Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 142 Antworten
und wurde 7.075 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#26 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 18:52

Zitat von claudi


aber grundsätzlich, donde sea, habana oder irgendwo sonst, ich bleibe dabei, ich vertraue KEINEM kubaner! es asi.

Trauriges Resümee nach anderthalb Jahren Aufenthalt.

Aber unterstreicht, dass ELA mit seiner obigen Aussage doch Recht hatte: Trotz des längeren Aufenthaltes bist du doch weit entfernt vom Alltagsleben des "Normal-Kubaner" geblieben, eben eher an der Oberfläche.


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

falko1602
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 10.113
Mitglied seit: 18.07.2008

#27 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:00

@claudi

Fand Deinen Bericht auch sehr gut!!!!!
Würde auch gerne mehr davon lesen, aber bitte keine 800 Seiten.
Bin Glasermeister und nach 2 Seiten ohne Bilder, schlafe ich ein.Eine Frage hätte ich noch, Du schriebst, Du hast Dich mit "illegalen"
Dingen über Wasser gehalten. Wie hast Du es denn geschafft, längere Zeit
in Cuba zu bleiben- oder habe ich da etwas nicht richtig verstanden.
Ansonsten, teile uns bitte weiterhin Deine Erfahrungen mit.
falko

Alle Menschen sind schlau! Die einen vorher, die anderen nachher

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#28 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:03

Zitat von eltipo

Zitat von el-che
dass die habaneros besonders geldgierig und superegonzentrisch sind, ist überall bekannt..




cuantos habaneros tu conoces personalmente ???
yo no hablo de putas ,jinetreos,pinqueros,chulos ,maricones y faranduleros !!
en la Habana hay mas de 2 millones de Habitantes y yo te aseguro que mas del 70%
son gente normales que luchan dia a dia y no han perdido ni un segundo la Ternura
son gente alegre que pese a todas las adversidades sigue sonriendo

por supuesto que tambien hay otro tipo de gente como en todas partes !

estoy hasta los cojones que ustedes los que van 2 veces al año por 2 semanas a cuba piensan que se la saben todas
y que conocen a los cubanos



El Tipo
Te doy la razon,por eso yo me quedo con mi Santiago que por lo menos la mala gente no sobrepasa del 50%

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#29 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:05

Zitat von santiaguera
El Tipo
Te doy la razon,por eso yo me quedo con mi Santiago que por lo menos la mala gente no sobrepasa del 50%




es que el 25 % de los habaneros provienen de Santiago

santiaguera
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 910
Mitglied seit: 17.07.2008

#30 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:13

Ya sabia yo que los palestinos teniamos que cargar con la culpa
Fuera de relajo,quien habla asi de los habaneros(que por cierto son tremendo expeculadores)al final piensa lo mismo del resto de los cubanos.
Es una pena pero nosotros mismos tenemos la culpa,dicen que cria fama y acuestate a dormir

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#31 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:13

Zitat

ich vertraue KEINEM kubaner! es asi.


Wo du Recht hast, hast du Recht...ich habe auch die schlechteste Erfahrung meines Lebens, das letzte mal, als ich in Kuba war..
In meiner Reisebericht von damals könnte mehr davon erfahren..

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#32 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:14

Zitat von eltipo

Zitat von santiaguera
El Tipo
Te doy la razon,por eso yo me quedo con mi Santiago que por lo menos la mala gente no sobrepasa del 50%




es que el 25 % de los habaneros provienen de Santiago




Sind nicht alle in Havanna als Polizisten

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#33 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:16

Zitat

@claudi

Fand Deinen Bericht auch sehr gut!!!!!



