Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 4.156 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2
rumbero
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 307
Mitglied seit: 17.02.2010

Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 15:01

Moin,

weiß hier jemand, wieviel es kostet, einen Container mit eigenem Hausstand nach Cuba verschiffen zu lassen? Wahrscheinlich wird das teuerer, als sich dort alles neu zu kaufen...!?

Gruß
rumbero

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.599
Mitglied seit: 25.04.2004

#2 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 15:12

Wenn ich sehe, mit welchem Schrott* die Leute innerhalb Deutschlands oder Berlin umziehen, graust es mir.
* IKEA-Möbel.

Und dann bezahlen sie die Speditions-Lagerkosten der Spedition nicht.
O.K. mein Verdienst.

Aber informiere dich doch bei einer Spedition in Hamburg was ein 20 feet oder 40 feet Container kostet.
.
Vorausgesetzt du musst keinen Zoll in Kuba zahlen.
.

skycraft
Offline PM schicken
erfahrenes Mitglied

Beiträge: 88
Mitglied seit: 14.02.2010

#3 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 16:00

Das Problem ist nicht der Transport und der Container (ca.4000.-€) , das Problem ist den Container in Kuba aus dem Hafen und Zollbereich zu bekommmen . Bis dahin können die Möbel längst schon verschimmelt sein !

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#4 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 16:19

ja so ca. 4000 € für einen container ist muß man rechnen. aber wie schon gesagt wurde ist das schicken nicht das problem,-nur ob du den contaier aus dem hafen raus bekommst und,wenn ja,das dann auch noch alles drin ist ist die andere frage.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#5 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 17:32

4000 plus Kosten für Schwund plus Schmiergeld plus offizielle Gebühren....
Da müßte der Inhalt ja extrem wertvoll sein. Für normalen Hausrat wäre das also Unsinn. Unsere Möbel vertragen außerdem die Luftfeuchte dort nicht. Für kleines Geld gibts in Kuba richtig geile koloniale Möbel. Diese Antiquitäten halten auch nochmal weitere 100 Jahre bei pfleglicher Behandlung.

Sinnvoll wär ein Container nur, wenn ein Auto dabei wäre und der Container gleich als Garage verbleibt. Selbst beim Container voller Elektroschrott wie DVD, Kühlschränke, Flachbild usw. wird am Ende keine Marge bleiben.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#6 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 17:37

Zitat von gledy
ja so ca. 4000 € für einen container ist muß man rechnen. aber wie schon gesagt wurde ist das schicken nicht das problem,-nur ob du den contaier aus dem hafen raus bekommst und,wenn ja,das dann auch noch alles drin ist ist die andere frage.




Dazu gabs ja erst kürzlich ein Klarstellung von einem der es sicher bestens weiss !

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#7 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 18:43



Mal wieder alle Forendummschwätzer auf einem Haufen versammelt.

Schicke dir ne PM

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#8 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 18:47

Zitat von locoyuma


Mal wieder alle Forendummschwätzer auf einem Haufen versammelt.

Schicke dir ne PM


--------------------------------------------------------------------------

...klar jetzt wo du dabei bist sind sie alle da.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#9 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 18:49

Zitat von gledy

Zitat von locoyuma


Mal wieder alle Forendummschwätzer auf einem Haufen versammelt.

Schicke dir ne PM


--------------------------------------------------------------------------

...klar jetzt wo du dabei bist sind sie alle da.




Jep du Klugscheißer, habe ich schon Container nach Cuba geschickt oder du

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#10 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
24.05.2010 19:00

vorerst danke der netten worte.-haben die ersten 2 container noch zu DDR zeiten 1985 verschickt,von denen nur einer offiziel angekommen war. der andere verschwand auf wundersame weise. im jahr 2006 haben wir nochmals einen verschickt welchen wir nach langem hin und her und bezieungen letztlich aus dem hafen bekommen haben. und letztendlich 2009 hab ich eine kiste mit autozubehör und werkzeug nicht ausgehändigt bekommen. soviel zum dummschwätzer

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#11 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
26.05.2010 23:40

