Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Billige Kubaflüge, Mietwagen in Kuba, Tickets für Euren kubanischen Gast - inkl. unserer günstigen Krankenversicherungen - hier alles günstig buchen ! Infotelefon: 06056/911912 /// Die günstigsten Kubaflüge und Kubareisen,Rundreisen, Mietwagen, Hotels und Transfers hier buchen : www.billigfly.de --- Infotelefon: 06056/911912 ///  
www.kuba-flüge.de - hier finden Sie Ihre günstige Kubareise, die billigsten Kubaflüge,Hotels in Kuba,
günstige Kuba-Mietwagen,die besten Rundreisen in Kuba und vieles mehr. Infotelefon: 06056/911912
Ihr Spezial Reisebüro für CUBA und Karibik
Deutschland Kuba
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 490 Antworten
und wurde 49.996 mal aufgerufen
 Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001)
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 20
Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#201 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 09:26

Zitat

Bereits seit dem 01.06.2004 muss bei der Beantragung des Schengen-Visums auch ein Versicherungsschutz nachgewiesen werden, denn der Rat der Europäischen Union hatte am 22.12.2003 entschieden, dass der Nachweis einer Reisekrankenversicherung zu den erforderlichen Belegen für die Erteilung eines Einreisevisums gehört (2004/17/EG).
(Aus Konsulate.de)

Zitat

Am 16. Februar diesen Jahres hat die kubanische Regierung festgelegt, dass alle ab dem 1.5.2010 nach Kuba einreisenden Ausländer und ständig im Ausland lebende Kubaner bei der Einreise nach Kuba eine Krankenversicherungspolice vorweisen müssen.
Um dieser Anforderung gerecht zu werden, muss jeder Reisende über eine Reiseversicherung, die eine medizinische Behandlung in Kuba einschliesst, oder über eine Krankenversicherung verfügen, die die Behandlungskosten in Kuba übernimmt.
Die Police muss in dem Land des aktuell ständigen Aufenthaltes erworben worden sein.
(Kubanisches Konsulat Berlin)


Schon eigenartig, welche Hysterie Kuba bei manchen auslöst.

S

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#202 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 09:42

Zitat von Moskito

Schon eigenartig, welche Hysterie Kuba bei manchen auslöst.



nenne mir einen einzigen hysterischen beitrag hier im faden.

du wirst keinen finden, beitraege von leuten, die sich vorstellen konnten, dass mal wieder eine neue masche ausprobiert werden soll, von jedem pro tag 5 euro zusaetzlich abzuzocken, schon (inklusive meiner eigenen beitraege).

aber hysterisch? wegen 5 euro?

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#203 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 10:30

Zitat von willibald
...von jedem pro tag 5 euro zusaetzlich abzuzocken,...



Noch nicht mal das.
Hier mal ´ne mail eines Reisebüros:
"Sehr geehrte Kunden,
Sehr geehrte Freunde Cubas,

heute erhalten Sie Informationen zur Reisekrankenversicherung für Reisen nach CUBA, die ab dem 01.05.2010 bei Einreise in Cuba nachgewiesen werden muss. (siehe Information der Justizministerium Cuba – nur in Spanisch).

Amado Reisen und Hanse Merkur Versicherungen bietet Ihnen eine Reisekrankenversicherung mit 100 % Kostenübernahme und ohne Selbstbeteiligung für ambulante und stationäre Behandlungen und Zahnbehandlungen. Diese gilt für beliebig viele Reisen im Jahr mit einer jeweiligen Aufenthaltsdauer bis zu 56 Tagen im Urlaubsland weltweit.

Der jährliche Beitrag für Einzelpersonen beträgt 9,50 Euro und für Familien nur 25 Euro. Bitte entnehmen Sie genauere Informationen der Tabelle bzw. den Links (siehe unten).

Selbstverständlich beraten wir..."


Nur nebenbei - solche Infos an Kunden weiterzugeben nennt sich übrigens SERVICE

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

Moskito
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 12.440
Mitglied seit: 02.06.2001

#204 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 10:30

Zitat von willibald

Zitat von Moskito

Schon eigenartig, welche Hysterie Kuba bei manchen auslöst.



nenne mir einen einzigen hysterischen beitrag hier im faden.



