Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 6.001 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
suizo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 820
Mitglied seit: 08.10.2009

#76 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
20.03.2010 10:48

Die Fragerei ist nervig, jedoch wenn man freundlich ist geht es schnell. Es ist ihr Job und sie müssen Fragen stellen. Ist in Zürich genauso, wenn du keinen EU- oder Schweizer-Pass hast. Wenn du immer mit dem gleichen Pass einreist in Cuba, dann wissen sie schon die Antworten. Ist ja im Computer alles vermerkt. Wenn bei mir eine chica blöde kommt, weise ich sie sehr freundlich und bestimmt darauf hin, dass alle Antworten in ihrem Computer vermerkt sind. Dann gibt es einen bösen Blick und den Pass zurück. Also alles halb so schlimm. Beim A2 holen auf der Immi in Varadero ging es 5 Minuten und ich hatte den Kleber auf dem Visum, obwohl ich alleine ging und nur mit dem Carnet von meinem suegro.

Vielleicht kommt es auch darauf an, wie das eigene Verhalten ist....

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.603
Mitglied seit: 25.04.2004

#77 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
20.03.2010 10:48

...leg die Wasserpfeife aus der Hand!

Das wäre ein Witz

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#78 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
20.03.2010 12:30

Zitat von Moskito

Nein, aber die Mentalität, oder sagen wir das Lebensgefühl der Menschen im Alltag, und der Umgang miteinander, ist im provinziellen Kuba definitiv anders, als in Havana.




ach mücke immer die selbe Leier...und warum will fast jeder oriental nach habana ?

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
20.03.2010 13:10

Zitat von el prieto

Zitat von 1970

Zitat von seizi
Tienes novia en Cuba? De verdad, mas que una? Como se llaman? De donde son? En que trabajan las chicas? Cuanto tiempo vas a estar en Cuba? En que hotel? Cual es tu profesion? Come se llama la empresa? Y te dejan viajar tantas veces? Cuanto ganas en un mes?


Hmm - 20 x in Kuba ein- & ausgereist und mir wurde kein einziges Mal eine solche Frage gestellt. Was mache ich falsch?



Hmm - wohl 50 x in Kuba ein- & ausgereist und ich wurde, trotz zum Teil ziemlich stupider Fragen, nie geduzt.




Siempre con mucho respeto. Als sie mich einmal nach meiner Familie befragt hatten, gab es von mir mit einem ganz breiten Grinsen zurück, "vuestra merced ya lo sabe y cuando no, la computadora sabe todo, seguro"

Seit dem fragt keiner mehr, höchstens nach meiner Schuhgröße.

Karo
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 2.770
Mitglied seit: 15.04.2006

#80 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
20.03.2010 17:29

Zitat von eltipo

Zitat von Moskito

Nein, aber die Mentalität, oder sagen wir das Lebensgefühl der Menschen im Alltag, und der Umgang miteinander, ist im provinziellen Kuba definitiv anders, als in Havana.




ach mücke immer die selbe Leier...und warum will fast jeder oriental nach habana ?




Weil sie es noch nicht wissen.

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#81 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
20.03.2010 17:57

Zitat von eltipo

Zitat von Moskito

Nein, aber die Mentalität, oder sagen wir das Lebensgefühl der Menschen im Alltag, und der Umgang miteinander, ist im provinziellen Kuba definitiv anders, als in Havana.




ach mücke immer die selbe Leier...und warum will fast jeder oriental nach habana ?



Sorry, aber das ist Unsinn.

S

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#82 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
20.03.2010 17:59

Zitat von Chaval

Zitat von Moskito
Nein, aber die Mentalität, oder sagen wir das Lebensgefühl der Menschen im Alltag, und der Umgang miteinander, ist im provinziellen Kuba definitiv anders, als in Havana.

Und worauf gründet sich deine Gewissheit, solch eine Aussage treffen zu können?



Reine Erfahrungswerte.
Die fehlen dir halt, hättest mal Havana verlassen sollen...

S

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#83 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
20.03.2010 18:36

...chaval frage: wer will noch mal von oriente nach havanna?

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#84 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
23.03.2010 10:55

Zitat von gledy

Das kubanische Grundübel ist von Nord nach Süd und von West nach Ost nur eines, nämlich das System!!
------------------------
....keine frage,- das system ist scheiße. nur schau dich doch mal um in der domrep,haiti,jamaika.....,-anderes system aber wer da denkt den leuten ginge es besser. fehlanzeige!!!


"den Leuten" ist eh ein sehr dehnbarer Begriff. Den einen ja den anderen nicht. Aber eines ist sicher. Uns gehts besser was die hier viel diskutierte Einreiseprozedur anbelangt. Wie bereits berichtet, Domrep letztens keine 30 Sekunden hats gedauert, Null Fragen. Freundliches Lächeln das wars.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#85 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
23.03.2010 11:00

Zitat von locoyuma
vuestra


Das ging nur deshalb so schnell, weil es denen peinlich war zuzugeben, daß sie diese Form der Grammatik nicht verstanden haben.