Zitat von gledy
und letztendlich 2009 hab ich eine kiste mit autozubehör und werkzeug nicht ausgehändigt bekommen. soviel zum dummschwätzer



Mein Tipp: Einfach mal vorher die Regeln lesen und sich dran halten - auch wenns weh tut - oder es sein lassen.
http://www.aduana.co.cu/menaje.htm

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#12 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 10:13

...wurde gemacht und hatte immer papiere vom hauptzollamt aber was nutzt das wenn es ständig neue declaracionen gibt und die papiere am ende nichts wert sind.ich könnte es noch unendlich ausführen aber am ende zählt nur eins: es ist komunismus-und die machen was sie wollen.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#13 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 11:11

Zitat von gledy
aber am ende zählt nur eins: es ist komunismus-und die machen was sie wollen.



sehe ich auch so!

haengt aber weniger damit zusammen, dass kuba kommunistisch ist, als damit, dass dort eine diktatur besteht - und DESHALB machen die, was sie wollen, weil: es kann sie ja keiner zur rechenschaft ziehen..

und die urlauber kommen ja trotzdem..

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#14 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 14:31

Zitat von willibald

Zitat von gledy
aber am ende zählt nur eins: es ist komunismus-und die machen was sie wollen.



sehe ich auch so!

haengt aber weniger damit zusammen, dass kuba kommunistisch ist, als damit, dass dort eine diktatur besteht -



Auch nicht ganz richtig. Solche und ähnliche Zustände herrschen auch in "demokratischen" Bananenrepubliken ohne Kommunismus und ohne Diktatur. Sobald Gringo irgendwas will, wird er dort genauso verarscht, hingehalten, ausgetrixt mit dem Ziel die Bestechungssummen in die Höhe zu treiben.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#15 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 15:53

Zitat von gledy
...wurde gemacht und hatte immer papiere vom hauptzollamt aber was nutzt das wenn es ständig neue declaracionen gibt und die papiere am ende nichts wert sind.ich könnte es noch unendlich ausführen aber am ende zählt nur eins: es ist komunismus-und die machen was sie wollen.



QUE ARTICULOS NO SE CONSIDERAN MENAJE DE CASA

El menaje no incluye: bombas o motores, alimentos, material de construccion o re­paracion de viviendas, accesorios y piezas de repuesto de cualquier tipo, maquinas herramientas, muebles sanitarios, cercas, pinturas, vehiculos automotores, embarca­ciones, aeronaves y sus partes, piezas y accesorios y cualquier otro que no clasifique como muebles y enseres domesticos.

deutlicher gehts nun wirklich nicht

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#16 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 16:12

Zitat von Luz
QUE ARTICULOS NO SE CONSIDERAN MENAJE DE CASA

El menaje no incluye: bombas o motores, alimentos, material de construccion o re­paracion de viviendas, accesorios y piezas de repuesto de cualquier tipo, maquinas herramientas, muebles sanitarios, cercas, pinturas, vehiculos automotores, embarca­ciones, aeronaves y sus partes, piezas y accesorios y cualquier otro que no clasifique como muebles y enseres domesticos.

deutlicher gehts nun wirklich nicht


Deutlich aber ziemlich bescheuert. Zu jedem vernünftigen Haushalt gehören doch nun mal Heimwerkerutensilien und Werkzeuge wie Bohrmaschine, Bohrschrauber, Stichsäge etc. Schon allein um den ganzen Rettel nach dem Umzug wieder zusammen zu schrauben. Naja wiedermal typisch Kuba.

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#17 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 16:54

Zitat

Deutlich aber ziemlich bescheuert. Zu jedem vernünftigen Haushalt gehören doch nun mal Heimwerkerutensilien und Werkzeuge wie Bohrmaschine, Bohrschrauber, Stichsäge etc. Schon allein um den ganzen Rettel nach dem Umzug wieder zusammen zu schrauben. Naja wiedermal typisch Kuba.


Mann, ELA. Es geht hier nicht um Werkzeuge, sondern um Werkzeugmaschinen, also Ständerbohrmaschinen. Drehbänke, Fräsmaschinen usw.