Na ja, das musst du schon selbst herausfinden, für mich grenzt es wohl an Hysterie, wenn man, bevor irgendwelche konkreten Infos bekannt sind, automatisch vom worst case ausgeht. Ein paar Stichworte (aus dem Gedächtnis) dazu: schlimmste Abzocke der kub. Regierung, Boykottaufrufe, nie mehr nach Kuba, Touristenrückgang, 10 CUC Zwangsumtausch pro Tag usw.

S

mathi
Beiträge:
Mitglied seit:

#205 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 10:34

Ich habe eben mit dem Produktmanager "Karibik" von Schauinslandreisen telefoniert,die haben noch keine genauen Infos wie etwas ablaufen soll !
"Wir haben zwar die Info das es eine neue Regelung geben soll aber wie die genau aussieht haben die zuständigen Behörden noch nicht verraten" !
Ob Policen die der Reisende mitbringt überhaupt noch anerkannt werden,können(wollen)die Kubaner zum jetzigen Zeitpunk noch nicht sagen........

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#206 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 10:47

(siehe Information der Justizministerium Cuba – nur in Spanisch).

Hast du das abgeschrieben oder stand es da so?

Diese e-mail habe ich auch bekommen obwohl dort nicht gelistet
Gleich gelöscht. DIE können nicht mehr wissen als wir hier oder die Botschaft in Berlin.

mathi
Beiträge:
Mitglied seit:

#207 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 10:54

Ich kann nur sagen was der Herr mir eben am Telefon erzählt hat !
Zum streiten wer nun irgendwas besser weiß habe ich weder Zeit noch Lust !

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#208 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 11:03

Zitat von jan
(siehe Information der Justizministerium Cuba – nur in Spanisch).
Hast du das abgeschrieben oder stand es da so?



Stand da so. Ruf die mal an - vielleicht brachen die noch jemand für die Rechtschreibprüfung.

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

jan
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 20.584
Mitglied seit: 25.04.2004

#209 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 11:24

Zitat von mathi
Ich kann nur sagen was der Herr mir eben am Telefon erzählt hat !
Zum streiten wer nun irgendwas besser weiß habe ich weder Zeit noch Lust !



Nix mit streiten.

Warum rufst du nicht den "Produktmanager" dieses Forums an?

Infotelefon: 06056/911912 (Habanero)
.
.

Pille
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 761
Mitglied seit: 24.06.2007

#210 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 13:00

Bei der Lektüre des Erlasses fällt zuerst einmal auf, dass keine Rede mehr ist von "durch die (kub.) Regierung anerkannte Versicherungsgesellschaften". Der Text lässt einem diesbezüglich freie Hand. Zwar hat Karo vor ein paar Tagen im Internet eine Liste von Versicherern gefunden und ins Forum gestellt. Aber ich hätte erwartet, dass eine solche Liste, wenn es sie denn gibt, in die offizielle Verlautbarung aufgenommen würde.

Sodann schält sich heraus, dass die ganze Massnahme primär gegen die Exilkubaner aus den USA gerichtet ist. Denen bleibt wegen des Boykotts gar nichts anderes übrig, als die Versicherung bei Ankunft in Kuba abzuschliessen. Bei 2.50 CUC pro Tag, einem durchschnittlichen Aufenthalt von sagen wir mal 10 Tagen und 300'000 Besuchern aus Amiland ergibt das 7.5 Millionen CUC pro Jahr. Dazu kommen noch die Ahnungslosen aus den anderen Ländern. So kommen sicher mehr als 10 Mio. CUC pro Jahr zusammen.

Drittens frage ich mich, wie es in der Praxis gehandhabt wird, wenn ich "objeto de control" bin. Genügt es, wenn ich die Versicherungspolice meiner Krankenkasse - auf Deutsch! - zeige? Genügt es sogar, wenn ich die Versichertenkarte zeige? Wenn man dem Text glaubt, dann ja. Woher will der kubanische Zöllner aber wissen, dass "Avanex" oder meinetwegen "CSS" schweizerische Krankenkassen sind? Was passiert, wenn ein Chinese kontrolliert wird und er stolz einen Schrieb mit chinesischen Schriftzeichen präsentiert? Da kann ja irgendwas drinstehen.