Ich auch

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#34 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:16

Zitat von el-che
pero no creas que con eso los intrusos turistas se chupan el dedo. tan difícil no es discernir entre unos y otros.


el che yo no me pongo bravo...pero dime ...con quien tienen contacto los turistas ???

el turi atteriza y su primer contacto es con los bandidos de la aduana,luego la bandida de la cadeca en el aeropuerto,despues se monta en el taxi y el cabron del taxista le quiere meter el dedo.llega la la casa particular y la dueña le clava 5 Cañas de mas por ser yuma



el turi se va a la casa de la musica y alli conoce a una bailarina que esa noche esta por primera vez allial yuma le toca pagar la curda de la bailarina y 3 Primos.El pregunta por puros cubanos y le venden hojas de platanos torcidas po 80 cuc ...etc ,etc


el che ......creeme .. o no...como tu quieras ...ese 10 % no son todos los cubanos

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#35 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:18

Zitat von kubanon
In meiner Reisebericht von damals könnte mehr davon erfahren..


Den muss ich glatt verpasst haben!

Kannst du noch mal den link hier reinsetzen?

Papirriqui
Offline PM schicken
Mitglied

Beiträge: 64
Mitglied seit: 23.11.2009

#36 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:20

Kubanische Selbserkenntnis,santiaguera oder ein Ablenkungsmanöver?

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#37 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:21

Zitat von kubanon

Zitat

ich vertraue KEINEM kubaner! es asi.


Wo du Recht hast, hast du Recht...ich habe auch die schlechteste Erfahrung meines Lebens, das letzte mal, als ich in Kuba war..
In meiner Reisebericht von damals könnte mehr davon erfahren..





oje ..no hables mierda !

o de verdad no confias en tu familia ,en tus amigos en tu gente ??

si eres un camajan de la calle nadie te mete el dedo..o es que tu eres un gil ?

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.573
Mitglied seit: 25.04.2004

#38 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:22

Zitat von falko1602
@claudi

Bin Glasermeister und nach 2 Seiten ohne Bilder, schlafe ich ein.Eine Frage hätte ich noch, Du schriebst, Du hast Dich mit "illegalen"
Dingen über Wasser gehalten. Wie hast Du es denn geschafft, längere Zeit
in Cuba zu bleiben- oder habe ich da etwas nicht richtig verstanden.falko



So ist es. Nix verstanden

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#39 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:23

Zitat von la pirata

Zitat von kubanon
In meiner Reisebericht von damals könnte mehr davon erfahren..


Den muss ich glatt verpasst haben!

Kannst du noch mal den link hier reinsetzen?




Die heißt.. Nicht als die Wahrheit...

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#40 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:25

Zitat von kubanon
Die heißt.. Nicht als die Wahrheit...


Lo recuerdo bien, pero donde esta el bericht??????

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#41 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:25

Zitat von eltipo

Zitat von kubanon

Zitat

ich vertraue KEINEM kubaner! es asi.


Wo du Recht hast, hast du Recht...ich habe auch die schlechteste Erfahrung meines Lebens, das letzte mal, als ich in Kuba war..
In meiner Reisebericht von damals könnte mehr davon erfahren..





oje ..no hables mierda !

o de verdad no confias en tu familia ,en tus amigos en tu gente ??

si eres un camajan de la calle nadie te mete el dedo..o es que tu eres un gil ?




Leider, leider ist es so....das Land wo wir damals gewohnt haben.. gibt es nicht mehr...
Wahre Freunde in Kuba..., sogar die Familie.......
Es macht mir traurig darüber zu reden...

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#42 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:27

Zitat von la pirata

Zitat von kubanon
Die heißt.. Nicht als die Wahrheit...


Lo recuerdo bien, pero donde esta el bericht??????




Ich brauchte Zeit, um alles richt zu verarbeiten, das habe ich leider nicht geschaft...
Mein Ex-damalige Land,ist ein abzockes Land....

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#43 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:29

Zitat von claudi
„ich verstehe, aber ich brauche eine plastiktüte“ hinterher, sie schaut auf, nickt und sagt „ach so, ja dann, hier hast du eine“ greift unter den tisch und gibt mir aus einer grossen rolle eine normale kleine weisse plastiktüte von denen sie keine hat und es keine gibt!



