Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 2.568 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3
Jorge2
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.617
Mitglied seit: 20.04.2002

#51 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 13:51

Na Seizi,

wenn Du was von dem ganzen Buchhaltungsscheiss verstehst, dann solltest Du auch wissen, dass man im Forderungsmanagement wohl eher von "Aussenständen" spricht als offene Forderungen als "Ausstände" zu bezeichnen.

Aber lass mal, lass uns lieber einen heben:

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#52 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 14:11

Zitat von willibald

Zitat von Trieli
Und wenn deine Angaben stimmen, dann hat den Bau dieser Anlage ja wohl der kubanische Staat bezahlt.



trieli, hat español tatsaechlich behauptet, der kubanische staat wuerde hotelbauten bezahlen?

dann wuesste er ja doch nicht bescheid.

denn selbstverstaendlich ist ja das A und O jedes vertrages zwischen auslaendischem betreiber und staat, dass der betreiber zahlt - und zwar 100% (obwohl er nur zu 49 % beteiligt sein darf).





Das ist nachweislich falsch, die auslaendische Hotelkette beteiligt sich nur an den Baukosten wenn es eine
Empresa Mixta (Joint venture) ist, bei reinen Managmentvertraegen traegt die Baukosten zu 100 % der Besitzer
sei es nun Gaviotas Gran Caribe, Cubanacan etc. Ist uebrigens allgemein ueblich, wenn in Deutschland an einem
Hotel Kempinski steht heisst dies noch lange nicht, dass die auch den Bau finanziert haben das kann eine
Kapitalgesellschaft oder ein Immobilienfond sein, und Kempinski betreibt das Hotel lediglich!!!!

was den Ausbau des Luxustourimus auf Cuba betrifft wird dieser seit Jahren gefoerdert leider nicht immer
erfolgreich, bestes Beispiel das 5 Sterne Hotel auf Cayo Ensenachos schoene Einrichtungen alles vom Feinsten
nur der Service passt nicht, und aus diesem Grunde hat es Cuba auch enorm schwer in dieser Hinsicht
mit anderen Destinationen zu konkurrieren. Schoene Einrichtungen und ein gutes Konzept reichen eben nicht
es muss auch der demenstsprechende Service dahinterstehen , und da mangelt es eben.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#53 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 16:28

Zitat von Español

nur der Service passt nicht, und aus diesem Grunde hat es Cuba auch enorm schwer in dieser Hinsicht
mit anderen Destinationen zu konkurrieren. Schoene Einrichtungen und ein gutes Konzept reichen eben nicht
es muss auch der demenstsprechende Service dahinterstehen , und da mangelt es eben.


Da fragt man sich, warum ist das so? Entweder die Kubaner wollen nicht oder sie wollen aber bringen sowas selber nicht auf die Reihe. Wenn sie jedoch perfekten Servive auf internationalem Niveau bringen wollten und diesen selber nicht könnten, dann würden sie ausländische Servicekräfte anheuern. Schlußfolgerung: sie wollen es nicht. Egal aus welchem Grund auch immer.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#54 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 16:36

ELA um guten der Kategorie angemessenen Service bieten zu koennen muesste das Personal
zuallererst gut ausgebildet sein, und da liegt der erste Mangel. Wenn an der Tourismusschule
Politische Bildung das absolute Hauptfach ist, die Lehrer selbst nicht gut ausgebildet sein,
oder jede Menge Stunden ausfallen weil Problemas mit Transporte etc. kann das nicht funktionieren.

Und zweitens nicht weniger wichtig muss das Personal entsprechend bezahlt werder, es muss gut gefuehrt
und motiviert werden. Und 350 CUP plus ein paar Incentives und Propina reichen da nicht.

Es ist doch schon absurd wenn wie im Falle der Cayos das Personal erstmal 2 Stunden Fahrtzeit zur Arbeit
auf sich nehmen muss.

flicflac
Online PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 2.205
Mitglied seit: 10.12.2004

#55 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 16:44

Zitat

.... dann würden sie ausländische Servicekräfte anheuern ....


neben der etwas eigenwilligen Logik,
müßten sie diese erstmal finden.

jan
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.583
Mitglied seit: 25.04.2004

#56 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 16:59

Wer hat da Lust zum Lernen?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#57 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 17:34

@ Español
Was du aufzählst sind alles mögliche Gründe die allesamt irrelevant wären und auch einfach lösbar, wenn Kuba wirklich wollte. Man kann ja z.B. auch temporär ausländische Ausbilder anheuern. Alles nur eine Frage des Willens.

Zitat von flicflac

Zitat

.... dann würden sie ausländische Servicekräfte anheuern ....


neben der etwas eigenwilligen Logik,
müßten sie diese erstmal finden.



Das ist nur eine Frage der Konditionen und Bezahlung. Wie gesagt, wenn der Wille ernsthaft da wäre, wär auch das Null Problem. Die Mehrkohle kommt ja bei gutem Service schnell wieder rein. Es scheitert ganz einfach am Willen. Meine Meinung.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#58 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 17:39

Ausbilder aus dem Ausland um Gottes Willen doch nicht auf Cuba, die sind doch nicht ideologiefest

Und Servicekraefte aus dem Ausland voellig undenkbar, die Cubaner haben schon Probleme damit
Fuehrungskraefte aus dem Ausland in den Hotels zu akzeptieren. Und wenn diese dann da sind gibt
es weitere Probleme, so ein F&B Manager verdient je nach Hotel locker 5000 USD im Monat und dass
wissen die Cubis natuerlich und was meinst Du wie die reagieren Und die Fuehrungskraefte
muessen ueberdurchschnittliches diplomatisches Geschick beweisen, sonst sind sie ruckzuck
Persona non grata!!