Wir werden wohl warten müssen, bis gegen Mitte Mai die ersten Reisenden aus Kuba zurückkehren und Bericht erstatten.

Luz
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in

Beiträge: 1.858
Mitglied seit: 17.02.2008

#211 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 13:46

Zitat von ElHombreBlanco

Zitat von Luz
ich sehe den Sinn eher darin, die Amis dazu zu bewegen, die Blockade aufzugeben,


Blödsinn. Die kubanische Regierung ist nicht im geringsten ernsthaft an einer Aufhebung der "Blockade" interessiert.




Nun mal halblang. Nix Blödsinn. Die Regelung trifft ja wohl eindeutig zunächst einmal nur nordamerikanische Bürger und dabei in erster Linie die (Miami-) Kubaner. Alle anderen können wie gehabt mit ihrer AKV nach Wahl nach Kuba fahren.
Wenn das keine Spitze gegen die Blockade ist dann weiss ich auch nicht.
Eine Meinung - deine Meinung ! Meine Meinung - andere Meinung ! Klar?

ElHombreBlanco
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 26.268
Mitglied seit: 19.03.2005

#212 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 13:52

Zitat von Luz
Wenn das keine Spitze gegen die Blockade ist dann weiss ich auch nicht.


Naja "Spitze gegen die Blockade" ist ja nun nicht gleichbedeutend mit Wille zur Aufhebung. Spitzen sind wir ja seitens der Kubaner gewohnt. Die Kubis können ja nun nicht laut in die Welt hinausschreien, dass ihnen das Embargo lieb und teuer ist. Es wäre ja dann spätestens übermorgen aufgehoben.

--
La vida debería ser amarilla... amar y ya.

cohiba
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in


Beiträge: 791
Mitglied seit: 20.12.2005

#213 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 14:04

Zitat von Pille
Bei der Lektüre des Erlasses fällt zuerst einmal auf, dass keine Rede mehr ist von "durch die (kub.) Regierung anerkannte Versicherungsgesellschaften". Der Text lässt einem diesbezüglich freie Hand. Zwar hat Karo vor ein paar Tagen im Internet eine Liste von Versicherern gefunden und ins Forum gestellt. Aber ich hätte erwartet, dass eine solche Liste, wenn es sie denn gibt, in die offizielle Verlautbarung aufgenommen würde.

Sodann schält sich heraus, dass die ganze Massnahme primär gegen die Exilkubaner aus den USA gerichtet ist. Denen bleibt wegen des Boykotts gar nichts anderes übrig, als die Versicherung bei Ankunft in Kuba abzuschliessen. Bei 2.50 CUC pro Tag, einem durchschnittlichen Aufenthalt von sagen wir mal 10 Tagen und 300'000 Besuchern aus Amiland ergibt das 7.5 Millionen CUC pro Jahr. Dazu kommen noch die Ahnungslosen aus den anderen Ländern. So kommen sicher mehr als 10 Mio. CUC pro Jahr zusammen.
Drittens frage ich mich, wie es in der Praxis gehandhabt wird, wenn ich "objeto de control" bin. Genügt es, wenn ich die Versicherungspolice meiner Krankenkasse - auf Deutsch! - zeige? Genügt es sogar, wenn ich die Versichertenkarte zeige? Wenn man dem Text glaubt, dann ja. Woher will der kubanische Zöllner aber wissen, dass "Avanex" oder meinetwegen "CSS" schweizerische Krankenkassen sind? Was passiert, wenn ein Chinese kontrolliert wird und er stolz einen Schrieb mit chinesischen Schriftzeichen präsentiert? Da kann ja irgendwas drinstehen.

Wir werden wohl warten müssen, bis gegen Mitte Mai die ersten Reisenden aus Kuba zurückkehren und Bericht erstatten.




