Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 142 Antworten
und wurde 7.075 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Uli
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.260
Mitglied seit: 12.02.2006

#76 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 10:40

Klasse Story. Hab leider, auf die Schnelle, auch keinen passenden Titel für dein Buch.

Wenn du keinen Verlag findest, fragst du halt ela, der hat sein "Buch" auch selber herausgebracht und gibt dir sicher Ratschläge. Missgunst und Neid liegen ihm fern.

Ich glaube, wer als Europäer die Kubaner verstehen will, muss eine ähnliche Mentalität besitzen oder sie sich aneignen. Mit einer deutschen perfektionistischen Einstellung wird einem Vieles fremd sein und auch bleiben. Ich glaube, Claudi hat wohl einen sehr guten Eindruck von ihrem kubanischen Umfeld gewonnen. Nicht mehr und nicht weniger und so schätzt sie es hier auch ein: eben nicht als allgemeingültige Wasserstandsmeldung der Befindlichkeiten aller Kubaner, sondern die Verhaltensweisen derer, die sie kennen gelernt hat.

Kaum einer hier kann der Kuba Checker sein, ist er doch schon kein Deutschland Checker. Du kannst immer nur dein engstes Umfeld kennen und schon da ist manch einer gehörig auf die Fresse gefallen, sonst würde hier nicht so rumgeheult. Ein ganzes Land kennen zu wollen grenzt an Größenwahnsinn.

-------------------------------------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#77 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 10:48

hast recht,-so betrachtet gibt das sinn.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#78 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 10:54

Zitat von Uli
Ich glaube, Claudi hat wohl einen sehr guten Eindruck von ihrem kubanischen Umfeld gewonnen.

Na ja, so gut kann der Eindruck nicht gewesen sein, wenn sie auch nach anderthalb Jahren dabei bleibt, prinzipiell KEINEM Kubaner zu vertrauen.


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#79 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 10:58

Zitat von Chaval

Zitat von Uli
Ich glaube, Claudi hat wohl einen sehr guten Eindruck von ihrem kubanischen Umfeld gewonnen.

Na ja, so gut kann der Eindruck nicht gewesen sein, wenn sie auch nach anderthalb Jahren dabei bleibt, prinzipiell KEINEM Kubaner zu vertrauen.



ich kann sie voll und ganz verstehen.... aber ich vertraue prinzipiell keinem mehr.....
egal ob deutscher oder ausländer....

claudi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 242
Mitglied seit: 24.12.2006

#80 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 11:34

danke für die feedbacks - immer wieder nett mit euch
habe grad wenig internet möglichkeiten (fast wie in cuba haha...), melde mich aber wieder. natürlich gibt es noch mehr zu erzählen. für die die es -noch immer- nicht verstanden haben: ich behaupte weder alles genau zu wissen noch alles richtig zu machen aber ich habe in meiner zeit ständig in havanna einiges mitbekommen und gelernt und bin dafür dankbar, es war eine grossartige erfahrung! aber eben auch eine erfahrung der besonderen und schwierigen art. und dass ich dabei bleibe keinem kubaner zu vertrauen war schon vorher (ex-mann) so und hat sich in dieser zeit nur bestätigt. latino´s egal wo - toll für fiestas und zum tanzen aber für ein zuverlässiges, vertrauenswürdiges miteinander meiner meinung nach halt schlicht und einfach aufgrund der mentalität eingeschränkt. wenn man sich dessen bewusst ist kann man sehr gut mit kubanern leben. es gilt einfach die erwartungshaltung anzupassen, finde ich. wer das auf längere zeit kann, ich zieh den hut.......
werde die nächsten tage weitere kapitel liefern......danke fürs interesse

Dickbauch
Beiträge:
Mitglied seit:

#81 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 11:39

Zitat von Penguin

Zitat von Chaval

Zitat von Uli
Ich glaube, Claudi hat wohl einen sehr guten Eindruck von ihrem kubanischen Umfeld gewonnen.

Na ja, so gut kann der Eindruck nicht gewesen sein, wenn sie auch nach anderthalb Jahren dabei bleibt, prinzipiell KEINEM Kubaner zu vertrauen.



ich kann sie voll und ganz verstehen.... aber ich vertraue prinzipiell keinem mehr.....
egal ob deutscher oder ausländer....



Vertrauen ist die Basis zwischenmenschlicher Beziehungen. Wenn ich kein Vertrauen mehr zu meinen Mitmenschen hätte, würde ich vermutlich ein armseliges, trauriges Leben führen! Ohne Vertrauen kann es keine Liebe geben!

gledy
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 139
Mitglied seit: 25.12.2009

#82 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 11:43

...gutes schlußwort.