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#59 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 17:46

Das wären widerum einige der möglichen Gründe, warum Kuba auf Verbesserung des Service verzichtet. Also auch nur eine Frage des wollens und nicht des könnens.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#60 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 18:06

Ein erster richtiger Ansatz waere das Auswahlverfahren zu veraendern. Wie sieht es denn aktuell aus, (fast)
alle draengen in den Tourismusbereich die Gruende kennen wir alle. genommen werden die ideologiefesten und die
mit Beziehungen, so werden junge Maennern zu Kellnern die eigentlich von ihrer Begabung und Faehigkeiten her
viel eher einen guten Tischler abgeben wuerden.

Die Tourismusschule in Varadero ist voll von Leuten die dort eigentlich nicht hingehoeren.

Und dann die Ausbildung, da kennt ein Jungkoch die Geschichte Cubas perfekt bis obenhin vollgestopft mit
revolutionaerem Elan bricht sich aber beim Braten eines Spiegeleis den Arm.

Pauli
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 17.728
Mitglied seit: 09.05.2006

#61 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 18:43

Zitat von Español
Ein erster richtiger Ansatz waere das Auswahlverfahren zu veraendern. Wie sieht es denn aktuell aus, (fast)
alle draengen in den Tourismusbereich die Gruende kennen wir alle. genommen werden die ideologiefesten und die
mit Beziehungen, so werden junge Maennern zu Kellnern die eigentlich von ihrer Begabung und Faehigkeiten her
viel eher einen guten Tischler abgeben wuerden.

Die Tourismusschule in Varadero ist voll von Leuten die dort eigentlich nicht hingehoeren.

Und dann die Ausbildung, da kennt ein Jungkoch die Geschichte Cubas perfekt bis obenhin vollgestopft mit
revolutionaerem Elan bricht sich aber beim Braten eines Spiegeleis den Arm.


-------------------------------------

Bin ganz deiner Meinung
Nur glaube ich,das nur Leute mit Beziehungen im Hotel arbeiten dürfen .
Mein Bekannter erzählte mir mal vom sogenanntem Einstandsgeschenk (meist dreistellig in CUC )
für den,der für die Anstellung verantwortlich ist .

Gruss Pauli

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#62 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 19:14

Zitat

da kennt ein Jungkoch die Geschichte Cubas perfekt bis obenhin vollgestopft mit
revolutionaerem Elan bricht sich aber beim Braten eines Spiegeleis den Arm.


Willst du damit sagen, dass ungebildete Köche besser kochen? Oder ist lediglich die Kombination 'Geschichte Kubas' und 'kochen' gefährlich?

S

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.249
Mitglied seit: 19.03.2005

#63 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 19:25

Ich glaube, er wollte damit sagen, dass man im Ideologieunterricht nicht kochen lernt und wenn ideologische Schulung wichtigstes Ausbildungsziel ist, das eigentliche Handwerk dabei auf der Strecke bleibt..

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#64 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 19:32

Zitat von ElHombreBlanco
Ich glaube, er wollte damit sagen, dass man im Ideologieunterricht nicht kochen lernt und wenn ideologische Schulung wichtigstes Ausbildungsziel ist, das eigentliche Handwerk dabei auf der Strecke bleibt..


Woher glaubst du zu wissen, dass dies bei der Ausbildung zum Koch in Kuba der Fall ist?
Oder ermittelte das eine Umfrage des Miami-Herald bei Exilkubanern der Calle 8?

S

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.249
Mitglied seit: 19.03.2005

#65 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 19:38

Zitat von Moskito
Woher glaubst du zu wissen, dass dies bei der Ausbildung zum Koch in Kuba der Fall ist?


Das schrieb der Spanier und nicht ich. Meine Intuition sagt mir aber, dass da was dran sein könnte.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#66 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 19:39

Zitat von ElHombreBlanco
Ich glaube, er wollte damit sagen, dass man im Ideologieunterricht nicht kochen lernt und wenn ideologische Schulung wichtigstes Ausbildungsziel ist, das eigentliche Handwerk dabei auf der Strecke bleibt..




genauso war es gemeint und ich denke, dass auch MOSKITO es so verstanden hat. Nichts gegen Politische Schulung
aber wenn dabei die eigentliche Ausbildung auf der Strecke bleibt fuehrt dass zu gebrochenen Armen
beim Spiegeleierbraten

Uebrigens im anderen Zusammenhang ein Problem an Berufschulen in Deutschland, es ist eigentlich nicht deren
Aufgabe des Auszubildenden die Grundrechenarten beizubringen!!

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#67 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 19:43

MOSKITO und ich habe mich mehr als 4 Jahre in der Schule und deren Umfeld bewegt, aber meine

Intuition sagt mir, dass Du gleich nach einer Quelle verlangst

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#68 RE: Hotelauslastung in Kuba
10.04.2010 19:44

Zitat

Meine Intuition sagt mir aber, dass da was dran sein könnte.


Intuition gehört sicherlich nicht zu deinen Stärken...

S

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kuba führt Digitalwährung CubanCoin ein.
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von jojo1
3 01.04.2014 14:33
von shark0712 • Zugriffe: 1052
1. Mal Kuba und gleich mal 3 Wochen Individual-Reise mit offenen Fragen
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von nicog
14 30.03.2014 18:25
von nicog • Zugriffe: 5549
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de