So eine Plastiktüte kostet ausserhalb der Shoppies 1 Peso mn. Wenn die Tante also täglich 20 Einkäufern die Tüte
verweigert, kann sie damit ihren kärglichen Monatslohn verdoppeln.

la pirata
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 4.210
Mitglied seit: 08.12.2008

#44 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:31

Zitat von kubanon
Ich brauchte Zeit, um alles richt zu verarbeiten, das habe ich leider nicht geschaft...


Ok, entiendo, dann hab ich doch nichts übersehen.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#45 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:32

Zitat von seizi

So eine Plastiktüte kostet ausserhalb der Shoppies 1 Peso mn. Wenn die Tante also täglich 20 Einkäufern die Tüte
verweigert, kann sie damit ihren kärglichen Monatslohn verdoppeln.




das sind scheinbar die Dinge die claudi troz 1 1/2 Jahren nicht begriffen hat ...

Facundo
Beiträge:
Mitglied seit:

#46 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:37

Zitat von claudi
nach anderthalb jahren havanna......




hola claudi- herzlich willkommen zurück! ich habe fast vier jahre durchgehalten!

Chaval
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 3.868
Mitglied seit: 25.12.2005

#47 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:39

Zitat von kubanon
Leider, leider ist es so....das Land wo wir damals gewohnt haben.. gibt es nicht mehr...
Wahre Freunde in Kuba..., sogar die Familie.......
Es macht mir traurig darüber zu reden...

Oye, Cuba está jodido, es verdad, y la culpa la tiene (en gran parte) el sistema ()!!

Pero todavía quedan unos cuantos cubanos que sirven!!!!

Decir "No se puede confiar en ningún cubano!" es una gran tontería!!


"Demokratie ist die schlechteste aller Regierungsformen - abgesehen von all den anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert worden sind."
Winston Churchill

seizi
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 5.230
Mitglied seit: 25.04.2007

#48 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:41

Zitat von claudi
nirgendwo sonst auf der welt würde ich dermassen aufrecht, langsam und mit viel hüftschwung gehen.... erstaunlich wie sogar meine kleidung manchmal zu eng, zu kurz und zu bunt ausfällt...oder irritiert zur kenntnis nehmen dass einem die männer in europa nicht so gezielt ungeniert anstarren como en cuba.......



... und hinterher pfeiffen wird dir wegen Hüftschwung und Kleidung in Europa erst recht keiner mehr.

eltipo
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 5.936
Mitglied seit: 30.05.2007

#49 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:47

Zitat von seizi
oder irritiert zur kenntnis nehmen dass einem die männer in europa nicht so gezielt ungeniert anstarren como en cuba.......




@ claudi

wenn du gescheit ausschaust * ....verspreche ich dir das wenn ich dich hier in Europa sehe ...werde ich dich ungeniert anstarren

* auf cubanisch =estar buena

user_k
Beiträge:
Mitglied seit:

#50 RE: nach anderthalb Jahren in Havanna.....
15.03.2010 19:49

Zitat von Chaval

Zitat von kubanon
Leider, leider ist es so....das Land wo wir damals gewohnt haben.. gibt es nicht mehr...
Wahre Freunde in Kuba..., sogar die Familie.......
Es macht mir traurig darüber zu reden...

Oye, Cuba está jodido, es verdad, y la culpa la tiene (en gran parte) el sistema ()!!

Pero todavía quedan unos cuantos cubanos que sirven!!!!

Decir "No se puede confiar en ningún cubano!" es una gran tontería!!




Leider, no se puede tapar el sol con un dedo...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Claudi back to work in Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von claudi
17 26.02.2016 17:03
von pedacito • Zugriffe: 718
Fragen zu Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Comandante
12 05.03.2015 03:12
von Klaus Schmitz • Zugriffe: 2190
Salsafestival Havanna oder Santiago
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von gimik83
8 24.04.2014 14:57
von danuta • Zugriffe: 1238
Fortsetzung...nach anderthalb Jahren Havanna
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von claudi
91 08.01.2015 08:59
von santana • Zugriffe: 5993
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de