen Stundenlohn nimmt und die Lagerkapazität für Fässer betrachtet auf einem Land das dem Staat gehört, ist das teuerste an der Sache die Holzfässer. Wenn es auf Cuba etwas im Überfluß gibt, sind es Platz Fässer zu lagern und billige Arbeitskräfte, daher sehe ich eigentlich keinen Grund, warum älter gelagerter, cubanischer Rum so teuer sein muß. Wenn ich den HC 15 betrachte und den völlig absurden Preis, den er im Vergleich zu Rums aus anderen Ländern oder zu Single Malts im vergleichbaren Alter hat, kann ich es einfach nicht nachvollziehen. Natürlich will der Staat seinen Profit abschöpfen, aber warum gestaltet er seine Preise nicht halbwegs marktgerecht? Welcher Irre kauft heute noch den HC 15 für 199,-€, da haben sie zwar eine Spitzen-Marge, aber keinen Umsatz mehr.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#42 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 12:14

Zitat

Zum extrem kärglichen Lohn nämlich, der sonst alleine für sich unter die Definition von absoluter Armut fallen würde.

Quatsch, der Lohn ist nicht "extrem kärglich", Kubaner habe insgesamt eine höhere Lebensqualität als viele benachbarte Habenichtse, die auf dem Papier vielleicht das 10fache verdienen. Aber das haben wir ja schon reichlich ausdiskutiert, wundert mich, dass trotzdem noch so viel Unwissen vorhanden ist.

S

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#43 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 18:49

Zitat

Also wenn man den kubanischen Stundenlohn nimmt



da niemand ganz genau weiß, wo denn nun die Aldi plörre abgefüllt und vermischt wird, werde ich weiterhin den Rum eines kleinen anbieters bevorzugen. selbst wenn es ein paar münzen mehr kostet.
denn im gegensatz zu einem großen konzern hat ein zwei-mann familienbetrieb weder die finanziellen, noch die logistischen mittel den Rum zu panschen/strecken. die möglichkeit, dass der rum von diesem anbieter "sauber" ist erscheint mir weitaus größer.

außerdem unterstütze ich lieber einen familienbetrieb, als einen eh schon an geld erstickenden multikonzern.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.772
Mitglied seit: 09.05.2006

#44 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 20:56

Zitat von el carino


da niemand ganz genau weiß, wo denn nun die Aldi plörre abgefüllt und vermischt wird, werde ich weiterhin den Rum eines kleinen anbieters bevorzugen.




Sag mal Carino , wie kommst du nur auf solche Geschichten ??
Was die Qualität von Waren angeht, hat Aldi einen hervorragenden Ruf .
Die kaufen vielleicht 500000 Flaschen , meinst du die kaufen den Rum in irgend einem
Hinterhof ? Ich werde am Montag mal eine Qualitätsprüfung durchführen.


Gruss Pauli

cardenas
Offline PM schicken
Forums-Senator/in


Beiträge: 2.985
Mitglied seit: 03.07.2004

#45 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 22:28

Ich war eben in Barcelona,da verkaufen sie den
3 jährigen für 12,99 (teuer)aber den 7 jährigen
für 18,99 (billig)woran liegt das denn?

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 22:32

Alkohol und benzin wird in Spanien normalerweise vom staat subvensioniert.
so teuer ist das garnicht.
der 7 años kostet in deutscheland um die 20 teuro. auch der 3 años liegt um die 12/13,-

el carino
Beiträge:
Mitglied seit:

#47 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 22:37

Zitat

Sag mal Carino , wie kommst du nur auf solche Geschichten ??



verschwörungstheorien. Pseudoargumente.

Zitat

Was die Qualität von Waren angeht, hat Aldi einen hervorragenden Ruf .



beim stetigen anstieg der verarmten bevölkerung, die sich mehrheitlich nur noch den discounter leisten können um ihrer nahrungsbestände habhaft zu werden, man stelle sich einmal vor wenn herauskäme das es dort minderwertigen dreck zu kaufen gäbe.
unruhen und aufstände verarmter hungernder bevölkerungsschichten kann sich eine demokratisch-freiheitliche nation nun ganz und garnicht nicht leisten.
also muß es beim Discounter waren von hervorragender qualität geben!
das wird jeder "unabhängige" inspekteur bestätigen.

Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#48 RE: Mulata bei Aldi
08.07.2010 23:31

Ich sags ja: die Bild sucht noch Redakteure.

Gleiches Niveau.

Ein kleiner Betrieb hat nicht die Möglichkeiten Rum zu panschen.

Ich pansch dir den in ner halben Minute.

Ich bin auch nicht für die großen Konzerne und kauf lieber beim Tante Emma Laden, aber Aldi hat gute Qualität und könnte sich "Panschereien" gar nicht leisten. Und wenn der staatliche Kontrolleur angeblich kein Interesse daran hat die Wahrheit herauszubekommen, weil es sonst zu Science-Fiction-Film mäßigen Aufständen käme (ec, gibts da nicht professionelle Hilfe?)...ja dann wäre da noch ein viel besserer Kontrolleur: nämlich die Plus, Rewe, Kaufland, Metro Mitarbeiter, die jeden Tag durch Aldi Märkte ziehen und Store Check machen.

Du solltest vielleicht wirklich mal weniger Sxxxxxxxte Bücher lesen. Dann geht die Paranoia vielleicht wieder wie von selbst.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

TRABUQUERO
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.617
Mitglied seit: 20.05.2008

#49 RE: Mulata bei Aldi
09.07.2010 08:25

Mit manchem selbsternannten "Rumspezialisten" würde ich gern man 'ne "Blindverkostung" durchführen!
Ob da jemand den HC vom Ron Varadero unterscheiden könnte Ich bezweifle es sehr! Es kursieren soviel Geschichten über Qualität, Abfüllorte, etc. etc.
Ich würde sagen, da es bekannterweise ja ein Naturprodukt ist, dass selbst die gleiche Marke nicht immer die gleiche Qualität hervorbringt.
Ich merke ob es guter oder weniger guter "Ron" war: Am Tag danach Hab' auch schon Azukín konsumiert; und: Ich lebe noch!

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#50 RE: Mulata bei Aldi
09.07.2010 08:59

Ron Varadero und HC werden in der selben Fabrica erzeugt! Selbst 1994 gesehen. Aber wo wir hier schon bei Qualitätsmerkmalen sind - der braune Barcadi war und ist doch nur gefärbt?

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ron Mulata 15 Jahre
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Zorro
6 03.02.2015 11:06
von Pauli • Zugriffe: 598
Es gab mal wieder Mulata...
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Zorro
43 15.07.2011 14:40
von el loco alemán • Zugriffe: 4239
Bei ALDI Nord Ron Mulata
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von dirk_71
80 05.06.2007 20:21
von dirk_71 • Zugriffe: 21548
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de