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#83 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 11:51

Zitat von claudi
latino´s egal wo - toll für fiestas und zum tanzen aber für ein zuverlässiges, vertrauenswürdiges miteinander meiner meinung nach halt schlicht und einfach aufgrund der mentalität eingeschränkt.

M.E. zu platt/oberflächlich.

Entscheidend ist, ob durch Elternhaus oder Schule solide ethisch-moralische Werte vermittelt wurden, Religion kann auch eine Rolle spielen.

Der Verweis auf "Latino-Mentalität" greift da zu kurz.


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

claudi
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 242
Mitglied seit: 24.12.2006

#84 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 11:51

ich gönne es allen die noch vertrauen können !

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#85 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 12:04

Zitat

Latino-Mentalität


Kubaner sind keine Latinos..

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#86 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 12:24

[quote="Dickbauch Ohne Vertrauen kann es keine Liebe geben!
[/quote]

Falsch. Das heisst: Keine Liebe ohne Gefahr !

Dickbauch
Beiträge:
Mitglied seit:

#87 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 12:33

Zitat von Luz
Falsch. Das heisst: Keine Liebe ohne Gefahr !


Was hat Liebe mit Gefahr zu tun?

suizo
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 820
Mitglied seit: 08.10.2009

#88 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 13:58

Zitat von Dickbauch

Zitat von Luz
Falsch. Das heisst: Keine Liebe ohne Gefahr !


Was hat Liebe mit Gefahr zu tun?





Dass du vor lauter Liebe die Gefahren nicht mehr siehst und mit der rosa Brille direkt in dein Unglück stürzt. Ist man verliebt sieht man nichts oder will nichts sehen. Da kann kommen was will. Ich gebe euch Recht, nicht alle Latinos oder Cubis sind gleich. Jedoch kann man die Merheit in der Pfeiffe rauchen. Wie Claudi schön schreibt, wenn man sich anpasst an das System der Latinos und sich nur auf das Vergnügen und Tanzen beschränkt, kann eigentlich nichts schief gehen. Aber vergisst das mit der Liebe. El amor no existe. Es solo por necesidad.... Favor por favor....

castro
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 7.088
Mitglied seit: 18.11.2002

#89 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 14:02

Wenn man liebt muss man nicht zwangsläufig das Gehirn ausschalten!

castro
patria o muerte

carajo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 148
Mitglied seit: 08.03.2010

#90 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 14:17

Zitat von eltipo

Zitat von el-che
dass die habaneros besonders geldgierig und superegonzentrisch sind, ist überall bekannt..




cuantos habaneros tu conoces personalmente ???
yo no hablo de putas ,jinetreos,pinqueros,chulos ,maricones y faranduleros !!
en la Habana hay mas de 2 millones de Habitantes y yo te aseguro que mas del 70%
son gente normales que luchan dia a dia y no han perdido ni un segundo la Ternura
son gente alegre que pese a todas las adversidades sigue sonriendo

por supuesto que tambien hay otro tipo de gente como en todas partes !

estoy hasta los cojones que ustedes los que van 2 veces al año por 2 semanas a cuba piensan que se la saben todas
y que conocen a los cubanos




Si tu eres cubano, no conoces la parte de los cubanos que los extranjeros conocen.
Si no eres cubano, no puedes conocer a los cubanos tampoco (como un cubano los conoce).

carajo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 148
Mitglied seit: 08.03.2010

#91 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 14:23

Was den Titel angeht, was hat den bitte der Bericht mit irgendeinem alten Mann und einer Mähr zu tun?
Es sei denn Claudi ist ein alter Mann.
Ansonsten vlt ganz simpel: "Das wirkliche Habana"? da es nämlich nicht so ist wie es sich allen Kurzzeit-Touristen darstellt...

carajo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 148
Mitglied seit: 08.03.2010

#92 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 14:26

Wo die Spanier waren, da ist alles Latino.

ehemaliges mitglied
Beiträge:
Mitglied seit:

#93 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 14:30

Zitat von Facundo

Zitat von claudi
nach anderthalb jahren havanna......




hola claudi- herzlich willkommen zurück! ich habe fast vier jahre durchgehalten!




du hast auch die Ruhe weg mit deinem schaukeln "drinnen und draußen"

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#94 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 14:38

Zitat von carajo
Si tu eres cubano, no conoces la parte de los cubanos que los extranjeros conocen.