Ich habe ganz am Anfagn des threads mal geschrieben, dass unter den Excil-Kubaner (und vor allem aus der USA) ein Kranken-Tourismus existiert. Viele lassen sich während des Urlaubs in Kuba ärztlich behandeln. "PRE-Kubaner" behalten ihr Carné oder kommen über Bekannte, Verwandte und mit "Propina" spottbillig zu Rückenoperationen, Zahnbehandlungen etc. - medizinische Leistungen die sie sich in den USA nicht leisten können.

Saludos

George1
Online PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 8.830
Mitglied seit: 03.06.2006

#214 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 14:48

Zitat von cohiba

Ich habe ganz am Anfagn des threads mal geschrieben, dass unter den Excil-Kubaner (und vor allem aus der USA) ein Kranken-Tourismus existiert. Viele lassen sich während des Urlaubs in Kuba ärztlich behandeln. "PRE-Kubaner" behalten ihr Carné oder kommen über Bekannte, Verwandte und mit "Propina" spottbillig zu Rückenoperationen, Zahnbehandlungen etc. - medizinische Leistungen die sie sich in den USA nicht leisten können.
Saludos



Stimm wohl. Nur was ändert sich daran, das man jetzt ´ne Reisekrankenversicherung nachweisen muß . Meinst du die 9,50 Euronen AKV zahlt den Cubis dann die Rücken-OP.
Das einzige, was sich scheinbar ändert, ist, das ich jetzt wohl auch noch meine Versicherungspolice mit in den Urlaub "schleppen" muß.
Es wird sich wohl auch nix daran ändern, das ´ne Behandlung dort, wie bisher, in bar zu zahlen ist. Kann mir das mit Direktabrechnung zumindest nicht vorstellen. Wie soll das funktionierenSchickt die Klinik die Rechnungen dann ans Gesundheitsministerium und die rechnen dann mit den tausenden weltweit außerhalb Cubas existierenden AKV´s ab

_________
Die USA-Massenverblödung(,)die in Deutschland immer mehr um sich greift, ist eine der schlimmsten Kriegsfolgen(A. Schweitzer)

el-che
Offline PM schicken
Forums-Senator/in

Beiträge: 3.399
Mitglied seit: 09.02.2006

#215 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 15:21

Na ja, lass dir eine bescheinigung von der privaten krankenversicherung ausstellen zwecks Vorlage bei den Behörden in Cuba oder anderswo...(auf englisch oder spanisch) y ya! El problema viene después que si acudes al hospital por asistencia sanitaria deberán recetarte certificado de pago en cuc... und welche selbstbeteiligung hat oder beinhaltet diese priv. krankenversciherung? bis 50? bis 100? was ist besser eine gute propina en cuc oder die rechnung bezahlen?

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#216 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 15:21

Ist doch schön, das die Sache knapp 1 Monat vor Inkrafttreten noch geklärt wurde.

Infotel. der Versicherung anrufen, sich durch das Frage und Antwortspielchen mit der Compi-Telefonstimme kämpfen und sich die Bestätigung nochmal nach hause schicken lassen - per mail würde es wohl auch gehen.

Vielleicht haben die Meinungen in den europäischen Cuba-Foren, die ja zweifelsohne auch auf Cuba (vermutlich als Extrakt ) zur Kenntnis genommen werden, auch eine Rolle gespielt. Die heilige Kuh - den Tourismus - und in der aktuellen Lage mit weltweit sinkenden Touristenzahlen (auch wenn offizielle Stellen auf Cuba anderes behaupten ) in Gefahr zu bringen, wollte sich dann wohl doch keiner erlauben. Ich kann mir aber durchaus vorstellen, daß solche Szenarien, wie angedeutet mit ein paar CUC Beitrag je Tag im Gespräch waren und Gott sei Dank (einstweilen? ) verworfen wurden.

user
Beiträge:
Mitglied seit:

#217 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 15:35

Zitat von Castaneda
Ich kann mir aber durchaus vorstellen, daß solche Szenarien, wie angedeutet mit ein paar CUC Beitrag je Tag im Gespräch waren und Gott sei Dank (einstweilen? ) verworfen wurden.




warten wir also ab, welches die nachste attacke des regimes sein wird!

bin uebrigens wie du der meinung, dass die beitraege in den foren schon eine rolle gespielt haben werden. natuerlich liest der kubanische geheimdienst hier mit. die haben gute jungs dort (stimmt doch, mitlesende jungs?)