Gruss
kdl

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#18 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 16:59

Zitat von kdl

Zitat

Deutlich aber ziemlich bescheuert. Zu jedem vernünftigen Haushalt gehören doch nun mal Heimwerkerutensilien und Werkzeuge wie Bohrmaschine, Bohrschrauber, Stichsäge etc. Schon allein um den ganzen Rettel nach dem Umzug wieder zusammen zu schrauben. Naja wiedermal typisch Kuba.


Mann, ELA. Es geht hier nicht um Werkzeuge, sondern um Werkzeugmaschinen, also Ständerbohrmaschinen. Drehbänke, Fräsmaschinen usw.

Gruss
kdl



Gerade du weißt doch am besten, wer in so einem Fall festlegt, was als "Werkzeug" und was als "Maschine" zählt. Wenn Jefe vom Zoll sagt njet, dann ist njet.

Egal ob deine Bohrmaschine grad mal einen Ständer hat.

kdl
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.441
Mitglied seit: 13.01.2005

#19 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 17:54

Zitat von el loco alemán

Wenn Jefe vom Zoll sagt njet, dann ist njet.


Ist ja wohl eindeutig, daß z.B. ne Handbohrmaschine keine Werkzeugmaschine ist. Solche Dinge weiß auch der Zoll. Nun halte doch mal die Zollleute nicht für allzu dämlich, um zwischen Werkzeugmaschine und normalen Werkzeug f. Heimwerker zu unterscheiden. Für beide Begriffe gibt es eindeutige Definitionen sowohl in Deutschland als auch in Kuba. Da ist für Willkühr kein Spielraum.

Gruss
kdl

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#20 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 18:26


b12
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.341
Mitglied seit: 31.07.2006

#21 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 20:01

Zitat von kdl
[quote="el loco alemán"]
Wenn Jefe vom Zoll sagt njet, dann ist njet.




das meint er aber nicht so. es gibt immer einen weg, sofern man bereit ist, diesen zu gehen.

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#22 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
27.05.2010 22:15

die entscheidung was wie eingestuft wird liegt sehr wohl beim zoll und dabei geht es nicht darum ob sie zu dumm sind zu erkennen wo was wie einzuordnen ist.-letztlich ist es sehr wohl willkür. und wie vorher schon geschrieben wurde- sie sind doch keinem rechenschaft schuldig.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#23 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
28.05.2010 08:08

Zitat

sie sind doch keinem rechenschaft schuldig.

Warum glaubst du das?

S

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#24 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
28.05.2010 09:39

Zitat von Moskito

Zitat

sie sind doch keinem rechenschaft schuldig.

Warum glaubst du das?


Klar, ihrem Vorgesetzten (ähnlich wie früher am Flughafen Holguin), und der kriegt dann auch was ab (oft sogar genau das, was er schon länger gesucht hat - Pech für denjenigen, der's im Container hat(te).

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#25 RE: Eigenen privaten Hausstand im Container nach Santiago de Cuba verschiffen?
29.05.2010 00:58

genau so läuft es.-hätte es nicht besser schreiben können.

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Einführen elektronischer Geräte zu eigenem Gebrauch gebührenfrei?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von rumbero
26 22.10.2010 08:34
von el lobo • Zugriffe: 1699
Privater Internetzugang in Santiago
Erstellt im Forum Technikforum: Fragen zu Themen Computer, Smartphone, Telefonverbindung... von Yuri
44 16.07.2011 09:49
von Pauli • Zugriffe: 1440
FOTO-GALERÍA DE CUBA
Erstellt im Forum Forum in spanisch-Foro en espanol. für alle die es können oder noch le... von Cubamulata
1 13.04.2007 15:01
von Cubamulata • Zugriffe: 623
frage zu flug trinidad-santiago(cuba)
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von sigfredo
1 25.08.2004 23:42
von Chris • Zugriffe: 804
Container nach Cuba
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Anne
21 19.12.2002 01:52
von Rey • Zugriffe: 4379
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de