Welch ein Schmarrn!!

Wieso soll er als Kubaner die Kloaken-Fraktion unter seinen Landsleuten nicht kennen???? Jeder Kubaner kennt jemanden aus dieser Personengruppe (oft auch in der eigenen Familie), und ausserdem sind die Grenzen oft fließend.


Zitat von carajo
Si no eres cubano, no puedes conocer a los cubanos tampoco (como un cubano los conoce).

Und selbst hier gibt es Gegenbeispiele.


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

carajo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 148
Mitglied seit: 08.03.2010

#95 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 15:13

Zitat von Chaval

Zitat von carajo
Si tu eres cubano, no conoces la parte de los cubanos que los extranjeros conocen.

Welch ein Schmarrn!!

Wieso soll er als Kubaner die Kloaken-Fraktion unter seinen Landsleuten nicht kennen???? Jeder Kubaner kennt jemanden aus dieser Personengruppe (oft auch in der eigenen Familie), und ausserdem sind die Grenzen oft fließend.


Zitat von carajo
Si no eres cubano, no puedes conocer a los cubanos tampoco (como un cubano los conoce).

Und selbst hier gibt es Gegenbeispiele.




Beweise gibt es weder dafür noch dagegen.
Aber trotzdem, der Kubaner verhält sich in der Regel gegenüber einem Kubaner anders als gegenüber eine Touri.
Das ist doch überall so. In Kuba besonders. Vlt sogar in Deutschland. Oder weißt du das noch nicht?
Und genau darum kennt der Kubaner den Kubaner nur aus der Sicht des Kubaners eben.
Ich als Tourist kenne den Kubaner, mehr als Abzocker, als es ein Kubaner tut.
Und die Kubaner, die mit Touristen zu tun haben, kenne alle dieses Verhalten gegenüber den Touristen, aber sie erleben es nicht an sich.
Und: ein Kubaner zockt einen Kubaner anders ab als einen Touristen.
Das sind die Feinheiten. Die sagt einem kein Kubaner. Die muß man sich erarbeiten.

carajo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 148
Mitglied seit: 08.03.2010

#96 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 15:15

...andere Parallele:
Die Wölfe sehen die Wölfe anders, als die Schafe es tun und umgekehrt auch.

Sharky
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.571
Mitglied seit: 01.01.2002

#97 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 15:27

Zitat von carajo
Was den Titel angeht, was hat den bitte der Bericht mit irgendeinem alten Mann und einer Mähr zu tun?


Vielleicht ist damit der alte Mann in Havanna gemeint, der nach Amtsantritt die
großen Veränderungen angekündigt hatte.

Salu2 Sharky

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.120
Mitglied seit: 18.07.2008

#98 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 15:41

Zitat von carajo

Das sind die Feinheiten. Die sagt einem kein Kubaner. Die muß man sich erarbeiten.



ich kann nicht mehr, bist das einzigste Forumsmitglied, dem ich
meine Glaskugel leihen würde
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

carajo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 148
Mitglied seit: 08.03.2010

#99 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 16:08

Zitat von Sharky

Zitat von carajo
Was den Titel angeht, was hat den bitte der Bericht mit irgendeinem alten Mann und einer Mähr zu tun?


Vielleicht ist damit der alte Mann in Havanna gemeint, der nach Amtsantritt die
großen Veränderungen angekündigt hatte.





Das wäre aber dann kein Reisebericht a la Claudi sondern eine politisch-soziale Analyse

carajo
Offline PM schicken
sehr erfahrenes Mitglied

Beiträge: 148
Mitglied seit: 08.03.2010

#100 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
16.03.2010 18:05

Zitat von falko1602

Zitat von carajo

Das sind die Feinheiten. Die sagt einem kein Kubaner. Die muß man sich erarbeiten.



ich kann nicht mehr, bist das einzigste Forumsmitglied, dem ich
meine Glaskugel leihen würde
falko





@falko,

Sorry, ich weiß nicht, was ich mit der Glaskugel soll, ehrt mich zwar aber die kannst du ruhig behalten,
du kannst sicher eher was damit anfangen.
Und in jedem Forum muß man schon Einiges aushalten können.
Da braucht man Nerven aus Stahl!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Claudi back to work in Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von claudi
17 26.02.2016 17:03
von pedacito • Zugriffe: 718
Fragen zu Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Comandante
12 05.03.2015 03:12
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 2190
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1238
Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von claudi
91 08.01.2015 08:59
von santana • Zugriffe: 5997
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de