Gast
Beiträge:
Mitglied seit:

#218 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 16:23

Das mit der Direktabrechnung wird seit Jahren gemacht, allerdings bei weitem nicht von allen
versicherungen und natuerlich auch nicht in Bagatellfaellen.

Wird z.B. ein Tourist ins Krankenhaus eingeliefert setzt sich ASISTUR mit der Versicherung in Verbindung und soweit
ein Abkommen besteht, und die Versicherung zur Leistung verpflichtet ist bekommt Asistur eine Kostenuebernahemerklaerung.

el loco alemán
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 22.662
Mitglied seit: 11.11.2001

#219 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 16:26

Ja, genau daran wirds liegen. Die einschlägigen Ministerien wühlen sich erstmal durch deutsche Kubaforen, bevor sie entscheiden was auf der Insel gemacht wird.

User
Beiträge:
Mitglied seit:

#220 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 16:31

Zitat von willibald

warten wir also ab, welches die nachste attacke des regimes sein wird!



Unser "Regime" ist nicht weniger erfindungsreich ...
hier in Deutschland: wenn der " Staat" wieder mehr Geld braucht,fällt ihm immer was neues ein ....
- eine neue Gebühr hier , eine dort, neue Abgaben,

siehe Kapitalerstragsteuer , Mautgebühren ,Praxisgebühren , Emmissionsabgaben,
Anhebung der Krankenkassenbeiträge von 11...12 auf 15,x %
und ich bin sicher , dass das bei diesen phantasievollen Neuregelungen noch lange nicht die letzten sind...und das für die abstrusesten Versprechungen :
Mit dieser Abgabe wird das Weltklima gerettet,
mit jener sorgen wir für eine endgültige Deckelung der Krankenkosten
, usw

hoffentlich kommen die hier nicht auch auf die Idee , eine Ausreisesteuer ( wie in Cuba ) einzuführen.....

Manzana Prohibida
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro

Beiträge: 7.553
Mitglied seit: 31.10.2006

#221 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 16:45

Zitat von CariBeso
hoffentlich kommen die hier nicht auch auf die Idee , eine Ausreisesteuer ( wie in Cuba ) einzuführen.....

Wieso nicht? Bei entsprechender Höhe hielte das vielleicht einige Cubanas davon ab, sich dauernd von ihren LKs hier zu verabschieden und die anderen "l(L)ieben" Verwandten auf Cuba zu besuchen

Toleranz als gesellschaftliche Tugend wird meist von Denen gefährdet, die unter ihren Schutz fallen.

Castaneda
Offline PM schicken
Top - Forenliebhaber/in


Beiträge: 2.182
Mitglied seit: 20.10.2008

#222 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 16:48

Zitat von el loco alemán
Ja, genau daran wirds liegen. Die einschlägigen Ministerien wühlen sich erstmal durch deutsche Kubaforen, bevor sie entscheiden was auf der Insel gemacht wird.



Genau an Deine Posts mußte ich denken, als ich das mit dem Extrakt schrieb...

Zitat von Castaneda

Vielleicht haben die Meinungen in den europäischen Cuba-Foren, die ja zweifelsohne auch auf Cuba (vermutlich als Extrakt ) zur Kenntnis genommen werden, auch eine Rolle gespielt.

userhv
Beiträge:
Mitglied seit:

#223 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 17:55

Da haben sich aber die "Experten" geirrt.

Was meinten sie..... 10 CUC am Tag...........???

carnicero
Offline PM schicken
Rey/Reina del Foro


Beiträge: 4.614
Mitglied seit: 12.11.2009

#224 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 18:52

Zitat von Moskito

Zitat von willibald

Zitat von Moskito

Schon eigenartig, welche Hysterie Kuba bei manchen auslöst.



nenne mir einen einzigen hysterischen beitrag hier im faden.