LaSalsera
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 406
Mitglied seit: 14.06.2004

#86 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
23.03.2010 19:50

@Claudi: Interessanter Bericht, gut geschrieben.

Mit merkwürdigen Fragen bei der Einreise wurde ich auch schon konfrontiert. Bin auch der Meinung: Freundlich bleiben, nicht zuviel sagen und dann dauert's nicht lange. So war's jedenfalls bei mir.

Polo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied


Beiträge: 129
Mitglied seit: 10.12.2011

#87 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
04.01.2015 12:04

Zitat von LaSalsera im Beitrag #86
@Claudi: Interessanter Bericht, gut geschrieben.

Mit merkwürdigen Fragen bei der Einreise wurde ich auch schon konfrontiert. Bin auch der Meinung: Freundlich bleiben, nicht zuviel sagen und dann dauert's nicht lange. So war's jedenfalls bei mir.


War zigmale in Kuba und wurde noch nie befragt. Ich stelle mich bei der Einreise auch immer hinten an. Kurz vor Feierabend hat der Beamte keine große Lust mehr noch was zu arbeiten (ist auch in der BRD so). Falls doch mal, würde ich es so wie Salsera machen. Freundlich und wortkarg.

Flipper20
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 9.570
Mitglied seit: 05.11.2010

#88 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
05.01.2015 03:45

Zitat von Polo im Beitrag #87
Zitat von LaSalsera im Beitrag #86
@Claudi: Interessanter Bericht, gut geschrieben.

Mit merkwürdigen Fragen bei der Einreise wurde ich auch schon konfrontiert. Bin auch der Meinung: Freundlich bleiben, nicht zuviel sagen und dann dauert's nicht lange. So war's jedenfalls bei mir.


War zigmale in Kuba und wurde noch nie befragt. Ich stelle mich bei der Einreise auch immer hinten an. Kurz vor Feierabend hat der Beamte keine große Lust mehr noch was zu arbeiten (ist auch in der BRD so). Falls doch mal, würde ich es so wie Salsera machen. Freundlich und wortkarg.


Immer wieder nett, zu sehen, mit welcher Unbefangenheit solche seit 4 Jahren tote Threads wieder aufgegriffen werden.

--
Weltweit sind 140 Millionen Mädchen und Frauen an ihren Genitalien verstümmelt.
Jährlich kommen drei Millionen Mädchen im Alter zwischen 4 und 12 Jahren hinzu. Das sind 8.000 täglich !!!! 8.000 täglich !!!
Warum? Sie haben alle eines gemeinsam......

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.089
Mitglied seit: 09.12.2011

#89 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
07.01.2015 10:23

claudi ,ein sehr guter bericht,gebe dir in allen punkten recht,nur die meisten haben immer eine rosa rote brille auf ,wenns um Cuba geht und zur einreisse, ich finde es oft als beleidigent diese dummen fragen ,aber am bestensich dumm stellen und lächeln,dann ist so was erträglich und die meisten von ihnen wissen ,was man von der Fragerei haltet.aber fliege trotdem gerne hin ,denn ich kann bestimmen wenn ich ausreise.

Klaus Schmitz
Offline PM schicken
super Mitglied

Beiträge: 272
Mitglied seit: 17.08.2014

#90 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
08.01.2015 02:58

Zitat
an tragik-komik kaum zu übertreffen ist das kubanische fernsehen mit seinem täglichen noticiero, der hauptausgabe der nachrichten um 20uhr. von nachrichten keine spur! ok, chavez ist täglich im bild und über venezuela erfahren wir sehr viel aber das weltgeschehen geht völlig am zuschauer vorbei. nur wenn es in den usa wieder mehr arbeitslose oder ein schlimmes verbrechen gibt, dann wird das erwähnt immer mit deutlichen zwischenzeilen, schaut her, der feind hat echte probleme. auch hier gehirnwäsche, zensur, tag für tag.



so sind die kommunisten halt. wie in der DDR....da wird sich ja so mancher wie zuhause fuellen hier....

San_German
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.988
Mitglied seit: 28.07.2006

#91 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
08.01.2015 08:37

der cubanische Alltag ist mit dem in der DDR überhaupt nicht zu vergleichen Senor Salamanca.

_________
"Ehrenmänner lesen nicht die Post anderer Leute" - Henry L. Stimson US-Außenminister 1929

santana
Offline PM schicken
Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.089
Mitglied seit: 09.12.2011

#92 RE: Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
08.01.2015 08:59

herr schmitz,ich fühle mich in Cuba wohl weiles im grossen und ganzen passt und nicht weil es komunistisch ist,habe mit dem komunismus nix am hut, komme auch nicht aus der ehemaligen DDR.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fortsetzung von "Meine Wenigkeit"
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von T-MoDe
49 01.05.2011 07:34
von TRABUQUERO • Zugriffe: 1518
Informationsreise nach Venezuela
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von Chris
9 22.05.2006 02:22
von Dasu • Zugriffe: 931
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de