Na ja, das musst du schon selbst herausfinden, für mich grenzt es wohl an Hysterie, wenn man, bevor irgendwelche konkreten Infos bekannt sind, automatisch vom worst case ausgeht. Ein paar Stichworte (aus dem Gedächtnis) dazu: schlimmste Abzocke der kub. Regierung, Boykottaufrufe, nie mehr nach Kuba, Touristenrückgang, 10 CUC Zwangsumtausch pro Tag usw.




@Moskito einer der wenigen sinnvollen Beiträge in diesem Thread.

Ist schon echt erstaunlich wie hier über ungelegte Eier gegackert wird.

Dabei ist das doch bei der Einreise nach Deutschland für viele Ausländer seit Jahren so.

Carnicero

Pille
Offline PM schicken
Cubaliebhaber/in

Beiträge: 761
Mitglied seit: 24.06.2007

#225 RE: Krankenversicherungspflicht für Touristen ab 1. Mai 2010 ?
07.04.2010 20:58

Zitat von cohiba

Ich habe ganz am Anfagn des threads mal geschrieben, dass unter den Excil-Kubaner (und vor allem aus der USA) ein Kranken-Tourismus existiert. Viele lassen sich während des Urlaubs in Kuba ärztlich behandeln. "PRE-Kubaner" behalten ihr Carné oder kommen über Bekannte, Verwandte und mit "Propina" spottbillig zu Rückenoperationen, Zahnbehandlungen etc. - medizinische Leistungen die sie sich in den USA nicht leisten können.




Ich habe an Deinen Beitrag gedacht, Cohiba. Aber den US-Exilkubaner-Krankentourismus könnte man abklemmen, ohne den Rest der Welt verrückt zu machen. Nachdem Kuba eine Diktatur ist, und man null Rücksicht auf die Amis nehmen muss, wäre es doch ein Leichtes, einen Ukas zu erlassen, wonach PRE-Kubaner ihre medizinischen Leistungen in Devisen zu zahlen haben. Bar auf den Tisch. American Express nicht akzeptiert. Das System "propina" wird ja sowieso weiterbestehen.

Mir will immer noch nicht in den Kopf, dass hier ein Erlass besteht, der KEINE oder nur ganz wenige Devisen in die Staatskasse spült. Das ist sowas von untypisch. Da müssen Hintergedanken dahinter sein, die wir noch nicht nachvollzogen haben.

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | ... 20
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Neue Linienfluege USA-Kuba auch von dt. Touristen nutzbar?
Erstellt im Forum Kubaflüge/Kubareisen/Kreuzfahrtschnaeppchen/Hotels/Mietwagen/Transfers... von Schning
3 02.09.2016 14:23
von Timo • Zugriffe: 286
Dominikanische Republik: Über 5 Millionen Touristen im Jahr 2014
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von carlos primeros
4 26.01.2015 23:22
von carlos primeros • Zugriffe: 271
Raubüberfall in Venezuela: Deutscher Tourist auf der Isla Margarita erschossen
Erstellt im Forum Lateinamerika und karibische Inseln ( kleine und große Antillen) von dirk_71
24 12.02.2014 17:45
von ElHombreBlanco • Zugriffe: 1091
ab Nov. 2010: Rundreisen auf Harley-Davidson
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von HayCojones
13 13.05.2010 23:52
von Pauli • Zugriffe: 951
Übernachtungszahlen von Touristen in La Habana ?
Erstellt im Forum Kubaforum (Fortsetzung ab 14.02.2001) von Ullli
25 04.12.2005 17:45
von el carino • Zugriffe: 484
 Sprung  

Unsere Partner www.kreuzfahrtschnaeppchen.com Kubareisen www.kubaflüge.de günstige Karibikreisen www.Karibikreisen24.de günstige Kuba Rundreisen www.flussreisen-buchen.de

Condor

LÄCHELN Hier ist es zu Hause

Ein Forum von Homepagemodules.de